Tipico Logo

Tipico
Bewertungen

115 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

115 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

78 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 32 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Tipico über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Nein

2,2
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tipico in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Weniger Papier verschwenden, Arbeiter in ihrer Freizeit in Ruhe lassen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jose Arteaga, Group Talent Acquisition Manager
Jose ArteagaGroup Talent Acquisition Manager

Liebe/r Kollege/in,
vielen Dank für dein Feedback auch wenn es etwas kurz ist. Es freut uns zu sehen, dass Du unsere Meinung bzgl. der Verschwendung von Papier teilst. Wir würden uns daher sehr über ein etwas ausführlicheres Feedback freuen. Gerne kannst du uns direkt über careers@tipico.com kontaktieren.
Viele Grüße,
Dein Tipico TA Team

Faires Unternehmen in einer spannenden Branche

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Tipico in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

viele oben genannte Punkte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Würde mir kein wirklicher Kritikpunkt einfallen.

Verbesserungsvorschläge

Flächendeckend eine bessere Kommunikation und Mitarbeiter nicht in Versuchung zu führen "nur des Geldes wegen" zu wechseln.

Arbeitsatmosphäre

Tolles Betriebsklima in einem schönen neuen Büro. Es wird viel dafür getan, dass es allen Mitarbeitern gut geht. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie, ist es dem Unternehmen gelungen, den Mitarbeitern ein sicheres Gefühl zu geben

Image

Ich denke dieser Punkt ist Ansichtssache. Die Branche im allgemeinen genießt keinen guten Ruf. Tipico versucht jedoch in meinen Augen alles, um diesen Ruf hinter sich zu lassen. Man merkt schnell wie Tipico Themen wie Spieler- und Jugendschutz besonders am Herzen liegen. Geld verdienen steht hier nicht immer an höchster Stelle.

Work-Life-Balance

Der Arbeitgeber ermöglicht viel: flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, flexible Pausenzeiten. Beruf und Privatleben lässt sich gut miteinander verbinden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden vom Unternehmen bezahlt, hierfür gibt es ein fest eingeplantes Budget. Es gibt genug Aufstiegsmöglichkeiten, wenn man sich hierfür qualifiziert und anstrengt.

Gehalt/Sozialleistungen

Konkurrenzunternehmen zahlen für die meisten Positionen meist mehr. Jedoch stimmt bei Tipico das Gesamtpaket. Bonuszahlungen, Weihnachtsfeiern, sonstige Benefiz machen diese Firma aus. Was am Ende auf dem Gehaltszettel steht, ist dann meistens schon fast zweitrangig.

Kollegenzusammenhalt

Tipico ist mehr als zur "Arbeit gehen". Es gibt für mich keine bessere Kollegen auf dieser Welt. Von Jung bis Alt - wir verstehen uns alle prima. Hier wird niemand im Stich gelassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es keine negativen Punkte.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetzenverhalten in meiner Abteilung ist sehr gut. Der Vorgesetze schaut, dass seine Mitarbeiter gefördert und gefordert werden. Manchmal könnte auch mal auf den Tisch gehauen werden, wenn mal etwas nicht läuft.

Arbeitsbedingungen

Schönes offenes Büro mit leckerem Kaffee, guter Ausstattung (auch im Homeoffice), frischem Obst und einigen anderen Benefiz (Fitnessstudio, etc.)

Kommunikation

Bei der Kommunikation gibt es, wie bei fast jedem Unternehmen, noch ein wenig Optimierungsbedarf. Bei ein paar Projekten werden etwas zu spät die entscheidenden Personen eingebunden. Ohne das richtige Netzwerk wäre man manchmal etwas aufgeschmissen.

Gleichberechtigung

Egal welche Nationalität, egal welches Alter, egal welches Geschlecht. Hier hat jeder Mitarbeiter die gleichen Möglichkeiten.

Interessante Aufgaben

Wir arbeiten in einer spannenden Branche und einem coolen Arbeitsumfeld. Ständig mit neuen Herausforderungen konfrontiert zu werden macht die Sache besonders interessant. Auch wenn die Hürden noch so groß erscheinen, ist es ein tolles Gefühl am Ende alles gelöst zu haben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jose Arteaga, Group Talent Acquisition Manager
Jose ArteagaGroup Talent Acquisition Manager

Liebe/r Kollegin/er,

vielen Dank für deine Ausführliche Rezension. Wir können nur als Team nach vorne gehen und wachsen. Es hilft nicht nur uns sondern auch neue zukünftige Kollegen über unsere Kultur und Umgang miteinander zu sprechen. Wir werden uns auch deine Kritikpunkte zur Herzen nehmen und versuchen diese bald zu optimieren. Wir freuen uns Dich dabei zu haben und wünschen dir weiterhin alles Gute.
Bleib gesund,

Dein Tipico TA Team

Unterirdische Arbeitsbedingungen und respektloser Umgang mit Mitarbeitern

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Tipico in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

/

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsbedingungen, Umgang mit Mitarbeitern und auch Kunden etc.

Work-Life-Balance

Ständige Bereitschaft und Druck einzuspringen. Der Studentenjob hat mehr Platz in meinem Leben eingenommen als das tatsächliche Studium.

Kollegenzusammenhalt

Kein Kontakt zu Kollegen, nur zu Vorgesetzten, die sich nicht scheren.

Vorgesetztenverhalten

Es wurde absolut garnicht auf Bedürnisse und Nachfragen eingegangen. Teilweise richtig respektloses Verhalten.

Arbeitsbedingungen

9 Stunden Schichten ohne Pause. Mehr muss man dazu nicht sagen.

Kommunikation

Einarbeitung wurde ohne Mitteilung sehr frühzeitig abgebrochen. Nach einigen Wochen der Tätigkeit wurden mir die lebenswichtigen Sicherheitsvorkehrungen erst auf eigene Nachfrage mitgeteilt. Viele Missverständnisse dadurch, dass absolut nichts an die Mitarbeiter weitergegeben wurde.

Gehalt/Sozialleistungen

Theoretisch Mindestlohn, aber dadurch, dass man eine Pause eintragen musste obwohl keine Möglichkeit bestand, eine Pause abzuhalten musste man immer eine halbe Stunde unbezahlt arbeiten. Dadurch also effektiv unter dem Mindestlohn bezahlt.

Gleichberechtigung

Mitarbeiter haben nichts zu melden.

Interessante Aufgaben

Sehr eintönige Arbeit.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hannah Borg CostanziEmployer Branding Specialist

Lieber Ex-Kollege/in,

Vielen Dank für dein Feedback und wir bedauern sehr, dass du diese Erfahrung machen musstest. Du hilfst uns aber mit deinem Feedback uns zu verbessern und weiterzuentwickeln, deshalb möchten wir uns erneut für das ehrliche Feedback bedanken.
Wir wünschen dir alles Gute und viel Erfolg bei deiner neuen beruflichen Herausforderung.

Herzliche Grüße,

Dein Tipico TA Team

Bester Arbeitgeber!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tipico in Karlsruhe gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Tolle Führungskräfte.

Arbeitsbedingungen

Total tolles neues Office.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Unternehmen mit Potenzial, aber schlechte Führungsstruktur und Kommunikation!

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Tipico in Karlsruhe gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Lokal ist die Arbeitsatmosphäre wirklich super. Nette Kollegen und Hilfsbereitschaft werden hier Großteils gelebt. Die Stimmung innerhalb der deutschen Firma ist wirklich gut, abgesehen vom Finanzbereich. Hier herrscht eine unheimlich hohe Fluktuationsrate, weil die Mitarbeiter bewusst überlastet werden. Die Arbeitslast ist für die vorhandene Mitarbeiterzahl nicht zu bewältigen, deshalb laufen viele Prozesse leider sehr schlecht. Die schlechte Stimmung wird durch den hohen Druck, der durch den Konzern auferlegt, dann nochmals verstärkt. Es ist einfach ein schnell wachsendes und dynamischen Unternehmen, bei dem man viel lernen kann, vor allem wie man manche Dinge nicht machen sollte.

Image

Die Firma Tipico genießt im Bereich Sportwettenvermittler einen guten Ruf. Nichts desto trotz wird die Branche in vielen Bereichen immer noch skeptisch betrachtet. In Summe hat das Unternehmen allerdings in der Vergangenheit an Image einbüßen müssen, vor allem im Bereich Finance mit der Mitarbeiterzufriedenheit.

Work-Life-Balance

Einerseits besteht die Möglichkeit, Home Office zu machen. Gern gesehen ist es trotzdem nicht. Überstunden gehören zur Tagesordnung. Es wird einem das Gefühl vermittelt, dass dies auch erwartet wird. Mal später kommen oder früher gehen, ist zwar in Ordnung, aber man geht dennoch mit einem komischen Gefühl, selbst wenn man die Mehrstunden bereits mehrfach erbracht hat. Selbst Telefonate oder Termine werden ohne Hemmung am späten Nachmittag/Abend noch eingestellt und eine Teilnahme vorausgesetzt, egal, wann der Arbeitstag begonnen hat. Der Druck wird vom Unternehmen selbst sehr hoch angesetzt, was meines Erachtens vollkommen bewusst geschaffen und durchgesetzt wird. Deadlines werden jedes Mal so optimistisch/unrealistisch angesetzt, dass man immer das Gefühl hat, seine Ziele nicht zu erreichen. Diese Unzufriedenheit schließt fast jeden Arbeitstag ab.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt zwar ein Budget für jeden Mitarbeiter für Förderungen oder Weiterbildungen, allerdings ist man hier komplett selbst der Entscheidungsträger. Eine proaktive Unterstützung des Arbeitgebers existiert definitiv nicht. Man muss diesen Prozess selbst vorantreiben. Manchmal gestaltet sich die Umsetzung auch schwerer als erwartet.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Unternehmen bietet unheimlich viele Benefits, über Sommer-/Winterparty, die wirklich immer toll organisiert sind und wirklich ein Highlight darstellen. Hier ein Danke an unserer Office Management. Firmenfahrräder, kostenlose Getränke/Kaffee und Obst, Weihnachtsgeschenke usw.. Hier ist das Unternehmen wirklich vorne mit dabei. Gehaltszahlungen sind in meinen Augen zumindest fair, da der Mitarbeiter einen Leistungsbonus bei erfüllten Zielvereinbarungen erhält und am Unternehmenserfolg beteiligt wird. Hier kann ich allerdings nur für mich sprechen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen bietet hier wirklich die Möglichkeit, sich selbst auch umweltbewusst zu verhalten. Es wird die Möglichkeit geboten, ein Firmenfahrrad zu leasen. Kommunikation über Mülltrennung, Fenster schließen, Klimaanlagensteuerung und Licht ausschalten werden regelmäßig als Reminder an die Mitarbeiter gesendet. Natürlich könnte man hier auch bestimmt noch umweltbewusster agieren, aber der richtige Ansatz und Willen sind auf jeden Fall vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Im Team selbst versucht man mit allen Mitteln, den Betrieb am Laufen zu halten. Man hilft sich gegenseitig und macht teilweise Unmögliches möglich. Durch den Druck und die hohe Arbeitslast ist das Team lokal zusammengewachsen.

Umgang mit älteren Kollegen

Wirklich viele ältere Kollegen gibt es in unserem Bereich jetzt nicht. Liegt wahrscheinlich auch hier an der Branche. Aber selbst hier sind mir keine negativen Sachverhalte bekannt.

Vorgesetztenverhalten

Auch bei den Vorgesetzten herrscht eine sehr hohe Fluktuationsrate. Am Anfang noch sehr motiviert, die bestehenden Probleme anzugehen, wird die Motivation im Zeitablauf schnell durch den Druck und die hohen Anforderungen zunichte gemacht. Druck wird nicht abgefangen oder gesteuert, sondern gezielt an die Mitarbeiter weitergegeben. Man lässt das eigene Team gerne ins offene Messer laufen oder sind gute Führungskräfte gefunden, suchen diese nach kurzer Zeit das Weite oder werden verkrault. Bedenken seitens der Teammitglieder fallen bei der Entscheidung vollkommen unter den Tisch.

Arbeitsbedingungen

Auch hier ist es eine zweiseitige Medaille. Zum einen bietet das Unternehmen ein neues Bürogebäude mit viel Licht, Innenhöfen, Kaffeemaschinen und kostenlosen Getränken und Obst, teilweise höhenverstellbare Schreibtische und gute EDV-Ausstattung, aber zum anderen kommen auch die Überstunden und der hohe Druck, die unheimlich viel negative Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen haben. Leider können die tollen Punkte, die schlechten nicht kompensieren. Von daher sehe ich in diesem Unternehmen wirklich viel Potenzial, da den Mitarbeitern sehr viel geboten wird, aber an der Arbeitslast und dem Druck sowie der Kommunikation muss dringend gearbeitet werden.

Kommunikation

Kommunikation innerhalb der Kollegen ist super, allerdings ist die Kommunikation von oben nach unten sehr spärlich bzw. teilweise gar nicht vorhanden. Es werden bewusst Informationen zurückgehalten oder erst kommuniziert, wenn es zwingend erforderlich ist. Wichtige Informationen werden meist auch nur in zwei Sätzen via Mail mitgeteilt, Telefonate oder Gespräche kommen da selten vor. Es gibt zwar regelmäßige Update Calls, aber da werden großteils nur nebensächliche Informationen Preis gegeben. Zudem ist die lokale Kommunikation deutlich besser als von der Konzerngesellschaft in Malta.

Gleichberechtigung

Unterschiede werden hier prinzipiell nicht gemacht. Ob Mann oder Frau, man wird im ersten Moment willkommen geheißen. Was aber auffällt und in den meisten Unternehmen nicht anders sein dürfte, dass die Führungspositionen zum Großteil von Männern besetzt sind. Ein weiterer Grund kann hier definitiv auch die Branche sein. Aber auch hier geht das Unternehmen auf jeden Fall in die richtige Richtung.

Interessante Aufgaben

Das dynamische und schnell wachsende Umfeld erhöht auch die Anforderungen an die internen Prozesse. Man hat wirklich ein breit gefächertes Gebiet an Aufgaben und Anfragen, was die Lernkurve schnell nach oben treibt. Das liegt vor allem daran, dass einfach zu viele Aufgaben für das vorhandene Personal existieren. Nichts desto trotz wird der Spaß an den Aufgaben durch den ständigen Druck und die zu engen Deadlines mehr als getrübt.

Arbeitgeber-Kommentar

Corrina GaleaTalent Acquisition Specialist

Liebe/r Kollegin*,
vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Wir sind froh und überrascht, da man viel Positives aber leider auch noch viel Verbesserungspotenzial herauslesen kann. Wir von HR arbeiten ständig daran, die Arbeitsbedingungen und Voraussetzungen für unsere Kollegen zu optimieren und zu verbessern. Aus diesem Grund bedanken wir uns bei dir für deine offene Worte und würden uns freuen, einen tieferen Austausch mit dir darüber zu haben. Gerne kannst du dich direkt an uns unter careers@tipico.com wenden.
Viele Grüße,
Dein TA Team

Mehr Flexibilität für Familie und Beruf geht nicht

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tipico in Karlsruhe gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle und unkomplizierte Umstellung auf Homeoffice. Uns wurde das Equipment ohne bedenken zur Verfügung gestellt, damit man auch daheim ergonomisch und ohne fast wie im Büro arbeiten kann. Darüber hinaus geht man mit den Arbeitszeiten sehr flexibel um.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Es fehlte am Anfang etwas mehr Information über die Einschätzung der Firma, wie lange das Team von zu Hause arbeiten soll und vor allem, wie man auf die Lockerungen reagieren möchte. Aber daraus hat man gelernt und verbessert

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Kann ich nicht sagen, da die Reaktion bisher vorbildlich war.

Arbeitsatmosphäre

One Team is das motto und das zieht sich durch alle Teams hindurch

Image

Sportwetten ist in Deutschland bestimmt nicht die Branche, wo Oma und Opa auf Anhieb stolz auf einen sind, aber in einer modernen digitalen Welt sehe ich uns als eine Tech-Firma und so leben wir das auch.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten solange man damit umgehen kann. Aber da wir neue Büros haben, lohnt es sich doch noch ins Büro zu kommen. Für Familien ist dies aber Goldwert, da man spontan zu unerwartete Änderung in der Tagesplanung reagieren kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Management tut alles mögliche, um unser CO2 footprint zu reduzieren. Das neue Büro hält die aktuellsten Standards und wir werden immer daran erinnert, bewusst mit den Ressourcen umzugehen. Wir haben sogar Bäume, die durch das Büro hindurch wachsen!

Kollegenzusammenhalt

One team eben! Man spürt förmlich die Leidenschaft für das, was wir tun und deshalb möchte Jeder den Anderen bei der Erreichung der gemeinsame Ziele unterstützen

Umgang mit älteren Kollegen

Da wir nicht viele "ältere Kollegen" haben, kann ich die Frage nicht korrekt beantworten. Aber alter spielt hier keine Rolle.

Arbeitsbedingungen

Top ausgestattete Arbeitsplätze und Büros. Wir müssen zwar noch in der Baustelle arbeiten aber das, was entsteht ist sehr modern und hochwertig.

Kommunikation

Haben viele Channels für interne Kommunikation in den einzelnen Teams aber auch Gruppenweit. Manchmal fehlt es an einer schnellen Kommunikation bei bestimmten internen Ereignissen

Interessante Aufgaben

Bei der Nummer 1 zu arbeiten ist immer interessant. Klar gibt es, wie überall, auch Aufgaben die Repetitiv sind aber das muss ja auch gemacht werden


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corrina GaleaTalent Acquisition Specialist

Danke dir lieber Kollegin/e

Guter Arbeitgeber mit vielen Benefits.

4,4
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2016 im Bereich IT bei Tipico in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Engagement, Benefits, flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Kritikpunkte am Unternehmen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Vertrauen seitens mittlerem Management in Führungskräfte und Teams mit klaren Schnittstellen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, uns zu bewerten! Wir freuen uns über das positive Feedback.

Tipico HR Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Guten Ruf wird die Firma und das Management nicht gerecht

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Tipico in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einige Kollegen sind top, durchschauen aber die Intrigen einiger Vorgesetzten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Interne Prozesse und Entscheidungen sind stark verbesserungsbedürftig

Verbesserungsvorschläge

Komplette Firmenphilosophie überdenken, seit dem Verkauf wurden viele falsche Entscheidungen getroffen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corrina GaleaTalent Acquisition Specialist

Liebe(r) Kollegin/ e,
Viele Dank für dein Feedback und für deine ehrliche Worte. Wir werden daran arbeiten unsere interne Prozesse zu verbessern. Wir würden uns sehr darüber freuen deine Ideen im Detail zu hören und ggf. Diese in die Verbesserung einfließen zu lassen. Falls du daran interessiert bist, melde dich gerne direkt bei uns unter careers@tipico.com.
Viele Grüße,
Corrina Galea
Talent Acquisition Operations Lead

Schrecklich, unprofessionell, eine Zumutung

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei Tipico in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Snackautomaten, mehr auch nicht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles oben genannte.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat mich ein Wenig an einen Kindergarten erinnert. Die Jungen machen den Clown und die Älteren müssen hinterher rufen. Ansonsten ständig technische Probleme, Laptops as der Steinzeit, Software aus der Steinzeit. Frage mich wirklich was diese Firma mit Ihrem ganzen Geld macht.

Image

Ein Blick in die Bewertungen reicht, ansonsten einfach mal irgendwem auf Malta sagen, dass man bei Tipico arbeitet. Der Blick sagt alles.

Work-Life-Balance

Kommt ganz drauf an. Die Leute aus der Nachtschicht haben ein wenig mehr Freiheiten was den Urlaub angeht, in der Tagschicht sieht das alles leider anders aus. Hier ist man froh, wenn man am Ende noch etwas vom Wochenende sieht.

Karriere/Weiterbildung

Das schlimmste System überhaupt. Hier wird ganz klar eine Strategie verfolgt, Leute aus dem Customer Support in sämtliche andere Positionen transferieren, ohne das Gehalt zu steigern. Spiegelt sich in der Qualität wieder!

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist eine Frechheit in vielen Hinsichten. Einerseits verdienen Leute im selben Beruf im selben Sektor weitaus mehr, andererseits arbeiten diese in weitaus angenehmeren Bedingungen. Das Gehalt im Bereich Customer Support reicht definitiv nicht aus, um sich eine eigene Wohnung zu mieten. Sämtliche Customer Service Mitarbeiter wohnen deshalb in WG's. In Deutschland wäre das Gehalt gerade so okay, in Malta, welches weitaus teurer ist, reicht es definitiv nicht aus, um ein annehmbares Leben zu leben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles andere als fördernd, Strom wird konstant betrieben, selbst wenn keiner im Office ist und die Nachtschicht ganz alleine irgendwo in einer ecke sitzt, selbst am nächsten Morgen ist alles noch an.

Kollegenzusammenhalt

Jeder redet über jeden, Tipico ist gefühlt DIE igaming Firma in Malta, zu der wirklich niemand lokales wechseln würde. Berechtigt. Was in dieser Firma vor sich geht hat mit Professionalität rein gar nichts am Hut.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen.

Vorgesetztenverhalten

Absoluter Horror. Ich verstehe bis heute nicht wie eine Firma dieser Größe einem 18-25 Jährige "Manager" als Vorgesetzte vor die Nase setzt. Das spiegelt sich am Ende auch wieder. Keinerlei Ausbildung in diesem Bereich, keinerlei sozial Kompetenzen und am Ende sitzt da irgendwer der keine Ahnung hat was er macht. Auch die Führungsriege des CS wirft gefühlt jeden raus, der auffliegen lässt, wie unfähig sie doch in Wirklichkeit ist. Hier werden bewusst keine Namen genannt. Es kann nicht sein dass die Inkompetenz einer "Managerin" einem den Job kostet.

Arbeitsbedingungen

Horror. Alte Software, schlechte Briefings, schlechte Schulungen, schlechte Trainings, überhaupt keine Qualität im Personal.

Kommunikation

Der Horror. Die Kommunikation zwischen Kollegen ist der Horror. Die Kommunikation mit der Führungsetage ebenso. Was von oben kommt, wird unten nie ankommen. Auch neue Kampagnen kann man theoretisch gar nicht so schlecht kommunizieren, wie es in diesem Saftladen geschieht. Human Ressource ist objektiv gesehen komplett fehl am Platz, unfähig und passt perfekt in diesen chaotischen Haufen.

Gleichberechtigung

Hier wird klassische Vetternwirtschaft betrieben oder wie man auf Deutsch so schön sagt, der Jenige, der das größte Pferd reitet, kommt am weitesten. Interpretation überlasse ich jedem selbst. Zudem gibt es viel Gruppenbildungen aufgrund gemeinsamer "Interessen" welche in dieser Firma im Bereich Customer Support nur auf einem Faktor liegen: Drauf sein, mit welchem Mittel auch immer. Auch die Manager sind hiervon nicht ausgeschlossen und zeigen keinerlei vorbildliches Konsumverhalten. Würde man hier einen Test auf gewisse Substanzen vollziehen, wären am nächsten Tag 10% des Personals übrig, wenns hochkommt.

Interessante Aufgaben

Absolut nicht, man schlägt sich den ganzen Tag und den ganzen Abend mit überaggressiven Kunden rum, welche zurecht aufgrund der Inkompetenz des Personals sich durchgehend am beschweren sind. Überhaupt keine Abwechslung gibt es auch keine. Die Software ist veraltet, es gibt ständig Probleme und der Customer Support ist am Ende der Schuldige.

Arbeitgeber-Kommentar

Corrina GaleaTalent Acquisition Specialist

Lieber Ex-Kollege,
Erstmal möchten wir uns dafür bedanken, dass du dir die Zeit genommen hast uns deine Erfahrung mitzuteilen. Es ist Schade zu lesen, dass du in deiner Zeit bei uns so viele negative Momente hast erleben müssen. Wir hätten uns darüber gefreut, mit dir während deiner Zeit in Malta darüber persönlich sprechen zu können. Dennoch danken wir dir für dein Feedback und werden alles daran setzen uns zu verbessern. Falls wir noch etwas für dich tun können oder du uns noch weitere Tipps geben möchtest, stehen wir dir sehr gerne zur Verfügung unter careers@tipico.com. Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft.
Deine Corinna Galea
TA Operations Lead

Ausbaufaehiger Workflow Gleitzeit Flexibilitaet

2,6
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Tipico in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Marketing und umsetzung neuer projekte in der Sound und light sparte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein betriebsrat keine gleitzeit keine gehaltserhoehungen6

Verbesserungsvorschläge

betriebsrat mehr gehalt fuer alle


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corrina GaleaTalent Acquisition Specialist

Vielen Dank für Dein Feedback. In der letzten Zeit wurden innerhalb unseres Unternehmens viele neue Prozesse angestoßen. Deine Rückmeldung ist uns sehr wichtig, denn sie hilft uns dabei an unserer internen Situation zu arbeiten und den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Wir würden uns freuen, wenn wir mit Dir in einen persönlichen Austausch treten könnten. Kontaktiere uns dazu gerne über careers@tipico.com.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN