Navigation überspringen?
  

St. Augustinus Gruppeals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
St. Augustinus GruppeSt. Augustinus GruppeSt. Augustinus Gruppe

Bewertungsdurchschnitte

  • 67 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (30)
    44.776119402985%
    Gut (20)
    29.850746268657%
    Befriedigend (12)
    17.910447761194%
    Genügend (5)
    7.4626865671642%
    3,59
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,56
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

Firmenübersicht

Die St. Augustinus Gruppe ist der größte Anbieter von medizinischen und sozialen Dienstleistungen am Niederrhein. Zu der gemeinnützigen Unternehmensgruppe gehören Krankenhäuser, psychiatrische Kliniken, Gesundheitszentren, eine Rehabilitationsklinik, zahlreiche Angebote für Senioren und Menschen mit Behinderung sowie zwei Ausbildungsakademien.

Für unsere wegweisende Arbeit suchen wir Menschen mit Herzblut, die sich genau wie wir für andere einsetzen.

2ad4ffea1299c08426e4.jpg

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Mitarbeiter

5 300

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

  • Krankenhäuser
  • Psychiatrische Kliniken
  • Rehabilitationsklinik
  • Gesundheitszentren
  • Senioreneinrichtungen
  • Behinderteneinrichtungen

Perspektiven für die Zukunft

Wissen ist unser Potenzial. Daher unterstützen wir Eigeninitiative, innovatives Denken und Menschen mit ganz unterschiedlichen Talenten und Kompetenzen. Jeder kann hier wachsen – persönlich wie fachlich.

Wir fördern Stärken durch ein breites Angebot moderner Fort- und Weiterbildungsprogramme sowie mit vielfältigen Projekten. Auch die Weiterentwicklung und Qualifizierung unserer Mitarbeitenden als Führungskräfte gehört dazu.

Als familienfreundliches Unternehmen unterstützen wir unsere Mitarbeitenden dabei, Berufsalltag und Privatleben miteinander zu vereinbaren, und tragen bereits seit 2009 das Qualitätssiegel des audit berufundfamilie. Zu unseren Angeboten gehören beispielsweise flexible Arbeitszeitmodelle, Teilzeitarbeit, Homeoffice-Möglichkeiten und eine betriebsnahe Kita.

Wir wollen ein starker, fairer und verlässlicher Arbeitgeber sein. Deshalb setzen wir uns tatkräftig für die Lebensqualität unserer Mitarbeitenden ein: alltäglich u. a. mit preiswerten, gesunden Mahlzeiten in betriebseigenen Restaurants und Cafeterien – auf lange Sicht beispielsweise mit einer verlässlichen Unterstützung in Gesundheitsfragen und unserer betrieblichen Altersvorsorge bzw. Pensionskasse.

5cb3d3193965f7236bdf.jpg

Benefits

    40637ae7a628eaff4284.jpgf3595ac167cf440b9c17.jpg0955e4223efe4e45ad6d.jpg

  • Ermäßigtes Fitness-Abo
  • Mitarbeiterkantine
  • spezielle Mitarbeiterkondition

Standort


  • Stresemannallee 6
    41460 Neuss
    Deutschland
Standorte Inland

  • Neuss
  • Mönchengladbach
  • Krefeld
  • Korschenbroich
  • Viersen
  • Kaarst
  • Pulheim
  • Solingen
  • Bergheim
  • Dormagen
  • Grevenbroich

Impressum

Angaben nach § 5 TMG:

St. Augustinus-Kliniken gGmbH
Stresemannallee 6
41460 Neuss 
T 02131 529 79100
F 02131 529 79101
info(at)st-augustinus-kliniken.de
st-augustinus-kliniken.de

Geschäftsführer: 
Paul Neuhäuser 
Markus Richter

Handelsregister AG Neuss HRB 11040
USt-IdNr.: DE815430621

Aufsichtsratsvorsitzender: Wilhelm Straaten

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) 
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Inhaltlich Verantwortlicher nach § 55 Abs. 2 RStV:
Christina Jacke
Leitung Corporate Marketing, Kommunikation & CSR
St. Augustinus-Kliniken gGmbH
Stresemannallee 6
41460 Neuss

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Ergänzung
Sollten einzelne Regelungen oder Formulierungen dieses Haftungsausschlusses unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Regelungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.

Für Bewerber

Videos

Wir über uns: Warum St. Augustinus Gruppe?
#bewirbdichjetzt und finde bei uns deinen Ausbildungsplatz @ St....
#bewirbdichjetzt als Operationstechnische-AssistentIn @ St....
#bewirbdichjetzt als Gesundheits-und KrankenpflegerIn @ St....
#bewirbdichjetzt als PhysiotherapeutIn @ St. Augustinus Gruppe
#bewirbdichjetzt als HeilerziehungspflegerIn @ St. Augustinus Gruppe
#bewirbdichjetzt als GärtnerIn @ St. Augustinus Gruppe

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Patientenbetreuung
  • Pflege
  • Beziehungsarbeit
  • Alltagsgestaltung
  • physiotherapeutische Behandlung
  • Durchführung von Therapien
  • Kundenbetreuung
  • Leistungsabrechnung
  • Personalwirtschaft
  • Qualitätsmanagement
  • Marketing
  • Rechnungswesen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

  • Wir fördern Stärken durch ein breites Angebot moderner Fort- und Weiterbildungsprogramme sowie mit vielfältigen Projekten. Auch die Weiterentwicklung und Qualifizierung unserer Mitarbeitenden als Führungskräfte gehört dazu.
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie: beispielsweise flexible Arbeitszeitmodelle, Teilzeitarbeit, Homeoffice-Möglichkeiten und eine betriebsnahe Kita.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Menschlicher Umgang, wertschätzende Zusammenarbeit und die Förderung von Offenheit und Respekt sind wichtige Bestandteile unserer Unternehmenskultur. Das bestätigt uns auch das Feedback unserer Mitarbeitenden, das uns die Auszeichnung als TOP-Arbeitgeber Deutschlands eingetragen hat.

Als familienfreundliches Unternehmen unterstützen wir unsere Mitarbeitenden dabei, Berufsalltag und Privatleben miteinander zu vereinbaren, und tragen bereits seit 2009 das Qualitätssiegel des audit berufundfamilie. Zu unseren Angeboten gehören beispielsweise flexible Arbeitszeitmodelle, Teilzeitarbeit, Homeoffice-Möglichkeiten und eine betriebsnahe Kita.


Berufsbilder

Einrichtungsleiterin
Verwaltungsangestellte
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Kinderkrankenschwester
Leiterin Sozialer Dienst

Elke, Einrichtungsleiterin

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Lange her

Nach einer Ausbildung zur Krankenschwester (so hieß es damals noch) arbeitete ich in verschiedenen Bereichen der Psychiatrie des St. Alexius Krankenhauses (u.a. stv. Stationsleiterin), das inzwischen zur Unternehmensgruppe der St. Augustinus Gruppe gehört. Es folgte 1999 ein Wechsel in das Johannes von Gott Haus, wo ich zunächst Pflegedienstleiterin war und seit 2006 die Einrichtungsleiterin bin.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Mir gefallen die Vielfältigkeit der Aufgaben, der Kontakt zu Menschen, die vielen Gestaltungsmöglichkeiten sowie die betriebswirtschaftliche Verantwortung.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Den klassischen, typischen Arbeitsalltag gibt es nicht, da jeder Tag anders ist. Regelmäßig wiederkehrende Schwerpunkte sind Abläufe in der Einrichtung wie Koordinierung, Gespräche mit Mitarbeitern insbesondere den Abteilungsleitern des Hauses, Angehörigen und auch Bewohnern. Besprechungen und Projekte, innerhalb und außerhalb der Einrichtung initiieren, führen, begleiten, teilnehmen.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Mir gefallen die Vielfalt und die Abwechslung und die immer neue Herausforderung, die der Job mit sich bringt.  Ich mag es lösungsorientiert und gestalterisch  zu arbeiten und den Kontakt zu ganz unterschiedlichen Menschen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Es gibt viele Herausforderungen. Vor allem  das Spannungsfeld zwischen den Bedürfnissen der Bewohner/Angehörigen und Mitarbeitern einerseits und den betriebswirtschaftlichen Erfordernissen andererseits. Aber auch die sich ständig verändernden  Gesetze im Bereich der Seniorenhilfe.

Was macht Dein Team aus?

Da fallen mir folgende Stichwörter ein: Loyalität, hohe Einsatzbereitschaft, Humor, hohes Interesse an Lösungen, Motivation, Freude an der Arbeit.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die Größe und der sehr gute regionale Standort der St. Augustinus Gruppe bietet vielfältige Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Nadja, Verwaltungsangestellte

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Unkompliziert. Freundlich. Schnelle Kontaktaufnahme. Schnelle Einstellung. 

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Es ist eine coole Kombination aus dem, was ich gelernt habe (Ich bin gelernte Sport- und Fitnesskauffrau) und einem Bürojob.  Außerdem mag ich es mit Menschen zu arbeiten und das kann ich hier wirklich jeden Tag.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Früh- und Spätdienst mit festen Schichten.  Ich bereite die Trainingsfläche vor, arbeite am Computer und pflege Patientenakten. Das Kundengeschäft, also der Kontakt mit den Kunden und der Service gehören auch dazu.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Das Team! Flexible Schichten und vor allem, dass man sich gegenseitig aufeinander verlassen kann.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Ganz klar: Multitasking! Es kommt schon mal vor, dass man gleichzeitig telefonieren, Termine vergeben, Leute begrüßen, Leute anmelden und Patientenakten anlegen muss.. Da kommt man schon mal ins Schwitzen! Spaß macht es mir aber jeden Tag :)

Was macht Dein Team aus?

Es ist jung und dynamisch. Nicht nur auf der Arbeit verstehen wir uns gut, sondern auch privat! Wir unternehmen hin und wieder was zusammen - das stärkt das Vertrauen enorm.


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Hier passt alles - beruflich und privat. Ich kann mir vorstellen hier alt zu werden.

Monique, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Bewerbungsprozess im Krankenhaus Neuwerk war unkompliziert: Kurz nach meiner Bewerbung wurde ich telefonisch zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Nach einem Tag Probearbeiten konnte ich mich entscheiden, auf welcher Station ich anfangen möchte.


Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Es ist einfach herzlich hier – sowohl mit den Kollegen als auch mit den Patienten. Die Krankenhausleitung legt viel Wert auf ihre Mitarbeiter, das schätze ich. Außerdem werden wir nach öffentlichem Tarif bezahlt.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Meine Arbeit ist sehr abwechslungsreich: von der aktiven Pflege am Patienten über Selbstorganisation und Dokumentation bis hin zur Administration. Jeden Tag kommen so rund 17.400 Schritte auf den Tacho.


Was ist das Tolle an Deinem Job?

Ich liebe den Kontakt mit Menschen. Ich bin glücklich, wenn meine Patienten zufrieden sind und sich mit einem Lächeln nach Hause verabschiede

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Ich habe viel Verantwortung, die ich mir mit meinem Team teile. Mit Blick auf den demografischen Wandel wird die Arbeit am Patienten komplexer, da die Erkrankungen vielfältiger werden.


Was macht Dein Team aus?

Wir sind im Durchschnitt ein junges Team. Ich schätze die Dynamik – wir motivieren uns gegenseitig und ergänzen uns!


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die Zufriedenheit der Mitarbeiter wird im Krankenhaus Neuwerk groß geschrieben – das merke ich immer wieder. Das Haus ist im Vergleich zu anderen etwas kleiner, dadurch auch familiärer. Es macht mir Spaß, hier zu arbeiten.

Andrea, Kinderkrankenschwester

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Nach meinem Examen habe ich mich im Krankenhaus Neuwerk beworben. Nach dem Vorstellungsgespräch und einem Tag Probearbeiten bin ich Vollzeit angestellt worden.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich habe mich schon früh für medizinische Zusammenhänge interessiert. Da ich gerne und gut mit Kindern kann, war die Berufswahl schnell klar.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Meine Arbeit ist sehr vielfältig - von der Unterstützung der Ärzte bei den Visiten über Gespräche mit den Eltern hin zur Pflege unserer jungen Patienten. Da wir im Schichtdienst arbeiten, kommt nie Langeweile auf.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Ich schätze die Abwechslung in meinem Job: Gerade in der Kinder- und Jugendmedizin kommt jeder Fachbereich vor - vom Knochenbruch bis zum Infekt. Je jünger die Kinder sind, desto intensiver ist der Pflegebedarf.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Man muss sich flexibel auf die unterschiedlichen Menschen und auch Kulturen einstellen können. Der Notfall kann immer eintreten, daher steht man stets unter Spannung - und das im Schichtsystem.

Was macht Dein Team aus?

Mein Team ist kollegial, hilfsbereit und mir über die Jahre ans Herz gewachsen. 

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Das Krankenhaus Neuwerk ist ein familiäres und kleines Haus mit kurzen Wegen, in dem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geschätzt wird. Es besteht ein respektvolles Miteinander unter Kollegen, auch in stressigen Zeiten. Wichtig ist mir auch, dass uns Weiterbildungen ermöglicht werden.

Renate, Leiterin Sozialer Dienst

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Persönlichen Kontakt zur Heimleitung aufgenommen. 

Nach kurzem Gespräch Bewerbung eingereicht.

Wurde zum Bewerbungsgespräch eingeladen.

Wurde zu meinem Wunschtermin eingestellt.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich arbeite seit 1999 im Bereich Seniorenarbeit, habe sehr viele Erfahrungen sammeln können im Betreuten Wohnen und im Aufbau einer Seniorenberatungsstelle und eines Seniorenbetreuungsdienstes. Mir macht die Arbeit mit Senioren sehr viel Freude, da sie sehr abwechslungsreich ist und ich sehr viel Gestaltungsfreiraum habe.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich plane und organisiere Veranstaltungen, bin verantwortlich für die Betreuungsangebote im Haus, für die Begleitung des Beirates, die Hauszeitung und für das Ehrenamt (Gewinnung neuer Ehrenamtlicher und Begleitung von z.Z. 45 Ehrenamtlichen inclusive regelmäßig stattfindender Ehrenamttreffen und Schulungen). Ich arbeite eng mit dem Internationale Bund zusammen (Begleitung der FSJler) und einem Berufskolleg (Begleitung der Jahrespraktikanten), ebenso mit Schulen, von denen häufig Schüler für ein mehrwöchiges Praktikum kommen, führe Beratungen zum Thema Demenz durch, führe Mitarbeiterbesprechungen durch und protokolliere sie, bin eingebunden  in Konzeptentwicklungen und die Aktualisierung unseres Internetauftritts.Da ich z.Z. die ACP Berater Ausbildung mache, werde ich zukünftig auch Beratungen zum Thema Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung durchführen.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Er ist sehr abwechslungsreich. Ich habe viele Gestaltungsmöglichkeiten. Ich arbeite in einem sehr schönen Ambiente und habe sehr nette Kollegen und Vorgesetzte.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Man muss sich gut organisieren, um alles unter „einen Hut“ zu bringen.

Was macht Dein Team aus?

Kollegialität. Es ist ein gutes Miteinander.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Weil er mir Freiheit und Gestaltungspielraum lässt und weil Wertschätzung in unserem Haus groß geschrieben wird. Meine Arbeit wird in jeglicher Hinsicht unterstützt (finanziell aber auch durch Austausch oder einfach mithelfen)

Außerdem ist es toll, wie viele Fortbildungsmöglichkeiten angeboten werden.

St. Augustinus Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,59 Mitarbeiter
3,56 Bewerber
4,33 Azubis
  • 29.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Wird immer schlecht gemacht wenn es gut läuft um sich ja nicht mit dem was um einen geschieht auseinander zusetzen

Vorgesetztenverhalten

Traurig, Angst vor den Stärken der eigenen Leute also werden die klein gehalten bis sie gehen

Kollegenzusammenhalt

Unter den alten Hasen war das richtig gut, seit es der Konzern ist wird dies immer schlechter. Starke Teams wurden gesprengt, wachsende Teams werden wieder auseinander gerissen und im Endeffekt guckt doch keiner hin was wirklich los ist

Interessante Aufgaben

Keine Fortbildung und Weiterbildung es sei denn sie sind intern und kosten nichts. Bloß keinen Austausch fördern obwohl genau dieser so viel bringen kann

Kommunikation

Fadenscheinige Aussagen zu Weiterbildung und Fortbildung,leeres Gerede, bloß keine starken Mitarbeiter fördern-die sagen einem sonst wie es wirklich ist

Gleichberechtigung

Nicht gewünscht-wer nicht katholisch/christlich ist/denkt wird nix, darf manche Dinge nicht oder wenn dann nur nach betteln vielleicht - für die heutige Zeit extrem traurig und eigentlich nicht zulässig

Umgang mit älteren Kollegen

Wird man gerne schnell los

Karriere / Weiterbildung

Wird nicht gefördert

Gehalt / Sozialleistungen

Waren bis zur Fusion Mega gut-dann kam der Absturz

Arbeitsbedingungen

So viel Gerede um nichts- man bekommt was neues vor gesetzt und muss dann was daraus machen. Wie ist egal Hauptsache effizient-ob es Sinn macht oder nicht interessiert niemanden

Work-Life-Balance

Fremdwort in dem Konzern

Image

Wird stetig schlechter

Verbesserungsvorschläge

  • Werdet endlich modern, holt die Theoretiker aus den hohen Positionen guckt euch eure Leute mal genauer an und helft Ihnen! Hört auf die die ich mal nicht ja und Amen sagen zu unterdrücken

Contra

Mitarbeiterführung-grauenhaft

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    St. Augustinus-Behindertenhilfe gGmbH
  • Stadt
    Neuss
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Ihr offenes, ehrliches und auch kritisches Feedback. Wir sind stetig bemüht uns zu verbessern, daher sind wir froh, dass Ihre Erfahrungen mit uns teilen. Gibt es weitere Verbesserungsvorschläge? Oder haben Sie Interesse an einem persönlichen Gespräch? Dann melden Sie sich gerne unter der digital@ak-neuss.de E-Mail Adresse. Mit freundlichen Grüßen

St. Augustinus Gruppe
HR Manager

  • 16.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Je nach Abteilung, entweder man hat Glück oder Pech. Und wenn man Glück hat kann es sein das man versetzt wird, wenn es grad am schönsten ist.

Vorgesetztenverhalten

Leider gab es dort die meisten Schwierigkeiten. Für einen sozialen Bereich ist es der Mobbingreichste den ich kennengelernt habe. Mitarbeiter mit chronischen Krankheiten erhalten grundsätzlich keine Festverträge, Zwangsversetzungen sind an der Tagesordnung, man erhält nur kurz einen Anruf mit der Bitte ab dem nächsten Tag den neuen Einsatzort aufzusuchen, möchte man dies nicht kann man ja gehen denn ist ja vertraglich geregelt. Menschen mit Beziehungen zu Arbeitskollegen werden rigoros getrennt und an verschiedene Einsatzstellen eingeteilt, Fahrgemeinschaften werden boykottiert, Menschen mit gleichgeschlechtlichen Beziehungen werden zur Kündigung genötigt / gemobbt, Mitarbeiter mit Übergewicht werden gemobbt und versetzt, junge Frauen bei denen die Kinderplanung noch nicht abgeschlossen ist erhalten keine Festverträge, Mitarbeiter mit Krebs bekamen während ihrer Chemo per Whatsapp Aufforderungen endlich wieder arbeiten zu kommen sonst müsste man sich auf einen Aufhebungsvertrag einigen etc.

Kollegenzusammenhalt

Mal solche und solche. Großes Unternehmen, viele Mitarbeiter, von allen daher etwas dabei.

Interessante Aufgaben

Die Menschen um die man sich dort kümmert machen die Arbeit interessant und aufregend. Wenn man Glück hat hat man zudem tolle Arbeitskollegen. Die Aufgaben die ansonsten den ganzen Tag anfallen sind ok und üblich in der Krankenpflege.

Kommunikation

Die anderen kommunizieren immer ganz viel, leider nicht mit der betreffenden Person selbst.

Arbeitsbedingungen

Wie oben beim Vorgesetzenverhalten beschrieben unter anderem auch eine Sache des Einsatzortes, der Bereichsleitung und der Kollegen. Die Bedingungen können gut wie auch schlecht sein. Die alten Gebäude haben sehr schlechte Belüftungsmöglichkeiten und sind technisch nicht auf dem neusten Stand. Die Zimmer der Bewohner sind ok, die Bäder renovierungsbedürftig. Material / Ausstattung Ok.

Work-Life-Balance

Ist hinzubekommen. Wenn man nette Kollegen hat, kann man im Notfall immer tauschen oder früher/später gehen/kommen. Hat man Kinder die morgens fertig gemacht werden müssen und man möchte daher eine regelmäßige Arbeitszeit dann klappt das nicht. Vertraglich geregelt ist, das der Mitarbeiter sich zu Überstunden, zu Einsatzortwechseln und zur Ruf-Bereitschaft verpflichtet. Urlaub muss Ende des Jahres per Jahresplanung abgegeben werden. Änderungen am Urlaub sind nur möglich wenn der Bereichsleitung genügend Zeit zu umplanen zur Verfügung steht. Einen Urlaubstag einreichen der nächste Woche sein soll ist normalerweise nicht möglich. Da setzt der Arbeitgeber lieber auf das einlösen der Überstunden.

Verbesserungsvorschläge

  • Offenheit, Programme für Mobbingopfer, stärkere Kontrolle der Vorgesetzten, keine Zwangsversetzungen, Renovierung der alten Gebäude, Flexibilität auch als Arbeitgeber den Eltern gegenüber, Verständnis für chronisch kranke Mitarbeiter

Pro

Bezahlung, Karrieremöglichkeiten, die Ausstattung der neuen Bereiche

Contra

Das Mobbingtäter davon kommen. Je höher die Position ist desto schneller schließen alle drum herum die Augen. Die Opfer werden zusätzlich bestraft in dem versetzt oder gekündigt wird.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    St. Augustinus-Behindertenhilfe gGmbH
  • Stadt
    Neuss
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Ihr offenes, ehrliches und auch kritisches Feedback. Wir sind stetig bemüht uns zu verbessern, daher sind wir froh, dass Ihre Erfahrungen mit uns teilen. Wir würden Sie bitten, sich mit uns unter der digital@ak-neuss.de E-Mail Adresse in Verbindung zu setzen. Wir werden der Angelegenheit auf den Grund gehen und mit Ihnen darüber sprechen. Mit freundlichen Grüßen

St. Augustinus Gruppe
HR Manager

  • 23.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Selten hat man einen Betrieb in dem die Mitarbeiter morgens um 7 Uhr so gut gelaunt sind.

Kollegenzusammenhalt

Mnachmal wird gelästert oder auch mit einem gestritten, aber in Schwierigen Situationen halten alle zusammen.

Kommunikation

Manchmal wird aneinander Vorbei geredet, aber solange es das nur ist, alles richtig gemacht.

Gleichberechtigung

Hier wird jeder Gleich behandelt, vom Chef bis zur Reinigung

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns im Team wird nach Ressourcen geschaut. Wenn ein älterer Kollege nicht mit dem PC umgehen kann, naja mein Gott dann muss er halt keine Planung schreiben. Dafür kann er andere Sachen gut.

Karriere / Weiterbildung

Das Angebot der Fortbildungen ist Riesig, auch das Sprungbrett für eine Führungsposition wird durch den Talencampus gefördert. Jeder der diesen nicht besuchen will muss es ja auch nicht. Aber für einen Aufstieg, muss hier noch hart gearbeitet und nicht hart geschleimt werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Kindergartenplätze für die Mitarbeiter (Ortsbezogen)

Pro

Über alles lässt sich reden. Hat man gute Argumente kann auch die Iddee vom kleinen groß rauskommen. Sie fordern und fördern. Wer glaubt das er hier einen Arbeitgeber hat, wo man auch mal chillen kann, hat falsch gedacht. Alles aber in einem Respektvollen Rahmen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    St. Augustinus-Seniorenhilfe gGmbH
  • Stadt
    Neuss
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 67 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (30)
    44.776119402985%
    Gut (20)
    29.850746268657%
    Befriedigend (12)
    17.910447761194%
    Genügend (5)
    7.4626865671642%
    3,59
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,56
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

kununu Scores im Vergleich

St. Augustinus Gruppe
3,60
70 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
3,42
164.193 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.674.000 Bewertungen