Welches Unternehmen suchst du?
Tobit Software Laboratories AG Logo

Tobit Software Laboratories 
AG
Bewertung

Silicon Valley von Deutschland? Das war vielleicht mal so.

2,8
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Grenzen des Machbaren werden jeden Tag auf's neue erweitert. Viel wird ausprobiert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man versucht etwas zu sein, was man nicht ist. Die erwünschte Konkurrenz für die Big-Player war mal.

Arbeitsatmosphäre

Eine Melange aus dem Verlangen nach Respekt und der ständigen Angst, "auf den Sack" zu bekommen.

Kommunikation

Zwischen gleichgestellten Kollegen durchaus gut, von "oben nach unten" eher gar nicht. Zumindest nicht, was Pläne und Visionen angeht.

Kollegenzusammenhalt

Gemeinsame Feindbilder schaffen bekanntlich Verbündete. So ist es mit "normalen" Angestellten gegenüber der Führungsebene hier auch.

Work-Life-Balance

Pünktlicher Feierabend ist verpönt, Überstunden werden ohne Gegenleistung erwartet.

Vorgesetztenverhalten

Alle Vorgesetzten, mit denen ich Kontakt hatte, haben lediglich die Illusionen des CEO wiedergegeben. Hinterfragt wird nichts. Angestellte dienen im Zweifel als Schutzschild der Manager, um den Stress von oben nicht selbst abzubekommen.

Interessante Aufgaben

Top aktuelle Technologien und spannende Themen. Das findet man sehr selten. Bei Tobit allerdings schon.

Gleichberechtigung

Es gibt Leute, die dem CEO nahe stehen und solche, die es nicht tun. Und das spürt man - leider.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es kaum, da das Team eher jung ist.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung (PC, etc.) sind sehr gut. Es wird sonst hingegen allerdings wenig in Büros der Angestellten investiert - was sich in Temperatur und Lärmpegel bei Veranstaltungen bemerkbar macht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Leuchten des Tobit Hauptgebäudes sieht man bereits in den umliegenden Ortschaften. Selbst nachts. Von der Einstellung zum Stromverbrauch erinnert es doch stark an die Mentalität vieler US-Amerikaner.

Gehalt/Sozialleistungen

Wer was kann, bekommt das auch bezahlt. Alles in allem entspricht das Gehalt dem Durchschnitt. Einen Punkt Abzug jedoch für die vielen - unbezahlten - Überstunden.

Image

Tobit tut sehr viel für Ahaus und das ist wirklich herausragend. Allerdings ist es doch mehr Schein als Sein - zumindest, wenn man die Situation im Inneren sieht.

Karriere/Weiterbildung

Karriere geht nur über Vitamin-B. Weiterbildung findet nur in der Freizeit williger Mitarbeiter statt.