Navigation überspringen?
  

trend:researchals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

trend:research Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,72
Vorgesetztenverhalten
1,48
Kollegenzusammenhalt
3,43
Interessante Aufgaben
2,62
Kommunikation
1,68
Arbeitsbedingungen
1,84
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,72
Work-Life-Balance
1,28

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,04
Umgang mit älteren Kollegen
2,42
Karriere / Weiterbildung
1,79
Gehalt / Sozialleistungen
1,23
Image
1,64
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit Homeoffice bei 2 von 40 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 5 von 40 Bewertern keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen Betriebsarzt bei 2 von 40 Bewertern Coaching bei 3 von 40 Bewertern Parkplatz bei 11 von 40 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 20 von 40 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 2 von 40 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 3 von 40 Bewertern Mitarbeiterevents bei 14 von 40 Bewertern Internetnutzung bei 3 von 40 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 40 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Arbeitsatmosphäre

Hier besteht Optimierungspotenzial. Das Arbeitsklima könnte durch Motivationsmaßnahmen und eine bessere Kommunikation eigentlich relativ einfach verbessert werden.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier denke ich, dass man mit relativ kleinen Maßnahmen ein besseres Verhältnis zur eigenen Belegschaft schaffen kann.

Kollegenzusammenhalt

Tolles Team! An kollegialem Zusammenhalt mangelte es in all den Jahren nie.

Interessante Aufgaben

Sehr vielseitige Themen in der Energie- und Entsorgungswirtschaft.

Work-Life-Balance

Ausbaufähig. In den letzten Jahren wurden diesbezüglich jedoch schon einzelne Maßnahmen umgesetzt.

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserung des allgemeinen Umgangstons, Konkretisierung hinsichtlich der Arbeitsanweisungen etc.

Pro

Sehr interessante Themen in den Bereichen Energiewirtschaft und Entsorgung.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Du hast Fragen zu trend:research? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 02.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch!

Gehalt / Sozialleistungen

Wird heute etwa mehr als der Mindestlohn bezahlt?

Arbeitsbedingungen

Total veraltete IT, sanierungsbedürftige Büros.

Work-Life-Balance

No-Live-Balance...

Pro

Damals gab es tolle Kollegen.

Contra

Gehalt, Arbeitspensum, Geschäftsführung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 10.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Druck und Stress drüben die Atmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Herablassend und unmenschlich

Interessante Aufgaben

Copy&paste, aus mehr bestehen die Aufgaben nicht

Kommunikation

Herablassend und widersprüchlich

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn

Arbeitsbedingungen

Veraltete Gerätschaften und Büroräume

Work-Life-Balance

Überstunden und lange Arbeitszeiten lassen keinen Raum für Freizeit. Viele Dinge müssen auch von zu Hause aus, nachts und am Wochenende erledigt werden

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 30.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Bürogebäude war komplett veraltet.

Vorgesetztenverhalten

Wenn man gerne von oben herab behandelt werden möchte, ist man hier genau richtig!

Kommunikation

Die Kommunikation fand größtenteils nur über Mails statt (auch wenn der Kollege 2 Meter entfernt war).

Karriere / Weiterbildung

Die Wahrscheinlichkeit, große Erkenntnisse aus dieser Arbeit zu ziehen, liegt bei 0.

Gehalt / Sozialleistungen

Wer gerne das geringstmögliche Gehalt dieser Branche haben möchte, ist hier am richtigen Platz.

Arbeitsbedingungen

Wenig Geld, Wenig Freizeit, langweilige Aufgaben, wenig neue Erkenntnisse; wer möchte das nicht?? (Schlechte Laune gibt es gratis dazu)

Work-Life-Balance

Wenn man von der Arbeit so mies gelaut war, dass man nur noch schlafen wollte, bleibt nicht viel Platz für Freizet, oder?

Verbesserungsvorschläge

  • Vielleicht sollte man den Leuten nicht schon auf der Internetseite falsche Versprechungen machen (viel zu hohe angegebene Angestelltenzahl und es gibt nur 1/4 der genannten Standorte!).

Pro

Die Kollegen waren nett. Das ist aber leider auch das einzig Positive.

Contra

Die Arbeitszeiten, die Bezahlung, das Verhalten des Vorgesetzten, das Büro.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Arbeitsatmosphäre

Dauerhafter Druck, Kontrolle und Misstrauen durch die Geschäftsführung

Vorgesetztenverhalten

Auf Geschäftsführungsebene unterirdisch. Agressivität, Ungeduld und mangelnde Wertschätzung der Mitarbeiter sind an der Tagesordnung.

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt gut, allerdings leidet der Zusammenhalt unter dem ausgeübten Druck. So entwickelt sich eine "Rette sich wer kann"-Mentalität.

Interessante Aufgaben

Insgesamt interessantes Themenfeld mit spannenden, zukunftsweisenden Fragen.

Kommunikation

Unklare Zielformulierungen, Mal soll es so sein, mal so. Ergebnis: Als Mitarbeiter kann man es nur falsch machen.

Karriere / Weiterbildung

Aufgrund sehr hoher Personalfluktuation schnelle Aufstiegschancen. Weiterbildungsmöglichkeiten praktisch nicht vorhanden, Wissen wird "on the job" generiert.

Gehalt / Sozialleistungen

Als Akademiker wird man knapp über Mindestlohn bezahlt.

Work-Life-Balance

Vertraglich festgeschriebene 45h-Woche mit obligatorisch erwarteten zusätzlichen (natürlich unbezahlten) Überstunden.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Geschäftsführung muss den Umgang mit den Mitarbeitern grundlegend ändern.

Pro

Interessantes Aufgabenfeld

Contra

Arbeitsbedingungen und Stimmung im Unternehmen sind sehr schlecht.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 06.Juli 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Wenn ein Workaholic eine Firma gründet/leitet ... und man selbst keiner ist ... gruselig. Zitat "Wie du kommst Samstag nicht?"

Interessante Aufgaben

Das ist das einzig positive ... wenn das ganze Drumherum nicht wäre könnte die Arbeit tatsächlich Spaß machen

Karriere / Weiterbildung

Ich war 4 Jahre da. Angefangen als Praktikant (unbezahlt natürlich), zum Trainee, Projektleitung, Bereichsleitung, alles innerhalb von 4 Jahren. Wenn man sich reinhängt kommt man (nicht zuletzt dank der überaus hohen Fluktuation) schnell weiter. Sieht gut aus im Lebenslauf. Also Zähne zusammenbeißen und durch, und dann schnell weg ... In meiner neuen Firma feiere ich nächstes Jahr mein 10-jähriges Jubiläum und hoffe auf weitere 10 Jahre.

Work-Life-Balance

Beispiel: Bahnfahrt von Bremen nach Frankfurt gemeinsam mit dem Vorgesetzten, auf dem Hinweg (Zug geht um 6 los) wird der Termin beim Kunden vorbereitet, auf dem Rückweg wird der Termin nachbereitet. Um 18:00 lege ich meinen Laptop weg und hole mein Buch raus. Unverständlich?! Wie kann ich nur die Zugfahrt nicht zum Arbeiten nutzen? Habe ich mir etwa nicht genug Arbeit mitgenommen? Da kommt jemand einfach nicht auf die Idee, dass ich Feierabend habe ...

Verbesserungsvorschläge

  • Angemessene Arbeitszeiten zu angemessener Bezahlung wären ja schon mal ein Anfang

Pro

Wenn man sonst nirgendwo was findet, erhält man hier eine Chance. Besser als arbeitslos zu sein.

Contra

Wenn Workaholic eine Firma gründet/leitet und man selbst keiner ist ... 60 Arbeitsstunden sollten es mindestens sein, aber bezahlt werden natürlich nur 40. Wenn überhaupt. Freizeit? Wer braucht denn sowas?

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2008
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 17.Nov. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • eine gute Einarbeitung sollte Pflicht sein. Wenn dafür keine Kapazitäten sind, dann sollte man keine Ausbildung oder Praktika/ Trainees anbieten.
  • Ein gerechter Umgang mit den Mitarbeitern. Klare Kommunikation von Arbeitsanweisungen auf einer persönlichen Ebene, nicht durch den E-Mail Verkehr
  • Gehalt für Akademiker anpassen (wer 60 Stunden arbeitet sollte auch dementsprechend entlohnt werden) und generell pünktlich auszahlen

Pro

Die Kollegen sind nett und das Durchschnittsalter (mittlerweile) nicht über 30.

Contra

Das Verhalten der Führungsebene ist definitiv alles andere als förderlich für das Betriebsklima. Öffentliche Aprangerung, psychischer Druck, Beschimpfungen und nicht vorhandene Einarbeitung sind an der Tagesordnung. Kein Ort für eine Ausbildung, ein Praktikum oder einen Trainee. Hier wird viel selbständiges Arbeiten (das heißt auf Deutsch: keine Einarbeitung und du musst sofort gute Ergebnisse liefern) verlangt und das für einen lachhaften Lohn, einer unmöglichen Anhäufung von Überstunden und einer nicht existenten Work-Life-Balance (45 Stunden die Woche, auch im Praktikum), nur um sich anschließend von der Führungsebene menschenunwürdig kritisieren zu lassen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 14.Apr. 2016 (Geändert am 19.Apr. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr angespannt und unangenehm. Laut der Philosophie des Unternehmens dürfen Kollegen während der Arbeitszeit, nicht miteinander reden. Wenn das auffällt, wird man sofort darauf angesprochen.

Vorgesetztenverhalten

Der Umgangston der Vorgestzten lässt zu wünschen übrig. Das Personal wird häufig angeschrien und demotiviert. Gute Arbeit wird nicht gelobt, es wird nur ein Feedback über die Arbeit abgegeben die als "schlecht" bewertet wird. Dieses Feedback ist dann keinesfalls konstruktiv. Zudem werden die Angestellten unter einem immensen psychischen Druck gestellt. Es werden Droh-Mails geschrieben, in denen verlangt wird, dass die Arbeit sofort fertig wird, um im Nachhinein zu erfahren, dass es gar keine Eile hatte. So kann es vorkommen, dass die Mitarbeiter noch Nachts an einem Projekt arbeiten, obwohl es nicht hätte seien müssen.

Interessante Aufgaben

Der Zusammenhalt der Kollegen leidet unter der unangenehmen Arbeitsatmosphäre, die von der oberen Etage ausgeht. Jeder versucht "seine eigene Haut zu retten".

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr mangelhaft. Es gibt keine direkten Ansagen, sondern es wird immer die Meinung geändert.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt wird auf das minimalste gehalten. Im Vergleich zu anderen Unternehmen ist es lächerlich. Auch im Vergleich zu dem Arbeitsvolumen ist es unwürdig.

Work-Life-Balance

So etwas existiert nicht. Es wird erwartet, dass die Mitarbeiter über der Regelarbeitszeit arbeiten. Dabei belaufen sich die Überstunden nicht auf höchstens zwei Stunden am Tag. Es kommt sehr häufig vor, dass die Mitarbeiter um 08:30 anfangen und bis 22:00 bleiben. Das kann sogar bis in die Nacht hinein gehen. Wenn man vor hat das Büro pünktlich, um 18:00 zu verlassen, wird man ermahnt.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Unternehmensphilosophie sollte noch einmal gründlich überdacht werden. Man kann Mitsrbeiter auch anders motivieren, als sie anzuschreien und von ihnen unzählige Überstunden zu verlangen. Auch gute Arbeit sollte hervorgehoben werden, und nicht nur das was als "unzureichend" bewertet wird. Die Mitarbeiterfluktuation ist aufgrund der Zustände sehr hoch. Wenige halten diese Umstände aus. Es gibt nur sehr wenige Mitarbeiter, die lange im Unternehmen tätig sind.

Pro

Nichts.

Contra

Der Umgangston ist sehr fragwürdig, man wird sehr oft angeschrien, was niemand befürworten kann. Eine Einarbeitungszeit gibt es nicht. Laut der Stellenbeschreibung ist es nicht notwendig, das Fachwissen zu besitzen, das für die Stelle benötigt wird. Jedoch wird von einem verlangt, dass man dieses Fachwissen hat, obwohl man es ja noch lernen soll. Die Arbeitszeiten sind auch sehr fragwürdig. Es gibt so schön eine 45 Stunden Woche. Zusätzlich zu diesen Arbeitszeiten, müssen die Mitarbeiter bis Open End am Büro sitzen. Diejenigen die beispielsweise nur 2 Überstunden am Tag machen, fallen negativ auf. Es lohnt sich nicht, für dieses Unternehmen zu arbeiten! Meiner Meinung nach, ist es sehr wichtig, eine Arbeit zu haben, die einem Spaß macht. In ein Büro zu gehen, wo man sehr gerne hingeht. Dies war bei diesem Unternehmen nicht der Fall. Ich bin fast jeden Morgen mit Bauchschmerzen aufgestanden und hatte Angst auf Arbeit zu gehen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 22.März 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter leider unter dem ständigen Stress, Zeit- und Lesitungsdruck am Arbeitsplatz....

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen waren alle sehr nett. Deswegen habe ich persönlich da noch aufgehalten.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben fand ich interessant, aber man musste sie möglichst alle in möglichst schnell erledigen. Zu viel unnötiger Stress....

Work-Life-Balance

Man wir auch in Urlaub angerufen und gestört.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2009
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Verbesserungsvorschläge

  • Tja. Was soll man noch retten, wenn das Haus seit einigen Jahren brennt? Da ich kein Feuerwehrmann und auch kein Unternehmensberater bin, kann ich der Unternehmenspitze nur anraten die Grundphilosophie (wenn überhaupt möglich) komplett über den Haufen zu werfen, um endlich mit einem neuen (mitarbeiterfeundlichen) System aufzutrumpfen.

Pro

...dass man t:r ohne schlechtes Gewissen kritisieren kann.

Contra

Im Prinzip gibt es da so einige Themen. Schlechtes Arbeitsklima, miserable Kommuniaktion, ein System, dass auf Trainees fußt, schlechte Bezahlung, kaum Karrierechancen, nur interne Weiterbildung (und das auf ganz niedrigem Niveau), wenig Respekt gegenüber den eigenen Mitarbeitern, unbezahlte Überstunden, hohe Mitarbeiterfluktuation, schlechte Einarbeitung usw. usw.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    trend:research GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe