Spendit AG als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheFinanz
Kein Firmenlogo hinterlegt

32 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 81%
Score-Details

32 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

26 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Es wird nicht eingehalten was nach außen suggeriert wird

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SPENDIT AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freie Getränke
Freiheit in der Umsetzung der Arbeit
Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Wertschätzung von Vorgesetzten und der Geschäftsführung fehlt
Das doing einer Personalführung wurde entweder nicht erlernt oder wird nicht angewandt: Konstruktive Kritik ist nicht vorhanden. Bewertungen werden nur auf emotionaler Ebene gegeben.

Verbesserungsvorschläge

Konzept für Mitarbeiter (Karriereplan) Gehalt und Provisionsmodell optimieren Mitarbeiter wertschätzen (Es wird zwar gesagt, aber nicht gelebt) Kommunikation auf operativer Ebene

Arbeitsatmosphäre

Die positiven Bewertungen sind zu 95% von HR / Marketing Kollegen geschrieben, also fake. Auch die Bemerkung, dass jeden Freitag Scharade gespielt wird, ist nicht wahr. In meiner Zeit wurde das nur einmal gemacht und war eine Idee einer Kollegin. Ich persönlich, finde es schon fast traurig, das eine Firma sich mit ausgedachten 5 Sterne Bewertungen schmücken muss, weil sie ansonsten keine guten Bewertungen bekommt. Ich glaube das sagt alles.

Image

Viele Kündigungen in der letzten Zeit sprechen nicht für das Unternehmen.

Work-Life-Balance

Durch die eigenen Produkte gut. Mehr wird aber auch nicht gemacht.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keinen Karriereplan oder Prozesse, engagierte Mitarbeiter zu fördern und damit ans Unternehmen langfristig zu binden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind klasse

Vorgesetztenverhalten

Die zwischen-Menschlichkeit und fachliche Führung „Management“ fast nicht vorhanden daher stark verbesserungswürdig. Es werden auch immer wieder „Lieblinge“ von der Geschäftsführung erwählt, die sich sehr viel „leisten“ können. Die restlichen Mitarbeiter werden leider nicht gefördert. Wenn bemerkt wird, dass man nicht mehr in das Konzept passt ist man ganz schnell weg. Hire and Fire in der heutigen Zeit sehr fraglich und die Methoden dazu leider auch.

Arbeitsbedingungen

Standort sehr gut. Großraumbüro für konzentriertes Arbeiten nicht geeignet aber das ist eine subjektive Wahrnehmung. Equipment ok. Insgesamt in Ordnung.
Die Räumlichkeiten sind nicht klimatisiert und sind direkt unterm Dach. Im Sommer kann es sehr schlimm werden.

Kommunikation

Die Realität fehlt. Die Kommunikation über Veränderungen ob sie groß oder klein sein sollten findet so gut wie nicht statt oder zu spät. Man erfährt viel durch Flur Funk, der hervorragend funktioniert. Offizielle Infos sind von geringem Informationsgehalt

Gleichberechtigung

Bis auf den "Liebling" alles ok


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe(-r) Ex-Mitarbeiter(-in),
es tut uns leid, dass Du offensichtlich sehr unzufrieden in deinem Job bei uns warst. Gute Arbeitsbedingungen und eine gute Arbeitsatmosphäre liegen uns als Arbeitgeber sehr am Herzen. Wir hätten uns daher gewünscht, dass Du rechtzeitig das Gespräch mit Deinem Vorgesetzten oder HR suchst, um gemeinsam Lösungen zu finden. Dafür ist es nun leider zu spät. Wir hoffen, Du hast jetzt einen Arbeitgeber gefunden, der besser zu Dir passt und wünschen Dir für Deine weitere Zukunft alles Gute.

Nichts besonderes. Warum bleiben?

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SPENDIT AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn man mal wirklich keinen Bock hat, kann man sich das "mal" auch rausnehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zusagen werden nicht eingehalten. Wenn man fordert wird man 'BESTRAFT'
Verbesserungen am Arbeitsplatz werden systematisch zurück gehalten nur um recht zu behalten. Stress levels und hoher Arbeistanfall werden auf Schultern der Arbeitnehmer ausgetragen .

Verbesserungsvorschläge

Your job!

Arbeitsatmosphäre

Hoher Arbeistanfall. Viel davon mega unnötig. Überarbeitung, verhinderbarer Stress werden vom head of einfach akzeptiert. Mit Absicht.

Image

Ich arbeite im Glockenbach....reicht vielen

Work-Life-Balance

Wenig Flexibilität wenn im Kundenkontakt. Ansonsten werden sicherlich Stunden nicht eingehalten

Karriere/Weiterbildung

Gefördert werden nur ein paar ausgewählte Personen

Gehalt/Sozialleistungen

Wozu gut verdienen. Ihr habt doch ein hippes Büro im Glockenbach!?

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wen interessierts?

Kollegenzusammenhalt

Kommt drauf an

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt keine. Alle jung und hip und machen was sie wollen ......

Vorgesetztenverhalten

Inkompetenz siegt

Arbeitsbedingungen

Laut, unkontrolliert

Kommunikation

Verbesserbar

Gleichberechtigung

schlechte Qualifikation, Proletariat wird gefördert. Komische Personalwahl. Hauptsache billig wahrscheinlich

Interessante Aufgaben

Neuer Tag. Selber Scheiss.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe(-r) Kollegin(-e),
es tut uns leid, dass Du offensichtlich sehr unzufrieden bist. Gute Arbeitsbedingungen und eine gute Arbeitsatmosphäre liegen uns als Arbeitgeber sehr am Herzen. Wir würden uns wünschen, dass Du das Gespräch mit Deinem Vorgesetzten oder HR suchst, damit wir gemeinsam an einer Verbesserung Deiner Situation arbeiten können.

There ain’t no such thing as free lunch, they said... Spendit knows better!

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SPENDIT AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die gelebte Mittagskultur und die Freiheiten seine eigenen Potentiale weiterzuentwickeln.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Tatsächlich gibt es wenig wirklich schlechtes zu berichten.

Verbesserungsvorschläge

Das Team sollte mehr in Entscheidungen eingebunden werden und diese offener kommuniziert werden. Oftmals werden neue Projekte angebrochen, ohne das alle betroffenen Abteilungen/Personen involviert sind oder alte Projekte abgeschlossen wurden.

Arbeitsatmosphäre

Selten so ein gutes Team erlebt, der Zusammenhalt zwischen den Kollegen ist Klasse und man geht gern zur Arbeit.

Image

Cooles und innovatives Produkt, man muss sich im Bekanntenkreis nicht schämen von seinem Arbeitgeber zu erzählen.

Work-Life-Balance

Arbeitszeit und -ort lassen sich in den meisten Bereichen sehr flexibel gestalten.

Karriere/Weiterbildung

Karriere durch die Größe der Firma und die flachen Hierarchien leider sehr begrenzt, was sicherlich auch zur hohen Fluktuation beiträgt. Weiterbildungen werden finanziell unterstützt, müssen aber aktiv eingefordert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Sicherlich für ein Start-Up im gehobenen Bereich plus unternehmenseigene Benefits (Lunchit, SpenditCard).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kaffeebohnen aus Fairtrade und weitgehend papierlos.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams gibt es wenig Egoismus, man hilft sich gegenseitig und verbringt auch gerne außerhalb der Arbeitszeiten Zeit miteinander. Mittagskultur wird dank Lunchit gelebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht wirklich ältere Kollegen, der Großteil ist zwischen Mitte 20 und Mitte 30.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Team komplett unterschiedlich zwischen 100% Laissez-faire und Micromanagement. Das obere Management ist eher selten im Haus.

Arbeitsbedingungen

Moderne Rechner und ein stylisches Büro im Herzen des Glockenbach Viertels. Obst und Mate für Alle. Hipsterherz was willst du mehr?

Kommunikation

Oftmals werden wichtige Themen nicht offen im Team kommuniziert und der Flurfunk ist schneller.

Gleichberechtigung

Hier wird keiner diskriminiert, egal woher er kommt oder welche sexuelle Orientierung er hat.

Interessante Aufgaben

Wer sich engagiert hat alle Möglichkeiten sich innerhalb der Firma weiterzuentwickeln.

Macht Spaß

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SPENDIT AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kritik wird angenommen, die SPENDIT AG tut viel, um immer besser zu werden.

Verbesserungsvorschläge

Größeres Büro

Arbeitsatmosphäre

Es gibt mal ruhigere Tage, mal auch stressigere, lautere, aber macht immer Spaß.

Work-Life-Balance

Jeder ist für sich und seine Projekte selbst verantwortlich, wir können morgens anfangen, wann wir wollen, hauptsache, unsere Arbeit wird erledigt.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt ist super. Tolles Team.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt eigentlich nicht so viel ältere Kollegen.

Kommunikation

Manchmal laufen die Dinge auch etwas chaotischer, daher ein Stern Abzug. Aber wir werden besser.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolles Team, strukturierte Prozesse und richtig gute Produkte.

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei SPENDIT AG gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Urlaub:)

Work-Life-Balance

Manchmal gehts halt auch etwas länger. Dafür ist es egal wann du morgens kommst, so lange du lieferst

Umwelt-/Sozialbewusstsein

konsequente Mülltrennung dank unserer engagierten Marketing Abteilung

Kollegenzusammenhalt

Scharade jeden Freitag ab 15:00 - da kommt fast jeder. Ein Riesen Spaß

Umgang mit älteren Kollegen

es gibt halt kaum richtig ältere Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr nett, loyal und meistens ein offenes Ohr

Kommunikation

Manchmal wird sehr heiß diskutiert. Das kann schon mal emotional werden.

Interessante Aufgaben

man kann echt kreativ sein


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Ex-Kollegin,
wir haben uns sehr über Dein Feedback gefreut, so was motiviert uns sehr!
Sehr schade, dass Du nicht mehr bei uns arbeitest. Wir freuen uns, wenn Du uns bei Deinem nächsten München-Besuch wieder besuchst!
Herzliche Grüße aus dem Glockenbach.

Spannendes B2B Start-Up

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SPENDIT AG gearbeitet.

Work-Life-Balance

Viel zu tun gibt's immer, dafür sieht man auch Fortschritt und kann viele Dinge eigenverantwortlich umsetzen.

Karriere/Weiterbildung

Extrem viele Möglichkeiten sich selbst zu entfalten und weiterzuentwickeln.

Kollegenzusammenhalt

Sehr nette Kollegen, mit denen man auch abends gerne mal ein Bier trinken geht.

Umgang mit älteren Kollegen

Team besteht haupstächlich aus jüngeren Mitarbeitern, daher ist dieser Punkt nicht wirklich relevant.

Arbeitsbedingungen

Es gibt jede Menge Extras, wie Obstkorb, Snacks und Getränke.

Kommunikation

Es wird Wert darauf gelegt viel zu kommunizieren und den Team-Spirit auch über verschiedene Standorte aufrechtzuerhalten.

Interessante Aufgaben

Viele interessante Aufgaben und Herausforderungen, da es bei einem jungen und schnellwachsenden Unternehmen niemals langweilig wird. Die Unternehmenskultur bietet jedem die Möglichkeit sich selbst einzubringen und interessante Aufgaben auszusuchen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Der Claim "glückliche Mitarbeiter" wird intern nicht umgesetzt

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SPENDIT AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Produkte sind super
- Aufgaben waren abwechslungsreich und interessant
- Nette Kollegen und guter Zusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Vorgesetztenverhalten: Micromanagement und unsachliche Kritik waren an der Tagesordnung
- Das Angebot einer "Verlängerung der Probezeit", wobei im gleichen Atemzug zugegeben wurde, dass dies rechtlich ja gar nicht möglich sei.

Verbesserungsvorschläge

- Vorgesetztenverhalten müsste sich massiv verbessern
- Kommunikation müsste klarer und besser werden
- Den Mitarbeitern müsste Wertschätzung entgegen gebracht und fachliches Vertrauen geschenkt werden.
- Prozessoptimierung: Priorisierung von Aufgaben, insbesondere zwischen den Abteilungen.

Arbeitsatmosphäre

Im Arbeitsalltag mit den Kollegen gut, von "oben" kam es immer wieder zu extremem Micromanagement und unsachlicher Kritik, die auch auf vermehrte Nachfrage nicht weiter ausgeführt wurde.

Image

Da die Produkte des Unternehmens für das Thema "Glückliche Mitarbeiter" stehen, wird dies auch im nach außen getragenen Image des Unternehmens groß geschrieben. Schade, dass diese Werte nach innen nicht gelebt werden!

Work-Life-Balance

Prinzipiell gut, allerdings wurde im Verlauf meines Arbeitsverhältnisses vor allem gegen Ende immer wieder suggeriert, dass man seinen Einsatz für die Arbeit in erster Linie durch lange Anwesenheit im Büro unter Beweis stellen müsse.
Man erhält 28 Urlaubstage, allerdings gibt es von Oktober bis Dezember eine De-facto-Urlaubssperre: Bereits ein Urlaub, der vier Tage in den Oktober hineinreichen würde, wurde abgelehnt. Da es gleichzeitig nicht gestattet ist, seinen Urlaub ins neue Jahr zu übertragen, machen diese doch sehr strikten Regelungen die Urlaubsplanung etwas kompliziert.

Gehalt/Sozialleistungen

Faires Gehalt, und die Mitarbeiter erhalten auch die "eigenen" Produkte, also die Lunchit App für den Zuschuss zum Mittagessen und die SpenditCard für monatliche Sachbezüge.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn überhaupt, kommen hier kleinere Vorschläge von Seiten der Mitarbeiter, die zum Teil auch umgesetzt werden. Grundsätzlich aber kein großes Thema.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen war gut. Allerdings hatten viele einen sehr hohen Workload. Der daraus resultierende Druck führte vereinzelt zu angespannten Arbeitsprozessen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum ältere Kollegen im Unternehmen

Vorgesetztenverhalten

Leider eine Katastrophe, was sich auch in einer sehr hohen Fluktuation in der Abteilung widerspiegelte: In den sechs Monaten, die ich im Unternehmen war, haben alleine in meiner kleinen Abteilung drei von fünf Mitarbeitern das Unternehmen verlassen.
Darüber hinaus zweifelhafter Umgang mit Arbeitsverträgen.

Arbeitsbedingungen

Die technische Ausstattung ist gut, im Großraumbüro ist es relativ laut. Da das Büro sich im Dachgeschoss befindet, wird es im Sommer extrem heiß. Bitten von Seiten der Mitarbeiter, eine Klimaanlage zu installieren, werden nicht ernst genommen.
Stattdessen wurde die Regelung eingeführt, dass man bei extremer Hitze Home Office machen könne. Wenn ich dieses Angebot wahrnahm, wurde das allerdings missbilligt.

Kommunikation

Regelmäßige Meetings finden zwar statt, allerdings hatte ich als Mitarbeiter nicht unbedingt das Gefühl, alle relevanten Informationen zu erhalten. In Face-to-Face-Meetings mit dem Vorgesetzten keine gute Kommunikationskultur auf Augenhöhe.
Meine direkte Vorgesetzte verließ das Unternehmen kurz nachdem ich angefangen hatte. Da man sich im Vorfeld nicht rechtzeitig um eine Nachfolge gekümmert hatte, war die Abteilung in der Folge monatelang ohne direkten und fachlich qualifizierten Vorgesetzten. Stattdessen übernahm einer der Vorstände ohne entsprechenden fachlichen Background diese Aufgabe. Im Alltag brachte er sich nicht stark ein und die Abteilung organisierte sich selbst, allerdings wurden regelmäßig Arbeitsergebnisse vom Vorgesetzten sehr subjektiv und oftmals ohne sachliche Begründung kritisiert. Wiederholtes Ansprechen der Situation führte hier leider zu keiner Änderung der alltäglichen Feedbackkultur. Durch diese Art der Kommunikation konnte sich keine Vertrauensbasis zwischen mir und dem Vorgesetzten einstellen.

Gleichberechtigung

Die überwältigende Mehrheit der Führungspositionen war von Männern besetzt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren im Großen und Ganzen interessant und abwechslungsreich, auch wenn der Arbeitsanfall für die sehr kleine Abteilung zu hoch war.


Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe ehemalige SPENDIT-Kollegin,
Danke für Dein Feedback, das wir in einigen Aspekten sehr gut nachvollziehen konnten und als Anlass für Verbesserungen genommen haben.
Bei einigen Aspekten war das nicht so - aber natürlich verstehen wir auch, dass Du enttäuscht warst und hoffen, Du hast jetzt einen Arbeitgeber gefunden, der besser zu Dir passt. Alles Gute hierfür!
Viele Grüße
Dein HR-Team

ich bin bisher sehr zufrieden!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SPENDIT AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexibel, junges Team, sehr modern und auch die zusätzlichen Benefit sind Klasse.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

aktuell nichts.

Verbesserungsvorschläge

Klimaanlage oder zumindest etwas ähnliches

Arbeitsatmosphäre

Locker und dennoch Zielorientiert

Image

Ich habe bisher nichts negatives gehört. Viele verschiedene Nationen arbeiten hier. Alle verstehen sich sehr gut.

Work-Life-Balance

Für mich als Familienvater ist alles bestens

Gehalt/Sozialleistungen

Für mich gut. Ich meine, es ist ja auch ein Unternehmen für Mitarbeiter Benefits.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

95% alles Papierlos, Kaffee aus Fairtrade

Kollegenzusammenhalt

Sehr nettes Junges Team. Man sucht Spieser wirklich vergeblich...

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut. Den Älteren (paar) Kollegen macht es Spaß mit dem jungen Team zu arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

immer korrekt

Arbeitsbedingungen

Für mich soweit sehr gut.

Kommunikation

Ich bin immer up to date. Bezogen auf Produkte und Unternehmen allgemein

Gleichberechtigung

bisher nichts negatives bemerkt.

Interessante Aufgaben

in meiner Position, ja!


Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Lieber SPENDIT-Kollege,
vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, eine Bewertung zu schreiben! Wenn Dir Aspekte auffallen, die wir noch weiter verbessern können, sag Deinem Teamlead und/oder HR gerne Bescheid.
An dem Thema der Klimaanlage sind wir dran - ist leider gar nicht so einfach.
Viele Grüße,
Dein HR-Team

Immer besser! Viel Potential

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SPENDIT AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lockere Atmosphäre trotz derzeitigen sportlichen Zielen
Work-life-Balance
interne Kommunikation und Updates über Slack
Benefits (als Mitarbeiter und auch als Mittelpunkt unserer Arbeit) sind geil!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Positiver Spirit schwappt nicht auf alle über
Klarere Kommunikation
Fehlendes „big picture“ für alle (regelmäßiges Zielmanagement)
Mir ist es im Büro viel zu laut- bisher keine optimale Lösung

Verbesserungsvorschläge

Klimaanlage
Noch besserer Lärmschutz
Ansätze zum Coaching, Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Benefits top:
SpenditCard mit 44 € pro Monat, jeden Tag 6,33 € fürs Mittagessen wo auch immer ich ins Glockenbachviertel laufe, leckerer Kaffee, Cola/Spezi/.., Snack und Obstkorb, Hipster-Glück: Hafer-, Mandelmilch

Kollegenzusammenhalt

Stark nach Sympathie
Das geht viel besser ;)
Gute Ansätze da den Zusammenhalt/ Teamgefühl zu fördern

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeitergespräche: Nicht absolut strukturiert wie in Konzernen aber sympathisch. Bewertungen sind manchmal zu schnell kommuniziert und zu subjektiv.

Interessante Aufgaben

Wer Ideen hat kann sie umsetzen
Aufgabenfeld breit gesteckt (oft auch zu breit)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Lieber SPENDIT-Kollege,
vielen Dank für Dein Feedback, das uns sehr gefreut hat.
Zu den kritischen Anmerkungen überlegen wir uns gemeinsam mit dem Management-Team, wie wir das verbessern können. Bitte bleib positiv & kritisch und sprich Deinen Team-Lead gerne auf die Punkte an.
Herzliche Grüße,
Dein SPENDIT-Kununu-Team

Schlechte Stimmung keine Maßnahmen. Das Produkt, glückliche Mitarbeiter (Mitarbeiterbenefits), wird nicht gelebt.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SPENDIT AG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wird gefühlt immer schlechter. Wenn man nicht zu den lieblingen dazu gehört leidet man darunter.

Image

Es ist alles nur schein.

Kollegenzusammenhalt

Der zusammenhalt der Kollegen ist noch das beste obwohl das auch immer mehr abnimmt.

Arbeitsbedingungen

Im Winter zieht es durch die Fenster. Heizungen funktionieren nicht immer. Im Sommer ist es sehr heiß in den Büros. Ein Raum wo viele Mitarbeiter arbeiten ist sehr schlecht zu lüften, die Luft dort ist immer manglhaft.

Kommunikation

Kommunitiert wird immer nur das alles toll ist. Realität fehlt.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Lieber ehemaliger Spendit-Mitarbeiter,

wir bedauern es sehr, dass Du uns in Deiner Zeit bei der SPENDIT AG nicht auf die Problematik angesprochen hast! Wir hätten sicher eine gemeinsame Lösung finden können, da wir stets internen Prozesse, unser Büro und das Arbeitsklima verbessern wollen.
Wir wünschen Dir alles Gute für Deine berufliche Zukunft.
Viele Grüße
Dein SPENDIT-Team

Mehr Bewertungen lesen