Stadtverwaltung Bad Nauheim als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Stadtverwaltung Bad Nauheim über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Image ist bei dieser Verwaltung alles!

3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Wir hatten die Möglichkeit, von Zuhause aus zu arbeiten (Homeoffice). Inwiefern das auch zukünftig fortgeführt wird, muss abgewartet werden. Ebenfalls wurden wir zeitig darüber informiert, wie weiter intern verfahren wird. Das fand ich klasse.

Arbeitsatmosphäre

Sehr hektisch zeitweise, ebenfalls hält sich die Aufgabenverteilung einzelner Mitarbeiter überhaupt nicht die Wage. Der eine langweilt sich, der andere überarbeitet sich.

Image

Das Image der Stadt ist alles. Da schenkt man auch gern mal dem Bürger mehr Glauben als dem eigenen Sachbearbeiter. Übliche Vorgänge in der Verwaltungspraxis werden dabei einfach ignoriert. Auch lassen sich einige schnell von den Bürgern beeinflussen und zu Entscheidungen hinreißen, die nicht im Einklang mit der Gesetzeslage stehen. Manchmal jedenfalls.

Work-Life-Balance

Aufgrund der Änderung der Dienstverordnung zur flexiblen Arbeitszeit gibt es mehr Konflikte, nicht nur innerhalb der Mitarbeiterschaft, sondern auch private Termine können kaum wahrgenommen werden, da bis 16 Uhr der Arbeitsplatz stets besetzt sein muss, gerade jetzt während der Pandemie. Ansonsten kann man schon ab 6:30 Uhr mit der Arbeit beginnen und bis maximal 20:00 Uhr arbeiten. Flexibel ist man also schon noch.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden begrüßt. Karriere machen kann man im öffentlichen Dienst aber eigentlich so nicht, da wir an den TVöD gebunden sind. Das stört mich aber nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Durch den TvöD ist alles super geregelt. Wir bekommen das entsprechende Gehalt nach der Entgeltgruppe, die auf die Tätigkeiten abgestimmt ist, und nach der Entgeltstufe.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man sollte die Kollegen mal zum Papierverbrauch aufklären. Was hier teilweise alles unnötigerweise ausgedruckt wird, ist sehr verschwenderisch.

Arbeitsbedingungen

Ich bin sehr dankbar, dass wir höhenverstellbare Schreibtische haben. Damit kann man das ständige Sitzen etwas ausgleichen und es tut dem Rücken gut.

Kommunikation

Oft über Umwege. Das führt dazu, dass wichtige Informationen entweder zu spät oder gar falsch beim Empfänger ankommen.


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Die beste Arbeitsstelle

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Da stimmt alles


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gehe jeden Tag gerne zur Arbeit

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das kollegiale Miteinander, Umgang mit Vorschlägen, generell die Arbeitsbedingungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

bisher nichts.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz nach außen.

Arbeitsatmosphäre

Teilweise sehr familiär.

Image

Meiner Meinung nach leicht unterschätzt.

Work-Life-Balance

Mehr Rücksicht auf das Privatleben kann man vermutlich nicht nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Personalentwicklung wird gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

TVöD

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gesundheitsstadt eben.

Kollegenzusammenhalt

Es ist ein Geben und ein Nehmen!

Umgang mit älteren Kollegen

Die Fachkenntnisse und die Erfahrung werden geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Optimal

Kommunikation

In der Regel - gut.

Gleichberechtigung

Gehe ich fest davon aus.

Interessante Aufgaben

Man kann sein Aufgabengebiet mitgestalten.

Macht echt keinen Spaß mehr hier zu Arbeiten

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das nach drei Arbeitstagen bereits ein Auflösungsvertrag unterzeichnet werden kann. Auch wenn man kündigt das man nach einem Vierteljahr wieder eingestellt wird. Das es einen Mediator hier gibt, den braucht man hier auch.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das das eigene Personal belogen wird wenn es um Stellen geht. Des weiteren das Bürgermeister im Alleingang Sachen entscheidet die nicht korrekt sind. Es ist arm das die Personalabteilung so manche Vermerke in den Tresor ablegen muss. Die Vorarbeiterzulagen wurden einfach so gestrichen. Die Umschreibungskosten für den LKW Führerschein soll man selbst bezahlen. Diensthandy für einzelne Kolonnen gibt es nicht.

Verbesserungsvorschläge

Bevor man ein AMG Mercedes bestellt mit Blaulicht vielleicht mal lieber den Kolonnen die draußen arbeiten für 68 Cent im Monat ein Handy zur Verfügung stellen.

Arbeitsatmosphäre

Kein Zusammenhalt unter den Kollegen. Die Chefs grüßen einen nicht mal auf der Baustelle und laufen stumm am eigenen Personal vorbei.

Work-Life-Balance

Ist auch kaum umzusetzen

Karriere/Weiterbildung

Da in den letzten drei Jahren drei höherwertige Stellen nicht mal intern ausgeschrieben worden sind besteht auch keine Aufstiegsmöglichkeiten für so manchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn man einen Beruf erlernt hat erfolgreich abgeschlossen hat und noch den Polierschein wird man mit Entgeldgruppe 5 bezahlt

Kollegenzusammenhalt

Es bilden sich eigene kleine Kolonnen. Viele wollen nicht mal miteinander Arbeiten und ziehen nur über andere her.

Umgang mit älteren Kollegen

Früher war hier mehr Zusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Ein Blaulicht auf dem Dienstfahrzeug ist wichtiger wie dem Mitarbeiter ein Handy auszugeben das er im Notfall bei einem Arbeitsunfall hilfe holen kann.

Arbeitsbedingungen

Hier wird nur das billigste angeschafft.

Kommunikation

Vieles wird nicht persönlich rübergebracht.

Gleichberechtigung

Man bekommt nicht das was einem zusteht. Manche werden hier bevorzugt behandelt.

Interessante Aufgaben

Hier gibt es keine Interessanten Aufgaben


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gute Arbeitsbedingungen bei der Stadt Bad Nauheim

3,8
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schönes Rathaus, gute Arbeitsbedingungen, Flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kompetenzen mancher Führungskräfte verbesserungswürdig

Verbesserungsvorschläge

Qualifiaktion der Führungskräfte, mehr Gesundheitsmanagement

Vorgesetztenverhalten

Mehr Führungskompetenz könnte nicht schaden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr guter Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Toller Arbeitgeber mit viel Spielraum für Beschäftigte.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben