Südwestmetall Stuttgart e. V. als Arbeitgeber

Südwestmetall Stuttgart e. V.

25 von 25 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

25 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

18 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Arbeitgeber ist ganz gut

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Gleichberechtigung für alle, egal welche Position

Karriere/Weiterbildung

Man hat Möglichkeiten es könnte aber besser sein

Kollegenzusammenhalt

Leider nicht so toll

Vorgesetztenverhalten

Ziemlich hirarchisch

Kommunikation

Könnte besser sein Vor allem Abteilungsübergreifend

Gleichberechtigung

Leider wird stark zwischen den verschiedenen Positionen unterschieden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre aufrichtige Bewertung. Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen. In den Kategorien „Kollegenzusammenhalt“ und „Gleichberechtigung“ haben Sie uns nur zwei Sterne bzw. einen Stern gegeben. Gibt es hierfür bestimmte Gründe? Und wenn ja, haben Sie Vorschläge, wie wir das in Zukunft verbessern können? Treten Sie gerne unter rother@suedwestmetall.de mit uns in Kontakt, wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Freundliche Grüße, Carina Rother (Kommunikation Südwestmetall)

Wir sind für unsere Mitglieder und Mitarbeiter ein verlässlicher Partner

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Fairness und Verlässlichkeit der Führung

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Es wird alles mögliche getan


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung, gerade auch für unseren Umgang mit der Corona-Situation, wir freuen uns über Ihr positives Feedback. Bei „Image“ haben Sie uns nur drei Sterne gegeben. Gibt es hierfür bestimmte Gründe? Und wenn ja, haben Sie Vorschläge, wie wir das in Zukunft verbessern können? Treten Sie gerne unter rother@suedwestmetall.de mit uns in Kontakt, wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Freundliche Grüße, Carina Rother (Kommunikation Südwestmetall

Das Wichtigste stimmt nicht: Die Höhe des Gehaltes; dieses ist bei den Juristen zu niedrig

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Recht / Steuern bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat Einblick in verschiedene Bereiche des Arbeitsrechtes

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die zu niedrige und auch ungerechte Bezahlung der Juristen

Verbesserungsvorschläge

Bezahlung gerechter gestalten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut, wenn man vergisst, dass man für eine sehr qualifizierte Arbeit schlecht bezahlt wird.

Work-Life-Balance

es kommt auf einen selber an. Wenn man bis spät am Abend im Büro sitzen möchte hindert einen niemand daran. Es ist von Bezirksgruppe zu Bezirksgruppe sehr unterschiedlich. Wenn andere Kollegen meinen bis spät abends da bleiben zu müssen, gerät man natürlich auch unter Druck. Gleitende Arbeitszeit gibt es nicht. Man muss mindestens von 8-17 Uhr da sein unterbrochen von einer Mittagspause von 1 h.

Karriere/Weiterbildung

es gibt gute Weiterbildungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist überhaupt nicht angemessen im Vergleich zur qualifizierten Tätigkeit. Man berät Geschäftsführer und Personalverantwortliche mittelständischer Firmen in arbeitsrechtlichen Fragen und erhält weniger als eine qualifizierte Sekretärin. Auch innerhalb von Südwestmetall ist das Gehaltsniveau sehr ungerecht. Während die Verbandsingenieure für vergleichsweise einfache Tätigkeiten sehr gut bezahlt werden, ist dies bei den Juristen nicht der Fall. Daher gibt es auch eine sehr hohe Fluktuation (bei den Juristen). Ebenfalls ungerecht ist die Bezahlung der jüngeren Juristen im Vergleich zu den Mitarbeitern, die schon lange da sind. Auch die betriebliche Altersversorgung ist für Mitarbeiter, die über der Beitragsbemessungsgrenze verdienen überproportional besser als für Mitarbeiter darunter. Eigentlich sollte es genau anders herum sein!

Kollegenzusammenhalt

die Kollegen sind nett; man hilft sich gegenseitig

Vorgesetztenverhalten

War in Ordnung

Kommunikation

die Kommunikation zwischen der Hauptgeschäftsstelle in Stuttgart und den Bezirksgruppen ist stark verbesserungswürdig. Die Kommunikation innerhalb der Bezirksgruppe war gut.

Interessante Aufgaben

man hat Einblick in alle Bereiche des Arbeitsrechts


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe ehemalige Kollegin, Lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen. In der Kategorie Gehalt/Sozialleistungen haben Sie uns nur einen Stern gegeben. Sie finden die Bezahlung für Juristen zu niedrig. Als Jurist mag Südwestmetall – bezogen auf das Gehalt – für den einen oder anderen Liebe auf den zweiten Blick sein. Wir sind als Arbeitgeber von uns und unseren Leistungen überzeugt. Schauen Sie gerne auf unserer Karriere-Website (https://karriere-suedwestmetall.de/) nach unseren Benefits und Werten. Schnell erkennen Sie, dass Sie bei uns Karriere mit Lebensqualität verbinden können und den Faktor Arbeit für eine der wichtigsten Industrien – die Metall- und Elektroindustrie – im Land gestalten können. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Freundliche Grüße,
Carina Rother (Kommunikation Südwestmetall)

Syndikusrechtsanwalt im als juristischer Referent (Arbeitsrecht): Empfehlenswert für Einsteiger und Erfahrene

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für mich passt das Paket!

Arbeitsatmosphäre

Ich kann die Arbeitsatmosphäre aus eigener Anschauung nur für meine Bezirksgruppe (BG) beurteilen. Aber auch aus anderen BGs hört man: Gut!

Work-Life-Balance

Es bleibt zumeist bei den vereinbarten 40-Stunden pro Woche. Abendtermine stehen in der Regel längere Zeit im Vorraus fest. Bei familiärer Notwendigkeit, den Arbeitsplatz zu verlassen, unterstützen die Kolleginnen und Kollegen vorbildlich. Zwischenzeitlich besteht auch die Möglichkeit zur Vereinbarung eines festen Home-Office-Tages.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildung der Mitarbeiter wird ausreichend unterstützt. Die Karrieremöglichkeit ist auf Grund fehlender Hirarchieebenen eingeschränkt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist in Ordnung. Freiwillig werden 13,6 Gehälter bezahlt. Daneben gibt's einen Dienstwagen zur Privatnutzung, Unfallversicherung, Pensionskasse, Metall-Rente, etc.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt zwischen den Mitarbeitern in meiner Bezirkgsgruppe ist gut. Auch mit den Kolleginnen und Kollegen aus den anderen BGs sowie der Hauptgeschäftsstelle ist im Rahmen des möglichen gut. Betriebsausflüge, Weihachtsfeier und größere Zusammenkünfte werden finanziell gut ausgestattet und organisatorisch professionell betreut.

Kommunikation

Eine Unterrichtung über aktuelle Entwicklungen und Neuerungen erfolgt zumeist zeitnah in den wöchentlichen Bürobesprechungen.

Interessante Aufgaben

Durch die Struktur der Mitgliedsunternehmen und das Dienstleistungsangebot des Verbandes als "ausgelagerte Arbeitsrechtsabteilung" eine gute Mischung aus Standard-Aufgaben und sehr anspruchsvollen Fragestellungen. Insbesondere im kollektivrechtlichen Bereich werden Themen bearbeitet, welche in einer normalen Kanzlei nicht auftauchen.

Die ausschließliche Spezialisierung auf das Arbeitsrecht (und arbeitgeberbezogenes Sozialversicherungsrecht) erlaubt dabei ein Arbeiten auf hohem Niveau mit vertetbarem Aufwand.

Die Fälle für den Falliste für den Fachanwalt für Arbeitsrecht hat man nach ca 1 Jahr mehr als erfüllt.

Der Arbeitsalltag wird zudem durch Trainings mit Personalern, ggf. auch durch Tätigkeiten in Gremien und Ausschüssen aufgelockert.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung, wir freuen uns über Ihr positives Feedback. Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen und freuen uns, dass Ihnen die verschiedenen interessanten Aufgaben bei Südwestmetall Freude bereiten.

Freundliche Grüße,
Carina Rother (Kommunikation Südwestmetall)

Top Arbeitgeber für Juristen (Bezirksgruppe)

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- tolles Team
- Fort-/ Weiterbildungsmöglichkeiten
- gute Work-Life-Balance

Arbeitsbedingungen

Schöne und moderne Gebäude mit teilweise toller Architektur.

Interessante Aufgaben

Nirgendwo sonst, kann man wohl so tief in das Arbeitsrecht eintauchen.

Durch die Beratung vieler verschiedener Unternehmen, lernt mal verschiedene Arbeitsweisen kennen. Es wird nicht langweilig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen und freuen uns, dass Ihnen die verschiedenen interessanten Aufgaben bei Südwestmetall Freude bereiten.

Freundliche Grüße,
Carina Rother (Kommunikation Südwestmetall)

Job mit Perspektive

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Faires Gehalt, Lean Management, direkte Beziehung zur Mitgliedschaft, immer wieder neue interessante Themen und Aufgaben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für die durchweg positive Bewertung. Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen und freuen uns, dass Ihnen die immer wieder neuen und interessanten Aufgaben bei Südwestmetall Freude bereiten.

Freundliche Grüße,
Carina Rother (Kommunikation Südwestmetall)

Sehr guter Arbeitgeber - spannende und vielfältige Arbeitsaufgaben

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Themenvielfalt und die Möglichkeit, entsprechend der persönlichen Neigungen Fachgebiete zu vertiefen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auf die Frage, was ich schlecht an meinem Arbeitgeber finde: Nichts!

Verbesserungsvorschläge

Mehr Präsenz in der Öffentlichkeit. Ziele und Visionen deutlicher kommunizieren.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen/-innen sind alle sehr nett und hilfsbereit, die Führungskräfte haben immer ein offenes Ohr und stehen hinter ihren Mitarbeitern. Unser Mindset ist als Dienstleister nicht nur nach Außen sondern auch nach Innen gerichtet und gegenseitige Unterstützung wird groß geschrieben.

Image

Südwestmetall ist besser als sein Image (auch weil zu wenig bekannt).

Work-Life-Balance

Sehr gut! Es wird, soweit möglich, auf individuelle Arbeitszeitwünsche eingegangen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist sehr großgeschrieben und es wird viel in die Mitarbeiter investiert.

Kollegenzusammenhalt

Die Kolegen/-innen sind alle sehr hilfsbereit und kollegial.

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist kein Unterschied zu spüren - auch andersherum nicht. Die jungen Kollegen werden auch von den älteren, erfahrenen jederzeit unterstützt und gleichwertig behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe alle meine Vorgesetzten (bin schon länger dabei, daher mehrere) als sehr offen, unterstützend und fair erlebt.

Arbeitsbedingungen

Die Südwestmetallhäuser /-Büros sind alle modern, sehr schön und gut ausgestattet.

Kommunikation

In unserer Bezirksgruppe super, die unternehmensübergreifende Kommunikation könnte noch etwas ausgebaut werden.

Gleichberechtigung

Als Frau habe ich persönlich nie den Eindruck einer Benachteiligung erlebt, den letzten Stern vergebe ich nicht, da ich nicht abschließend für all die anderen Standorte sprechen kann.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessand und abwechslungsreich, es wird einem auch nach vielen Jahren in keinster Weise langweilig.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung, wir freuen uns über Ihr positives Feedback. Wir arbeiten daran unsere Präsenz in der Öffentlichkeit, gerade auch in den sozialen Medien, immer mehr auszuweiten. Schauen Sie doch gerne auf unserem Twitter-Kanal (https://twitter.com/suedwestmetall), unserem Facebook-Kanal (https://www.facebook.com/suedwestmetall) oder unserem XING-Profil (https://www.xing.com/companies/südwestmetall) vorbei uns vernetzen sich mit uns.

Freundliche Grüße,
Carina Rother (Kommunikation Südwestmetall)

Sozialer Arbeitgeber, bietet spannende und anspruchsvolle Aufgabengebiete. Unternehmensentwicklung noch ausbaufähig.

3,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weiterbildung und Work-Life-Balance stimmen, auch die thematische Vielfalt und die Möglichkeit, sich selbst fachlich zu verwirklichen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mindset beim Thema Gleichberechtigung und die Sensibilisierung für Fortschritt. Das würde das Image des Verbandes deutlich verbessern (Verband ist besser als Behörde :-))

Verbesserungsvorschläge

Unternehmenskultur vereinheitlichen über alle Standorte, damit keine Benachteiligungen entstehen. Verband strategisch ausrichten entlang von Zielen und Vision.

Image

Als Arbeitgeber verdient Südwestmetall ein besseres Image, als es heute hat.

Work-Life-Balance

Sehr guter Arbeitgeber in dieser Hinsicht!

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird bei Südwestmetall groß geschrieben. Das ist eine tolle Haltung.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind nett und hilfsbereit, insbesondere das eigene Team!

Arbeitsbedingungen

Tolle Büros und Begegnungsstätten - helle und angenehme Arbeitsatmosphäre. Technische Ausstattung verbesserungswürdig (Software und Hardware).

Kommunikation

Interne Kommunikation ausbaufähig, es fehlen Instrumente, die frei von Hierarchien und Präsenzen alle Kollegen einheitlich informieren.

Gleichberechtigung

Ausbaufähig (Mindset)

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet ist sehr vielseitig und spannend. Stillstand bei Themen gibt es hier nicht. Dadurch ist kein Tag wie der Andere.


Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung, wir freuen uns über Ihr positives Feedback. Wir sind Ihnen für Ihre produktive Kritik sehr dankbar und werden uns intensiv damit auseinandersetzen. Wenn Sie weitere konkrete Verbesserungsvorschläge haben, dann wenden Sie sich gerne an rother@suedwestmetall.de.

Freundliche Grüße, Carina Rother (Kommunikation Südwestmetall)

Toller Arbeitgeber (gilt zumindest für Heilbronn)

4,2
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Toller Zusammenhalt. Viel menschliche Wärme auch in der Führungsetage. Moderne, cleane Umgebung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Flexiblere Arbeitszeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe ehemalige Kollegin, Lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie in der Bezirksgruppe Heilbronn eine so tolle Erfahrung mit uns als Arbeitgeber gemacht haben. Wir nehmen Ihre Anregungen gerne auf. Inwiefern würden Sie die Arbeitszeiten flexibler gestalten? Teilen Sie uns Ihre Vorschläge gerne via rother@suedwestmetall.de mit.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Freundliche Grüße,
Carina Rother (Kommunikation Südwestmetall)

Unfair, ungerecht und schlechte Führung

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen gehen locker und fair miteinander um.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

40 Stunden statt 35 Stunden! eher mäßige bezahlung, das vorgesetztenverhalten ist schlecht. Karriere nur, wenn man Beziehungen hat.

Verbesserungsvorschläge

Den Führungskräften klare Vorgaben geben (Schluss mit: jeder führt wie er möchte). Endlich die Gehaltsstrukturen angleichen (es gibt krasse gehaltsspannen! Die Mitarbeiter wissen das!). Bindung an den Tarifvertrag!

Arbeitsatmosphäre

man wird von den führungskräften ignoriert.

Work-Life-Balance

es wird die vertrauensarbeitszeit propagiert, die aber nicht gelebt wird. es gibt keine festgelegten kernarbeitszeiten. facetime ist alles.

Karriere/Weiterbildung

Unmöglich.

Gehalt/Sozialleistungen

die eigenen tarifverträge finden keine anwendung! 40 statt 35 stundenwoche. meist arbeitet man mehr. Gehalt ist im Vergleich schlecht. Homeoffice nur für die „oberen“. Sonderzahlungen und Gehaltserhöhungen nur für die „oberen“.

Kollegenzusammenhalt

vorne herum gut - hinter herum noch viel besser.

Vorgesetztenverhalten

unfaires verhalten. jede führungskraft kocht ihr eigenes süppchen. die oberen interessiert das alles nicht. personalleitung unfähig.

Arbeitsbedingungen

it-technik und systeme von vorgestern. Überstunden werden nicht vergütet oder ausgeglichen. Jede Abteilung hat eigene Regeln. Manche bekommen jede Überstunde bezahlt andere werden ausgenutzt.

Kommunikation

von oben nach unten. interne kommunikation sehr schlecht.

Gleichberechtigung

aufstiegschancen hat man, wenn die beziehungen stimmen. Die eigentliche Arbeitsleistung zählt nichts.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre aufrichtige Bewertung. Wir bedauern sehr, dass Sie diese Erfahrungen mit uns als Arbeitgeber gemacht haben. Da Sie einige Kritikpunkte angeführt haben, möchten wir Ihnen ein persönliches und selbstverständlich vertrauliches Gespräch anbieten, um Ihre Kritikpunkte und Ihre Verbesserungsvorschläge konkret zu besprechen. Wenden Sie sich dafür bitte direkt an mich unter grundmann@suedwestmetall.de.

Freundliche Grüße,
Agnes Grundmann (Geschäftsführung Personal Südwestmetall)

Mehr Bewertungen lesen