TEAM23 GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Toller Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Büro, Tolle Kollegen, Guter Kaffee, Flexible Arbeitszeiten, Flexibles Homeoffice (vor allem durch Corona), Guter Umgang mit Corona, Gute Stimmung, Schöne und spannende Events.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aktuell sehr hohe Projektlast.

Verbesserungsvorschläge

Keine echten Verbesserungsvorschläge: weiter den Weg Richtung echter Agilität und Scrum verfolgen und auch aktiver an Kunden verkaufen.
Und einen Billardtisch kaufen! ;)

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind super nett, man hilft sich wo man kann und hat auch immer Spaß zusammen

Kommunikation

Es gibt viele Kanäle über die kommuniziert werden kann. Von E-Mail über Slack bis zum Telefon steht alles zur Verfügung und wird auch alles genutzt

Kollegenzusammenhalt

Super gut. Man hilft sich wo man kann. Wenn in #general im Slack eine Frage gestellt wird, dann wird diese auch immer beantwortet und wenn man in Arbeit untergeht oder Deadlines schaffen muss ist auch immer ein Kollege da, der bereit ist zu helfen.

Work-Life-Balance

Außer, wenn ein Projekt ganz kurz vor dem Launch steht kann immer - auch spontan - Urlaub genommen werden. Und es wird auch immer darauf geachtet, dass Kollegen nur im absoluten Notfall im Urlaub kontaktiert werden.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhältnis zu Teamleitern und Geschäftsführung ist auf Augenhöhe. Vorgesetzte verstehen sich eher als Möglichmacher, denn als Druckausüber.

Interessante Aufgaben

Wie es halt bei Website-Projekten so ist macht man doch immer wieder dasselbe. Es gibt aber bei jedem Projekt immer auch die ein oder andere spannende Aufgabe.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team ist insgesamt sehr jung. Die älteren Kollegen die wir haben werden aber für Ihre Expertise geschätzt und werden oft bei komplexen Problemen zu Rate gezogen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist vermutlich der einzige Kritikpunkt. Wenn man ausschließlich auf das monetäre schaut ist TEAM23 sicher nicht das richtige. Wenn man allerdings die ganzen Zusatzleistungen wertschätzen kann - Massagen, gute Kaffeemaschine, sehr schönes Büro, immer voller Biervorrat, tolle Kollegen, schöne Veranstaltungen etc. - dann ist das Gehalt völlig angemessen.

Image

Der Vertrieb und die Außendarstellung eilt häufig der Realität etwas voraus. z.B. beim Thema Agilität sind wir noch nicht so weit, wie es nach außen oft den Anschein macht.
TEAM23 ist aber auf dem Weg agiler zu werden und die Diskrepanz zwischen Außendarstellung und Realität ist viel kleiner geworden, seit ich angefangen habe bei TEAM23 zu arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden ermutigt Zertifikate zu machen und Community-Events zu besuchen.
Jeder Mitarbeiter kann auch für Unternehmensweite Themen Verantwortung übernehmen und diese vorantreiben.

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea Reiter, Chief Staff Officer for Optimistic People & Geek Culture
Andrea ReiterChief Staff Officer for Optimistic People & Geek Culture

Hallo du! Vielen vielen Dank für diese tollen Aussagen. Echt super!