Systema GmbH als Arbeitgeber

  • Potsdam, Deutschland
  • BrancheIT
Systema GmbH

34 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 84%
Score-Details

34 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

26 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Systema GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Jahrespraktikum bei der Systema

4,2
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich IT bei Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH in Potsdam gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Weekly-Meetings in der Trainees-Runde bzw. die Trainees Organisation ist gut gelungen.
Schnelle und Gute Kommunikation Intern.
Die Möglichkeit seinen Arbeitstag selbst zu gestalten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang einiger Mitarbeiter mit Praktikanten.

Verbesserungsvorschläge

Wenn es möglich wäre, die Online-Workshops vielleicht auch für Praktikanten anzubieten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war immer sehr angenehm. Es gab nur sehr wenige Einzelfälle wo dies nicht der Fall war und das auch nur aufgrund von Missverständnissen. Allgemein ist die Arbeitsatmosphäre sehr locker, offen und humorvoll, also im großen und ganzen einfach nur top.

Image

Das Image der Firma stimmt auf jeden Fall. Ich habe auch von einigen Mitarbeiter mitbekommen, dass sie sehr zufrieden bei der Systema und wenn es mal negative Dinge gab, dann waren es nur kleine Temporäre.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind gut und vollkommen im Rahmen. Ich persönlich bin leider jeden Tag 4-5 Fahrtstunden unterwegs und habe deswegen in den Tagen wo ich bei der Systema war, leider keine richtige Freizeit mehr gehabt. Aber trotz alldem bin ich immer gerne da gewesen und wenn man mal etwas länger gemacht hat wurde es immer anerkannt und man hatte auch die Möglichkeit die dazugekommenen Stunden wieder abzubummeln.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt bei der Systema viele Workshops zur Weiterbildung. Außerdem hat man auch noch Kostenlos die Möglichkeit Zertifikate zu erlangen. Und das als Praktikant ist echt super.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich finde es sehr positiv, dass man auch als Praktikant die Möglichkeit geboten bekommt, sein ausgegebenes Geld für Reisen und Essen wieder zu bekommen. Allerdings ist es leider nicht immer pünktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf Mülltrennung geachtet, auf nicht zu viel Plastik ebenso. Es wurde alles immer Ordnungsgemäß und Umweltfreundlich entsorgt. Und wenn eine Aufgabe oder eine Tätigkeit nicht zu weit weg war wurde auch des öfteren auf das Auto verzichtet. Bei Konsumprodukten wurde auch immer auf das "fair trade" Siegel geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen gab es viele gute und lustige Momente. Allerdings hab ich auch des öfteren das gegenteil erlebt. Die Zusammenarbeit zwischen Kollegen war selten problematisch, da ich aber bei vielen Kollegen als Praktikant mit dabei sein durfte, ist mir aufgefallen, dass es manchmal etwas an Ehrlichkeit mangelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden sehr Respektvoll behandelt und auch sehr geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Praktikum gab es auch meinerseits leider einige Konflikte die unangebracht waren, allerdings kann man dazu auch deutlich sagen, dass die Ausbilder sich dabei immer sehr gut und respektvoll verhalten haben. Sie haben sehr viel Toleranz und Verständnis gezeigt, was definitiv nicht in jedem Unternehmen der Fall ist. Das sticht ganz klar raus.
Allerdings muss ich auch noch los werden, dass nicht alle Kollegen so waren. Leider gab es nicht wenig Tage an denen man der Praktikant war an dem man immer seine schlechte Laune auslassen kann und der des öfteren der schuldige war, wenn es bei irgendwelchen Tätigkeiten Komplikationen oder Probleme gab.

Arbeitsbedingungen

Die Räume, Belüftung, Monitore und Allgemeine Arbeitsnotwendige Ausstattung war immer in Ordnung. Ein kleines Problem war nur die Kamera und Mikrofon meines Laptops weshalb ich in den Meetings immer bei einem Kollegen mit bei sitzen musste. Ansonsten gut.

