Stallbau Weiland GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,2Weiterempfehlung: 25%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Weltverbesserer

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Mut, Dinge neu und anders zu denken.

Arbeitsatmosphäre

Helle, freundliche und große neue Büros; flache Hierarchien; eigenverantwortliches Arbeiten, gutes Miteinander im Team und mit den Vorgesetzten; Wenig vorgegebene Strukturen, man muss sich selbst gut strukturieren können.

Work-Life-Balance

40 Std. Woche; Vertrauensarbeitszeit mit Kernarbeitszeit in den Bürozeiten von ca. 8.00 bis 16.00 Uhr; Nach Rücksprache mit Kollegen kann man wegen eines Termins auch mal später kommen, oder früher gehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Komplette Produktion findet vor Ort statt; Zulieferer, soweit möglich, aus der Region; Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung; Ganzheitliches Konzept zu Förderung der bäuerlichen Landwirtschaft; Setzen auf fairen Wettbewerb, es wird nicht schlecht über Mitbewerber gesprochen.

Kollegenzusammenhalt

Meist gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Abteilungen; Ehrlicher und offener Umgang miteinander; Kritik kann offen geäußert werden, und fällt oft auf fruchtbaren Boden.

Kommunikation

regelmäßige Meetings; Ergebnisse aus den Meetings werden protkolliert und allen Beteiligten zur Verfügung gestellt; Entscheidungen werden i.d.R. gemeinschaftlich getroffen und nicht von Oben diktiert; Entscheidungsfindung dauert oft ziemlich lang.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist OK; Freiwillige Zahlungen zu Weihnachten und zum Sommer.

Gleichberechtigung

Zumindest im Bereich Verwaltung gilt geradezu vorbildliche Gleichberechtigung.

Interessante Aufgaben

Innovatives Produkt; Eigeninnitiative wird gern gesehen und wer sich neue Aufgabenfelder erarbeitet hat auch die Chance diese auszufüllen; Aufgaben sind nicht immer klar deffiniert.


Image

Arbeitsbedingungen

Entscheidungen werden dem Liebe Gott überlassen

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Produktidee

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Unternehmenserfolg kommt den Mitarbeiten nicht zugute.

Verbesserungsvorschläge

Aus dem Traum aufwachen, entscheidende Positionen mit qualifiziertem Personal besetzen, angemessene Gehälter bezahlen, Ziele eindeutig formulieren, nachvollziehbare Entscheidungen treffen, Mitarbeiter ernst nehmen, Vertrauen aufbauen, Kontrollen gezielt einsetzen, ...

Arbeitsatmosphäre

Engagement wird abgemahnt. Strukturiertes Arbeiten kann ein Kündigungsgrund sein.
Die Arbeitsatmosphäre leidet unter dem angstgesteuerten Kontrollzwang der Geschäftsführung.
Der Druck ist hoch bei gleichzeitig unklaren Arbeitsaufträgen.

Image

In der Öffentlichkeit hoch gelobt, nach innen aber viele Fragezeichen.

Karriere/Weiterbildung

Höchstens wenn die Weiterbildung spirituell ist oder der Firma nutzt.
Einschleimen führt zum Erfolg.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird pünktlich gezahlt, ist in der Höhe aber unterdurchschnittlich. Kürzungen werden über Änderungskündigungen erzwungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach aussen ganz gross. Nach innen ....

Kollegenzusammenhalt

Wenn man weiss, wer Freund und wer Feind ist.

Umgang mit älteren Kollegen

naja

Vorgesetztenverhalten

Willkürlich, unberechenbar aber spirituell. Vorgesetzte glänzen durch Abwesenheit, nicht vorhandene Qualifikation und Überforderung. Ziele werden, wenn überhaupt, nur sehr unklar formuliert.
Absprachen und Entscheidungen haben eine kurze Halbwertszeit.
Viele sinnfreie Besprechungen. Management by mailing. Verbesserungsvorschläge werden, wenn überhaupt, sehr selten umgesetzt.

Arbeitsbedingungen

Seit der reichlich verspäteten Fertigstellung des neuen Bürogebäudes lässt es sich ganz gut aushalen.

Kommunikation

Entscheidungsstrukturen unklar. Unternehmerischen Entscheidungen werden von unqualifizierten Spirituellen, die für Mitarbeiter nicht ansprechbar sind, getroffen.

Interessante Aufgaben

Wer mit dem allen klar kommt, findet interessante Aufgaben.


Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

wirer Hühnerhaufen

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Gehalt wird immer pünktlich gezahlt
-keine Schichtarbeit
-tolles Produkt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Keine Führung, technische Leitung nie da
-Verantwortung wird auf Arbeiter abgewältzt
-Verbesserungsvorschläge verlaufen oft im Sand
-niemand ist für etwas zuständig, man wird gern weitergeschickt!!
-Versprechen gegenüber Mitarbeitern werden selten gehalten

Verbesserungsvorschläge

-Zuständigkeiten regeln
-technische Leitung mit geeignetem und auch arbeitswilligem Personal besetzen
-an Zusagen halten
-Kommunikation zu den Mitarbeitern verbessern / einführen
-nachvollziehbare Entscheidungen treffen

Arbeitsatmosphäre

gedrückte Stimmung, viele sind lustlos

Image

Image bei den Kunden wohl noch ganz gut. Bei Mitarbeitern weitgehend sehr schlecht.

Work-Life-Balance

40 h-Woche mit fester Arbeitszeit

Karriere/Weiterbildung

Karriere nur über Beziehungen, Leistung spielt keine Rolle. das Wort "Weiterbildung" scheint vollkommen unbekannt zu sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt ja, sozial nein

Vorgesetztenverhalten

schlechte / keine Führung, selten erreichbar oder überhaupt im Betrieb

Arbeitsbedingungen

soweit ganz ok

Kommunikation

findet trotz diverser Besprechungen nicht statt

Gleichberechtigung

viele sind gleich, manche sind gleicher

Interessante Aufgaben

nicht wirklich


Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Hühnern geht es besser als den Angestellten

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Produkt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unqualifizierte Vorgesetzte, die technisch wenig bis keine Qualifikation besitzen, aber alles zu wissen glauben

Arbeitsatmosphäre

Lob gibt es selten, man hat dankbar zu sein dort arbeiten zu können

Image

Innerhalb der Firma ist das Klima gegenüber den Vorgesetzen sehr schlecht, es gibt eine sehr hohe fluktuation von Mitarbeitern, was nicht für ein gutes Klima und Image spricht. Außerhalb stellt sich die Firma als Retter der Hühnerhaltung dar, was auch stimmt.

Work-Life-Balance

Urlaub wird einem schon mal gestrichen, obwohl vorher eingetragen,
Arbeitszeiten werden kurzfristig erhöht

Karriere/Weiterbildung

eine Persönlichkiets entwicklung ist eher unerwünscht, man soll das tun was verlangt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist eher unterdurchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles spielt sich auf das Wohl der Tiere ab. Die Mitarbeiter werden aber selten gehört.

Kollegenzusammenhalt

Klima untereinander gut

Vorgesetztenverhalten

ständiger Druckaufbau,
unrealistische Ziele,
technisch unqualifizierte Vorgesetze, nicht Entscheidungswillig, wird auf andere abgewälzt und später kritisiert

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten gewöhnungsbedürftig, viele Mitarbeiter auf engem Raum

Kommunikation

Es gibt sehr viele Meetings, in denen aber vorher getroffene Vereinbarungen rückgängig gemacht werden und alles immer aufs neue hinterfragt wird. Erfahrenen Mitarbeitern werden kompetenzen abgesprochen

Interessante Aufgaben

gutes Produkt, Umsetzung nicht sehr qualitativ, Unsinnige Arbeitszuteilungen


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung