Navigation überspringen?
  

Transcom Rostock GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

Transcom Rostock GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,38
Vorgesetztenverhalten
3,21
Kollegenzusammenhalt
4,08
Interessante Aufgaben
3,16
Kommunikation
3,33
Arbeitsbedingungen
2,92
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,44
Work-Life-Balance
3,12

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,73
Umgang mit älteren Kollegen
3,84
Karriere / Weiterbildung
2,96
Gehalt / Sozialleistungen
3,05
Image
3,29
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 13 von 52 Bewertern Homeoffice bei 2 von 52 Bewertern Kantine bei 41 von 52 Bewertern Essenszulagen bei 16 von 52 Bewertern Kinderbetreuung bei 1 von 52 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 26 von 52 Bewertern Barrierefreiheit bei 28 von 52 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 31 von 52 Bewertern Betriebsarzt bei 27 von 52 Bewertern Coaching bei 31 von 52 Bewertern Parkplatz bei 37 von 52 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 37 von 52 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 29 von 52 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 52 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 52 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 12 von 52 Bewertern Mitarbeiterevents bei 34 von 52 Bewertern Internetnutzung bei 7 von 52 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 52 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 17.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Fair

Kollegenzusammenhalt

Einfach Top!

Interessante Aufgaben

Naja, Call Center halt. Aber das Projekt ist Apruchsvoll und macht Spass, wenn auch manchmal stressig. Aber welcher Job ist das nicht.

Kommunikation

Oft Meetings. Die Führungskräfte haben immer ein Ohr.

Gleichberechtigung

Bei uns sind mehr Frauen als Männer in der Teamleitung.

Umgang mit älteren Kollegen

Teilweise sind Kollegen schon über 18 Jahre dort und bleiben bis zur Rente. Daher volle Sterne

Karriere / Weiterbildung

Schritt zum TL ist regelmäßig möglich.

Gehalt / Sozialleistungen

Supi Provi. Grundgehalt kann immer höher sein. Liegt aber über ML. Mit Provi, sogar sehr deutlich.

Arbeitsbedingungen

Möbel alt, aber das soll bald gemacht werden

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Normal. Hatten ein digitales Pad zum testen um kein Papier mehr zu benutzen. Geht also Schritt für Schritt voran.

Work-Life-Balance

Wenn ich Frei benötige wird darauf immer Rücksicht genommen. Auch Sonderschichten sind möglich.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    Rostock
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Du hast Fragen zu Transcom Rostock GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 16.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war mal gut, leider ist dies schon ca. 4-5 Jahre her. Inzwischen hatte sich so einiges in die absolut falsche Richtung entwickelt vor allem beim "Fruit" Projekt. Es gab immer mehr Einschränkungen, es wurden einen immer mehr Floskeln in den Mund für den Kunden gelegt und es wurde mit Ermahnungen und Abmahnungen um sich geschmissen nur weil mal ein erforderliches Wort im Gespräch fehlte. Anschließend haben sich die Business Manager gewundert warum die Mitarbeiter immer frustrierter werden und nur noch rummeckern?! Kein Wunder wenn man nicht weiß wie man gerecht mit seinem Personal umgeht.

Vorgesetztenverhalten

Sehr interessantes Thema! Es gab einige gute Teamleiter, diese sind aber vergrault worden oder durch irgendwelche Gründe von heute auf morgen entlassen worden. Manche TLs sind abgehoben und denken sie wären etwas besonderes, dabei stehen sie meistens auch nur rum und wissen nicht was sie machen sollen.
Über gewisse Leute im obersten Management rede ich lieber nicht.

Kollegenzusammenhalt

Das Verhältnis unter Kollegen war perfekt!

Interessante Aufgaben

Es gibt keine!

Kommunikation

Meetings gab es in den meisten Fällen regelmäßig aber wenn mal was falsch gemacht wurde, dann wurde nicht mit einem gesprochen sondern eher gewartet bis es ein zweites mal geschah um dann anschließend eine Ermahnung oder Abmahnung zu übergeben.

Gleichberechtigung

Überwiegend männliche Teamleiter.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden so behandelt wie junge. Bei Fehlern werden sie genauso kalt rausgegrault wie die jungen Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Man kann sich schon weiterentwickeln und aufsteigen. Jedoch werden die Entscheidungen darin sehr eigenartig getroffen. Ich denke aber man kann von Call-Center Agent bis zum Business Manager aufsteigen. Am besten ist, wenn man mit jemanden verwandt oder zusammen ist, dann kann man sehr schnell aufsteigen. Das hat man oft gesehen.

Gehalt / Sozialleistungen

Hat sich leider zum sehr schlechten entwickelt und liegt nur noch knapp über dem Mindestlohn. Jedes andere Call-Center zahlt inzwischen besser. Verhandeln braucht man auch nicht über das Gehalt, es bringt leider nichts.

Arbeitsbedingungen

-alte Inneneinrichtung
-dreckiger Teppich
-Cubes fallen halb auseinander
-Stühle haben teilweise keine Federung mehr oder lassen sich nicht verstellen
-Bildschirme, Mäuse, Tastaturen schmutzig
-komischer Geruch auf dem Floor
-Klimaanlage arbeitet meist nicht
-manche Fenster lassen sich nicht öffnen
-Sanitäranlagen oft verstopft (im Winter bei -6°C waren die Sanitäranlagen mal komplett verstopft, es wurden draußen 6 DIXI Toiletten hingestellt, war sehr unangenehm bei über 500 Mitarbeitern und bei der Temperatur)
-häufig keine Seife auf der Toilette
-Deckenplatten kamen auf der Toilette auch schon runter

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Der Müll wird getrennt aber das ist meiner Meinung nach selbstverständlich.
Mehr tut Transcom Rostock nicht für die Umwelt.

Work-Life-Balance

Katastrophal teilweise. Mal fing man um 08:00 Uhr an, nächsten Tag um 09:00 Uhr, darauf dann um 08:30 Uhr und dann vielleicht nochmal um 10:30 Uhr. Kaum eine Regelmäßigkeit drin.
ABER, wenn man mal dringend an einem Tag frei brauch und rechtzeitig Bescheid sagt, dann klappt es meistens auch.

Image

Die meisten Mitarbeiter sind sehr frustriert über diese Firma und reden entsprechend auch so. 2014-2015 sah das ganze noch anders aus.

Verbesserungsvorschläge

  • Da gibt es eine ganze Menge. Es würde aber schon viel ausmachen, wenn die Renovierung endlich stattfindet (sollte 2018 fertig sein). Dadurch würde sich die Laune bei einigen schon verbessern. Dann wäre es vermutlich gut wenn einige Business Manager sofort ausgetauscht werden und einige Teamleiter gleich mit. Das gebe frischen Wind und vermutlich auch Leute mit mehr Kompetenz. Da sitzen so einige Leute in den Reihen die das echt gut könnten. Fairer bei der Auswahl für Führungspositionen sein. Man hat das Gefühl, dass nur Leute genommen werden, die immer ihr Mund halten und nicht ihre Meinung sagen.

Pro

Ganz klar die Kollegen, der Zusammenhalt ist super und das ist einer der Gründe warum ich überhaupt solange dort geblieben bin.

Contra

Kann man in der kompletten Bewertung sehen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    Rostock
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Aus irgendeinem Grund wirkt das Arbeitsklima entspannt. Jendefalls in der Apfel Abteilung... Die Kollegen, welche für den Rot/Weissen Mobilfunk und Internetanbieter arbeiten, sehen schon wieder ganz anders aus...
Strickte Abschottung der Mitarbeiter einzelner Abteilungen.

Vorgesetztenverhalten

Assozial, arrogant, jung, willig und manipuliert...

Kollegenzusammenhalt

Die Atmosphäre ist gut, aber der Zusammenhalt miserabel. Die Mitarbeiter scheinen sehr eingeschüchtert, trotz vorhandenen Briebsrat... ...welcher inkompetent und Machtlos ist.

Interessante Aufgaben

Der Job ansich ist interessant und definitiv etwas für junge IT Guys... ...aber NUR im Apfel Team. Alle anderen Abteilungen machen definitiv krank.

Kommunikation

Offen. Jungendlich. Auf gar keinen Fall direkt oder komplett. Indirekte Drohungen wenn Rechte eingefordert werden.

Gleichberechtigung

Es werden alle gleich schlecht behandelt. Der Mensch existiert in dem Unternehmen nicht als Lebewesen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen???

Karriere / Weiterbildung

Man hat Karrierechancen... ...muss dafür jedoch sein Gewissen zu Hause lassen und Befehle ohne Wenn und Aber ausführen. Denker nicht erwünscht.
Im Apfel Team war die Ausbildung sehr gut. Der Kunde hat seine eigene Ausbildung im Unternehmen etabliert. Und jenes Training ist sehr effizient. Diese Ausbildung ist das einzige, weswegen einen Job bei Transcom im Apfel Team empfehle. Wenn man internes Wissen über die Funktion von Apfel Produkten und Dienstleistungen wünscht, go ahead.

Gehalt / Sozialleistungen

1200 € als IT Supporter mit mehrjähriger Erfahrung im IT Support (4 Jahre) als auch Service Centern (mehr als 10 Jahre).
Mein erstes Gehalt vor fast 20 Jahren bei HanseNet hatte genau die gleichen Zahlen...
Erfahrende Mitarbeiter erhalten ein nicht verhandelbaren Anfängergehalt.
Allerdings muss ich sagen, die Verpflegung ist Prima. Oma von nebenan kocht wie Mutti für den Standort. Fabelhaft! Beste Verpflegung ever.

Arbeitsbedingungen

Verdreckte Mäuse; nicht funktionierende Tastaturen; alte Headsets (ich musste darauf bestehen ein neues, unbenutztes zu erhalten); kleine Cubicles; gerade so ergonomische Stühle... ...mit überwiegend defekten Gasfedern... Transcom halt. Muss man erlebt haben. Oder besser nicht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sie versuchen mit Zuckerbrot (hier mal ne kleine Tombola, dort nen paar Kundengoodies... Ich glaube einmal die Woche Obst) die Leute bei Laune zu halten. Das Sozialbewusstsein ist, genau wie das Umweltbewusstsein, aufgesetzte Konzerndoktrin.

Work-Life-Balance

Täglich wechselnde Schichtstartzeiten. Sehr genaue Pausenkontrolle. Wochenendarbeit. Ansonsten 8h+45min Pause. Also knapp 9h im Büro... In meiner Ausbildung war die Pause noch Bestandteil der Arbeitszeit.... Wieso erlauben wir uns derartig ausbeuten zu lassen?

Image

Gute interne PR. Anscheinend kann Transcom seine Kunden zufrieden stellen. Der Ruf Transcoms in der Branche ist gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Seht den Mitarbeiter nicht als Human Resources. Seht sie als Mitarbeiter. Ohne jene seid ihr nichts... Der Mitarbeiter ist keine Rohstoff... ...sondern eine Investition die man pflegen sollte. Lasst erfahrene Profis die Teams leiten. Werdet menschlich.

Pro

Wie gesagt, die Verpflegung ist gut.
Kostenfrei Bereitstellung eines Services, welchen ich so noch nicht gesehen habe: Einmal die Woche kommen Vertreter eines Dienstleisters vorbei, welchen man quasi alles an Rechercheaufgaben und einiges an organisatorischen Aufgaben überlassen kann. Ich habe mir die hisigen Bankkontoangebote vergleichen lassen. Man kann aber auch Kindergartenplätze suchen oder gar Artzttermine organisieren lassen - Die übernehmen halt Dinge, die man im Altag nicht mehr schafft...

