Workplace insights that matter.

Login
The Body Shop Logo

The Body 
Shop
Bewertungen

98 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 45%
Score-Details

98 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

41 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 50 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von The Body Shop über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Keine Wertschätzung!!!!!!!

1,2
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei The Body Shop Germany GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts!! (und das nach zehn Jahren Mitarbeit)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ausbeutung!!

Verbesserungsvorschläge

Das Management sollte sich mehr um die eigenen Mitarbeiter und deren Wohlergehen bemühen, denn diese sind die Säulen des Unternehmens!!

Arbeitsatmosphäre

Leider wird der Arbeitseinsatz als Selbstverständlich erachtet und die Entlohnung demotiviert schon nach einer kurzen Zeit

Image

Alles mehr Schein als Sein!!!!

Work-Life-Balance

Es wird vorausgesetzt, dass man seine gesamte Freizeit für das Unternehmen opfert, ohne dafür entlohnt zu werden

Karriere/Weiterbildung

Keine Förderung!!!!

Kollegenzusammenhalt

Je kleiner das Team, desto stärker der Zusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Hinterhältig und scheinheilig! Alles nur vorgespielte Fassade

Kommunikation

ständige Änderung der vorab abgesprochenen Vereinbarungen, viele positive, jedoch nicht eingehaltenen Versprechen

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird betrogen und belogen und Informationen, die zur positiven Entlohnung führen würden, werden absichtlich zurückgehalten

Gleichberechtigung

Fast kaum vorhanden!!!!

Interessante Aufgaben

Kaum Vielfalt im Bereich der Weiterentwicklung

Shop Manager

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei the body shop in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tierversuchsfrei

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Moral, Hierarchie, Loyalität .. etc

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf das Personal achten

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre unter dem Team war meist top, wurde aber schnell gekippt wenn wieder unerwarteter Besuch kam.

Image

Mehr sein als Schein

Work-Life-Balance

Diese steht sehr hoch geschrieben bei der Firma, jedoch merkt man hiervon nicht mehr viel !
Der Ausgleich zwischen privat und Arbeit findet nicht mehr statt.
Die wird ausdrücklich gesagt privat wird keine Arbeit geleistet, unterschwellig jedoch sah dies anders aus.

Karriere/Weiterbildung

Man wird sehr klein gehalten.
Leere Versprechungen, falsche Hoffnungen

Gehalt/Sozialleistungen

Für jemanden der nicht gelernt ist und keinerlei Erfahrung hat, für den Anfang ganz ok. Für jemanden mit mehr Erfahrung, gelernt ist, ist es nicht gerechtfertigt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt steht die Firma ein und leistet große Arbeit. Soziale Projekte sind auch immer dabei.
Leider kümmert man sich mehr um das äußere als um das Innere des Kerns !

Kollegenzusammenhalt

Untereinander hielt man immer zusammen. Erdrückend war es wenn Kritik nieder prasseltet und keine Stütze kam wen man sie brauchte.
Oft enttäuscht worden.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Kommentar !!
Menschen unwürdig !

Vorgesetztenverhalten

Große Sprüche und nichts dahinter !
Inkompetent und Unprofessional

Arbeitsbedingungen

Diese waren anfangs super.
Leider hat das nicht lange gehalten.

Kommunikation

Kommunikation ist so gut wie kaum vorhanden, oft tappt man im Dunkeln oder muss sich alles selber erarbeiten

Gleichberechtigung

Nach letzteren Eindruck nicht

Interessante Aufgaben

Das umgestalten der Verkaufsfläche

Furchtbare Führungsebene, tolle Kollegen

2,6
Nicht empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei The Body Shop in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Mitarbeiter untereinander, also Verkäufer und Storemqnager halten zusammen wie Pech und Schwefel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Mitarbeiter werden komplett alleine gelassen und man braucht keine Hilfe von der Führungsebene zu erwarten. Auch, dass wir nicht mal mehr Wasser und Kaffee gestellt bekommen, obwohl wir mittlerweile komplett alleine auf der Fläche stehen ist unterirdisch.

Verbesserungsvorschläge

Gehälter verbessern und die Mitarbeiter sollten wie Menschen behandelt werden. Außerdem wären neue Kassensysteme echt toll.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind wunderbar und, auch die Storemanagerin. Aber die Führungsebene ist alles andere als fair und lässt uns völlig alleine mit Problemen.

Image

Das Image ist bei den Mitarbeitern schlecht und die Firma ist echt nicht gut zu den Mitarbeitern.

Work-Life-Balance

Rücksicht genommen wird wenig. Von unseren Kollegen gibt es viel Rückhalt und Rücksicht. Von den Vorgesetzten eher weniger.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind unterirdisch

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen unterstützt verschiedene soziale Projekte zu Frauenrecht und Umwelt.

Kollegenzusammenhalt

Wir Kollegen sind super zueinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter werden eingestellt. Aber weder geschätzt noch gefördert

Vorgesetztenverhalten

Wir werden komplett alleine gelassen

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist veraltet und die Kassensysteme fallen immer aus. Außerdem funktionieren Licht und teilweise auch Belüftung nicht.

Kommunikation

Wir bekommen unsere Zahlen und alles nötige für den Verkauf regelmäßig per Email zugeschickt. Erfolge eher weniger. Mehr die Kritikpunkte, damit die Verkaufszahlen gesteigert werden können.

Interessante Aufgaben

Stinklangweilig der Job


Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Teilen

Pures Chaos, das einen eigentlich netten Job ruiniert

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei The Body Shop in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hohe Rabatte und man kriegt immer mal wieder Ware aus neuen Serien geschenkt.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation. Überlegt euch wirkliche Pläne und Schritte und kommuniziert diese. Und Ansprechpartner sollten wirklich erreichbar sein!

Arbeitsatmosphäre

Generell nicht schlecht, aber nichts für mich persönlich. Das "grüne" und "aktivistische" ist sehr aufgesetzt, wird einem ständig um die Ohren geworfen, aber eigentlich bedeutet es nicht viel, was mir die sämtliche Arbeit dort ziemlich vermiest hat.

Work-Life-Balance

Eigentlich sollten die Arbeitspläne schon immer zur Mitte des Monats stehen, überprüft werden und danach nicht mehr verändert werden. In Realität gab es Monate, in denen man nur den Plan für die nächste Woche/ nächsten zwei Tage hatte, weil es so hohe Krankenstände gibt und man in mehreren Filialen gleichzeitig einspringen muss. Es ist völlig unmöglich etwas zu planen.

Karriere/Weiterbildung

Viele von den Kolleg_innen haben als Aushilfe oder normale Verkäufer bekommen und sind jetzt in höheren Positionen.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht bezahlt, keine Unterstützung für öffentliche Verkehrsmittel, etc. Allerdings gibt es Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Aber bei so schlechtem Grundgehalt macht es das auch nicht besser.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Für eine Firma die so sehr mit Umweltbewusstsein wirbt, nicht sehr gut.

Kollegenzusammenhalt

Es gab viel Frust und Stress bei allen Kollegen. Einerseits schweißt es natürlich zusammen wenn man schwierige Zeiten zusammen übersteht, aber es macht auch einfach kaputt und macht es extrem schwer ein wirklich Team zu sein. Außerdem werden gerade Filialleitungen ständig versetzt.

Vorgesetztenverhalten

Wenn man sie zu Gesicht bekommen hat, waren alle sehr nett. Nicht immer sehr hilfreich (siehe Kommunikation) aber sie waren alle sehr freundlich.

Arbeitsbedingungen

Stress pur. Zu viel zu tun, oft sehr körperliche Arbeit in zu wenig Zeit. Über Unterstützung (z.B. bei neuen Aktionen) musste immer gekämpft werden. Es ist keine Überraschung, dass es extrem hohe Krankenstände und Ausfälle gibt.

Kommunikation

Furchtbar. Die linke Hand weiß nicht, was die rechte Hand macht. Zwar kriegt man ständig irgendwelche irrelevanten Informationen, aber nichts was einem wirklich helfen würde.
Bei Problemen soll man am besten bei anderen Läden anrufen, die auch meistens keine Ahnung hab. Vorgesetzte/Abteilungen erreicht man oft gar nicht und wird wochenlang ignoriert. Und am Ende ist die Verwirrung groß, warum nichts funktioniert.

Gleichberechtigung

Sehr hoher Frauenanteil, sowohl in den Filialen als auch in den höheren Abteilungen. Über Themen von Farbigen, LGBTQ und Mitarbeiter mit Behinderungen wurde immer wieder informiert und Interessensgruppen wurden angeboten.

Interessante Aufgaben

Es sind so lächerlich viele Aufgaben für so wenige Leute, dass einen zumindest nie langweilig wird und man auch selten in Routine verfallen kann.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Von der Zentrale und den Regionalmanagern kann man nicht mehr viel erwarten, Mobbing ist durchaus ein Werkzeug.

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei The Body Shop Germany GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Werbung und Realität stimmen nicht überein.

Kollegenzusammenhalt

Im eigenen Team ja.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wer nicht immer zur Verfügung steht ist raus

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei the body shop in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr viel Stress und hoher druck

Vorgesetztenverhalten

Es wird permanent Druck ausgeübt


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Irgendwie gut aber auch katastrophal

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei The Body Shop GmbH in Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Regelmäßige Calls. Zentrale ist bemüht nah am MA zu sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Falsche Auswahl an MA! kennt keine Inhaltsstoffe oder Benutzung der Produkte. Macht in Schulungen lächerliche Frage & Antwort Spiele wie: Wer ist unsere Gründerin! keine Erfahrung in diesem Gebiet hat und agiert nun international! Leider nicht wirklich ernst genommen. BITTE AUF DIESEN GEBIETEN BESSERE MA FINDEN.

Verbesserungsvorschläge

Definitiv die Mitarbeiterauswahl die sehr hinterhältig arbeitet bitte entlassen. Ganz weg! Bitte! Ihr bekommt nichts mit da oben. Kein Mensch traut sich etwas zu sagen. Zahlen und Shops laufen in diesem Gebiet nicht.

Arbeitsatmosphäre

Extrem demotiviert!

Image

Es war mal

Work-Life-Balance

In der Pandemie, klar vorhanden. Vorher katastrophal!

Karriere/Weiterbildung

Keine vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

Nur die oberen verdienen, sonst Mindestlohn oder als Shopleitung 3-4€ drauf!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigentlich ja aber auch nein!

Kollegenzusammenhalt

Geht so...

Umgang mit älteren Kollegen

Gerade im Norden würde ich sagen nein. Viele auf hinterhältige Weise gekündigt.

Vorgesetztenverhalten

Ich würde hier sm liebsten keinen Stern geben. Wäre kein Corona, würde hier alles untergehen. In der Coronazeit kann vieles einfach nicht bewertet werden. Null emphatisch, wirklich ungelogen keine Ahnung von Führung, nicht kritikfähig und nervt ohne Ende. Ruft ständig an und denkt. Kennt keine Begrüßung und kein Tschüss. Arbeitet absolut unprofessionell und unstrukturiert! Das schlimmste: Man merkt so oft das kein Wissen vorhanden ist. Als Mensch ist die Anwesenheit sehr unangenehm und leider nicht für dieses Unternehmen geeignet. Null Authentizität und wirklich wirklich nervig! Macht tatsächlich das Gebiet Nord kaputt und es verabschieden sich MA weil keiner es ertragen kann. Offen wird hier nicht kommuniziert, da Angst um Arbeitsplatz. Bitte weg. Bitte!

Arbeitsbedingungen

Geht garnicht. Es gibt wirklich keinen einzigen Pluspunkt.

Kommunikation

Hier gehen die Sterne direkt an den Arbeitgeber! Ständiger Austausch und kümmert sich und zeigt wirklich Interesse an den MA. Tolle Geschäftsleitung!

Gleichberechtigung

Ich würde sagen ja

Interessante Aufgaben

Vieles wiederholt sich. Es ändern sich nur die Verpackung. Tatsächlich viele Produkte beinhalten schädliche Stoffe aber nach Außen darf es nicht ausgetragen werden. Hier bitte Mund halten!

The good times are over...

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei the body shop in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass es immernoch tolle Menschen beschäftigt, die füreinander einstehen und ihr Herz am rechten Fleck tragen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass die Philosophie von einst nur noch zu Marketingzwecken hervorgeholt und nicht gelebt wird.

Verbesserungsvorschläge

Fangt an zu verstehen was "The Body Shop" einst wirklich gross gemacht hat und aktiviert hierfür MENSCHLICHKEIT und HERZ.
Ein BWL Studium und PR- Connections können das nicht ersetzen.

Arbeitsatmosphäre

Das Unternehmen hat sich in den letzten 2 Jahrzehnten so sehr verändert, dass man es eigentlich nur noch am Namen erkennt... leider. Der eigentliche Grundgedanke wurde einst sehr gelebt. Menschlichkeit, Umweltschutz und Authentizität werden aber nur noch nach Aussen und für´s Image gepflegt.

Image

Nachdem man sich jahrelang ständig versuchte neu zu erfinden indem man "Alte (einst wirklich gelebte) Werte" neu aufgekocht hat, ist man mittlerweile dazu übergegangen jetzt ein neues Kapitel aufzuschlagen... Das Unternehmen befindet sich stark im Wandel.
Man wird sehen wo es hinführt.
Fazit so far: Fake!

Work-Life-Balance

Bei der mittlerweile sehr knappen Personaldecke muss man eigentlich ständig "available" sein.... das kann mitunter wirklich sehr, sehr stressig werden.
Freie Wochenenden sind im Einzelhandel ja auch eher seltene Erscheinungen.
Vorgabe im Shop lautet hier: ein freies Wochenende im Monat. Zwei in Ausnahmen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere mittlerweile nur noch bedingt möglich. Die ausgedünnten Strukturen lassen dies aber mittlerweile nur noch sehr begrenzt zu.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt= Mindestlohn.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was aussen gross drauf steht ist nicht unbedingt das, was innen drin steckt.
Das Unternehmen hat hier viel zu langsam reagiert und sich längst von besseren Alternativen ( z.Bsp Unverpackt - Läden und echter Naturkosmetik ) überholen lassen. "plastic and silicone rules" lautet auch hier noch immer die Devise.

Kollegenzusammenhalt

Im eigenen Team immer ganz toll und das haben wir uns selbst erarbeitet, aber sobald es auch hier wieder ums "Grosse Ganze" geht steht man am Ende alleine da... very sad...
Langjährige Mitarbeiter die immer loyal waren, worauf man früher mal stolz war, werden einfach wegsortiert, weil sie offenbar nicht mehr ins neue Markenkonzept passen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die dürfen dann jetzt auch mal gehen... bitte...
Früher war das Unternehmen stolz auf seinen langjährigen Mitarbeiter, die noch zu besten Zeiten (= Anita Roddick) ins Unternehmen gekommen sind und über profundes Wissen und die echten "Soft Skills" die dieses Unternehmen einst prägte, verfügen.
Jetzt stören diese offenkundig nur noch, weil sie eben den echten Unterschied der Zeitenwende am deutlichsten entlarven könnten.

Vorgesetztenverhalten

Das war mal sehr gut und professionell.
Seit einiger Zeit werden aber scheinbar nur noch Opportunisten eingestellt, die einer herz- und orientierungslosen Führungsebene nach dem Mund reden.

Arbeitsbedingungen

Am besten ständig auf Abruf bereit stehen.
Die Firmenleitung lässt sich weder auf Gespräche noch Kompromisse ein.
Tipp für Menschen die hier ihren Job behalten wollen: Am besten nicht aus der Reihe tanzen.
Für alle anderen: Feel free! :)
Früher war das Unternehmen noch durch flache Hierarchien und ein konstruktives Miteinander geprägt.
What a (sad/bad) change!

Kommunikation

Kommunikationswege sind viel zu lang und so bleiben eigentlich fast alle Informationen irgendwo hängen und versanden schliesslich im Nichts.
Egal ob Produktinfos, bei technischem Support oder in wichtigen Anliegen das Headquarter betreffend.

Gleichberechtigung

Gehälter sind extremst schwankend und für die unteren Ebenen natürlich auch nur der Mindestlohn.

Interessante Aufgaben

"Daily Routine", die man sich selber und im Umgang mit anderen aber dann so gestalten darf, dass man ja immer auch was dazu lernen kann... das sind aber persönliche Einstellungen, die nicht aktiv von Aussen, sonder allein von einem selbt aus gehen.
Ansonsten gibt es viele auf Frewilligkeit basierende Arbeitsgruppen, die "hippe Themen" beackern, was aber letztlich die Welt jetzt auch nicht aus den Angeln hebt.

Unternehmen mit alten Struckturen und keine Änderungen in Sicht

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei The Body Shop GmbH in Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterrabatt

Karriere/Weiterbildung

Nur wenn der Mitarbeiter es vorschlägt und Karriere kann man nur machen, wenn man zu allem ja und Amen sagt

Gehalt/Sozialleistungen

selbst in gleichen Positionen wird unterschiedlich bezahlt. Bis zu 500 Euro Differenz

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nur makulatur

Kollegenzusammenhalt

Wenn man nicht der Norm entspricht, ist man schnell aussen vor

Arbeitsbedingungen

Sehr oft werden die Arbeitssicherheit aussen vorgelassen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ich bin super happy !! Und bin sehr zufrieden mit meiner Arbeit !

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei The Body Shop Germany GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles!!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts !!

Verbesserungsvorschläge

Alles bestens !! Super

Arbeitsatmosphäre

Sehr sehr gut ! Alles bestens !

Image

Perfekt

Work-Life-Balance

Daumen hoch !

Karriere/Weiterbildung

Super

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gut !

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles bestens !

Kollegenzusammenhalt

Hammer und perfekt super !

Umgang mit älteren Kollegen

Perfekt !

Vorgesetztenverhalten

Respektvoll und kollegial

Kommunikation

Sehr gut . !

Gleichberechtigung

Daumen hoch !

Interessante Aufgaben

Vieles sehr interessant


Arbeitsbedingungen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN