The Swatch Group (Deutschland) GmbH Logo

The Swatch Group (Deutschland) 
GmbH
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,5
kununu Score79 Bewertungen
62%62
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,3Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,1Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,4Work-Life-Balance
    • 3,2Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,5Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 4,0Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

65%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 55 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Controller:in7 Gehaltsangaben
Ø65.500 €
Filialleiter:in5 Gehaltsangaben
Ø50.500 €
Verkaufskraft im Einzelhandel5 Gehaltsangaben
Ø36.700 €
Gehälter für 12 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
The Swatch Group (Deutschland)
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Tradition bewahren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
The Swatch Group (Deutschland)
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Zeig uns, wie Du tickst!
Wir sind weltweit der größte Hersteller von Armbanduhren und sind mit eigenen Tochtergesellschaften in 37 Ländern vertreten. Mehr als 36.000 Mitarbeitende, davon über 500 in Deutschland, sorgen mit Leidenschaft dafür, unseren Kundinnen und Kunden einzigartige Einkaufserlebnisse zu ermöglichen und unsere Markenwelten erlebbar zu machen. Hierbei sind wir mit den Marken Breguet, Harry Winston, Blancpain, Glashütte Original, Jaquet Droz, Omega, Longines, Rado, Union Glashütte, Tissot, Certina, Mido, Hamilton, Calvin Klein, Swatch und Flik Flak in einer einzigartigen Vielfalt vertreten, die sowohl den Einstieg in die Uhrenwelt ermöglicht, als auch besonders exklusive Erlebnisse.
Die „The Swatch Group (Deutschland) GmbH“ ist dabei zum einen eine Tochtergesellschaft der Schweizer Swatch Group und gleichzeitig die Vertriebsgesellschaft für Deutschland. In unserem deutschen Headquarter in Eschborn bei Frankfurt arbeiten unsere Teams im Marketing, Vertrieb, Public Relations und E-Commerce, aber auch unsere Shared Service Center sind hier angesiedelt. Darüber hinaus sind wir am Standort Pforzheim mit einem großen Customer Service vertreten sowie mit zahlreichen eigenen Retail Standorten in ganz Deutschland.
Egal, ob Auszubildender oder Student, ob Akademiker oder Fachkraft, ob Du die Branche bereits kennst oder als Quereinsteiger neugierig auf unsere Uhrenmarken bist – wenn Du Dich für unsere Produkte begeisterst und Du eine Hands-on-Mentalität besitzt, bist Du bei uns genau richtig!

Hier kannst Du mehr über uns erfahren:
Infos zum Unternehmen
Jobs bei der Swatch Group
Breguet
Harry Winston
Blancpain
Glashütte Original
Jaquet Droz
Omega
Longines
Rado
Union Glashütte
Tissot
Certina
Mido
Hamilton
Calvin Klein
Swatch
FlikFlak

Du begeisterst Dich für Manufakturen oder für Zeitmessung? Dann schaue auch einmal bei unseren Schwesterunternehmen in Leipzig und Glashütte bei Dresden vorbei:
Glashütte Original
Union Glashütte
Swiss Timing

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 58 Mitarbeitern bestätigt.

  • RabatteRabatte
    66%66
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    66%66
  • EssenszulageEssenszulage
    64%64
  • CoachingCoaching
    38%38
  • InternetnutzungInternetnutzung
    38%38
  • ParkplatzParkplatz
    38%38
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    34%34
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    33%33
  • DiensthandyDiensthandy
    33%33
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    31%31
  • BarrierefreiBarrierefrei
    29%29
  • FirmenwagenFirmenwagen
    22%22
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    22%22
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    10%10
  • HomeofficeHomeoffice
    9%9
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    7%7
  • KantineKantine
    5%5
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    2%2

Was The Swatch Group (Deutschland) GmbH über Benefits sagt

Tarifvertrag

Wir lehnen uns an den Tarifvertrag für den Groß- und Außenhandel Hessen an. Hierdurch erhältst Du bspw. Anspruch auf Urlaubsgeld oder Sonderurlaubstage zu bestimmten Anlässen. Außerdem ist hierdurch eine 38,5 Std.-Woche bei Vollzeitbeschäftigung geregelt.

Betriebliche Altersvorsorge

Wir finden es wichtig, heute schon an morgen zu denken. Deswegen bieten wir Dir eine unternehmensgeförderte Altersvorsorge an und unterstützen Dich zusätzlich bei der Vermögensbildung durch vermögenswirksame Leistungen – und das von Deinem ersten Arbeitstag an.

