Sumitomo Mitsui Banking Corporation Fil. Düsseldorf Zweigniederlassung der Sumitomo Mitsui als Arbeitgeber

  • Düsseldorf, Deutschland
  • BrancheBanken
Kein Firmenlogo hinterlegt

6 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 20%
Score-Details

6 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 4 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sumitomo Mitsui Banking Corporation Fil. Düsseldorf Zweigniederlassung der Sumitomo Mitsui über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Gute Bezahlung gegen Work Life Balance und veraltete Prozesse

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen und Gehalt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Veraltete Prozesse, Stimmung und Umgang mit den Mitarbeitern.
Wenn man älter ist und keinen Anspruch mehr hat die Welt zu bewegen ist es sicherlich ein sehr guter Arbeitgeber. Man muss nicht viel tun und hat das Prinzip: Täglich grüßt das Murmeltier.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparent und einfach mal mit der Geist der Zeit gehen...Prozesse optimieren, Führungskräfte mehr Schulen um MA entsprechend wahrzunehmen und zu fördern.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr gut fürs finanzielle Weiterkommen, Unternehmensphilosophie altmodisch, verkrustete Strukturen

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr hohe Kundenorientiertheit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Transparenz ; Ressentiments zwichen den Abteilungen werden auch vom Management mit viel Hingabe gepflegt, anstatt aufgelöst ; Verbissenes Festhalten an alten Praktiken ("Das haben wir immer schon so gemacht" ist Programm)

Verbesserungsvorschläge

Moderne Mitarbeiterführung, Kommunikation von oben nach unten

Arbeitsatmosphäre

Hängt sehr von Abteilung/ Team ab, für Austausch bzw. Kommunikation über Abteilungsgrenzen hinweg wird wenig bis gar nichts getan

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gutes Gehalts- und Sozialleistungspaket

Kollegenzusammenhalt

Natürlich stark teamabhängig

Vorgesetztenverhalten

Stark hierarchisch

Arbeitsbedingungen

Technik und Einrichtung sehr alt

Kommunikation

Selbst wichtige Informationen zu spät bis gar nicht kommuniziert

Gleichberechtigung

Gleichberechigung wird kommuniziert, aber nicht gelebt; Frauen mit Kinderwunsch sind defintiv nicht erwünscht, werden teils persönlich angegangen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Nicht weiterzuempfehlen

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vor allem die schlechte Stimmung

Verbesserungsvorschläge

Förderung für Kantine, Familienbetreuung, Gesundheit und Homeoffice wünschenswert

Arbeitsatmosphäre

Schlechte Atmosphäre.

Work-Life-Balance

Im Vergleich zu anderen Häusern in der Branche ist die Work-Life-Balance gut.

Karriere/Weiterbildung

Wenig bis keine Seminare. Starre Strukturen und kaum Karrierechancen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind gegeben. Allerdings gibt es keine Unterstützung für Familie (Kinderbetreuung, Pflege) oder bspw. Unterstützung für Fitnessstudio.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist je nach Team nicht gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Relativ viele ältere Kollegen, die respektvoll behandelt werden.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen der Vorgesetzten sind nicht nachvollziehbar, partiell werden Mitarbeiter gefördert, gegen andere werden Intrigen gesponnen.

Arbeitsbedingungen

Sehr altes Mobiliar, alte Hardware, kein Homeoffice.

Kommunikation

Entweder keine Kommunikation, oder wenn doch, sehr schlechte oder nur partielle Kommunikation.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung soll gefördert werden, wird aber nicht gelebt.

Interessante Aufgaben

Sehr viele administrative Themen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nicht empfehlenswert

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Work-Life-Balance

Anwesenheit zählt, sehr geringe Mütter- und Teilzeitquote spricht für sich.

Karriere/Weiterbildung

unausgewogen, keine Chancengleichheit, keine Transparenz

Gehalt/Sozialleistungen

Höhere Hierarchiestufen sind sehr gut bezahlt, das "Fußvolk" wird kurz gehalten, aber vorgegaukelt, es gäbe nirgendwo sonst ein vergleichbares Gehalt.

Kollegenzusammenhalt

Glücklicherweise findet man natürlich auch dort nette Kollegen, die den Rest eine gewisse Zeit lang erträglich machen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das hochgepriesene Vorruhestandsangebot wird gerne angenommen, weil die älteren Kollegen es kaum abwarten können, das Kapitel endlich abzuschließen.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, schäbig eingerichtet, aufgrund von Expansion meist zu wenige Arbeitsplätze vorhanden.

Kommunikation

Entscheidungen meist politisch gesteuert und intransparent, willkürlich.

Gleichberechtigung

"Männerbude"

Interessante Aufgaben

Arbeitsinhalte eher breit gefächert und generalistisch statt spezialisiert. Liegt bei der Unternehmensgröße allerdings eher in der Natur der Sache.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Top Arbeitgeber mit gewissen Eigenheiten

4,4
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass er sich wirklich um seine Mitarbeiter kümmert. Eine betriebliche Altersvorsorge, betr. Krankenversicherung als Benefit und gute Bezahlung um nur einige zu nennen. Ein insgesamt sehr angenehmes Betriebsklima.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schwere Nachvollziehbarkeit der Entscheidungsprozesse im Gesamtunternehmen, Beurteilung der Fähigkeiten nach Betriebszugehörigkeit, starre Strukturen.

Verbesserungsvorschläge

Das Betriebsklima ist gut. Die Feinheiten im Verständnis zwischen japanischen und deutschen Kollegen könnte verbessert werden.

Gleichberechtigung

Insgesamt guter Arbeitgeber mit gewissen Eigenheiten hinsichtlich der Tatsache, dass es sich um ein japanisches Unternehmen handelt. Die finanziellen Aspekte sind hervorragend. Jedoch muss man sich erst einige Jahre beweisen bevor man wirklich ernst genommen wird (auch von den japanischen Kollegen).


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Positive work environment in established...

4,9
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Positive work environment in established location under professional seasoned senior manager


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben