Workplace insights that matter.

Login
TERRITORY Logo

TERRITORY
Bewertungen

231 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 59%
Score-Details

231 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

102 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 71 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von TERRITORY √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Wertsch√§tzung f√ľr Familienmenschen

4,8
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Territory Webguerillas in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Transparenz und freiwillige Leistungen, die von viel Vertrauen zeugen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mit steigender Größe werden Entscheidungswege langatmiger, das geht oft auf Kosten der Flexibilität, Innovation und Geschwindigkeit- schade!

Verbesserungsvorschläge

Noch mehr auf gut durchmischte Teams achten.

Arbeitsatmosphäre

Vertrauensvoll

Image

Zugeh√∂rigkeit zu Territory wird zunehmend wahrgenommen, dadurch wird das einst guerillam√§√üige Image der ehemals inhabergef√ľhrten Agentur ver√§ndert - aber auch professioneller und dadurch f√ľr viele Gro√ükunden erst wahrnehmbar und interessant.

Work-Life-Balance

Darauf wird ungewöhnlich viel Wert gelegt. Aber hey, es ist immer noch wine Agentur..

Karriere/Weiterbildung

Wer mit Leistung √ľberzeugt und sich im und f√ľrs Team einbringt, hat sehr gute Aufstiegschancen. Das ehemals bestehende Manko an Fortbildungen wird aktuell sehr aktiv ins Gegenteil verdreht, es gibt zahlreiche Angebote.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten. Die sehr guten Rahmenbedingungen machen aber eben auch einenTeil des Deals aus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr hoch, es wird n vielerlei Hinsicht auf Nachhaltigkeit geachtet. Vom Bio-Obstkorb √ľber den Support lokaler H√§ndler bis zur Unterst√ľtzung sozialer Projekte.

Kollegenzusammenhalt

Trotz eines bunten Mixes aus Alter, Lebenssituationen und Erfahrungen ein sehr gutes Miteinander

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keine Diskriminierung, weder im Hinblick auf Alter, noch Geschlecht, Herkunft, sexuelle Orientierung. Im Gegenteil: Wir sind offen und neugierig auf alle, die uns mit ihren Erfahrungen bereichern!

Vorgesetztenverhalten

Kurze Wege, offene Ansprechpartner

Arbeitsbedingungen

Tolles Office (Standort Köln), top Equipment, faire und flexible Arbeitszeiten, Fortbildungsmöglichkeiten und interessante Kunden

Kommunikation

Viel Transparenz und viele offene Ohren

Gleichberechtigung

Viel Wertsch√§tzung f√ľr weibliche Kollegen und auch viele weibliche F√ľhrungskr√§fte

Interessante Aufgaben

Wer sich bei uns langweilt dem ist nicht zu helfen!

Wenn dir coole und qualitative "webguerillas" angeboten werden und du "Windows95" Standards vorfindest

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Territory Webguerillas in M√ľnchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Zusammenhalt zwischen einigen Kollegen
- Als erste Arbeitsstation nach der Ausbildung oder Studium gut zum Lernen
- Bezug zur Territory Gruppe, auch wenn man hier noch einiges mehr herausholen kann/könnte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Eine Handvoll Vorgesetzter und Standortleiter, die "who knows" an ihren Job gekommen sind oder diesen noch haben
- Eine "new biz" Abteilung, die meint Kreation zu spielen
- Keine Transparenz oder man die M√∂glichkeit ein Veto einzulegen ohne sich dabei schlecht f√ľhlen zu m√ľssen
- Know-how fehlt an sehr vielen Ecken
- "Wir haben einen Pitch gewonnen ...." - h√∂rt man sehr selten aus den aufgef√ľhrten Gr√ľnden und NEIN, ein Erfolg ist es nicht, wenn am Ende der Etat nur gewonnen wird, weil der Vorstand ein guter Kollege aus dem Sandkasten ist
- Dass die HR an sich um sehr viele Sachen wei√ü, aber dennoch nix passiert (wenn somit eine Nachricht auf diese Beurteilung kommt - liebes HR-Team, es fanden diverse Gespr√§che mit euch statt und es hat sich nix ge√§ndert somit, geschenkt - die HR-Mailadresse um nochmal in Kontakt zu treten braucht es nicht aber eine R√ľ. von euch muss ja kommen - fair enough).

Verbesserungsvorschläge

- An die oberen Etagen: reflektiert doch mal Freunde und lasst auch mal ein Veto zu. Euer Job wird euch dann nicht sofort weggenommen und nobody is perfect also versucht mal dazu zu lernen auch von j√ľngeren Angestellten.
- Den eigenen Mitarbeitern mehr Vertrauen und nicht immer alles umdrehen wollen, wenn es dem Vorgesetztem nicht passt. Wenn am Ende dennoch der Erfolg ausbleibt, sollte es nach dem x-ten Versuch mal eine neue Denke geben.
- Gute Laune bedeutet nicht, dass Mitarbeiter immer L√§cheln m√ľssen - jeder ist da anders.
- Auf Impulse aus der HR-Abteilung hören und das geht nicht nur in die Richtung, welche Farben soll das neue Sofa haben

Arbeitsatmosphäre

Wie √ľberall - es kommt darauf an, welches Team man um sich herum hat und wie der/die Vorgesetzten ticken. Geh√∂rt man nicht zu Fraktion "Ja und Amen" wird es anstrengend auf Dauer.

Image

Siehe oben - leider mehr Schein als Sein. Dazu ruht man sich zu sehr auf den eigenen Großkunden aus ODER springt auf den Hypetrain anderer Territory Abteilungen auf, ohne selbst etwas beigetragen zu haben.

Work-Life-Balance

Leider zu viele Stunden on top wo man Sachen ausbaden muss, weil sich intern nicht gek√ľmmert wurde bspw. - man kann es nicht immer auf den Kunden schieben.

Karriere/Weiterbildung

Vor Corona die √ľblichen Messen, Weiterbildungen bei FB und Co. - man muss als Mitarbeiter selber hart daf√ľr pushen.

Gehalt/Sozialleistungen

Leicht unter dem Durchschnitt bei größeren Agenturen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man macht sich Gedanken auch in Zusammenhang mit dem Konzern und hat hier intern immer wieder fähige Mitarbeiter - das bleibt hoffentlich so.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team top, aber es herrscht doch ein starkes "jedes Team f√ľr sich" Denken - erwischst du die falsche Truppe hast du doppelt verloren.

Umgang mit älteren Kollegen

Passt soweit

Vorgesetztenverhalten

Leider zu 75% mangelhaft - gehörst du zu den Lieblingen darfst dir Sachen herausnehmen, sonst haste Spaß ^^ Die guten Vorgesetzten haben dann auch nur so viele Möglichkeiten etwas zu ändern, was am Ende nicht viel ist. Fortschritt und neue Ausrichtungen mit einem Kern der sich seit 10 Jahren die Bälle zuschiebt - das funktioniert nirgendwo - sry. Reflexion wäre hier auch mal an der Tagesordnung und das geht an alle Standorte - was durch den digitalen Flurfunk so kommt, sind die Kollegen in den anderen Städten zum Teil noch schlechter dran.

Arbeitsbedingungen

Aktueller Standard w√ľrde man sagen, obwohl HO vor Corona nicht immer gern gesehen wurde.

Kommunikation

Die Definition von Transparenz sollte nochmal aufgesucht werden, denn zwischen dem was gepredigt und gelebt wird, liegen Welten.

Gleichberechtigung

Viele unterschiedliche Kulturen samt Altersgruppen √ľber alle Standorte verteilt - einzig die Frauenquote in wichtigen Positionen k√∂nnte h√∂her sein.

Interessante Aufgaben

Kommt auf den Kunden an aber auch da wird es schnell eintönig.

Stellenbeschreibung entspricht nicht Tätigkeit

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei TERRITORY in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Kommunikation

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

T√§tigkeitsbeschreibung ist nicht realistisch; Vorgesetzte sind zu besch√§ftigt und stehen deshalb nicht als Sparringspartner zur Verf√ľgung

Verbesserungsvorschläge

Ressourcenplanung verbessern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei TERRITORY - Content to results in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die enge Teamarbeit und den Kollegenzusammenhalt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aus meiner Sicht gibt es nichts Schlechtes, ich bin zufrieden.

Verbesserungsvorschläge

Breiteres Spektrum an Benefits anbieten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Keine Empfehlung

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Territory in G√ľtersloh gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die extrem hohe Fluktuation der letzten Jahre endlich ernst nehmen und Mitarbeiter ehrlich wertschätzen.

Umgang mit älteren Kollegen

Welche älteren Kollegen?


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

TERRITORYPeople Management

Vielen Dank f√ľr dein offenes Feedback und die Zeit, die du dir daf√ľr genommen hast!
Wir h√§tten uns gew√ľnscht, dass deine Eindr√ľcke bei uns positiver ausgefallen w√§ren. Deine R√ľckmeldung nehmen wir sehr ernst. Grade Themen wie Wertsch√§tzung haben einen hohen Stellenwert bei uns. Wir sind stets bem√ľht, uns weiterzuentwickeln und zu verbessern! Um dies zielgerichtet tun und auch, um bestm√∂glich auf deine Belange eingehen zu k√∂nnen, w√ľrden wir uns √ľber eine Kontaktaufnahme bei deinem People Manager sowie einen vertraulichen, pers√∂nlichen Austausch freuen.
Herzliche Gr√ľ√üe, dein People Team

Agentur und Konzern unter einem Dach, besser geht es kaum.

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Territory in G√ľtersloh gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gute, Arbeitsatmosph√§re, auch √ľber das Team hinaus.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt hat kein Großstadtniveau ist aber angemessen und selbst verhandelbar, sprich kein Tarifvertrag.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial- ja, Umweltbewußtsein eher weniger.

Kollegenzusammenhalt

Jeder neue Kollege, Kollegin wird ohne Vorurteile in das Team aufgenommen und unterst√ľtzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Altersdurschnitt ist um die 40, davon merkt man nichts. Sagt alles!

Vorgesetztenverhalten

Soweit es möglich ist, wird man in Entscheidungen einbezogen.

Arbeitsbedingungen

B√ľrom√∂bel sind gut, PC sind sehr gut, dazu Wasser, Kaffee/Tee und Kantinen.

Kommunikation

Soweit es möglich ist, wird man in Entscheidungen einbezogen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Agentur und Konzern unter einem Dach, besser geht es kaum.

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei TERRITORY CTR GmbH in G√ľtersloh gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gute, Arbeitsatmosph√§re, auch √ľber das Team hinaus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial- ja, Umweltbewußtsein eher weniger.

Kollegenzusammenhalt

Jeder neue Kollege, Kollegin wird ohne Vorurteile in das Team aufgenommen und unterst√ľtzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Altersdurschnitt ist um die 40, davon merkt man nichts. Sagt alles!

Vorgesetztenverhalten

Soweit es möglich ist, wird man in Entscheidungen einbezogen.

Kommunikation

Meetings finden regelmäßig statt, Informationsfluss ist gut.
Die Geschäftsleitungen laden reglmäßig zu lockerer Morning oder Coffe-Talks ein.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt hat kein Großstadtniveau ist aber angemessen und selbst verhandelbar, sprich kein Tarifvertrag.


Work-Life-Balance

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ungeeignet f√ľr Leistungstr√§ger. Nicht state of the art, m√∂chte aber gerne "hip" sein.

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Territory in G√ľtersloh gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Man achtet sehr auf ein gutes Image
- Gleichberechtigung wird aktiv gelebt
- Gute Ausstattung mit Arbeitsmitteln wie Computer
- Aktiver Betriebsrat
- √úbliche Bertelsmann Konzern Benefits

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Neuanstellungen haben grundsätzlich schlechtere Konditionen und sind oft befristet
- Das Gehalt
- Gehaltserh√∂hungen (auch vor Corona) sind unerw√ľnscht. Lieber trennt man sich vom Mitarbeiter
- Geld wird nicht nachhaltig in die Firma und deren Infrastruktur investiert
- Sehr viele Ebenen der Hierarchie
- Es ist schwer, Innovationen umzusetzen
- Einige Vorgesetzte teilen viele Charaktereigenschaften mit Donald Trump

Verbesserungsvorschläge

Man kann nicht √ľber 20 Jahre alt sein und sich als Start-up bezeichnen. Vor allem nicht, wenn man in festgefahrenen Konzernstrukturen festsitzt und j√ľngere Firmen aufkauft. Das Unternehmen verspielt viel Potenzial, in dem Ungleichheit bei Neuanstellungen gef√∂rdert wird. Interne Vorschl√§ge zur Verbesserung werden ignoriert. Die Firma hat eine Identit√§tskrise und kennt ihre St√§rken nicht. F√ľr eine Agentur sollten die Mitarbeiter quasi das Anlageverm√∂gen sein. Territory nimmt gerne, gibt aber nicht zur√ľck.

Arbeitsatmosphäre

Es wird sich nicht bem√ľht, gute Leute zu halten. Leider gehen die Kollegen h√§ufig, die zum Erfolg beitragen.

Image

Man achtet auf das √§u√üere Image. Intern reden die Mitarbeiter h√§ufig nicht gut √ľber die Firma.

Work-Life-Balance

Die ist okay. √úberstunden sind keine Ausnahme und werden durch Freizeit ausgeglichen, wenn man darauf achtet! Bez√ľglich des Arbeitsbeginns herrscht Gruppenzwang au√üerhalb der Kernarbeitszeit.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen werden angeboten und sollen auch gemacht werden. Weiterbildung im eigenen Beruf ist aber nicht gew√ľnscht. Es wird lieber ausgelagert, statt Kompetenz im Hause zu entwickeln. Eine Pers√∂nlichkeitsentwicklung wird als irrelevant angesehen.

Gehalt/Sozialleistungen

- Gehaltszahlungen sind p√ľnktlich
- Es gibt einige Sozialleistungen als extra vom Konzern
- Das Gehalt ist schlecht und nicht angemessen. Unterhalb vom Branchenschnitt. Steigerungen sind sehr gering und bei der Konkurrenz deutlich besser

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es ist schwer, Werte ausfindig zu machen. Man versucht Geld zu sparen. Umweltschutz ist ein netter Nebeneffekt.

Kollegenzusammenhalt

Man dr√ľckt sich vor der Verantwortung im eigenen Bereich.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenig ältere Kollegen. Die die da sind, haben Angst keinen Job mehr zu finden und bleiben lieber.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen sind nicht nachvollziehbar und nicht transparent. Zielvorgaben sind schwammig und Absprachen werden vergessen. Dunning-Kruger-Effekt ist häufig zu beobachten. Es wird leider gelogen und gelästert.

Arbeitsbedingungen

Bei einem Unternehmen dieser Größe ist mehr zu erwarten. Computer sind aber auf dem Stand der Technik.

Man achtet auf die gesetzlichen Bestimmungen.

W√§hrend Corona gibt es keine Zusch√ľsse f√ľr Mehrkosten im Heim.

Kommunikation

Es finden viele Meetings statt, aber relevante Information wird gerne verschwiegen. Man soll bitte nur in seinem eigenen Bereich bleiben. Das wird zum Problem, sobald man zusammenarbeiten muss.

Gleichberechtigung

Die Belegschaft ist vielseitig und es findet keine Diskriminierung statt. Jeder wird akzeptiert.

Interessante Aufgaben

Mit viel Geduld und M√ľhe kann man sich die Arbeit selbst gestalten und Projekte voranbringen, davor m√ľssen aber K√§mpfe mit dem Vorgesetzten ausgetragen werden.

Territory Embrace (GT): tolles Team, hoher Anspruch

4,2
Empfohlen
Ex-F√ľhrungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Territory in G√ľtersloh gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Toller Umgang, alle haben immer ein offenes Ohr, gute Einarbeitung, hohe Flexibilität.

Verbesserungsvorschläge

Weniger hierarchisch denken, weniger Kontrolle. Daf√ľr mehr Vertrauen.

Arbeitsatmosphäre

Neue und sch√∂ne B√ľros

Image

Hohe Reputation

Work-Life-Balance

√úberstunden werden ausgeglichen, Homeoffice ...

Karriere/Weiterbildung

Viele Möglichkeiten und wird gerne gesehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt passt, eher √ľber Durchschnitt in der Branche

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt eher weniger, Sozial eher mehr

Kollegenzusammenhalt

Hängt vom Bereich ab. Teilweise sehr gut, teilweise eher normal

Vorgesetztenverhalten

Hängt vom Bereich ab.

Arbeitsbedingungen

Alles da, was man braucht.

Kommunikation

Immer freundlich und zuvorkommend


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Kollegen, Rest so naja

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei TERRITORY EMBRACE in G√ľtersloh gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Absolut tolle Kollegen

Verbesserungsvorschläge

Entwicklungsperspektiven aufzeigen, bewusst auch Mitarbeiter beobachten und fördern, Schulungen anbieten

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen und die Stimmung sind wirklich top. Trotz teilweise hoher Arbeitsbelastungen durch Pitches oder Projektpeaks wird immer zusammengelacht, Erfolge gemeinsam gefeiert.

Image

Nach außen gut, auch durch Zugehörigkeit zu Bertelsmann

Work-Life-Balance

F√ľr eine Agentur gut, man kann √úberstunden auch abbauen.

Karriere/Weiterbildung

Da muss so viel mehr gemacht werden!!!

Kollegenzusammenhalt

Durch den relativ gleichen Altersdurchschnitt der Kollegen versteht man sich gut, man verbringt ja auch viel Zeit zusammen. Gerne geht man noch zusammen auf ein Feierabendbierchen raus, es entstehen auch viele Freundschaften, die außerhalb der Arbeit halten.

Umgang mit älteren Kollegen

Neutral - es gibt wenige ältere Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Richtige F√ľhrungskr√§fte gibt es nicht, es wird versucht Hierarchien zu schaffen, um Leuten Entwicklungsperspektiven zu geben, aber nicht jeder, der einen Titel bekommt, ist automatisch eine gute F√ľhrungskraft. H√§ufiger Wechsel f√ľhrt nicht zu Kontinuit√§t.

Kommunikation

Also Agentur, die sich mit dem Thema Kommunikation beschäftigt, könnte in diesem Bereich noch gearbeitet werden, wurde aber immer besser und transparenter.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich, erstmal befristete Verträge, wenige Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Es gibt viele Frauen, es gibt verh√§ltnism√§√üig viele Frauen, die auch F√ľhrungskr√§fte sind.

Interessante Aufgaben

Irgendwann √§hnelt es sich dann doch. Ein guter Arbeitgeber f√ľr Einsteiger.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN