Workplace insights that matter.

Login
tricontes360 GmbH Logo

tricontes360 
GmbH
Bewertungen

260 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 46%
Score-Details

260 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

110 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 131 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von tricontes360 GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Hier zählt der Mitarbeiter nichts - man ist eine Nummer und wird sodann entsorgt

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei tricontes360 GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts - sorry

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

alles

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter, egal welches Genre auf Augenhöhe begegnen

Arbeitsatmosphäre

Welche Atmosphäre

Image

ich las auch viel Negatives

Work-Life-Balance

welche work-life-balance - selbst die Toilettengänge wurden akredittiert

Karriere/Weiterbildung

war nicht gegeben

Kollegenzusammenhalt

der war gut bis sehr gut

Umgang mit älteren Kollegen

konnte ich nicht feststellen - Wertschätzung und Kommunkation auf Augenhöhe war leider nicht feststellbar

Vorgesetztenverhalten

schlimm - von Nonchelance geprägt und Überheblichkeit

Arbeitsbedingungen

at home - Home Office

Kommunikation

sämtlich per EMail - keinerlei Chance auf Telefonie

Gehalt/Sozialleistungen

ein wenig über Mindestlohn

Gleichberechtigung

eher jüngere Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

wenn man die Impfhotline als interessant bezeichnet, gut

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR-Team

Liebe:r ehemalige:r Mitarbeiter:in,

oje, da ist ja etwas komplett schiefgelaufen. Offensichtlich hat sich hier extrem viel bei Dir aufgestaut. Dem hast Du jetzt hier auf der Plattform Luft gemacht. Wir hoffen ehrlich und ernsthaft, dass es Dir dies bei der Bearbeitung Deiner schlechten Erfahrung geholfen hat.

Glücklich sind wir aber natürlich nicht über Dein Feedback und es fällt uns nicht leicht, auf diesen doch sehr emotionalen Post zu reagieren. Wir machen es aber trotzdem, denn wir stellen uns jeder Kritik. Ganz egal ob positiv oder negativ. Wir hätten uns gewünscht, dass Du Deine Kritik konstruktiver gestaltet hättest. Dann hätten wir auch die Möglichkeit etwas in Zukunft zu ändern oder besser zu machen.
Viele Grüße, dein tricontes360 Team

#GesagtGetan - Ironischer geht's gar nicht

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei tricontes360 Hamburg GmbH in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Lest euch das Feedback der Mitarbeiterbefragungen der letzten 3 Jahre durch. Leitet Maßnahmen daraus ab. Und habt nicht so viel Angst, Geld für euer Personal auszugeben. Es wird sich langfristig bezahlt machen. Macht die Leute endlich mal wirklich dankbar und zufrieden.

Arbeitsatmosphäre

Misstrauen, Machtspielchen, Unzufriedenheit und wenig Kommunikation. Als wir Avedo waren ging es noch, aber nachdem wir übernommen wurden ist es immer schlimmer geworden. Die Herausforderungen sind bis zu den Inhabern bekannt und die Strategie ist die wichtigsten Brände zu löschen wenn man sie nicht mehr ignorieren kann. Und darin sind wir leider aus meiner Sicht mehr als verbesserungswürdig.

Image

Callcenter haben einen sehr schlechten Ruf. Wer mir nicht glaubt, kann die Quote Branche mit den meisten psychischen Erkrankungen bei der AOK Jahresauswertung nachlesen. Da ist unsere Branche Anführer. Den Rest kann man sich denken. Ich finde tricontes360 tut viel für Außen- und Innenwirkung, aber die Allgemeinplätze und Bekundungen wie toll wir sind werden von mir persönlich nicht ernst genommen, da ich anderer Ansicht bin.

Work-Life-Balance

Gute Balance wie ich finde.

Karriere/Weiterbildung

Karriere ja, Weiterbildung nein.
Weiterbildung hat es hier für mich nicht gegeben in den 2,5 Jahren. In anderen Bereichen gibt man sich mehr Mühe. Karriere geht einigermaßen dank der hohen Fluktuation. Da wird immer mal wieder was frei wo Interne nachrücken können.

Gehalt/Sozialleistungen

Dazu darf ich nichts sagen. Vielleicht kann man es sich ja denken.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja auf jeden Fall vorhanden. Lobend hebe ich den Betriebsrat hervor, der seine Aufgabe als Fels in der Brandung immer gut macht und auf den immer Verlass ist.

Kollegenzusammenhalt

Es fühlt sich ein bisschen an als säßen alle im gleichen, gefühlt sinkenden Schiff. Leid und Mitleid scheint die Leute zusammenzuschweißen. Mit einzelnen Personen kann man sehr gut zusammen arbeiten. Danke an euch.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle werden hier gleich behandelt, auch ältere Kolleg:Innen.

Vorgesetztenverhalten

Ich weiß nicht, wer mein Vorgesetzter ist.

Arbeitsbedingungen

Ist ok.

Kommunikation

Auf den Flurfunk kann man sich immer verlassen. Transparente, proaktive Kommunikation erlebe ich selten.

Gleichberechtigung

Viele unterschiedliche Geschlechter, viel Interesse an Gleichberechtigung, trotzdem sind einige Denkweisen immer noch durch hegemonische Maskulinität geprägt. "Man wird ja wohl noch sagen dürfen" hört man hier öfter, wenn man Machoverhalten und Frauenwitze anprangert, Teamleiterinnen haben in der Signatur "Teamleiter" stehen. Wir werben übrigens mit Diversity. In einigen Bereichen wird es ganz gut umgesetzt, in anderen gar nicht. Ich hätte mir mehr Konsequenz gewünscht.

Interessante Aufgaben

Im Personalbereich ist jede Aufgabe eine spannende Herausforderung sein. Die Lösung ist mir in erster Instanz überlassen. Das gefällt mir.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR-Team

Liebe:r ehemalige:r Kolleg:in,

uns macht Dein Feedback sehr betroffen. Zeigt es doch, dass in unserer Branche und so auch in unserem Unternehmen nicht immer alles gut läuft.
Wir nehmen deine Kritik sehr ernst. Glaube uns bitte, dass wir an den Schwachstellen arbeiten. In vielen Fällen geht das nicht von heute auf morgen. Aber Rückmeldungen wie die Deine helfen uns dabei sehr. Je konkreter Du Deine Kritik äußerst, desto hilfreicher ist sie für uns. Wir wünschen Dir für Deine Zukunft Arbeitsbedingungen, die besser zu Dir passen und Dich glücklich machen.
Viele Grüße, das tricontes360-Team

So kann es nicht weitergehen

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei tricontes360 Gera GmbH in Gera gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Standortleiter sollte auch mal die Team und Projektleiter überprüfen und ggf austauschen

Arbeitsatmosphäre

War nicht so gut

Image

Wenn sich nichts ändert wird noch schlimmer

Work-Life-Balance

Auf keinen Fall

Kollegenzusammenhalt

Fand ich super

Vorgesetztenverhalten

Manche katastrophal überheblich. Scheinheilig. Man sollte überlegen einige Personen auszutauschen

Arbeitsbedingungen

Zu viel Druck

Kommunikation

Von Vorgesetzten nur meckern und es wird gesagt was besser werden muss. Lob fehlanzeige


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR-Team

Liebe:r ehemalige:r Mitarbeiter:in,

bei aller Kritik hätten wir uns aber ein wenig mehr Fairness gewünscht. So können wir jetzt gar nicht richtig reagieren, weil Dein Feedback sehr allgemein gehalten ist. Für die Zukunft wünschen wir Dir in jedem Fall bessere Erfahrungen mit Deinem Arbeitgeber. Danken möchten wir Dir für Deinen Einsatz in jedem Fall. Gerade weil es für Dich nicht einfach war.
Viele Grüße, dein tricontes360 Team

Neue Niederlassung - alles neu: Augsburg :)

4,7
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei tricontes360 Augsburg GmbH in Augsburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bitte einfach so weitermachen! Bitte lasst uns zusammen diese besondere Atmosphäre lange bewahren ♥️

Arbeitsatmosphäre

Ich liebe meine Mitarbeiter und wie sich alles entwickelt, Freundschaften entstanden sind.

Vorgesetztenverhalten

Noch nie habe ich mich so wohl gefühlt. Egal wie viel jemand auf dem Tisch hat: Dir wird jederzeit geholfen. Und die Geschäftsführer sind unglaublich nahe und immer gut informiert, lassen jedoch freien Lauf, wenn‘s gut werden soll :)


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Das war wohl nichts mit der Übernahme von Tricontes

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei tricontes360 Münster GmbH in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Anbindung Zug und Bus.
Kollegen. Arbeitszeitkonto.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So einiges.

Verbesserungsvorschläge

Alles ab Projektleitung muss ausgetauscht werden. Mehr Gehalt und fairen Freizeitausgleich. Mitarbeiterspecials. Konkurrierbares Bonussystem.

