Workplace insights that matter.

Login
Sparkasse Rhein-Nahe Logo

Sparkasse 
Rhein-Nahe
Bewertungen

32 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

32 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

22 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sparkasse Rhein-Nahe über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Definitiv Verbesserungswürdig

3,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten, Gehalt und das freundliche Umfeld der Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vitamin-B spielt eine viel zu große Rolle.
Leider entscheiden die für die Azubis zuständigen Personen nach Sympatien und geben Informationen an andere Azubis weiter die diese nichts angehen.
Das Bild eines Azubis der da ist um Arbeiten zu erledigen die man selbst nicht machen will ist viel zu präsent.
Viele Bereiche zeigen einfach zu wenig Engagement und planen die Azubis zu wenig ein.

Verbesserungsvorschläge

Das Bewertungssystem für Azubis unbedingt überarbeiten.
Digitalisierung endlich auf das 21. Jahrhundert anpassen (Papierloses arbeiten etc.)

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt sind die Kollegen immer sehr nett zu einander und man kommt mit dem überwiegenden Teil klar.

Karrierechancen

Von dem letzten Jahrgang wurden sehr wenige unbefristet übernommen. Die befristeten Übernahmen sind eher das Abstellgleis, um nicht sagen zu müssen das fast keiner übernommen wurde.
Die Aufstiegschancen hängen leider zu oft von Vitamin-B ab.

Arbeitszeiten

Angenehm, kann man sich nicht beschweren.

Ausbildungsvergütung

Die Bezahlung ist für einen Azubi der gut.

Die Ausbilder

Die Qualität und der Wille, Auszubildende anzulernen schwankt leider zu stark. Viele sind einfach nicht willens die Auszubildenden in ein Team zu integrieren und geben sehr unspannende und täglich wiederholende Aufgaben.

Spaßfaktor

Es waren sehr viele Einsätze dabei, die über mehrere Monate andauerten wo man bereits nach 2 Wochen die Lust auf den Einsatz verlor und es absehbar war das man seine Zeit absitzt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Wie bereits oben beschrieben leider immer sehr schwankend und oft gleichbleibend. Manche Bereiche planen den Auszubildenden tatsächlich so ein, dass er auch oft zu Terminen kann. Nur ist das leider nicht die Regel.

Variation

Leider wird man zum großen Teil an den Schalter verbannt, obwohl man häufig nach außen propagieren will das eine Bank aus so viel mehr besteht. Jedoch kriegt man keinen anständigen Eindruck davon.

Respekt

Die Respektlosigkeiten gehen eher von den Auszubildenden untereinander aus, als von den Kollegen die fest angestellt sind.

Guter Arbeitgeber in der Region

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im allgemeinen familiäre Atmosphäre

Image

Sehr gut in der Region

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten human . Freizeit kommt definitiv nicht zu kurz , trotz der vorgegebenen Beratungszeiten. Arzttermine oder sonstige Termine können prinzipiell problemlos auch mal tagsüber stattfinden . Überstundenabbau auch problemlos gegeben . Homeoffice leider nicht im Vertrieb bzw in vertriebsfreier Zeit gewünscht , daher ein Punkt Abzug

Karriere/Weiterbildung

„Karriere“ in den verschiedenen Beratungsstufen ( Serviceberater, Privatkundenberater, Individualkundenberater) möglich , danach hört es aber leider auf bzw. sehr begrenzt. Weiterbildungsangebot und Betreuung sehr gut

Gehalt/Sozialleistungen

Aufwand und Gehalt auf jeden Fall im Einklang. Sozialleistungen sehr gut

Kollegenzusammenhalt

Je nach Standort bestimmt unterschiedlich , allerdings in meinem Fall mit der Mehrzahl gut.

Vorgesetztenverhalten

Aufgrund des direkten Vorgesetzten dürfte man eigentlich maximal nur einen Stern abgeben .... Näheres würde den Rahmen sprengen ...
Wenn man die o.g (in meinem Fall) negative Ausnahme außer Acht lässt , sind meine bisherigen Führungskräfte , besonders der zuständige Vertriebsdirektor immer sehr gut gewesen .

Arbeitsbedingungen

Büro und Einrichtung für jeden vorhanden , Technikausstattung verbesserungswürdig

Kommunikation

Die Kommunikation könnte definitiv besser sein. Viel zu oft erfuhr man wichtige Dinge relativ spät oder es wurde nicht richtig kommuniziert, teils auch chaotische bzw. unstrukturierte Kommunikation

Interessante Aufgaben

Individualkundenberatung


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Gut, aber noch optimierbar

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Flexible Angebote zur Überbrückung von geschlossenen Kindergärten, Bildung Krisenstab, aktuelle Informationen, Möglichkeit zum Home Office


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Hat seine Vor und Nachteile. Sie rüsten aber soziale Aspekte wie Kinderbetreuung usw auf.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

14 Monatsgehälter, versuchen sich stetig zu verbessern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vitamin B macht immer noch viel aus

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter mehr einbinden, wir werden oft vernachlässigt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gutes Arbeitsklima, gute Sozialleistungen

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Globale Ausrichtung und Medienkompetenz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation vom Vorstand könnte verbessert werden

Verbesserungsvorschläge

Verbesserung der internen Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bürokratische, veraltete Strukturen auf dem Weg ins 21. Jahrhundert!

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation und Entscheidungen deutlich schneller und offener kommunizieren. Weniger Hinterzimmerpolitik!

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund intransparenter Entscheidungsprozesse und teils fehlender Kommunikation stark ausbaufähig.

Work-Life-Balance

Nicht schlecht, allerdings keine besonderen Maßnahmen.

Karriere/Weiterbildung

Als Einstieg in die Berufswelt sehr zu empfehlen.

Gehalt/Sozialleistungen

In Verhältnis zum Aufwand durchaus in Ordnung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachrangig.

Kollegenzusammenhalt

Top!

Vorgesetztenverhalten

Siehe Kommunikation

Arbeitsbedingungen

Je nach Standort starke Unterschiede.

Kommunikation

Veröffentlichung von wichtigen Infos teilweise frühe über Presse als intern, Gerüchteküche ebenfalls schneller als Kommunikation. Leider oft nicht wertschätzend den Mitarbeitern gegenüber.

Gleichberechtigung

Durchschnitt, tendenziell Benachteiligungen jünger Kollegen.

Interessante Aufgaben

Standard wohin man sieht, dadurch sinkt der Anteil an interessanten Aufgaben immer weiter.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Guter Arbeitsplatz mit Potenzial

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass er junge Kollegen fördert und ihnen eine Perspektive bietet.

Work-Life-Balance

Je nach Weiterbildung ist die Balance logischerweise mal mehr und mal weniger gegeben.

Kommunikation

Je nach Sachverhalt ist es schwierig, eine fundierte Auskunft von dem zuständigen Arbeitskollegen zu bekommen.

Interessante Aufgaben

Durch den Kundenkontakt wird man jeden Tag aufs Neue gefordert, aber auch intern gefördert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

tolles Unternehmen mitten in meiner Heimat

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Perspektiven
- mobiles Arbeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr guter und lehrreicher Arbeitgeber. Manchmal allerdings nicht perfekt organisiert.

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr abwechslungsreich und informativ. Man wird sehr gut für die Abschlussprüfung vorbereitet und man lernt während der Ausbilung sehr viel. Mit der Betreuung des Praktikums bekommen die Azubis Verantwortung übertragen.

Verbesserungsvorschläge

Bei organisorischen Angelegenheiten früher Bescheid geben, damit es nicht zu unnötigen Stresssituationen kommt.

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und Ganzen ein sehr gutes Arbeitsklima mit sehr netten und hilfsbereiten Arbeitskollegen bis auf einige wenige Ausnahmen, die scheinbar mit Auszubildenden überfordert sind.

Karrierechancen

Wenn man sich anstrengt und einen guten Eindruck hinterlässt, steht einer Übernahme grundsätzlich nichts im Weg.

Arbeitszeiten

Wenn man 3-4 mal die Woche bis 17 bzw. 18 Uhr arbeitet, fällt es manchmal schwer Arbeit und Freizeit unter einen Hut zu bringen. Ich persönlich würde morgens lieber eine Stunde früher anfangen und dafür nachmittags/abends eine Stunde früher Feierabend machen. Allerdings gewöhnt man sich sehr schnell an die Arbeitszeiten.

Ausbildungsvergütung

Sehr faire Ausbildungsvergütung mit 13. Monatsgehalt.

Die Ausbilder

Sehr nett und zuvorkommend. Bei Problemen und Fragen kann man sich immer an die Ausbilder wenden. Manche organisatorische Angelegenheiten werden allerdings spät bearbeitet oder man bekommt zu spät Bescheid gesagt, sodass es manchmal unnötig stressig wird.

Spaßfaktor

Die Ausbildung besteht nicht nur aus Geld zählen und Büroalltag. Es gibt viele Veranstaltungen für Mitarbeiter und auch den Azubis werden andere Aktivitäten (z.B Teamtrainings) angeboten, sodass es abwechslungsreich ist und somit ein enormer Spaßfaktor geboten wird.

Aufgaben/Tätigkeiten

Es gibt Zeiten, in denen man ausgelastet ist und viel zu tun hat. Allerdings gibt es auch Wochen in denen es eher ruhig ist und man nach Arbeit sucht. Daher ist der Einsatz in manchen Abteilungen, in denen die Azubis nicht viel zu tun haben bzw. nicht wirklich helfen können eher unvorteilhaft. Aber man lernt viele Abteilungen kennen. Somit wird den Azubis schnell klar, welche Bereiche ihnen liegen und welche eher weniger

Variation

Man lernt viele Abteilungen der Bank kennen. Dies macht die Ausbildung sehr abwechslungsreich.

Respekt

Respekt wird hier groß sehr geschrieben. Gerade die Führungskräfte gehen sehr respektvoll mit den Auszubildenden um.

Gute Ausbildung mit transparenter Übernahmeaussicht

4,3
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung abgeschlossen.

Karrierechancen

Transparente Übernahmematrix zeigt auf mit welchem Vertrag (unbefristet, 1 Jahr befristet usw) man nach der Ausbildung rechnen kann.

Weitere Karrierechancen werden nicht gut und konkret genug aufgezeigt.

Arbeitszeiten

Gleitzeit mit Stechuhr. Dennoch Abstimmung mit den jeweiligen Bereichen nötig

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich sehr gutes Azubi-Gehalt.
Mittlerweile durch iPad ergänzt.

Die Ausbilder

Die Ausbilder waren sehr bestrebt Wissen zu vermitteln. Zusätzliche Schulungen haben die Berufsschule ergänzt. (Hätten jedoch zeitlich besser auf den Berufsschulinhalt abgestimmt sein können)

Aufgaben/Tätigkeiten

Breite Einsicht, durch verschiedene Einsätze in Filialen und internen Stellen.
Auf Wünsche/Vorlieben der Einsatzorte ist jedoch nur selten eingeangen worden. (Dennoch wurde auf die Nähe zum Wohnort geachtet)

Variation

Wie oben beschrieben häufiger Wechsel zwischen internen Abteilungen und Filialen. (Halber Stern Abzug: Einsatzzeiten haben teilweise stark geschwankt)


Arbeitsatmosphäre

Spaßfaktor

Respekt

MEHR BEWERTUNGEN LESEN