Attraktive Konditionen beim Kauf von Uhren und Schmuck

Eine Uhr ist ein faszinierendes Produkt. Unabhängig davon, in welcher Funktion Du bei uns arbeitest, sie zieht Dich einfach in ihren Bann. Deswegen kannst Du einen Großteil unserer Produkte zu attraktiven Konditionen erwerben.

Flexible Arbeitszeitregelungen

Je nach Aufgabengebiet und Einsatzort variieren unsere Arbeitszeitmodelle. Deinen individuellen Bedürfnissen kommen wir deswegen mit einer flexiblen Gleitzeitregelung entgegen. Angefallene Überstunden kannst Du so in Absprache mit Deiner Führungskraft wieder abbauen.

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

„Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.“ – dabei unterstützen wir Dich gerne. Mit Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Trainingsprogrammen möchten wir Deine fachliche sowie persönliche Potentialentfaltung unterstützen und Dir die Möglichkeit geben, neue Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erwerben. Vom Sprachunterricht für die Auszubildenden bis hin zu spannenden Produktschulungen in unseren Marken finden wir für jeden das passende Fort- und Weiterbildungsangebot – hierbei kommt es insbesondere auf Deine Eigeninitiative an.

Sodexo Restaurantpass

Du erhältst monatlich eine bestimmte Anzahl an Sodexo-Gutscheinen, die in vielen teilnehmenden Restaurants, aber auch Lebensmittelgeschäften eingelöst werden können.

Corporate Benefits

Ein Musicalbesuch als Geburtstagsgeschenk? Eine neue Spülmaschine? Ein Fotobuch als Erinnerung an den letzten Urlaub? In monatlich wechselnden Angeboten ist für alle etwas Interessantes dabei – und das zu attraktiven Sonderkonditionen.

*je nach Standort und Position können die Benefits variieren

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei The Swatch Group (Deutschland) GmbH.

  • Für Dich soll ein neuer Zeitabschnitt beginnen? Wir freuen uns, wenn Du diesen Weg gemeinsam mit uns gehen möchtest!

    Je nach Position und Fachbereich kann der konkrete Bewerbungsprozess variieren, grundsätzlich besteht dieser aber aus den folgenden Schritten:

    · Einreichen Deiner Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungssystem.
    Auch wenn die Einsendung eines Motivationsschreibens bei den meisten Stellen nicht verpflichtend gefordert wird, freuen wir uns immer, wenn Du uns schon bei Deiner Bewerbung etwas über Deine Motivation für die Stelle erzählst. Bitte beachte, dass wir Bewerbungen per E-Mail oder Post aus Datenschutzgründen nicht berücksichtigen können.

    · Telefoninterview
    Mit Deinen Bewerbungsunterlagen konntest Du uns bereits überzeugen, weshalb wir Dich im nächsten Schritt näher kennenlernen möchten. Bei vielen Positionen wird der oder die zuständige Personaler/in oder die Führungskraft des Fachbereichs daher ein erstes Telefoninterview mit Dir führen. Dies kann bspw. der Fall sein, wenn Dein Wohnort weit vom Einsatzort entfernt liegt oder aber auch, wenn wir für eine Position besonders viele qualifizierte Bewerbungen erhalten haben.

    · Vorstellungsgespräch
    Deine Zeit ist jetzt! Wenn wir Dich zu einem Bewerbungsgespräch einladen, hast Du bereits die ersten Hürden zum neuen Traumjob erfolgreich überwunden. Natürlich werden wir im ersten Gespräch auch Deinen bisherigen Werdegang mit Dir besprechen. Noch wichtiger ist uns jedoch, Deine Persönlichkeit und Deine Beweggründe hinter Deiner Bewerbung zu erfahren.
    Sei ganz Du selbst und zeige uns, was Du in die Position einbringen kannst. Werde Dir auch darüber bewusst, was Du Dir von Deiner neuen Herausforderung sowie von den kommenden Jahren erwartest. Dazu gehört auch, dass Du uns Deine Fragen zu Aufgaben, Team oder Unternehmenskultur stellst. Nur so können beide Seiten anschließend beurteilen, ob Du und die Position genau zueinander passen.

    · Weitere Auswahlschritte wie bspw. Assessment Center oder Probearbeiten

    Je nach Position kann es zu weiteren oder alternativen Auswahlprozessen kommen. Hast Du Dich bspw. für eine Ausbildung oder ein Duales Studium bei uns beworben, kann es vorab zu einem Assessment Center kommen, bei dem es uns insbesondere darum geht, Dich als Persönlichkeit sowie Deine Herangehensweise an Aufgaben kennenzulernen. Genauere Informationen zur Vorbereitung wirst Du jeweils im Vorfeld mit der Einladung erhalten.
    Wenn Du Dich für einen unserer zahlreichen Retail-Standorte beworben hast, besteht je nach Position auch die Möglichkeit eines Probearbeitens. Hierbei lernst Du Dein potenzielles Team kennen und bekommst ein erstes Gefühl dafür, was Dich bei der täglichen Arbeit erwartet.

    · Und wie geht es jetzt weiter?

    Idealerweise konnten wir einander überzeugen, jeweils genau die richtige Wahl für eine Zusammenarbeit zu sein. Wenn wir der Ansicht sind, dass Du perfekt zu uns passt, wird Dich der oder die jeweilige Personaler/in oder Deine künftige Führungskraft telefonisch über die Zusage für die Position informieren und schauen, ob wir Dich auch überzeugen konnten. Anschließend werden wir uns um die Vertragserstellung kümmern und Dir diesen zeitnah zuschicken.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ein AG, der auch in Krisenzeiten zu einem hält….Bezuschussung beim KAG, Inflationsausgleich….Coaching, Schulungen ezc….top Vorgesetzter! Super Kollegen, tolles Team! Ich freue mich jeden Tag dass ich hier arbeite….
Produkte und Mitarbeiter
Bewertung lesen
Die tollen Kollegen. Leider sind in den vergangenen Jahren die meisten von ihnen verschwunden. Tolle Produkte.
Bewertung lesen
Emotionale Produkte. International. Tolle Kollegen. Zusammenhalt im Team und zwischen Teams.
Bewertung lesen
Mein Job hat mir Spaß gemacht und Gehalt usw waren in Ordnung
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 31 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Der Umgang mit den Menschen lässt zu wünschen übrig.
Das fehlende Vertrauen in die Mitarbeiter.
Verbesserungsvorschläge werden nicht gehört, abgeblockt oder vom Vorgesetzten als die eigenen an nächsthöherer Stelle vorgetragen.
Die Qualität der Produkte lässt stark nach, ein bekanntes Problem unter den Uhrmachern. Anstatt die Qualität wieder auf ein altbekanntes Level zu heben, nimmt man lieber eine immer weiter steigende Zahl an verärgerten Kunden und Endkunden in Kauf.
Bewertung lesen
Kein Homeoffice. Nicht mal einen Tag pro Woche
Keine Mitarbeiterentwicklung
Teilweise schlechte Führungskräfte. Mitarbeiter kündigen immer wegen derselben Personen. Schweiz weiß Bescheid, es passiert nichts. Das sorgt für Mistrauen
Traditionelle, hierarchische Strukturen insbesondere Zusammenarbeit Schweiz
Bewertung lesen
Flexible Arbeitsplatz-Zeiten Gestaltung mit z. B. Home office nur beschränkt möglich
Bewertung lesen
Mitarbeiter werden nicht ernst genommen. Kein Homeoffice und flexible Zeiten nicht überall machbar.
Bewertung lesen
Kein Homeoffice, keine Weiterentwicklung der Mitarbeiter:innen, keine Transparenz,...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 24 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Das Thema Homeoffice ist mit Corona immer mehr in den Focus gerückt, dass sollte man auch ohne Corona durchaus mehr in Erwägung ziehen.
Bewertung lesen
Mit ein wenig Ehrlichkeit und Vertrauen den Mitarbeitern gegenüber wäre schon ein Meilenstein erreicht.
Die Möglichkeit zu Homeoffice ist in der heutigen Zeit ein Muss, hierzu fehlt es dem Management jedoch an vertrauen den Mitarbeitern gegenüber.
Möglichkeiten zur Weiterentwicklung schaffen.
Führungskompetenzen sollten schnellstmöglich verbessert werden.
Bewertung lesen
Kommt im 21. Jahrhundert an.
Weniger Ego, mehr Offenheit und Wertschätzung. Geht auf Mitarbeiter zu. Antwort auf Feedback kann nicht heißen "Wenn es euch nicht gefällt geht."
Bewertung lesen
Bessere Möglichkeiten für Teilzeitkräfte nach Elternzeit auch im Außendienst
Bewertung lesen
Die SGD sollte jetzt dringend schauen, wie sie ihre Mitarbeiter halten können. Fangt endlich an auch auf eure Mitarbeiter zu hören und vor allem auch auf diese einzugehen. Es ist wirklich frustrierend, wenn man um sich herum mitbekommt, wie Unternehmen sich weiterentwickeln und an moderne Arbeitsgegebenheiten anpassen, die Swatch Group aber leider stehengeblieben ist.
Ihr könnt euch auch nicht darauf ausruhen, dass man als Mitarbeiter ja dankbar sein soll, für ein so "renommiertes Unternehmen" zu arbeiten.
Wenn sich Mitarbeiter beschweren ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 27 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,0

Der am besten bewertete Faktor von The Swatch Group (Deutschland) ist Image mit 4,0 Punkten (basierend auf 18 Bewertungen).


Gutes Image nach außen hin, was sich auch intern so widerspiegelt
5
Bewertung lesen
Wird immer mal schlechter dargestellt, was aber absoluter Quatsch ist. Preis/Leistung immer Top und Qualität sehr gut. Wer es einmal liebt wird es immer lieben !
4
Bewertung lesen
Wird auch zunehmend immer schlechter. Früher mal ein hoch angesehener und bekannter Name, kann man mittlerweile auch nicht mehr allzu stolz darauf sein, für die Swatch Group zu arbeiten. Die Swatch Group benimmt sich, als würde sie immer noch die Uhrenbranche beherrschen, andere Marken/Gruppen haben ihr aber sicherlich den Rang abgelaufen.
4
Bewertung lesen
War früher wesentlich besser!
3
Bewertung lesen
Offenheit steht an oberster Stelle. Die Mitarbeitenden loben viel und äußern da Kritik, wo sie angebracht ist. Wer sich für einen Job bei uns interessiert und sich bei der Belegschaft informiert, kriegt wirklich ein transparentes und ehrliches Bild der Firma.
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 18 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von The Swatch Group (Deutschland) ist Kommunikation mit 3,1 Punkten (basierend auf 23 Bewertungen).


Eine Kommunikation im Unternehmen ist nur sehr lückenhaft vorhanden. Viele wichtige Themen werden offiziell überhaupt nicht kommuniziert, sodass man sich stets auf den Flurfunk verlassen muss um etwas zu erfahren. Zum Teil erfährt man gewisse Informationen auch erst über Kunden, da diese besser informiert wurden als die eigenen Mitarbeiter, was nicht nur überaus peinlich ist sondern auch Schaden am Image nimmt.
1
Bewertung lesen
Die Kommunikation ist sehr einseitig. Problem werden nicht ernst genommen und nicht gehört. Mitarbeiter können immer die gleichen Sachen ansprechen am Ende wird immer gesagt das man selbst das Problem ist. So geht man nicht mit Menschen um!
2
Bewertung lesen
„Die Schweiz“ ist wie ein mysteriöses Orakel, dass man nichts fragen darf. Folglich erfährt man auch nicht viel.
2
Bewertung lesen
Es gibt keine offene Kommunikation. Oft erfährt man die Dinge schon von extern bevor sie intern kommunizert werden. Kein Vertrauen. Misstrauen wächst.
1
Bewertung lesen
Die Kommunikation im Unternehmen geht eigentlich gar nicht bzw. ist eigentlich nicht existent.
Während der Pandemiezeit hat sich die Geschäftsleitung nur ein Mal via Online-Meeting selbst zu Wort gemeldet. Es gab hin und wieder Mails von der "Taskforce". Die wirklich wichtigen Informationen bekam man aber, wenn überhaupt von den entsprechenden Abteilungsleitern...Wenn man sich mit den Kollegen aus unterschiedlichen Abteilungen unterhalten hat, wurde immer wieder festgestellt, dass ganz andere Infos kommuniziert wurden bzw. "Anweisungen" sehr unterschiedlich umgesetzt werden/wurden.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 23 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,3

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,3 Punkten bewertet (basierend auf 25 Bewertungen).


Keine planbare Mitarbeiterentwicklung. Nur wenn zufällig irgendwo eine Stelle frei ist. Am besten mit "sehr" guten Beziehungen nach oben
Interessenkonflikte Verhaltenskodex interessieren leider nicht.
1
Bewertung lesen
Gute Weiterbildungsmaßnahmen
4
Bewertung lesen
Karriere kann man da nicht machen. Manche Mitarbeiter versauern auf einer Position, obwohl Sie mehr machen könnten. Man hat den Anschein,dass manche Manager ihre Mitarbeiter Klein halten wollen!
3
Bewertung lesen
Mitarbeiterförderung ist hier ein Fremdwort. Möchte sich ein Mitarbeiter weiterentwickeln gibt es keinerlei Chancen außer den Weg aus dem Unternehmen heraus.
1
Bewertung lesen
Weiterbildung wird nicht aktiv angeboten.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 25 Bewertungen lesen