Arbeitsatmosphäre

Allein die Kollegen bringen einen dazu morgens aufzustehen.
So schafft man es den Druck irgendwie zu bewältigen.

Image

Die Tricontes hat ja ein schlechtes Image mitgebracht. Das ist nach der Übernahme deutlich spürbar. Hoffentlich wird der Laden bald an fähigere Menschen verkauft

Work-Life-Balance

Überstunden werden immer abgefragt. Freizeutausgleich wird meist zu gewünschter und benötigter Zeit abgelehnt

Karriere/Weiterbildung

Hier bewirbt sich keiner intern freiwillig auf eine höhere Stelle. Denn damit ist immer viel mehr Verantwortung und entweder weniger Geld oder marginal mehr auf dem Konto.
Hier werden eher Leute versucht zu überreden. Oder die Aufgaben werden auf andere Positionen verteilt. So kann man schön Geld sparen und liebe Menschen zusätzlich ausbeuten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist für Münster ein Witz.
Im Osten kommt man damit gut ggf durch die Tür. Jedes andere Callcenter zahlt mehr. Der Durschnittslohn mit dem geworben wird ist auch nur schön gerechnet und stark vom Projekt abhängig in dem man landet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Davon wird nichts bekannt gegeben.

Kollegenzusammenhalt

Man sitzt im selben Boot das hat man untereinander verstanden

Umgang mit älteren Kollegen

Werden genau so behandelt wie alle anderen

Vorgesetztenverhalten

Wenige Teamleiter haben es drauf mit den Leuten und dem System umzugehen. Die meisten sind überfordert und dadurch gefühlt a Rand des Abgrunds. Trotzdem sind sie immer respektvoll.

Arbeitsbedingungen

Tische nicht Höhenverstellbar.
Stühle oft defekt. Neue kommen nicht.
Alles wirkt zusammengeschustert.
Klimaanlage nicht in allen Räumen = Sommersauna kostenlos inkl. Kreislaufprobleme

Kommunikation

Entweder wird nichts mitgeteilt oder es wird gelogen. Fragen werden mit geschulten Floskeln von der Projektleitung oder Geschäftsführung umgangen.

Gleichberechtigung

Hier wird jeder gleich behandelt. Nasenfaktor gibt es wie überall natürlich auch.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag Kundenanfragen bearbeiten. Das kann interessante Tage bringen.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR-Team

Liebe:r Mitarbeiter:in,

dass Du hier Deinen Unmut kund tust zeigt, dass es hier so gar nicht gut um unsere Mitarbeiter-Unternehmen Beziehung bestellt ist. Aber wie Du schreibst bist Du ja noch bei uns. Daher verstehen wir Dein Feedback auch ein Stück weit als Hilferuf. Deswegen möchten wir Dich auch bitten, deine Teamleitung zu kontaktieren und Deine Anliegen an dieser Stelle zu platzieren. Im besten Fall können wir sicher ein paar Dinge zum besseren verändern. Bedauerlich wäre es, wenn wir Dich verlieren. Lass uns also alles versuchen, damit das nicht passiert.
Viele Grüße, dein tricontes360 Team

Immer nah am Abgrund und schafft immer die Kurve

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei tricontes360 Gera GmbH in Gera gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Versucht sich immer zu verbessern und gerecht zu sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zuviel Druck durch Auftraggeber, dies wird auf den Rücken der Mitarbeiter ausgetragen. Ist ein Wert im Ziel wird er angepasst. Nie ist etwas gut genug. es wird nicht für Mitarbeiter gekämpft, weswegen viele gehen.

Verbesserungsvorschläge

Work-Life Balance verbessern, Schichtmodell verbessern, Lohn muss steigen, es muss sich lohnen sich anzustrengen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR-Team

Liebe:r Mitarbeiter:in,

wir danken Dir für Deine Kritik. Natürlich läuft nicht immer als rund. Wie in jedem Unternehmen gibt es auch bei uns Licht und Schatten. Das hast Du so ja auch mit Deinem Feedback wiedergegeben.

Für unsere Zusammenarbeit wünschen wir uns aber mehr Licht. Gerade weil Du Dich auf dieser Plattform mit Deiner Kritik gemeldet hast. Sei versichert, dass es viele Menschen gibt, die negative Kritik oft nicht ansprechen und eines Tages einfach gehen, ohne dass wir wirklich wissen warum.
Wir arbeiten zur Zeit mit Hochdruck daran, dass sich Dinge verändern, dies geht nur leider nicht von heute auf morgen. Bitte sprich die Dinge bei deinen Vorgesetzten offen an oder nutze direkt die Feedback-Möglichkeit im Intranet. Bedauerlich wäre es, wenn wir Dich verlieren. Lass uns also alles versuchen, damit das nicht passiert.
Viele Grüße, dein tricontes360 Team

Gutes Arbeitsverhältnis ist was anderes

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei tricontes360 Augsburg GmbH in Augsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das einzige was ich nennen kann sind die Kollegen, das hält mich in der Firma.
Egal ob gleiches oder anderes Projekt auf der Terrasse kommt man ins Gespräch und die Kollegen finde ich super und viele hätten auf jeden Fall eine bessere Arbeit verdient.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich glaube, dass hat man gut herausgelesen.
Ich mag die Arbeit an sich, nur wären angesprochen Punkte Verbesserungswürdig.

Verbesserungsvorschläge

Behandelt eure Mitarbeiter besser!
Vor allem die Vorgesetzten sollten mal überdenken wie sie mit ihren Mitarbeitern umgehen.
Das demotiviert und schlägt auf die Psyche.

Angemessenes Gehalt wäre auch wünschenswert.

Lobt eure Mitarbeiter, auch wenn es eine Kleinigkeit ist, Lob motiviert. Der Mitarbeiter sieht sonst nur immer das schlechte in sich.

Lasst eure Mitarbeiter aufs Klo wenn sie müssen! Nicht jeder kann den ganzen Tag nur einmal auf die Toilette. Es gibt auch Menschen mit Problemen (oder auch Frauen während der Periode, diese müssen nun mal öfter aufs Klo.).

Kleine Goodies oder auch mal ein Obst Tag wäre auch schön.

Der Betriebsrat sollte nicht nur für die Firma handeln, sondern auch für die Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Täglicher Stress und Druck ohne Ende.
Es wird immer nur das negative in den Mitarbeitern gesehen. Lob gibt es hier nicht.
Großraumbüro ohne wirkliche Trennung der Projekte.
Nicht geschulte Vorgesetzte.

Image

Ich schätze viele Bewertungen sind hier "gezahlt", dass die Firma nicht so schlecht da steht.
Ich kenne keinen Mitarbeiter der positiv über diese Firma spricht.

Work-Life-Balance

Im Prinzip gibt es hier nur die Arbeit, private Dinge für die man Urlaub benötigt werden nie berücksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich einschleimt kommt man weit, aber wenn man was gegen einen hat, kann man alles vergessen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung ist für diese Arbeit sehr gering. Man bekommt 6 Cent über den Mindestlohn pro Stunde (mit Festgehalt).
Zusätzliche Vergütung ist von Projekt zu Projekt unterschiedlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Achtet niemand so wirklich drauf.
24/7 Licht an, alle PC's laufen über Nacht.
Müll wird nicht wirklich getrennt

Kollegenzusammenhalt

90 % der Kollegen halten zusammen, leider gibt es auch schwarze Schafe die sich bei Vorgesetzten einschleimen und alles diesen mitteilen.

Umgang mit älteren Kollegen

Meines Erachtens werden diese sogar bevorzugt behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sollten nicht beleidigend gegenüber ihren Mitarbeitern sein, auch wenn die mal einen schlechten Tag haben.
Wir sind kein Maschinen ohne Gefühle, wie oft hab ich jemanden weinend in dieser Firma gesehen.

Arbeitsbedingungen

Es ist ein Großraumbüro ohne Klimaanlage.
Im Sommer schwächelt da schon der Kreislauf, worauf sehr wenig Rücksicht genommen wird.
Im Winter werden alle 5 bis 10 Minuten alle Fenster aufgerissen wo man sich leicht erkälten kann.
Die Technik?
Ein Witz. PC's sind super langsam. Alte Tastaturen und Mäuse wo die Buchstaben schon kaum erkennbar sind und/oder diese schon vergilbt sind.
Headsets die nur ganz sanft übers Ohr gehen, wo man jeden einzelnen trotzdem hört.
Anständige Headsets die die Umgebung dämpfen würden die Konzentration vieler Mitarbeiter steigern.
Zudem MUSS man in seiner bezahlten Kurzpause aufs Klo gehen, wenn man diese überzieht wird das von der Leistungsorientiertenvergütung abgezogen. Angeblich sei dies allerdings mit einem Anwalt so abgesprochen und es ist in Ordnung.

Kommunikation

Man geht davon aus, da es ein "kommunikativer" Beruf ist, dass man hier spricht.
Im Gegenteil, man erfährt sehr selten etwas über seinen aktuellen Stand.
Neue Informationen gibt es auch später

Gleichberechtigung

Es wird halt jeder eingestellt.
Kann man positiv aber auch negativ sehen.

Interessante Aufgaben

Selbst wenn man den Wunsch äußert dass man eine weitere Arbeit, zur Abwechslung, möchte passiert nichts.

So wir in jedem Callcenter

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei tricontes360 Münster GmbH in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Lage ist super direkt in der city

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Parkplätze

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt

Arbeitsatmosphäre

Es wurde nichts investiert sondern die letzten Jahre nur ausgelutscht. Die Callfloore sind unfreundlich und unpersönlich. Früher waren die Callfloore auch mal bemahlt in den Farben der Auftraggeber - das war zumindest nicht so trostlos.

Image

Ich glaube nicht so gut und war durch den ständigen Namenswechsel der letzten Jahre auch nicht besser.

Work-Life-Balance

Homeoffice ist super wenn man es denn darf. Schichtenänderung mag man garnicht mehr erfragen - da bekommt man nur dumme Sprüche oder soll dafür im Gegenzug nicht so beliebte Schichten übernehmen.

Karriere/Weiterbildung

Viele Ausschreibungen aber kaum einer wollte den job da msn den Stress der TLs und Fachtrainer mitbekommen hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Leistung ist das Gehalt echt gering und Prämien zahlten sich kaum aus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bessere Mülltrennung und kein Plastikbestecjk mehr bei den Kuchen wenn es denn einen gab.

Kollegenzusammenhalt

So wie in jedem Callcenter - bei dem Gehalt jammern alle und das schweißt zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts negatives mitbekommen

Vorgesetztenverhalten

Die Fachtrainer haben echt Geduld bewiesen
Die TLs warenimmer hilfsbereit und fachlich fit und brachten auch mal Brötchen mit wenn man am Wochenende arbeiten musste. Waren aber immer völlig überlastet und manchmal nicht ansprechbar - echt stressiger Job. Die Projektleiter wechselten fast jährlich. Der letzte soll auch schon wieder weg sein und war echt richtig gut und täglich bei uns auf dem Callfloor unterwegs und hat motiviert und immer nen Spruch auf den Lippen hat aber auch langjährige Nervensägen und Störer vor die Tür gesetzt.

Arbeitsbedingungen

Technik kam vom Auftraggeber. Möbel alle alt und ausgelutscht und teilweise je nach Sitzplatz im Sommer zu heiß. Coronabedingungen wurden eingehalten und auch regelmäßig gelüftet da war der Betriebsrat aber auch immer auf Zack.

Kommunikation

Die TLs informieren leider nicht immer rechtzeitig aber liegt wohl auch an den kurzfristigen Veränderungen.

Gleichberechtigung

Ja, es war alles vertreten - Lieblinge hatten die TLs trotzdem

Interessante Aufgaben

War sehr abwechslungsreich wenn man denn davon sprechen kann. Den ganzen Tag in der line - die Bezahlung für das verlangte Wissen knapp über Mindestlohn

Man wird nur belogen und hintergangen

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei tricontes in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man muss dem Geld hinterherlaufen, Menschlichkeit fehlt, keine richtigen Arbeitszeiten, dass man sich gesundheitlich drauf einstellen kann (einen Tag so, den nächsten wieder anders usw.), Toilettengänge verboten, Schulungen nutzlos, man muss schauen, wie man zurecht kommt, man wird wie Dreck behandelt, keine Menschlichkeit bei dieser Firma

Verbesserungsvorschläge

Die Firma schließen, die Leute dort in den Knast stecken und Schlüssel wegschmeißen

Gehalt/Sozialleistungen

Stunden oder sogar Wochen fehlen trotz Arbeit. Man läuft dem Ganzen nur hinterher.

Arbeitsbedingungen

Auf Toilette gehen ist verboten und man muss aushalten. Schulungen sind ein Witz und bringen einem in der Arbeit nicht weiter. Man muss sehen, wie man zurecht kommt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Störungshilfe

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei tricontes360 Frankfurt Oder GmbH in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man stolz ist weil man 6ct über dem Mindestlohn zahlt

Verbesserungsvorschläge

Viel zu viel


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN