Starcom Germany als Arbeitgeber

  • Düsseldorf, Deutschland
  • BrancheMedien
Kein Firmenlogo hinterlegt

Ausbeuter-Firma

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Starcom Germany in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Ausstattung. Nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitspensum weit über dem schafbaren. Zu wenig Mitarbeiter für zu viel Arbeit - Es wird immer und immer mehr vom Vorgesetzten gefordert ohne, dass darauf geachtet wird, welche Konsequenzen es auf die Qualität und die Fehlerquote der Arbeit hat.

Verbesserungsvorschläge

Überstundenregelung an den Markt anpassen. Mitarbeiterzahl erhöhen. Weiterbildungsmöglichkeiten dem Arbeitspensum anpassen - Vorkommnisse wie, dass Mitarbeiter nicht an Fortbildungen teilnehmen können, weil es zu viel Arbeit gibt, vermeiden

Arbeitsatmosphäre

Es wird kaum gesprochen, da ständig alle Mitarbeiter so unter Druck stehen, ihr Arbeitspensum zu schaffen. Auf Grund der vielen Überstunden, sind alle immer sehr geschafft.

Work-Life-Balance

Überstunden werden erst nach der 45sten Stunde anerkannt (können erst freigenommen werden) und alle Stunden unter 45h fallen am ende der Woche weg, somit können in der Regel keine Überstunden aufgebaut werden. Es werden doppelt so viele Mitarbeiter benötigt wie vorhanden. Vom Kunden wird die volle Mitarbeiterzahl bezahlt, obwohl nur die Hälfte der Mitarbeiterzahl eingestellt wurde. Das bedeutet, für jeden Arbeit für 2.

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird unterdurchschnittlich bezahlt und man erhält keine Sozialleistungen

Image

Viel Arbeit - wenig Geld

Karriere/Weiterbildung

Aufsteigen kann man nur wenig


Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein