Welches Unternehmen suchst du?
TeeGschwendner GmbH Logo

TeeGschwendner 
GmbH
Bewertung

Ich arbeite gerne hier und fühle mich wohl

4,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Identifikation mit den Werten und dem Leitbild. Sinn in meiner Tätigkeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es taucht immer noch "das haben wir immer so gemacht" auf, was hie und da Innovation bremst.

Verbesserungsvorschläge

Veränderungen im Sortiment oder in manchen Prozessen brauchen sehr lange, bis sie implementiert sind.

Arbeitsatmosphäre

Neben den eigentlichen Kernaufgaben habe ich die Möglichkeit meinen weiteren Interessen und Ideen nachzugehen, ohne das man argwöhnisch beobachtet wird. Die Erledigung der eigentlichen Aufgaben vorausgesetzt.

Kommunikation

Innerhalb der eigenen Abteilung sehr gut. Interdisziplinär manchmal etwas holprig, aber nachfragen hilft. Wie immer im Leben gibt es mal Hol- und mal Bringschuld. Wer sich allerdings zu "fein" ist mal nachzufragen hat bei manchen Kolleg*innen das Nachsehen. Reden hilft.

Kollegenzusammenhalt

Insbesondere die Mitarbeiter*innen, die seit den Anfangstagen dabei sind, haben einen klaren "Spirit" gegenüber des Unternehmens. Klar, es ist kein Start-Up Charakter, aber das ist auch gut so. Auch neue Mitarbeiter*innen fügen sich schnell in den Teamgeist ein.

Work-Life-Balance

Durch die hohe Identifikation mit dem Unternehmen nimmt man eher mal was "mit nach Hause". Allerdings hat man darüber hinaus auch die Möglichkeit während der Arbeitszeit dringliche Privatangelegenheiten (Telefon, E-Mail) zu erledigen, was den Druck rausnimmt, alles noch in den Feierabend quetschen zu müssen. Es ist ein faires Geben und Nehmen.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe noch nie meinen Vorgesetzten hinter mir stehen gehabt, mit der Frage "Was machen Sie da eigentlich?". Das kannte ich aus meiner Ausbildung in einem anderen Unternehmen und bin froh, dass es hier anders ist.

Interessante Aufgaben

Abteilungsabhängig, allerdings habe ich die Freiheit weit über den Tassenrand hinaus zu schauen und mir auch neue Aufgabenfelder selber zu suchen und zu erarbeiten.

Gleichberechtigung

Nichts zu meckern, sehr ausgeglichen.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Kolleg*innen sind schon länger im Unternehmen, als ich auf der Welt bin!

Arbeitsbedingungen

Was ich zur Erledigung meiner Aufgaben brauche, bekomme ich genehmigt. Ich muss nicht um mein Arbeitsmaterial betteln, habe ein Büro, dass ich mir einrichten und gestalten kann, und auch sonst nichts zu meckern.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solaranlage auf dem Dach, Greenpeace-Strom, 50% Bio-Produkte im Sortiment, Bienen auf dem Werksgelände, Ladepunkte für E-Fahrzeuge. Alles gut, fehlt nur noch der eigene kleine Gemüsegarten :-)

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin zufrieden und kann von meinem Gehalt gut leben und meine Familie versorgen.

Image

Outstanding!

Karriere/Weiterbildung

Ich bin selber aufgestiegen. Wenn ich eine Weiterbildung möchte, bekam ich sie immer genehmigt.