Navigation überspringen?
  

Stadtwerke Gießen AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Energiewirtschaft
Subnavigation überspringen?

Stadtwerke Gießen AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,80
Vorgesetztenverhalten
2,80
Kollegenzusammenhalt
3,40
Interessante Aufgaben
3,40
Kommunikation
2,60
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,20
Work-Life-Balance
3,80

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,40
Umgang mit älteren Kollegen
3,20
Karriere / Weiterbildung
2,40
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Image
3,20
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 4 von 5 Bewertern Homeoffice bei 2 von 5 Bewertern Kantine bei 4 von 5 Bewertern Essenszulagen bei 2 von 5 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 3 von 5 Bewertern Barrierefreiheit bei 3 von 5 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 3 von 5 Bewertern Betriebsarzt bei 3 von 5 Bewertern kein Coaching Parkplatz bei 4 von 5 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 3 von 5 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 5 Bewertern kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 2 von 5 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 5 Bewertern Mitarbeiterevents bei 2 von 5 Bewertern keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 08.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die fehlende oder intransparenten Kommunikation seitens der Führungskräfte und des Vorstands schürt die Gerüchteküche und trägt sehr stark zur Verunsicherung der Mitarbeiter hinsichtlich Unternehmenslage und -perspektive bei. Arbeitsprozesse sind z.T. nicht beschrieben. Gerade abteilungsübergreifende Schnittstellen sind nicht klar definiert, was einen umständlichen Arbeitsprozess und Verzögerungen im Arbeitsablauf zur Folge hat. Fehlende Softwareschnittstellen verzögern den Arbeitsablauf zusätzlich. Dies führt stellenweise zur Frustration der Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich fair, aufgeschlossen und freundlich. Da viele Führungskräfte sehr stark in das fachliche/technische Tagesgeschäft der Abteilung eingebunden sind, kommt das eigentliche "Führen" im Sinne der Forderung und Förderung der eigenen Mitarbeiter zu kurz. Eine einheitliche klare Kommunikation, insbesondere von abteilungweiten Entscheidungen, fehlt. Regelmäßige, bilaterale Feedbackgespräche gibt es nicht. Die Arbeitssicherheit wird stellenweise ignoriert. Mitarbeiter werden in die Entscheidungsprozesse meistens nicht eingebunden.

  • 27.Juli 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskompetenzen entwickeln
  • Kommunikation verbessern
  • Mitarbeiterbeteiligung fördern
  • Sport- und Gesundheitsangebote innerhalb der Arbeitszeit ausbauen / erweitern
  • Transparenz der Projekte und Abläufe innerhalb der Abteilung schaffen

Pro

- flexible Arbeitszeiten
- Mitarbeitertarif Strom
- moderne Büroausstattung

Contra

- Keine Kommunikation (Kollegen & Vorgesetzte)
- keine transparente Eingruppierung in die Entgeltgruppen
- Führungskräfte führen nicht
- starre Linienorganisation
- eingeschränkte berufliche Perspektive
- eingeschränkte Möglichkeit zur Weiterbildung
- vereinbarte Prozesse werden ignoriert / umgangen
- Mitarbeiterbeteiligung wird nicht gefördert
- Unternehmensentscheidungen werden nicht klar kommuniziert

  • 29.Juni 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Pro

Die SWG sind ein attraktiver Arbeitgeber im Zentrum von Gießen mit vielseitigen Produkten und Dienstleistungen. Durch diese Vielseitigkeit bleibt die Arbeit auch nach längerer Betriebszugehörigkeit interessant.

Contra

Die Karrieremöglichkeiten beschränken sich hauptsächlich auf eine fachliche Entwicklung. Durch die üblicherweise lange Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiter ist eine Karriere im Sinne eines Aufstiegs in den Hierarchieebenen eher begrenzt.

  • 10.Okt. 2016
  • Mitarbeiter

Contra

Keine Wertschätzung gegenüber der geleisteten Arbeit und den Mitarbeitern. Bildungsurlaub und Schulungen werden abgelehnt. Kundenorientierung mangelhaft. Bezahlung unter dem Durchschnitt.

  • 12.Mai 2015
  • Mitarbeiter

Image

Könnte für die ganze Branche besser sein....
Da werden die SWG mit runter gezogen.