Workplace insights that matter.

Login
SYZYGY Media GmbH Logo

SYZYGY Media 
GmbH
Bewertungen

63 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

63 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

38 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 14 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SYZYGY Media GmbH ├╝ber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Mu├č man nicht verstehen; auch ganz oben geht wer und keinen interessiert es. Die H-Milch in der K├╝che ist l├Ąnger haltbar

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

meine Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

darf ich hier nicht sagen

Verbesserungsvorschl├Ąge

endlich ehrlich werden

Arbeitsatmosph├Ąre

Mal so und mal so

Image

l├Ą├čt nach und wird nicht besser

Work-Life-Balance

Alles ok

Kollegenzusammenhalt

Wir halten zusammen

Vorgesetztenverhalten

Erst ich und dann Rest der Welt

Arbeitsbedingungen

zu viel Wechsel und Ratlosigkeit

Kommunikation

Lernt entlich ehrlich zu uns zu sein

Interessante Aufgaben

habe nette Kunden aber viel Routine


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Traurig

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Kommunikation. F├╝hrung. Motivation.

Arbeitsatmosph├Ąre

Leider nicht mehr gut seit dem Gesch├Ąftsf├╝hrungswechsel. Zwischen den Kollegen bzw. Teams ist zwar weiter alles gut aber die Stimmung allgemein hat sehr gelitten. Wir sind irgendwie f├╝hrungslos ohne Ziel, Idee und Vision.

Kollegenzusammenhalt

Wegen der Kollegen bin ich noch hier.

Vorgesetztenverhalten

Die Gesch├Ąftsf├╝hrung vermittelt weder Sicherheit noch Kompetenz. Wir werden allein gelassen.

Kommunikation

Man ist vielleicht bem├╝ht aber das wars dann auch. Die Gesch├Ąftsf├╝hrung hat keine einheitliche Kommunikation. Z.T. sehr fragw├╝rdige Ausdrucksweisen, holprige Abstimmungen mit den Mitarbeitern, schlechte Organisation.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich verstehe nicht worauf gewartet wird, auf den Zufall?

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosph├Ąre

Insgesamt macht die Arbeit vielen von uns immer weniger Spa├č. Viele schauen sich um und wollen nur noch weg. Und lieber jetzt als morgen. Es ist nicht mehr das was mich gerne zur Arbeit begleitet hat. Ja wir machen Homeoffice, doch deswegen w├Ąre es sehr wichtig, wenn die Chefs sich ehrlich und verl├Ąsslich um das Team k├╝mmern. Man erh├Ąlt Mail mit Info dar├╝ber das man in Kurzarbeit muss, und dann dieser Druck. Unm├Âglich diese Art mit Menschen umzugehen.

Vorgesetztenverhalten

Es ist wie in einem Kindergarten und wirklich nicht mehr zu verstehen, wieso Menschen denken sich so negativ verhalten zu k├Ânnen. Das Wort z├Ąhlt jetzt nicht mehr. Kein Verlass. Wenig Ahnung von Branche und was wir tun.

Arbeitsbedingungen

Wir haben keine Freiheiten mehr und m├╝ssen permanent berichten was wir machen und das rechtfertigen. Es gibt zu viele Abstimmungswege und Diskussionen. Ich frage mich dann oft, warum die Chefs das dann nicht selber machen wenn sie denken alles schlauer zu k├Ânnen?

Kommunikation

Finde ich sehr schlecht. Es wird A gesprochen und Z gemacht. Man ist unehrlich und die F├╝hrung denken nur an eigenes ich.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Offen, ehrlich, transparent, famili├Ąr - top Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Wof├╝r m├Âchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Gesch├Ąftsf├╝hrung kommuniziert klar und transparent, nimmt sich die Zeit auf Fragen einzugehen und man kann sich jederzeit an sie wenden. Ein stetiger Austausch mit allen findet w├Âchentlich statt, dar├╝ber hinaus kann man aber auch im pers├Ânlichen (digitalen) Gespr├Ąch seine Fragen und Sorgen los werden. Anregungen und Vorschl├Ąge werden dankend angenommen und umgesetzt. Auch das Thema Kurzarbeit wird als offen diskutiert und keinem Mitarbeiter verpflichtet.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

siehe oben

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst├╝tzen?

Ich w├╝sste nicht wie. Wir sind super f├╝rs Home Office ausgestattet, es wird gro├če R├╝cksicht auf Mitarbeiter mit Kindern genommen und sind auch sonst digital super aufgestellt, dass wir alle Aufgaben erledigen k├Ânnen. Corona ist eine Herausforderung f├╝r jedes Unternehmen auf die einfach keiner vorbereitet ist, mein Arbeitgeber macht das Bestm├Âgliche draus. Man sollte nicht vergessen, dass von Zuhause aus zu arbeiten ein Privileg und kein Recht ist.

Arbeitsatmosph├Ąre

Sch├Âne gro├če Agentur mit viel Freiraum und B├╝rohunden

Work-Life-Balance

Da ich nur aus dem Home Office beurteilen kann: bisher super, Arbeitszeiten sind frei einteilbar und ├ťberstunden werden nicht erwartet, so wie es in den meisten anderen Agenturen ist

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Bezahlung und sch├Âne Benefits pro Monat (ProfiCard, Essensgutscheine, Sport,...)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir arbeiten papierlos und haupts├Ąchlich digital

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind immer f├╝r einen da, Themen und Fragen lassen sich schnell kl├Ąren, Kollegen springen schnell ein, einfach top!

Vorgesetztenverhalten

Offen, ehrlich, transparent - mein Teamhead nimmt sich immer die Zeit, sofern ich die Hilfe / den Kontakt ben├Âtige. (und sei es zwischen zwei Terminen f├╝r 2 min)

Arbeitsbedingungen

Wie bereits vorher erw├Ąhnt

Kommunikation

Offene und klare Kommunikation, auch super aus dem Home Office m├Âglich

Gleichberechtigung

Ich f├╝hle mich gleichwertig behandelt und sehe hier kein Ungleichgewicht

Interessante Aufgaben

Mein Job bringt mir Spa├č und ich hab vielseitige Aufgabenbereiche


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Wehmut und Melancholie sind vermehrt unsere treuen Begleiter

1,1
Nicht empfohlen
F├╝hrungskraft / Management

Arbeitsatmosph├Ąre

Wehmut - verkl├Ąrte Erinnerungen schweben ├╝ber den Wunden der Seele. Wir w├╝nschten, es w├Ąren wieder die gewohnten, freudigen, euphorischen, sch├╝tzenden Zeiten und Menschen vor Ort.

Vorgesetztenverhalten

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Herrjemine. Der Countdown l├Ąuft ... oder wie Europe gesungen hatte: It's the final Countdown.

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wof├╝r m├Âchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Nix!

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Alles!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst├╝tzen?

Handeln!

Arbeitsatmosph├Ąre

Katastrophe!

Image

Leidend!

Work-Life-Balance

Aushaltbar!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial?

Karriere/Weiterbildung

Vergangenheit!

Kollegenzusammenhalt

L├Ąuft!

Vorgesetztenverhalten

Desastr├Âs!

Kommunikation

Amateurhaft!

Totalabsturz!

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Wof├╝r m├Âchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Wir sind f├╝r die Arbeit zu Hause bestens ausgestattet. Waren wir aber schon immer.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Alles. Gerade jetzt wo man eine starke F├╝hrung braucht ist sie nicht da.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst├╝tzen?

Transparent und ehrlich sein. Klare Aussagen treffen.

Arbeitsatmosph├Ąre

Die Menschen, die hier arbeiten sind und bleiben einfach toll.

Image

Hat leider seit dem F├╝hrungswechsel extrem gelitten.

Work-Life-Balance

Normalerweise ganz gut. In der aktuellen Lage allerdings soll ich Kurzarbeit machen obwohl ich mehr denn je zu tun habe und wir total unterbesetzt sind in meiner Abteilung.

Kollegenzusammenhalt

Nach wie vor toll.

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter Vorgesetzter macht einen guten Job und kniet sich richtig rein. Die oberste Ebene ist dazu kontraproduktiv. Hat Angst Entscheidungen zu treffen. Wei├č gef├╝hlt nicht was sie tut. Es gibt keine Unterst├╝tzung wo man welche braucht, es werden nur irgendwelche unwichtigen Events geplant oder unn├Âtigerweise Mikromanagement betrieben. Man f├╝hlt sich total allein gelassen.

Kommunikation

Seit der neuen F├╝hrung eine Katastrophe. Kommunikation und Transparenz sind unterirdisch. Es werden jeden Tag andere Aussagen getroffen, Klare Aussagen gibt es sowieso nicht mehr. Totale Verunsicherung. Man erf├Ąhrt hintenrum von K├╝ndigungen und dass man quasi schon in Kurzarbeit geschickt wurde obwohl man normal arbeitet.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Alle haben Angst vor Corona und die Gesch├Ąftsf├╝hrer spielen die drei Affen!

2,0
Nicht empfohlen
F├╝hrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Wurden abgeschafft

Kollegenzusammenhalt

Wir halten jetzt mehr denn je zusammen! Deshalb! Trotzdem!

Vorgesetztenverhalten

Einfach nur peinlich und dilettantisch. Durch Zufall h├Ârt man von Entlassungen. Mutlos.

Kommunikation

Nichts sagen, nichts h├Âren, nicht sehen! Willkommen bei der neuen Syzygy Media GmbH


Arbeitsatmosph├Ąre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr gute Digital-Agentur mit netten Kollegen und guter Atmosph├Ąre. F├╝r eine Agentur absolut empfehlenswert!

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsatmosph├Ąre und Anbindung.
Mitarbeiter und kollegiale Atmosph├Ąre.
Work-Life-Balance.
Gro├čes Know-How in der Firma vorhanden, man kann gerade als Anf├Ąnger sehr viel lernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nichts

Verbesserungsvorschl├Ąge

Mitarbeiter versuchen, kontinuerilich weiterzuentwickeln.
Fluktuationsrate bzw. Informationsaustausch dar├╝ber optimieren.

Arbeitsatmosph├Ąre

Das ist nat├╝rlich immer Teamabh├Ąngig. In meinem Team war dies zu jedem Zeitpunkt gegeben, mit Feedback und Kritik wurde dort vorbildlich umgegangen, man konnte sich sehr gut entwickeln.
Ein Punkt Abzug gibt es f├╝r die ├╝bergreifend vorhandenen Personalwechsel und Fluktuationen. Zwar sind diese immer individuell sowie aufgrund verschiedener Gr├╝nde erfolgt und geh├Âren wahrscheinlich im Agenturbusiness dazu, jedoch hinterlassen sie bei den verbliebenen oft ein mulmiges Gef├╝hl, auch wenn sich das nach einiger Zeit legen kann.

Image

Die Mitarbeiter selbst reden gut ├╝ber die Firma, das Image wird gut wiedergegeben. Jedoch ist die Agentur nach au├čen manchmal etwas unscheinbar gegen├╝ber anderen Agenturen, auch wenn man namenhafte Kunden hat. Hier wird die Agentur etwas underrated.

Work-Life-Balance

Einwandfrei. Niemand wurde gezwungen, ├ťberstunden zu machen. Wenn dies mal vorkam, konnte man das meistens relativ schnell wieder ausgleichen. Ganz ohne geht es in einer Agentur mit Kundenbeziehungen und Deadlines nat├╝rlich nicht, aber das ist meistens nur vor├╝bergehend und hat sich nach ein paar Tagen gelegt und konnte ausgeglichen werden.

Karriere/Weiterbildung

Mir pers├Ânlich wurden einige Weiterbildungsm├Âglichkeiten gegeben, weswegen ich denke, dass die hier gut vorgegeben werden. Allerdings ist dies sicherlich auch Kundenabh├Ąngig. Bei meinen Kunden konnte man sehr viel lernen und sich weiterentwickeln, jedoch gibt es sicherlich auch Kunden, bei denen das schwieriger ist.
Dies kann man der Agentur schwer vorwerfen, allerdings ist das auf die Dauer eventuell f├╝r Mitarbeiter dann auch nicht zufriedenstellend.

Gehalt/Sozialleistungen

Aus meiner Sicht sind die Geh├Ąlter f├╝r die Branche angemessen und gut. Man h├Ârt zwar auch wieder gegenteiliges, aber das ist beim Gehalt immer eine sehr subjektive Sache.
Die Geh├Ąlter werden p├╝nktlich gezahlt, auch weiter Sozialleistungen sind vorhanden. Sicherlich k├Ânnte man im Rahmen der AG allerdings hier das Angebot noch weiter ausweiten, um gegen├╝ber Firmen weiterhin attraktiv zu bleiben.
Auch wenn es keine Kantine gibt, bekommt man Essensgutscheine, was ich aufgrund der zentralen Lage sehr gut fand. Es gibt ein riesiges Angebot im Umkreis, das man probieren kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Generell wird bei sehr vielen Dingen (M├╝lltrennung, Kaffee usw.) darauf geachtet. Manchmal st├Â├čt das Unternehmen an die Grenzen, weil bspw. der Hausm├╝ll nicht getrennt wird, aber das Unternehmen selbst bem├╝ht sich darum.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind mit das Gr├Â├čte Plus der Agentur. ├ťbergreifend sehr freundlich und hilfsbereit. Wenn man einen Tipp oder Unterst├╝tzung braucht, wird einem immer geholfen. Die Zusammenarbeit hat stets gro├čen Spa├č gemacht, und man konnte von den Kollegen (auch dank teils gro├čer Erfahrung) sehr viel lernen.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

In einer Agentur ist nat├╝rlich generell ein etwas j├╝ngerer Altersdurchschnitt gegeben, wobei ich das Durchschnittsalter bei SYZYGY f├╝r eine Agentur schon recht hoch fand. Dies zeigt aber die Wertsch├Ątzung gegen├╝ber verdienten Mitarbeitern. Mitarbeiter mit langer Arbeitserfahrung werden gehalten und wertgesch├Ątzt, so dass im Gegensatz zu anderen Agenturen die Mitarbeiter nicht unbedingt zu Firmen abwandern.

Vorgesetztenverhalten

Tadellos, es wurde immer das Team in den Vordergrund gestellt und wenn es sein muss auch besch├╝tzt. Probleme wurden teamintern oder pers├Ânlich besprochen, weswegen die pers├Ânliche Entwicklung auch positiv ausfallen konnte. Bei Entscheiden wurden Mitarbeiter einbezogen und auch auf deren W├╝nsche oder Anforderungen eingegangen.

Arbeitsbedingungen

Generell sehr gut. Infrastruktur und alles weitere funktioniert gut. Falls etwas nicht einwandfrei l├Ąuft, k├╝mmert sich die IT direkt darum.
Die Lage ist nat├╝rlich ein Traum, eine bessere Anbindung und vor allem eine bessere Aussicht findet man in Hamburg wohl schwer.
Einen Punkt Abzug gibt es, weil es heutzutage noch weitreichendere M├Âglichkeit wie h├Âhenverstellbare Tische, agiles Arbeiten usw. gibt, die sicherlich noch flexibler eingesetzt werden k├Ânnten, auch wenn bei SYZYGY schon vieles umgesetzt wird.

Kommunikation

Die Kommunikation ist ├╝berwiegend gut. Zwar gibt es keine regelm├Ą├čigen Termine f├╝r Informationen mehr, jedoch hatte ich nicht das Gef├╝hl, dass Informationen verloren gehen oder etwas zur├╝ckgehalten wird. Alle wurden zeitnah informiert.

Gleichberechtigung

├ťbergreifend waren mehr Frauen Mitarbeiter in der Agentur, soweit ich das beurteilen konnte, und besetzen auch ├╝bergreifend wichtige F├╝hrungspositionen. Gleichberechtigung wird m.M.n. hier gut gef├Ârdert. Auch Wiedereinsteigerinnen hatten hier meines Wissens nach keine Benachteiligungen.

Interessante Aufgaben

Generell bekommt man die Aufgaben zugeteilt, die auch der Stelle entsprechen. Wenn es sein muss, ├╝bernimmt man auch andere Aufgaben, aber das ist eher selten der Fall gewesen. Es wurde versucht, auf alle W├╝nsche einzugehen. Die Arbeitsauslastung war generell gut geregelt, so dass man sich selten gelangweilt hat, aber auch gleichzeitig selten ├ťberstunden machen musste, wenn mehr anstand.

Gute Benefits sind nicht alles

4,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vieles - aber es ist eine gro├če Baustelle.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass einfach nur von oben herab heraus entschieden wird ohne wirklich den Problemen auf den Grund zu gehen. Probleme werden ignoriert, weil sie gar nicht geh├Ârt werden. Oder sie werden auf andere Ursachen geschoben. Manchmal sollte man mal bei sich selbst anfangen.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Die angebotenen Benefits sind nicht immer das, was sich die Mitarbeiten auch w├╝nschen. Manchmal ist es g├╝nstiger auf die Mitarbeiter zu h├Âren als Annahmen zu treffen.


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN