Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Thieme Compliance 
GmbH
Bewertung

Die Firma hinterlässt ein zwiespältige Eindruck - für IT-Fachkräfte grenzwertig aber für die anderen empfehlenswert

3,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Verlagsbereich ein dem Mitarbeiter gegenüber sehr freundliches und innovatives Unternehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im Bereich Software-Entwicklung ein leuchtendes Negativbeispiel, das ich in meiner weiteren beratenden Tätigkeit immer wieder referenzieren werde. Hier macht die Firma alles falsch, was man falsch machen kann - und ich bin seit über 25 Jahren in der Branche!

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte mit echter Erfahrung und FÜHRUNGSKOMPETENZ in der Software-Entwicklung einstellen und nicht das nehmen, was der Markt so nach oben spült ...

Und wenn es keine Arbeitnehmer in der IT gibt, dann muss halt ein realistisches und realisierbares Ziel angepeilt werden, auch wenn es dem Kunden nicht gefällt.

Entscheidungen treffen, diese nachhaltig durchsetzen und erst bei Scheitern mögliche Änderungen diskutieren.

Mein Vorschlag: Entweder echte Profis holen (und auch auf sie hören) oder den Softwarebereich durch Einkauf eines kompletten kleinen Software-Unternehmens neu aufbauen. Alternativ einen verlässlichen lokalen Entwicklungspartner suchen und aufbauen.

Arbeitsatmosphäre

Durch ein stark geschrumpftes Team in der Software-Entwicklung und eine nicht überschau- oder planbaren Arbeitsmenge sind die Mitarbeiter überlastet und die Atmosphäre ist vergiftet, vor allem auch durch Machtspiele zwischen internen und externen Mitarbeitern!

Fehlende funktionierenden Prozesse, klare Rollenverteilungen und mangelhafte Mitarbeiterführung verschlechterten die Lage zusehends.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb der gesamten Firma ist schnell, direkt und pragmatisch. Regelmäßige Veranstaltungen bringen alle Mitarbeiter schnell auf aktuellen Stand

Kollegenzusammenhalt

Ich kann dazu wegen der kurzen Zeit wenig sagen - zwischen den Mitarbeitern bei den klassischen Verlagsthemen scheint der Zusammenhalt sehr gut zu sein, in der IT herrschst "Hauen und Stechen"

Work-Life-Balance

Home-Office ist problemlos möglich. Trotz einer geltenden Arbeitszeitregelung kann man im Gespräch mit den Vorgesetzten eine sehr gute individuelle Lösung finden.

Vorgesetztenverhalten

Mein Eindruck gilt nur dem Bereich der Software-Entwicklung in der IT. Dort gilt, dass keine, zu spät oder falsch getroffene Entscheidungen an der Tagesordnung sind. Keine Nachhaltigkeit bei der Durchsetzung von Entscheidungen. Bei Konflikten wird eingeknickt. Die Augen werden vor der Realität verschlossen. Fachliche Qualifikation ist scheinbar nicht gegeben.

Interessante Aufgaben

Ein Verlag in der Medizinbranche mit eigener Software-Entwicklung: Es könnte paradiesch sein!

Gleichberechtigung

Absolut unauffällig!

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin 55 und kann mich nicht beschweren!

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplatzausstattung ist zeitgemäß und sehr gut. Die Räume sind hell und freundlich. Die Sozialräume (Kantine ....) sehr großzügig und hübsch!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele gut gemachte Kleinigkeiten wie die zentralen Mülleimer dienen der Müllvermeidung :-)

Gehalt/Sozialleistungen

Paßt auf den ersten Blick!

Image

Deutlich besser als in der Realität.

Karriere/Weiterbildung

Gute Angebote, die ich aber nicht wahrnehmen und damit bewerten konnte.

Arbeitgeber-Kommentar

Team interne Kommunikation, Thieme Compliance
Team interne KommunikationThieme Compliance

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

danke für Ihre ausführliche Bewertung.

Ihr positives Feedback zur internen Kommunikation, zu den Arbeitsbedingungen und einer gesunden Work-Life-Balance freut uns sehr.

Uns ist bewusst, dass die Prozesse in den einzelnen Teams noch optimierbar sind und wir arbeiten mit den einzelnen Teams an einer stetigen Verbesserung - vor allem im Bereich der Softwareentwicklung. Und wir suchen gerade in diesem Bereich nach wie vor nach neuen und motivierten Mitarbeitern um das Team zu verstärken und weiter auszubauen.