Workplace insights that matter.

Login
SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. Logo

Südwestmetall Stuttgart e. 
V.
Bewertungen

30 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

30 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

22 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. ĂĽber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Recht familienfreundlicher Arbeitgeber mit Verbesserungspotential

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung Top, Karrierechancen gering


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tarifverträge verhandeln, an die man sich selbst nicht hält.

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung, Arbeitszeit, Vorgesetztenverhalten

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter, die etwas fĂĽr den Verband leisten belohnen (nicht nur die GFs). 35 Stunden umsetzen. Faire Kommunikation.

Arbeitsatmosphäre

Die direkte FĂĽhrungskraft ist entweder Dein GlĂĽck oder Dein Pech. Die Oberen interessiert das nicht.

Work-Life-Balance

Bei 40 Stunden und mehr, bleibt wenig Zeit.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Verband handelt Tarifverträge aus, die bei den eigenen Mitarbeitern keine Anwendung finden. Man sagt, dass Personalkosten gespart werden müssen. Wie verkauft man das den Mitgliedsfirmen? Bezahlung schlecht. Auch wenn Du viel leistest, bekommst Du keine Anerkennung. Nun wird sogar das Leistungsentgelt abgeschafft!

Arbeitsbedingungen

Der Verband handelt Tarifverträge aus, die bei den eigenen Mitarbeitern keine Anwendung finden. Man sagt, dass Personalkosten gespart werden müssen. Wie verkauft man das den Mitgliedsfirmen? Bezahlung schlecht. Auch wenn Du viel leistest, bekommst Du keine Anerkennung.

Kommunikation

Richtig schlecht. Ich fĂĽhle mich nicht abgeholt. Hast Du Freunde, dann bekommt man was mit.

Gleichberechtigung

Hier ist der Verband nicht so schlecht.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Teilen

Konservativer Verband - wenig offen fĂĽr Neues

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es werden viele Teilzeitkräfte beschäftigt, guter Zusammenhalt unter den Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

FĂĽhrungsstil ist sehr hierarchisch und konservativ

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation nicht nur in schriftlicher Form, sondern auch im persönlichen Gespräch, Coaching von Führungskräften

Image

Konservativ

Work-Life-Balance

Keine Gleitzeit

Karriere/Weiterbildung

Kaum möglich in der Assistenz

Gehalt/Sozialleistungen

Verhandlungssache

Vorgesetztenverhalten

Sehr hierarchisch

Kommunikation

Bevorzugt per Email - kaum persönliche Gespräche


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

TOP-Arbeitgeber! Nette Kollegen, tolles Arbeitsklima, Weiterbildung jederzeit und vieles mehr....

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolle UnterstĂĽtzung in jeder Situation.

Gehalt/Sozialleistungen

Umfangreiche Arbeitgeberleistungen

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt sowohl abteilungsübergreifend wie auch über Hierarchieebenen hinweg ist eine der besonderen Stärken dieses Verbands.

Arbeitsbedingungen

Zentrale Arbeitsplätze nach modernsten Standards.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Breites Aufgabengebiet mit groĂźem Freiheitsgrad

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freiheitsgrad - Selbstständigkeit - Vertrauen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Ungleichbehandlung und oft geringe Wertschätzung der der Assistentinnen - ich bin keine.

Verbesserungsvorschläge

Kostenbewusstsein steigern

Arbeitsatmosphäre

Das hängt ganz stark vom Vorgesetzten ab. Hier gibt es die ganze Bandbreite. Bei mir passt es inzwischen.

Image

Na ja, wir vertreten Arbeitgeber - und die Mehrzahl der Bevölkerung sind Arbeitnehmer.

Work-Life-Balance

Durch sehr selbstständiges Arbeiten und Zeiteinteilung passt das sehr gut

Karriere/Weiterbildung

Wenn man etwas machen will, kann man es machen. NatĂĽrlich keinen Strickkurs.

Kollegenzusammenhalt

Passt, mit manchen mehr mit manchen nicht so.

Umgang mit älteren Kollegen

Werde anständig behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Das hängt ganz stark vom Vorgesetzten ab. Hier gibt es die ganze Bandbreite. Mit meinem habe ich Glück.

Arbeitsbedingungen

BĂĽrobedingungen an meinem Standort Katstrophe. Aber sonst gut bis sehr gut.

Kommunikation

Man muss ja nicht alle lieben, aber der fachliche Austausch untereinander klappt sehr gut. Kommt aber auch auf einen selbst an.

Gehalt/Sozialleistungen

Das kommt drauf an, welche Funktion man hat. Ich persönlich bin sehr zufrieden.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet ist breit und abwechslungsreich.

Arbeitgeber ist ganz gut

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Gleichberechtigung fĂĽr alle, egal welche Position

Karriere/Weiterbildung

Man hat Möglichkeiten es könnte aber besser sein

Kollegenzusammenhalt

Leider nicht so toll

Vorgesetztenverhalten

Ziemlich hirarchisch

Kommunikation

Könnte besser sein Vor allem Abteilungsübergreifend

Gleichberechtigung

Leider wird stark zwischen den verschiedenen Positionen unterschieden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre aufrichtige Bewertung. Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen. In den Kategorien „Kollegenzusammenhalt“ und „Gleichberechtigung“ haben Sie uns nur zwei Sterne bzw. einen Stern gegeben. Gibt es hierfür bestimmte Gründe? Und wenn ja, haben Sie Vorschläge, wie wir das in Zukunft verbessern können? Treten Sie gerne unter rother@suedwestmetall.de mit uns in Kontakt, wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Freundliche GrĂĽĂźe, Carina Rother (Kommunikation SĂĽdwestmetall)

Wir sind für unsere Mitglieder und Mitarbeiter ein verlässlicher Partner

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Südwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Fairness und Verlässlichkeit der Führung

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstĂĽtzen?

Es wird alles mögliche getan


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung, gerade auch für unseren Umgang mit der Corona-Situation, wir freuen uns über Ihr positives Feedback. Bei „Image“ haben Sie uns nur drei Sterne gegeben. Gibt es hierfür bestimmte Gründe? Und wenn ja, haben Sie Vorschläge, wie wir das in Zukunft verbessern können? Treten Sie gerne unter rother@suedwestmetall.de mit uns in Kontakt, wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Freundliche GrĂĽĂźe, Carina Rother (Kommunikation SĂĽdwestmetall

Das Wichtigste stimmt nicht: Die Höhe des Gehaltes; dieses ist bei den Juristen zu niedrig

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Recht / Steuern bei SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat Einblick in verschiedene Bereiche des Arbeitsrechtes

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die zu niedrige und auch ungerechte Bezahlung der Juristen

Verbesserungsvorschläge

Bezahlung gerechter gestalten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut, wenn man vergisst, dass man für eine sehr qualifizierte Arbeit schlecht bezahlt wird.

Work-Life-Balance

es kommt auf einen selber an. Wenn man bis spät am Abend im Büro sitzen möchte hindert einen niemand daran. Es ist von Bezirksgruppe zu Bezirksgruppe sehr unterschiedlich. Wenn andere Kollegen meinen bis spät abends da bleiben zu müssen, gerät man natürlich auch unter Druck. Gleitende Arbeitszeit gibt es nicht. Man muss mindestens von 8-17 Uhr da sein unterbrochen von einer Mittagspause von 1 h.

Karriere/Weiterbildung

es gibt gute Weiterbildungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist überhaupt nicht angemessen im Vergleich zur qualifizierten Tätigkeit. Man berät Geschäftsführer und Personalverantwortliche mittelständischer Firmen in arbeitsrechtlichen Fragen und erhält weniger als eine qualifizierte Sekretärin. Auch innerhalb von Südwestmetall ist das Gehaltsniveau sehr ungerecht. Während die Verbandsingenieure für vergleichsweise einfache Tätigkeiten sehr gut bezahlt werden, ist dies bei den Juristen nicht der Fall. Daher gibt es auch eine sehr hohe Fluktuation (bei den Juristen). Ebenfalls ungerecht ist die Bezahlung der jüngeren Juristen im Vergleich zu den Mitarbeitern, die schon lange da sind. Auch die betriebliche Altersversorgung ist für Mitarbeiter, die über der Beitragsbemessungsgrenze verdienen überproportional besser als für Mitarbeiter darunter. Eigentlich sollte es genau anders herum sein!

Kollegenzusammenhalt

die Kollegen sind nett; man hilft sich gegenseitig

Vorgesetztenverhalten

War in Ordnung

Kommunikation

die Kommunikation zwischen der Hauptgeschäftsstelle in Stuttgart und den Bezirksgruppen ist stark verbesserungswürdig. Die Kommunikation innerhalb der Bezirksgruppe war gut.

Interessante Aufgaben

man hat Einblick in alle Bereiche des Arbeitsrechts


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe ehemalige Kollegin, Lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen. In der Kategorie Gehalt/Sozialleistungen haben Sie uns nur einen Stern gegeben. Sie finden die Bezahlung für Juristen zu niedrig. Als Jurist mag Südwestmetall – bezogen auf das Gehalt – für den einen oder anderen Liebe auf den zweiten Blick sein. Wir sind als Arbeitgeber von uns und unseren Leistungen überzeugt. Schauen Sie gerne auf unserer Karriere-Website (https://karriere-suedwestmetall.de/) nach unseren Benefits und Werten. Schnell erkennen Sie, dass Sie bei uns Karriere mit Lebensqualität verbinden können und den Faktor Arbeit für eine der wichtigsten Industrien – die Metall- und Elektroindustrie – im Land gestalten können. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Freundliche GrĂĽĂźe,
Carina Rother (Kommunikation SĂĽdwestmetall)

Syndikusrechtsanwalt im als juristischer Referent (Arbeitsrecht): Empfehlenswert fĂĽr Einsteiger und Erfahrene

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

FĂĽr mich passt das Paket!

Arbeitsatmosphäre

Ich kann die Arbeitsatmosphäre aus eigener Anschauung nur für meine Bezirksgruppe (BG) beurteilen. Aber auch aus anderen BGs hört man: Gut!

Work-Life-Balance

Es bleibt zumeist bei den vereinbarten 40-Stunden pro Woche. Abendtermine stehen in der Regel längere Zeit im Vorraus fest. Bei familiärer Notwendigkeit, den Arbeitsplatz zu verlassen, unterstützen die Kolleginnen und Kollegen vorbildlich. Zwischenzeitlich besteht auch die Möglichkeit zur Vereinbarung eines festen Home-Office-Tages.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildung der Mitarbeiter wird ausreichend unterstützt. Die Karrieremöglichkeit ist auf Grund fehlender Hirarchieebenen eingeschränkt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist in Ordnung. Freiwillig werden 13,6 Gehälter bezahlt. Daneben gibt's einen Dienstwagen zur Privatnutzung, Unfallversicherung, Pensionskasse, Metall-Rente, etc.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt zwischen den Mitarbeitern in meiner Bezirkgsgruppe ist gut. Auch mit den Kolleginnen und Kollegen aus den anderen BGs sowie der Hauptgeschäftsstelle ist im Rahmen des möglichen gut. Betriebsausflüge, Weihachtsfeier und größere Zusammenkünfte werden finanziell gut ausgestattet und organisatorisch professionell betreut.

Kommunikation

Eine Unterrichtung über aktuelle Entwicklungen und Neuerungen erfolgt zumeist zeitnah in den wöchentlichen Bürobesprechungen.

Interessante Aufgaben

Durch die Struktur der Mitgliedsunternehmen und das Dienstleistungsangebot des Verbandes als "ausgelagerte Arbeitsrechtsabteilung" eine gute Mischung aus Standard-Aufgaben und sehr anspruchsvollen Fragestellungen. Insbesondere im kollektivrechtlichen Bereich werden Themen bearbeitet, welche in einer normalen Kanzlei nicht auftauchen.

Die ausschlieĂźliche Spezialisierung auf das Arbeitsrecht (und arbeitgeberbezogenes Sozialversicherungsrecht) erlaubt dabei ein Arbeiten auf hohem Niveau mit vertetbarem Aufwand.

Die Fälle für den Falliste für den Fachanwalt für Arbeitsrecht hat man nach ca 1 Jahr mehr als erfüllt.

Der Arbeitsalltag wird zudem durch Trainings mit Personalern, ggf. auch durch Tätigkeiten in Gremien und Ausschüssen aufgelockert.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung, wir freuen uns über Ihr positives Feedback. Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen und freuen uns, dass Ihnen die verschiedenen interessanten Aufgaben bei Südwestmetall Freude bereiten.

Freundliche GrĂĽĂźe,
Carina Rother (Kommunikation SĂĽdwestmetall)

Top Arbeitgeber fĂĽr Juristen (Bezirksgruppe)

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei SĂĽdwestmetall Stuttgart e. V. in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- tolles Team
- Fort-/ Weiterbildungsmöglichkeiten
- gute Work-Life-Balance

Arbeitsbedingungen

Schöne und moderne Gebäude mit teilweise toller Architektur.

Interessante Aufgaben

Nirgendwo sonst, kann man wohl so tief in das Arbeitsrecht eintauchen.

Durch die Beratung vieler verschiedener Unternehmen, lernt mal verschiedene Arbeitsweisen kennen. Es wird nicht langweilig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carina Rother*

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen und freuen uns, dass Ihnen die verschiedenen interessanten Aufgaben bei Südwestmetall Freude bereiten.

Freundliche GrĂĽĂźe,
Carina Rother (Kommunikation SĂĽdwestmetall)

MEHR BEWERTUNGEN LESEN