Kommunikation

Die Kommunikation unter den Mitarbeitern ist sehr gut. Ich selber habe bei der Systema in meinem Praktikum auch viel dazu lernen können was das angeht. Durch die Wöchentlichen Meetings und dem regelmäßigen austauschen war man immer bei allem auf dem neuesten Stand. Was mir aber persönlich aber öfter aufgefallen war ist, dass man manchmal Arbeitsbedingte Informationen die man in dem Bereich dann benötigte, nicht vollständig oder gar nicht bekommen hat. Ansonsten ist die Kommunikation Top.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung war auf jeden Fall vorhanden. Als Praktikant wird man sogar genauso behandelt wie ein Azubi oder auch wie jeder andere Kollege.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsaufteilung und Aufgaben an sich finde ich bei der Systema Perfekt gelöst. Erst einmal weil man sich die Arbeitsteilung im Regelfall selbst vornehmen kann und sie sehr variieren. Klar gibt es immer "langweilige Aufgaben" die etwas eintönig sind aber meiner Meinung nach vollkommen normal. Im laufe meines Praktikums, hatte ich die Möglichkeit immer mehr Verantwortung zu übernehmen und habe dementsprechend auch immer mehr anspruchsvollere Aufgaben erhalten. Außerdem hatte man immer die Möglichkeit sich Hilfe zu holen oder Kollegen anzusprechen wenn etwas unklar war.

Drei erfolgreiche Jahre bei Systema

4,4
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH in Potsdam abgeschlossen.

Verbesserungsvorschläge

Azubis mehr wertschätzen. Bei Aufgaben, die von Azubis übernommen wurden auch mal ein "Dankeschön" geben. Niemals vergessen, wenn kein Azubi da wäre, hätte ein vollwertiger Mitarbeiter diese Aufgabe übernehmen müssen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Danke!

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH in Potsdam absolviert.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Gute Kommunikation und Home Office

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Die Auzubis durften alle ins Home Office und die Ausbilder haben regelmäßigen Kontakt per Webex gehalten.

Karrierechancen

Die gesamte Ausbildung ist auf eine Übernahme ausgerichtet!

Die Ausbilder

Unserer zwei Ausbilder sind immer engagiert und haben auch über die reguläre Arbeitszeit noch ein Ohr. Manchmal sind Sie etwas gestresst oder haben nicht immer gleich Zeit. Das ist aber eher der doppelten Arbeit geschuldet.

Spaßfaktor

Es darf gelacht werden und unter den Kollegen ist immer Zeit für einen kleinen Joke.

Aufgaben/Tätigkeiten

Viele verschiedene technische Abteilungen, in die man einblick erhält.

Variation

Manchmal ist es sehr Projekt bezogen und auf ein Thema fixiert, aber langweilig wird es nicht!

Respekt

Bei Systema ist man nicht der Azubi sondern ein Teammitglied.


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Toller Zusammenhalt - gerade jetzt noch mehr!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH in Potsdam gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelles Umschalten, tolle Ausstattung, gutes Feingefühl!

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Aktuell alles top!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Alles ist super organisiert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

wachsende Firma mit familiären Charm

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH in Potsdam gearbeitet.

Kommunikation

Bereichsübergreifend sollte die Kommunikation verbessert werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht zu empfehlen

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Systema GmbH in Deutschland gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeitern zuhören. Ehrlich sein. Als Geschäftsführung auch in stressigen Situationen sich nicht von seinen Launen leiten lassen.

Vorgesetztenverhalten

Extrem Stimmungsabhängig, zu wenig Kommunikation, keine Unterstützung von Teamevents, nicht immer ehrlich, den Mitarbeitern gegenüber absolut nicht wertschätzend

Arbeitsbedingungen

Teilweise seeehr alte Geräte.

Kommunikation

Zu wenig! Nicht immer ehrlich

Gehalt/Sozialleistungen

So ziemlich keine Chancen auf Gehaltserhöhungen / Sozialleistungen. Ich denke, die Gehälter sind in den meisten Unternehmen höher.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeit bei Systema

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich IT bei Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH in Potsdam gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wurde bereits erwähnt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wurde bereits erwähnt.

Verbesserungsvorschläge

Für mich selbst kann ich sagen, dass die Firma eine sehr gute Struktur hat und alles sehr gut miteinander harmoniert. Mir fallen auf die schnelle keine Verbesserungsmöglichkeiten ein. Top!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre, ist sehr gut. Alle Kollegen sind sehr freundlich und kommunikativ und unter diesen Umständen macht es sehr viel spaß jeden Tag auf's neue den Arbeitstag zu beginnen!

Image

Man hört viele Dinge und Meinungen untereinander, aber im großen und ganzen ist die Rückmeldung sehr positiv.

Work-Life-Balance

Beim Privaten und Arbeit gibt Systema die Vorlage diese beiden Faktoren hervorragend zu trennen und so kommt es in meiner Position nur sehr selten zur Arbeit außerhalb der vorgesehen Zeit. Im großen und ganzen gibt einem das ein sehr gutes Gefühl und es entstehen keine Konflikte zwischen diesen beiden Sachen.

Karriere/Weiterbildung

Hier kann ich nur das wiedergeben, was ich bereits gehört und mitbekommen habe was aber wirklich nur positiv ist. Man hat gute Chancen aufzusteigen und das auch sehr zügig.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezüglich des Gehalts hatte ich bereits die ein oder anderen Probleme allerdings ist das auch eher auf einem selbst zurückzuschreiben. Von Systema aus, läuft da alles sehr gut und die Firma gibt einem viele Möglichkeiten für z.B Arbeitsbedingte Reisen etc. Erstattungen für die Kosten oder ähnliches zu erhalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr oder weniger, einige Mitarbeiter/Kollegen halten sich an die Vorschriften und andere tun es eben auch nicht.

Kollegenzusammenhalt

Es wird immer auf alle beteiligten zur ''Mittagspause'' gewartet und man kann sich auch währenddessen gut über andere Themen und Dinge außerhalb der Arbeit unterhalten. Es gab nur wenige Fälle wo einige Kollegen, diese und oder auch Arbeitsbedingte Situationen auf eigene Faust bestritten haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden sehr geschätzt und gerne greift man auch auf die dort bereits vorhandene Erfahrung zurück, dabei habe ich auch noch nie eine Abweisung oder ähnliches erleben können.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist größtenteils gut, aber auch sehr Launen-abhängig. Dies bekommt man immer mal öfter wieder zu spüren.

Arbeitsbedingungen

Alles was man braucht ist vorhanden und außerdem auch immer auf dem neusten Stand.

Kommunikation

Wie schon erwähnt ist die Kommunikation bei Systema untereinander sehr gut. Durch E-Mail Kontakt und auch eben dem Programm Cisco Jabber klappt die Kommunikation schnell und ohne Probleme.

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung merkt man im vollen maße. Es gab nie auch nur einen Vorfall wo man sowas sehen konnte oder mitbekommen hat.

Interessante Aufgaben

Da Systema auf einem großen Bereich der IT-Integration tätig ist, gibt es sehr viele Aufgaben und alles ist abwechslungsreich gestaltet. Dadurch wird es nie langweilig und es gibt immer wieder andere Dinge zu absolvieren.

Leider nicht was ich mir von meinem ersten Arbeitgeber gewünscht hätte

2,8
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH in Potsdam gemacht.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Ausbilder, bessere Azubiorganisation,

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist in jeder Abteilung anders, bei manchen sehr nett und angenehm, bei manchen eher mittelmäßig.

Karrierechancen

Wenn ich die drei Ausbildungsjahre abgeschlossen hätte, wären die Übernahmechancen sehr gut gewesen. Alles darüber hinaus kann ich nicht beurteilen.

Arbeitszeiten

In der Ausbildung eine ganz normale 40 Stunden Woche, ganz normaler Durchschnitt.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung war in Ordnung, war jedoch etwas unter dem Durchschnitt. Es gibt deutlich bessere Beispiele, aber es ist in Ordnung.

Die Ausbilder

Kam anfangs immer nett rüber, dies ließ jedoch nach als ich anfing meine ersten Fehler zu machen. Er war meist gestresst, unter Zeitdruck und hatte ziemlich viel Spaß daran mich für meine Fehler anzuschreien. Dadurch wurde ich nur unproduktiver und hatte keinen Spaß mehr an der Arbeit. Dies ging irgendwann so weit, dass ich jeden Tag hoffte ihn nicht sehen zu müssen, weil ich Angst hatte angemeckert zu werden. Wenn jemand der Meinung ist, dass anschreien und Einschüchterung der richtige Weg zur Verbesserung ist, dann hat der nichts in der Position eines Ausbilders zu suchen.

Spaßfaktor

Es gab einige wenige spaßige Aufgaben, doch die meiste Zeit hatte ich eher Aufgaben, welche mit dem Fachbereich nichts zu tun hatten, und welche man als die "Drecksarbeit" bezeichnen könnte. Bei sowas kann man natürlich nicht von Spaß reden.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben die ich bekommen habe waren meist nicht spannend und Interessant. Die meiste Zeit wurde ich alleine gelassen und sollte mir alles selbst beibringen, wobei mir meistens nie genau gesagt wurde was. Ich hatte nur selten das Gefühl ein Ziel zu haben auf das ich hinarbeiten muss, und bei dem ich dabei was lerne. Um fair zu sein bin ich aber auch selten zu Kollegen hingegangen und habe sie gefragt was sie dort tun und ob sie mir das erklären können. Als frischer Schulaussteiger war mir diese Lernweise jedoch auch noch fremd, und keiner hatte Verständnis das ich mich daran erst noch eine Weile gewöhnen muss.

Respekt

Bis auf meinen Ausbilder haben mich die meisten respektvoll behandelt. Es gab einige Ausnahmen welche mich nicht mochten, aber die meisten waren freundlich und respektvoll.

Bewerung

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH in Potsdam gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

hervorragende Produkte/Dienstleistungen, moderne Arbeitsplätze, Teamarbeit/Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter untereinander, flache Hierarchien ständige Weiterbildung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter befristet einzustellen, um "Arbeitsspitzen" abzudecken, um dann nach einem halben Jahr doch nicht zu übernehmen - unter dem Vorwand, MA sei nicht geeignet.
Dies wird dem Mitarbeiter dann am allerletzten Tag kommuniziert, an dem die Befristung endet.

Verbesserungsvorschläge

gute, motivierte Mitarbeiter mehr wertschätzen - egal an welcher Position im Unternehmen

Arbeitsatmosphäre

die Arbeit musste geschafft werden, manchmal hoher Termindruck und hohe Belastung einzelner

Image

gutes Image bei den Kunden, hoher Wert auf Kundenzufriedenheit

Work-Life-Balance

könnte besser sein, nicht alle haben die Möglichkeit, flexibel zu arbeiten

Karriere/Weiterbildung

gut bis sehr gut

Gehalt/Sozialleistungen

könnte immer besser sein - da kein Tariflohn/keine Boni - weit entfernt üblichen Leistungen auf dem IT-Markt

Kollegenzusammenhalt

meisten sehr gut; Hilfsbereitschaft untereinander auch

Umgang mit älteren Kollegen

es herrscht angeblich kein Jugendwahn, aber in dieser Branche gelten ja Leute ab 35+ eh schon als älter

Vorgesetztenverhalten

nicht immer ehrliche Kommunikation, zu geringe Wertschätzung

Arbeitsbedingungen

es herrschte manchmal gedrückte Stimmung aufgrund der Arbeitsplatzenge/Lärmpegel

Kommunikation

zwischen den Mitarbeitern sehr gut - Feedback von Vorgesetzten nicht immer ehrlich

Gleichberechtigung

wenig Aufstiegsmöglichkeiten

Interessante Aufgaben

meistens


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein Unternehmen mit viel Potential

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH in Potsdam gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das selbstverantwortliche Arbeiten. Ich kann mich einbringen und mein Wissen wird gerne angenommen. Kurze Entscheidungswege.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

./.

Verbesserungsvorschläge

Tue Gutes und rede darüber - An der Außenwirkung der Firma muss gearbeitet werden. Mehr Präsenz in Fachzeitschriften

Arbeitsatmosphäre

Viel Arbeit aber entspannte Atmosphäre

Image

Das Image der Firma ist nach innen und auch nach außen gut bis sehr gut. Wir müssten nur mehr drüber reden, Vor allem nach außen

Work-Life-Balance

Wie geschrieben, viel Arbeit aber freie Zeitgestaltung

Karriere/Weiterbildung

Eine Weiterbildung wird von der Geschäftsleitung gefordert und gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder kann/muss sein Gehalt selber verhandeln. Das Gehalt kommt pünktlich und es wird auch was für die Altersvorsorge angeboten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf Umweltschutz wir schon stark geachtet

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist für jeden da. Bei Fragen findet man immer Resonanz

Umgang mit älteren Kollegen

Mit mir geht man gut um. Das Know-how älterer Arbeitnehmer wird geschätzt

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsführer haben immer ein offenes Ohr

Arbeitsbedingungen

Kommt auf den Standort an. In der Zentrale wird gerade ein Neubau geplant.

Kommunikation

Moderne Infrastruktur

Gleichberechtigung

Es gibt keinen Unterschied, die Leistung zählt

Interessante Aufgaben

Vielfältiger Aufgabenbereich. Jeder Kunde ist anders

Mehr Bewertungen lesen