Contra

Täglich wechselnde Schichten.
Zu unerfahrenes Führungpersonal von denen keiner eine Ausbildung im Bereich hat
Sehr schlechtes Gehalt.
Sehr schlechte Ausstattung der Arbeitsplätze, selbst im Prestigeteam.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    Rostock
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 27.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich habe 2016 dort angefangen zu arbeiten als CSR/Agent. Das habe ich knapp zwei Jahre gemacht in einem genialen Arbeitsumfeld wo die Qualität der Arbeit gewertet wird. Auch die sozialen Kompetenzen sind da. Man hat für jedes Thema den passenden Gesprächspartner. Ich habe leider keine Ahnung was bei den Herrschaften passiert ist die hier solch schreckliche Bewertungen da lassen.
Ich habe vorher keinen Arbeitgeber kennen lernen dürfen, der so kulant war mir der eigenen Krankenquote oder sonstigen sozialen Umständen. Heute bin ich kein Agent mehr und lebe diese Sozialen Aspekte meinen Mitarbeitern vor.
Ein gewisses Maß an Leistungen muss jeder, egal wo, leisten. Das gilt für die Callcenter Branche und für alle andern Jobs. Man muss sich halt in die Gesellschaft einfügen. Danke Transcom das ich bei euch arbeiten darf. Wir sind Spitze.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte 2 Jahre top Vorgesetzt und ich versuche mein bestes auch dies zu leisten. Ich denke das wird auch honoriert. Hier gibt es nix auszusetzen.
Die goldenen Regeln sind:
1. Rede Rechtzeitig mit deinem Vorgesetzt.
2. Ist es nicht möglich Regel 1 umzusetzen finden wir eine Lösung!
3. Nutze die Gutmütigkeit nicht aus!
4. Dann sind wir immer für euch da!

Kollegenzusammenhalt

Der wird hier groß geschrieben. Nur so funktioniert ein Team und gute Arbeit die wir seit Jahren leisten.

Interessante Aufgaben

Egal in welcher Position, setzt man sich mit der Thematik auseinander, dann ist es ein Erlebnis! Wenn nicht ist das der falsche Beruf.

Kommunikation

Die Kommunikation ist Top. Mann muss ebend auch reden. Kommt auf einen zu und wir finden eine Lösung.

Gleichberechtigung

Hier wird der Mitarbeiter zu 98% geschätzt. Warum keine 100%? Das schafft keine Firma

Umgang mit älteren Kollegen

Egal welches Alter. Du bist willkommen.

Karriere / Weiterbildung

Wer Ambitionen hat und weiß wo sein Weg ist, der kommt auch mit Willen an das Ziel.

Gehalt / Sozialleistungen

Ist mit Ambitionen sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Es wird besser

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier wird auf digital gesetzt!

Work-Life-Balance

Sehr gut, aber hier oder da geht es noch ein ticken besser.

Image

Aktuell sind wir im Trend!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    all
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Arbeitsatmosphäre

Mehr Schein als Sein. Anfangs gut präsentiert, jedoch liegt der Fokus nicht auf den Mitarbeitern, sondern hauptsächlich auf den leitenden Angestellten, die sich selbst vorn anstellen.

Vorgesetztenverhalten

DATENSCHUTZ ist hier nur dann wichtig, wenn gerade gewisse Prüf-Unternehmen im Hause sind. Doppelmoral, denn sobald der Titel eingeholt ist, werden alle guten Vorsätze über Bord geworfen. Datenschutz wird auch hier nicht beachtet, wenn es um persönliche Angelegenheiten geht. Private Details sprechen sich recht schnell rum und haben meist Konsequenzen, die weniger angenehm für die Betroffenen sind.

Die Vorgesetzten wissen sehr wohl, ihren eigenen Arbeitsplatz lebenswerter zu gestalten. Es ist ein klarer Unterschied in der Hierarchie zu erkennen, wenn Vorgesetzte kaum Wochenendsschichten zu schieben haben, ihre Pausen legen können, wie sie möchten und auch ansonsten die kleinen Schlupflöcher nutzen, die für das "normale" Personal nicht verfügbar sind. Bei unangenehmen Fragen beginnt auch hier das Hin- & Hergeschiebe des Personals, dass sich dann mit Problemen konfrontiert fühlt.

Kollegenzusammenhalt

Das typische Hinter-Dem-Rücken-Gerede ist hier genauso gegeben wie auch bei anderen Unternehmen, die ihre Mitarbeiter in Großraumbüros unterbringen. Durchschnittliche Bemühungen, dieses Verhalten zu unterbinden.

Interessante Aufgaben

Kein Kommentar.

Kommunikation

Kommunikation scheint hier vorerst gut zu funktionieren, allerdings wird es bei wichtigen Fragen sehr schwammig bezüglich der Antworten. Können bestimmte Sachverhalte und Verhaltensweisen nicht besser gedeutet/erklärt werden, beginnt das hin- & herschieben.

Gleichberechtigung

Absolut nicht gegeben, aber postuliert von höchster Verwaltung und Unternehmensleitung. Wird es unangenehm, schwierigere Lebenssituationen von Mitarbeitern zu lindern (beispielsweise junge Eltern mit Kindern) werden die Verträge beendet oder still auslaufen gelassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier ist nichts auszusetzen. Altersdiskriminierung gibt es hier nicht.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es leider keine. Es gibt stumpfes befolgen von festen Reglements, gibt es Verbesserungsvorschläge werden diese abgetan.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt wird sehr pünktlich gezahlt, hier gibt es absolut keine Beanstandung.
Die sogenannten Sozialleistungen sind jedoch äußerst dürftig, so sollte man einen Snack-Automaten nicht als Notversorgung an Wochenenden bezeichnen, indem sich nur Süßigkeiten von Markenherstellern befinden.

Arbeitsbedingungen

Feste Arbeitsplätze sind hier nicht möglich. Organisationsrelevante Änderungen werden (teilweise Wenn überhaupt) erst einen Tag vorher kommuniziert. Hat man da gerade seinen freien Tag, kommt man in komplett unvorbereitete Umgebungen und muss sich erneut einrichten. Absprachen werden einfach wieder abgeändert und ein "Entschuldigung" soll dann die Umstände kompensieren, in die der Arbeitgeber hineingezogen wird. Arbeitsaufgaben werden verteilt, ohne den Arbeitnehmer zu fragen. Sauberkeit ist ein lästiges Thema und wird hier nicht angegangen. Gerade in einem Großraumbüro mit mehr als hundert Mitarbeitern in einem Raum sollte man auf Hygiene achten. Ebenso in den Pausenräumen, der Kühlschrank beherbergt hier gern mal verdorbene Nahrungsmittel.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier kann man kaum etwas bemängeln.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind recht gut, jedoch kommt es ständig zu Umplanungen, äußerst unangenehme Schichtenintervalle (von Früh- auf Spät- auf Mittelschicht). Der auf Arbeit entstandene Stress findet kaum Möglichkeiten der Kompensation wenn man 12 Tage am Stück arbeiten ist. Stress ist hier ein sehr, sehr wichtiges Thema, das zu einer sehr hohen Krankheitsrate führt. Diese wiederum schlägt sich in Mehr-Arbeit für die anwesenden Kollegen aus.

Image

Außerhalb der Firma reden Mitarbeiter als auch Ehemalige sehr schlecht über die Unternehmensleitung und die Umstände. Werbeversprechen werden nicht eingehalten oder im Nachgang sehr schwierig gestaltet. Wirbt man einen Mitarbeiter, wird die Prämie auf den Lohn verrechnet und somit steuerlich interessant, denn sie vermindert sich damit.

Verbesserungsvorschläge

  • Ganz einfach: Absprachen einhalten und nicht mit falschen Werbeversprechen locken. Keine Veränderungen ohne vorherige Absprachen durchführen, nicht die Arbeitslast der Kollegen erhöhen um eigene Unzulänglichkeiten zu verstecken.

Pro

Das Geld kommt pünktlich und bei Nicht-Erreichen von verlangten Leistungen gibt es mehrere Coaching-Versuche bevor es zu Entlassungen kommt.

Contra

Definitiv die Vorgesetztenabteilung. Heuchlerisch gibt man sich hier sehr freundlich und arbeitet dann in gegensätzliche Richtung. Das kann und darf nicht sein. Verbesserungsvorschläge sollten hier durchführbar sein. Sauberkeit/Hygiene sollte endlich thematisiert werden. Der Betriebsrat ist entmachtet, denn er arbeitet im Sinne der Unternehmensleitung, die Interessen der Arbeitnehmer werden nicht bedacht oder nur unzureichend zur Kenntnis genommen. Da es bestimmte Bewerberkriterien gibt ist das Kollegium recht angenehm und oft sehr gebildet. Jedoch wird das nicht gefördert. Die IT Abteilung scheint keinerlei Arbeit zu leisten, die am Ende funktioniert. Hier sollten Profis eingestellt werden, und nicht sowieso schon in anderen Positionen beschäftigte Personen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    Rostock
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 03.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

Manche Kommentare hier kann ich nicht nachvollziehen. Da scheint wohl jemand sehr frustriert zu sein. Ich hatte in der letzten Zeit einige Probleme, die Transcom Stand immer hinter mir und mein Chef hat mir meinen Rücken frei gehalten. Ich weiß, dass es bei mir keine Ausnahme ist. Auch bei anderen Kollegen wird sich Mühe. Das ist nicht selbstverständlich für ein Call Center, das habe ich in Rostock schon GANZ anders erlebt.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    Rostock
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 02.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Gehalt / Sozialleistungen

Kann durch Provisionen in einigen Bereichen aber gut ausgebaut werden

Arbeitsbedingungen

Die Möbel sind schon ziemlich alt. Es soll jetzt aber neu gemacht werden

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    all
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 23.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

trockener Callcenteralltag. Einzig das gute Team sorgte für ein Hauch von guter Atmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter Top! Vorgesetzter vom Teamleiter FLop. Trifft Entscheidungen teilweise ohne den Teamleiter in Kenntnis zu setzen und der Teamleiter muß es dann ausbaden.

Kollegenzusammenhalt

Das Team untereinander war Top. Der Teamleiter war auch Super im Rahmen seiner Möglichkeiten. Aber leider hat der Teamleiter in meinen Augen einen unqualifizierten Vorgesetzten was vieles Kaputt macht

Interessante Aufgaben

gibt es leider nicht.

Kommunikation

Regelmäßige Schulungen und Mettings mit den Teamleitern.

Gleichberechtigung

inerhalb des Teams ja. Aber man ist im Grunde nur ein "Callcenter Agent" der in der Nahrungskette ganz unten steht

Umgang mit älteren Kollegen

gut

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ist ok aber Karriere würde ich es nicht nennen wenn es in vielen Dingen nach Nasenfaktor geht

Gehalt / Sozialleistungen

Mindeslohn

Arbeitsbedingungen

alte Möbel. Im Sommer anstelle einer Klimaanlage, Standventilatoren auf den FLoor, keine festen Sitzplätze. Stühle Marode

Umwelt- / Sozialbewusstsein

gut

Work-Life-Balance

jedes 2 WE Schicht da zu wenig Leute an der Line sind. Ständig Spätschichten und kurzfristig Urlaub kaum möglich

Image

Image ist in der Zeit wo ich da war stetig gesunken. Aber da haben die Führungskräfte selbst schuld

Verbesserungsvorschläge

  • Moderne Möbel sollten angeschafft werden. Fairer Umgang und Löhne sollten endlich Einzug finden

Pro

Benefits

Contra

Den Führungsstil mancher Vorgesetzten

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    all
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 07.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Nach den hier hinterlassenen Bewertungen der "Geschäftsführung" kann man nur lachen! 5 Sterne ohne einen einzigen Kritikpunkt, das zeigt deutlich, wie weit die "Elite" vom "Fußvolk" entfernt ist. Hier werden Arbeitnehmerrechte mit Füßen getreten. Außer "Zahlendruck" kann ich noch über Drohungen, Einschüchterungen mit Tendenzen zum Mobbing der "Eliten" berichten. In meinem ehemaligen Team hat sich niemand mehr getraut, seine Rechte in Anspruch zu nehmen, aus Angst vor "arbeitsrechtlichen Konsequenzen". Ein vorhandener Betriebsrat ist leider gespickt mit Mitgliedern der Führungsetage. Demnach fehlt hier der eigentliche Charakter der Arbeitnehmervertretung.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt wenig Aufstiegschancen, gern wird von außerhalb rekrutiert! Kommt auch schon mal vor, dass im engsten Freundes- oder Familienkreis der Geschäftsführung rekrutiert wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn

Image

Sie suchen seit Jahren Mitarbeiter, selbst mit Kopfprämie von bis zu 800€. Muss man sich mal vorstellen. Langjährige verdiente Mitarbeiter, die sich kritisch äußern, setzt man lieber vor die Tür, statt sich mit Problemen auseinander zu setzen und Lösungen zu suchen. "Reisende soll man nicht aufhalten" sind da so gängige Statements!

Verbesserungsvorschläge

  • Dieser Arbeitgeber müsste sich komplett neu erfinden und einfach mal checken, dass die pünktliche Auszahlung des Mindestlohnes ein Selbstverständnis sein sollte. Sich damit zu rühmen ist ein Armutszeugnis. Es gibt tausend andere Firmen in Rostock und Umgebung, die mehr zahlen. Man kann sich eine ISO Zertifizierung ins Haus hängen, für die "Fassade", ich habe keine Führungskraft bis zu meinem Ausscheiden gesehen, welche seine Umgangsformen mit den Mitarbeiten grundlegend geändert hat.

Pro

nichts

Contra

Aus Sicht eines neuen Arbeitsplatzes? Mir fällt nicht viel ein!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    Rostock
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 25.Juni 2018 (Geändert am 28.Juni 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird ständig um neue Mitarbeiter geworben....warum wohl? Permanenter Druck von oben für wenig Geld.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte im Laufe der Jahre gute und richtig schreckliche Vorgesetzte. Einige waren korrekt gegenüber ihren Mitarbeitern, andere waren wirklich ein Inbegriff der "Radfahrer-Mentalität"- nach oben buckeln und nach unten treten.

Kollegenzusammenhalt

Wir saßen alle am Ruder der selben Galeere. Das verbindet. Teamleiter versuchte z.T. auf BestFriend - klappt halt nur, wenn's ehrlich gemeint ist.

Interessante Aufgaben

Tagein tagaus das gleiche. Keine Ausnahme.

Kommunikation

Sah meist so aus, dass einem die Zahlen vorgelegt wurden mit der Bemerkung, dass da noch mehr kommen muss.

Gleichberechtigung

Hängt vom Teamleiter ab. Einige sind korrekt, andere haben ihre Lieblinge.

Umgang mit älteren Kollegen

Solange die Leistung stimmt, werden jung und alt gleich behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Karriere gibt's nur für Auserwählte. Das Auswahlkriterium hat sich mir nie wirklich erschlossen. Der Großteil der Kollegen dümpelt weiter im unteren Bereich.

Gehalt / Sozialleistungen

Habe mich neu orientiert und arbeite jetzt in der selben Stadt für mehr als den doppelten Stundenlohn. Klappt nur, wenn man vorher sehr schlecht bezahlt wurde.

Arbeitsbedingungen

Kein fester Arbeitsplatz, eine noch nie richtig funktionierende Klimaanlage und alte Möbel lassen die Wohlfühl-Atmosphäre missen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Da wird sich wirklich bemüht.

Work-Life-Balance

Dank des Projekts hatte ich zuletzt regelmäßig Schicht von 8 bis 16:30. Die Leute, die geschichtet hatten, waren da weniger zufrieden.

Image

Außen ein krampfhaft versuchtes Hui, innen leider eher Pfui.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte sollten in Sozialkompetenz geschult werden.

Pro

Das freie Obst und der Verzehrschlüssel für den Snack/Kaffeeautomaten. Geld kommt pünktlich - aber welcher Arbeitgeber kann sich das noch erlauben, zu spät zu zahlen?

Contra

Der ständige Leistungsdruck. Alte Technik und abgenutzte Möbel.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Transcom Rostock GmbH
  • Stadt
    all
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige