Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Stadtwerke Brühl 
GmbH
Bewertung

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

Problematische Geschäftsführung

2,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt bestimmt 1000 gute Gründe - leider fällt mir gerade keiner ein, aber es gibt bestimmt welche!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der aktuelle Umgang mit Mitarbeitern ist sehr problematisch. In den letzten 12 Monaten gab es alleine 2 Verfahren vor dem Arbeitsgericht in denen die Arbeitnehmer gegen das Unternehmen klagten. Im ersten Fall wurde einem Mitarbeiter, der über Jahrzehnte im Unternehme war wegen angeblicher Verfehlungen gekündigt - der Richter sah das anders: dem Mitarbeiter musste eine hohe Abfindung gezahlt werden. Im zweiten Fall klagte ein ebenfalls langjähriger Mitarbeiter - der selber gekündigt hatte - wegen des Zeugnisses. Auch hier konnten die Stadtwerke nicht mit ihren Argumenten überzeugen: Der Mitarbeiter erhielt das gewünschte Zeugnis.

Verbesserungsvorschläge

Die Vorschläge liegen den Aufsichtsräten vor.

Arbeitsatmosphäre

Hat sich leider mit der Übernahme der Geschäftsführung sehr Nachteilig entwickelt.

Kommunikation

Auch hier gibt es wieder zwei Seiten. Kommt darauf an ob man zu den "Richtigen" oder den "Falschen" zählt.

Kollegenzusammenhalt

Der Stern gehört an beide Enden: In Extremen Situationen gibt es immer eine Polarisierung. Je nach dem auf welcher Seite man steht.

Work-Life-Balance

Es gibt eine Gleitzeitregelung. Für bestimmte Mitarbeitergruppen (Monteure, Technik) gelten feste Zeiten

Vorgesetztenverhalten

Das möchte der Leser bitte selber bewerten: Was soll man von einer Vorgesetzten halten, die bei von ihr unterstellten Fehlverhalten externe Dienstleiter mit der Durchführung von Verhören beauftragt ?

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben in einem so vielseitigen Unternehmen sind sehr abwechslungsreich und interessant.

Gleichberechtigung

Kann ich nichts zu sagen. Beobachtung: In der Technik gibt kaum Frauen, in der Verwaltung haben Frauen einen großen Anteil.

Umgang mit älteren Kollegen

Grundsätzlich (war) das Unternehmen sehr sozial und hat auf Mitarbeiter rücksicht genommen. Nach den Ereignissen ab Ende 2015 kann davon nicht mehr ausgegangen werden.

Arbeitsbedingungen

2/3 des Gebäudes ist aus den 70 und hat auch im wesentlichen seine Ausstrahlung aus der Zeit behalten. Das weitere 1/3 ist ein Anbau aus aktueller Zeit. EDV Technik entspricht den Stand.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt ein Umweltmanagementsystem, das auch in etwa gelebt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird der TV-V angewendet.

Image

Auch hier gibt es wieder zwei Gruppen von Mitarbeitern. Die einen sind da weil sie sich richtig wohl fühlen, die sind noch da weil sie noch keinen neue Stelle haben.

Karriere/Weiterbildung

Wer mit der Geschäftsführung gut kooperiert kann Karriere machen.