SWEET TEC GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

20 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 58%
Score-Details

20 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SWEET TEC GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Jeder sollte sich sein eigenes Bild machen

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fitnessstudio

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation in alle Bereiche verbessern

Arbeitsatmosphäre

Manchmal ist es Abteilungsübergreifend nicht einfach

Image

Meistens wird eh nur über schlechte Sachen gesprochen und in jeder Firma gibt es gutes und schlechtes.

Work-Life-Balance

Man kann mit allen Vorgesetzten sprechen und diese versuchen immer alles zu ermöglichen. Geht leider nicht immer.

Karriere/Weiterbildung

Ich selbst bin als gelernte Köchin in die Produktion als Maschinenführer eingestiegen, nach 2 Jahren in die Qualitätssicherung aufgestiegen und nun im Qualitätsmanagement.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird definitiv unterstützt und durch die Qualitätsmanagement Abteilung wird versucht ein Umdenken in vielen Köpfen der Mitarbeiter zu erreichen.

Kollegenzusammenhalt

In den einzelnen Abteilungen super, gegenüber anderen Abteilungen meistens schlecht.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die Abteilung an

Arbeitsbedingungen

Technisch nicht der neueste Stand, kann definitiv dran gearbeitet werden

Kommunikation

In unserer Abteilung sehr gut, nur von ganz oben könnte es definitiv besser sein

Gleichberechtigung

In dem Unternehmen sind sehr viele Frauen beschäftigt und sind auch gern gesehen.

Interessante Aufgaben

Kommt auf die Abteilung und den Vorgesetzten an.


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Vera Becker, Personalreferentin
Vera BeckerPersonalreferentin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine persönliche Einschätzung im Rahmen dieser Kununu-Bewertung. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir die von Dir angesprochenen Themen in einem gemeinsamen Termin miteinander besprechen könnten. Ein persönliches Gespräch bietet doch noch mehr Möglichkeiten für ein offenes und ausführliches Feedback, oder gegebenenfalls auch für Deine Ideen. Vielleicht kannst Du Dich mit einem Terminvorschlag bei uns in der Personalabteilung unter einer der Dir bekannten Rufnummern melden, oder schreibe uns eine E-Mail an Personal@sweet-tec.de.

Herzliche Grüße

Es war einmal schön und nun?

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Angebot von Sport und das jährliche Tannbaum schlagen. Der Arbeitsplatz mit höhenverstellbaren Schreibtischen und die Technik.

Arbeitsatmosphäre

Für eine angenehme Arbeitsatmosphäre können Führungskräfte in Zusammenarbeit mit dem Team viel tun. Aber leider ist das nicht so. Es wird grenzenlos ausgenutzt, wenn man sich für das Unternehmen einsetzt. Wenn man es anspricht, wird einem das Wort im Mund umgedreht.

Image

Unzufriedenheit zieht sich durch das gesamte Unternehmen. Die Fluktuation spricht für sich!
Angestellte reden nicht gut über das Unternehmen

Work-Life-Balance

Umfangreiches Arbeitsfeld, verschiedenste Tätigkeit bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag.
Arbeit ist in manchen Zeiten kaum schaffbar, leider werden es von Jahr zu Jahr auch immer mehr Aufgaben.
Leider gehen aber mehr Mitarbeiter als neue eingestellt werden.
Unterschiedliche Arbeitszeitmodelle werden angeboten aber Überstunden ganz selbstverständlich vorausgesetzt ohne ein danke. Wer pünktlich geht bekommt fiese Blicke.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung ist der Zusammenhalt gut.
Wenn du kein Liebling bist, gehst Du jedoch unter.
Es ist sehr unterschiedlich. Einige Kollegen sind extrem bemüht, ein gutes, freundschaftliche Verhältnis miteinander zu haben. Andere wiederum versuchen einen nur Auszunutzen und schieben die Arbeit weg.

Kommunikation

Wichtige Information landen schneller durch den Flurfunk bei den Kollegen als dass die Führungskräfte Informationen weiterleiten.
Viele arbeiten werden doppelt gemacht, weil einige Kollegen machen was sie wollen. Dieses wird auch geduldet!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Vera Becker, Personalreferentin
Vera BeckerPersonalreferentin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für Deine Meinung und Deine offene sowie ausführliche Beschreibung.

Wir sind daran interessiert noch mehr zu erfahren, denn Kritik annehmen und daraus eine Besserung herbeizuführen, liegt uns sehr am Herzen. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Du Dich bei uns zurück melden würdest, so dass wir über Deine Erfahrungen, Wünsche und Vorstellungen für die weitere Zusammenarbeit persönlich sprechen können. Melde Dich dazu sehr gerne bei uns in der Personalabteilung unter einer der Dir bekannten Rufnummern, oder schreibe uns eine E-Mail an Personal@sweet-tec.de.

Herzliche Grüße

Arbeitgeber mit wenig Entwicklungsmöglichkeiten!

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt wird pünktlich gezahlt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig Urlaub, Die "Ich - Mentalität" im Unternehmen.

Verbesserungsvorschläge

Die Meinungen anderer Mitarbeiter mehr berücksichtigen.

Arbeitsatmosphäre

Je nach Schicht mal gut mal weniger gut. Jeder ist auf sich alleine gestellt.

Image

Bei Google Maps findet man fast oder gar keine Kritik. Vieles wird schön geredet. Das Image in der näheren Umgebung ist nicht so gut.

Work-Life-Balance

3 schichtig, für die Familienplanung ein No-Go. Oder man bewirbt sich für die Kommissionierung, dann 3 Jahre befristet für eine Tagschicht. Danach muss man Platz für andere machen. Der Jahresurlaub muss dann genommen werden, wenn die Maschinen instandgesetzt werden.

Karriere/Weiterbildung

Es wird u.a. angeboten, sich im Bereich Fachkraft für Lebensmitteltechnik weiterzubilden, die Meisterschule zu besuchen. Wenn man eine Ausbildung in einem bestimmten Bereich absolviert hat, bekommt man aber nicht gleich mehr Gehalt, wie ein ungelernter Mitarbeiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wird pünktlich gezahlt. (Haustarifvertrag, vermögenswirksame Leistungen, Urlaubs,- bzw. Weihnachtsgeld)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fair Trade wir unterstützt. Es gibt u.a. Aktionen, wie Bäume pflanzen. Ein eigenes Klärwerk gibt es auch.

Kollegenzusammenhalt

Ehrlichkeit hat hier keinen Platz. Seine eigene Meinung sollte jeder für sich behalten. Kritik ist in diesem Unternehmen unerwünscht.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn man das 60. Lebensjahr erreicht hat und aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr 3 schichtig arbeiten kann, landet man in der Kistenwaschanlage!

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten halten sich auch vielen Konflikten raus. Wenn man schleimt und dem Vorgesetzten vieles nach dem Mund redet, hat man es einfacher.

Arbeitsbedingungen

Investitionen wurden in allen Bereichen getätigt. Die Lärmbelastung ist je nach Abteilung enorm. (Gehörschutz tragen)

Kommunikation

Informationen werden schnell weitergegeben.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung: ja, Wertschätzung der eigenen Mitarbeiter: nur zum Teil

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind vielseitig. Die Arbeitsbelastung ist je nach Schicht unterschiedlich.

Arbeitgeber-Kommentar

Vera Becker, Personalreferentin
Vera BeckerPersonalreferentin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für die Rückmeldung Deiner sehr persönlichen Eindrücke. Wir freuen uns über jedes Feedback, welches uns die Möglichkeit der Weiterentwicklung im Unternehmen und der Verbesserung unserer Prozesse gibt. Wenn Du Lust hast, dann freuen wir uns über einen persönlichen Austausch Deiner Sichtweise. Ruf uns dazu gerne unter der 038847-3359-933 an oder schreibe uns eine E-Mail an Personal@sweet-tec.de.

Herzliche Grüße

Im Abwärtsstrudel gefangen.

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innerhalb der Abteilung gute Stimmung. Tolle Produkte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Purer Aktionismus.

Verbesserungsvorschläge

Umdenken ist dringend erforderlich. Auf Mitarbeiter zugehen und vor allem Wertschätzen.

Arbeitsatmosphäre

Alle maßlos überfordert und schlecht gelaunt.

Work-Life-Balance

Zwar Fitnessraum, aber keine Zeit diesen zu benutzen. Viel Druck und sehr viel Arbeit. Man wird schief angeguckt wenn man pünktlich geht.

Karriere/Weiterbildung

Keine Förderung.

Kollegenzusammenhalt

Starkes Abteilungsdenken.

Vorgesetztenverhalten

Abhängig von Abteilung, mal besser mal schlechter.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Vera Becker, Personalreferentin
Vera BeckerPersonalreferentin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Meinung und Deine offenen Worte. Wir finden es sehr schade, dass Du im Moment einen solchen Eindruck von unserer Firma hast.

Kritik ist ein ganz wesentlicher Baustein in einer offenen Unternehmenskommunikation.

Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Du Dich bei uns zurück melden würdest, so dass wir über Deine Erfahrungen, Wünsche und Vorstellungen für die weitere Zusammenarbeit persönlich sprechen können. Melde Dich dazu sehr gerne bei uns in der Personalabteilung unter einer der Dir bekannten Rufnummern, oder schreibe uns eine E-Mail an Personal@sweet-tec.de.

Herzliche Grüße

Zusammen sind wir stark und eine Familie

4,6
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenarbeit mit Teamkollegen und höheren Chefs

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wortwahl mit Leuten gegenüber den anderen

Verbesserungsvorschläge

Konzentrieren bei der Unterhaltung mit anderen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

junges und dynamisches Unternehmen

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Du-Kultur (selbst die Geschäftsführung)
- Sportstudio mit Kursen
-ich kann sagen, was ich denke

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

mich stört nichts

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen ist schnell gewachsen und muss nun auch bei den neuen Kollegen die Unternehmenskultur etablieren. Dazu gehört auch, dass jeder das interne Netzwerk nutzt, um informiert zu bleiben.

Arbeitsatmosphäre

sehr gut - alle offen miteinander

Kommunikation

Es gibt ein eigenes Firmennetzwerk, was leider nicht von jedem genutzt wird. Dadurch gehen Informationen verloren.

Interessante Aufgaben

gute Chancen der Weiterentwicklung


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Danke für vier tolle und Lehrreiche Jahre!

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

-mehr Förderung für Fachkräft
-instanthaltung der Anlagen besser planen
-richtig investieren

Arbeitsatmosphäre

sehr,sehr familiär in einzelnen bereichen und Schichten

Image

In den letzten 2/3 Jahren leider gesunken wie ich es oft gehört haben aber probiert es selber aus,ich war sehr,sehr zu frieden mit meinem Job und Vorgesetzten,die mir immer vertraut haben und mein können geschätzt haben(SKI)!!!

Work-Life-Balance

abgesehen von der Wochenendarbeit,die leider nicht gut entlohnt wird,macht mann sich in der Firma nicht körperlich kaputt!

Karriere/Weiterbildung

Hätte mir geschwünscht das man mehr in Fachkräft investiert,ohne selber danach zu fragen(Meister)
Das war auch ein auschlaggebene Punkt warum in letzter Zeit viele gegangen sind in der Firma!

Kollegenzusammenhalt

Jeder einzelne super,super nett und hilfsbereit!!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder ältere Mitarbeiter bekommt auch da seine Aufgaben,die ihm noch körperlich passen,Rentnerschichten sollen auch in Zukunkt kommen wie ich es zuletzt mitbekommen haben!

Vorgesetztenverhalten

Immer loyal und fair zu jeden Mitarbeiter,bei Fragen oder Sorgen immer direkt zu Stelle!

Kommunikation

Kommunikation mit direkten Vorgesetzten und höher,war immer direkt da,wenn was war etc,hat sich in den Jahren sehr zum positiven entwickelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Durch die Jährlichen Tariferhöhungen,kann man schon in manchen bereichen gutes Geld verdienen aber wie es jeder kennt,man möchte immer mehr verdienen :D

Gleichberechtigung

Jeder wird gleich behandelt egal ob Verpackung,Fabrikation oder Zeitarbeit!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Verbindung von Familie und Beruf wird ermöglicht

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es werden individuell Lösungen ermöglicht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das individuelle Personalentwicklung oft erschwert wird und Einzellösungen nicht gefördert werden.

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern sollte regelmäßiger erfolgen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nette Atmosphäre durch flache Hierarchie

4,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass sich jeder einbringen kann undenkbar der Umgang mit den Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation, also frühzeitige Weitergabe von Informationen muss besser werden.

Arbeitsatmosphäre

Viel Arbeit, dadurch leidet momentan die Atmosphäre

Image

Das Image ist eigentlich sehr gut. Nur unzufriedene Mitarbeiter zerstören es hin und wieder

Work-Life-Balance

Wie gesagt, viel Arbeit, dadurch oft Mehrarbeit

Karriere/Weiterbildung

Man hat hier gute Chancen sich weiter zu entwickeln

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr engagiert in sozialen Maßnahmen

Kollegenzusammenhalt

Das Miteinander unter den Kollegen ist wirklich gut

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchie, dadurch ein nettes Miteinander

Kommunikation

Könnte besser sein

Gleichberechtigung

Jeder wird ernst genommen

Interessante Aufgaben

Man kann sich gut mit einbringen


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

SWEET Work - und davon viel.

4,3
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Grundsätzlich weiter so machen!
(Die Homepage mal bei den Zielen 2017 aktualisieren.)

Arbeitsatmosphäre

Eine sehr motivierende Arbeitsatmosphäre.

Image

Hat sich gewandelt. Vom kleinen Einsteiger "greenfields" hin zum Wachstumsunternehmen, was sich am Markt behauptet.

Work-Life-Balance

Manchmal ist es auch etwas viel Arbeit, so dass das Privatleben hinten anstehen muss.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessen. Das Bundesland ist zu beachten!
Ansonsten sind diese Punkte im Wachstum.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr hoch und fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

Kollegenzusammenhalt

Gemeinsame Unternehmungen, viel Freundlichkeit und Offenheit.

Umgang mit älteren Kollegen

Ebenso kein Problem, auch wenn es sehr viele junge Mitarbeiter gibt.

Vorgesetztenverhalten

Immer fair, immer freundlich und motivierend - der RICHTIGE Chef.

Arbeitsbedingungen

Moderne Ausstattung der Arbeitsplätze.

Kommunikation

DU-Kultur über die gesamte Hierarchie hinweg.
Unkompliziert und sehr offen.

Gleichberechtigung

Ist kein Problem. Bsp. Frauen in Führungspositionen oder typischen Männerberufen.

Interessante Aufgaben

Junge Menschen bekommen dort viele interessante Aufgaben.
Es mangelt bestimmt nicht an Möglichkeiten.

Mehr Bewertungen lesen