Workplace insights that matter.

Login
tricontes360 GmbH Logo

tricontes360 
GmbH
Bewertungen

258 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 46%
Score-Details

258 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

110 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 129 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von tricontes360 GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Immer nah am Abgrund und schafft immer die Kurve

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei tricontes360 Gera GmbH in Gera gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Versucht sich immer zu verbessern und gerecht zu sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zuviel Druck durch Auftraggeber, dies wird auf den Rücken der Mitarbeiter ausgetragen. Ist ein Wert im Ziel wird er angepasst. Nie ist etwas gut genug. es wird nicht für Mitarbeiter gekämpft, weswegen viele gehen.

Verbesserungsvorschläge

Work-Life Balance verbessern, Schichtmodell verbessern, Lohn muss steigen, es muss sich lohnen sich anzustrengen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gutes Arbeitsverhältnis ist was anderes

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei tricontes360 Augsburg GmbH in Augsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das einzige was ich nennen kann sind die Kollegen, das hält mich in der Firma.
Egal ob gleiches oder anderes Projekt auf der Terrasse kommt man ins Gespräch und die Kollegen finde ich super und viele hätten auf jeden Fall eine bessere Arbeit verdient.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich glaube, dass hat man gut herausgelesen.
Ich mag die Arbeit an sich, nur wären angesprochen Punkte Verbesserungswürdig.

Verbesserungsvorschläge

Behandelt eure Mitarbeiter besser!
Vor allem die Vorgesetzten sollten mal überdenken wie sie mit ihren Mitarbeitern umgehen.
Das demotiviert und schlägt auf die Psyche.

Angemessenes Gehalt wäre auch wünschenswert.

Lobt eure Mitarbeiter, auch wenn es eine Kleinigkeit ist, Lob motiviert. Der Mitarbeiter sieht sonst nur immer das schlechte in sich.

Lasst eure Mitarbeiter aufs Klo wenn sie müssen! Nicht jeder kann den ganzen Tag nur einmal auf die Toilette. Es gibt auch Menschen mit Problemen (oder auch Frauen während der Periode, diese müssen nun mal öfter aufs Klo.).

Kleine Goodies oder auch mal ein Obst Tag wäre auch schön.

Der Betriebsrat sollte nicht nur für die Firma handeln, sondern auch für die Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Täglicher Stress und Druck ohne Ende.
Es wird immer nur das negative in den Mitarbeitern gesehen. Lob gibt es hier nicht.
Großraumbüro ohne wirkliche Trennung der Projekte.
Nicht geschulte Vorgesetzte.

Image

Ich schätze viele Bewertungen sind hier "gezahlt", dass die Firma nicht so schlecht da steht.
Ich kenne keinen Mitarbeiter der positiv über diese Firma spricht.

Work-Life-Balance

Im Prinzip gibt es hier nur die Arbeit, private Dinge für die man Urlaub benötigt werden nie berücksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich einschleimt kommt man weit, aber wenn man was gegen einen hat, kann man alles vergessen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung ist für diese Arbeit sehr gering. Man bekommt 6 Cent über den Mindestlohn pro Stunde (mit Festgehalt).
Zusätzliche Vergütung ist von Projekt zu Projekt unterschiedlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Achtet niemand so wirklich drauf.
24/7 Licht an, alle PC's laufen über Nacht.
Müll wird nicht wirklich getrennt

Kollegenzusammenhalt

90 % der Kollegen halten zusammen, leider gibt es auch schwarze Schafe die sich bei Vorgesetzten einschleimen und alles diesen mitteilen.

Umgang mit älteren Kollegen

Meines Erachtens werden diese sogar bevorzugt behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sollten nicht beleidigend gegenüber ihren Mitarbeitern sein, auch wenn die mal einen schlechten Tag haben.
Wir sind kein Maschinen ohne Gefühle, wie oft hab ich jemanden weinend in dieser Firma gesehen.

Arbeitsbedingungen

Es ist ein Großraumbüro ohne Klimaanlage.
Im Sommer schwächelt da schon der Kreislauf, worauf sehr wenig Rücksicht genommen wird.
Im Winter werden alle 5 bis 10 Minuten alle Fenster aufgerissen wo man sich leicht erkälten kann.
Die Technik?
Ein Witz. PC's sind super langsam. Alte Tastaturen und Mäuse wo die Buchstaben schon kaum erkennbar sind und/oder diese schon vergilbt sind.
Headsets die nur ganz sanft übers Ohr gehen, wo man jeden einzelnen trotzdem hört.
Anständige Headsets die die Umgebung dämpfen würden die Konzentration vieler Mitarbeiter steigern.
Zudem MUSS man in seiner bezahlten Kurzpause aufs Klo gehen, wenn man diese überzieht wird das von der Leistungsorientiertenvergütung abgezogen. Angeblich sei dies allerdings mit einem Anwalt so abgesprochen und es ist in Ordnung.

Kommunikation

Man geht davon aus, da es ein "kommunikativer" Beruf ist, dass man hier spricht.
Im Gegenteil, man erfährt sehr selten etwas über seinen aktuellen Stand.
Neue Informationen gibt es auch später

Gleichberechtigung

Es wird halt jeder eingestellt.
Kann man positiv aber auch negativ sehen.

Interessante Aufgaben

Selbst wenn man den Wunsch äußert dass man eine weitere Arbeit, zur Abwechslung, möchte passiert nichts.

So wir in jedem Callcenter

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei tricontes360 Münster GmbH in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Lage ist super direkt in der city

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Parkplätze

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt

Arbeitsatmosphäre

Es wurde nichts investiert sondern die letzten Jahre nur ausgelutscht. Die Callfloore sind unfreundlich und unpersönlich. Früher waren die Callfloore auch mal bemahlt in den Farben der Auftraggeber - das war zumindest nicht so trostlos.

Image

Ich glaube nicht so gut und war durch den ständigen Namenswechsel der letzten Jahre auch nicht besser.

Work-Life-Balance

Homeoffice ist super wenn man es denn darf. Schichtenänderung mag man garnicht mehr erfragen - da bekommt man nur dumme Sprüche oder soll dafür im Gegenzug nicht so beliebte Schichten übernehmen.

Karriere/Weiterbildung

Viele Ausschreibungen aber kaum einer wollte den job da msn den Stress der TLs und Fachtrainer mitbekommen hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Leistung ist das Gehalt echt gering und Prämien zahlten sich kaum aus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bessere Mülltrennung und kein Plastikbestecjk mehr bei den Kuchen wenn es denn einen gab.

Kollegenzusammenhalt

So wie in jedem Callcenter - bei dem Gehalt jammern alle und das schweißt zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts negatives mitbekommen

Vorgesetztenverhalten

Die Fachtrainer haben echt Geduld bewiesen
Die TLs warenimmer hilfsbereit und fachlich fit und brachten auch mal Brötchen mit wenn man am Wochenende arbeiten musste. Waren aber immer völlig überlastet und manchmal nicht ansprechbar - echt stressiger Job. Die Projektleiter wechselten fast jährlich. Der letzte soll auch schon wieder weg sein und war echt richtig gut und täglich bei uns auf dem Callfloor unterwegs und hat motiviert und immer nen Spruch auf den Lippen hat aber auch langjährige Nervensägen und Störer vor die Tür gesetzt.

Arbeitsbedingungen

Technik kam vom Auftraggeber. Möbel alle alt und ausgelutscht und teilweise je nach Sitzplatz im Sommer zu heiß. Coronabedingungen wurden eingehalten und auch regelmäßig gelüftet da war der Betriebsrat aber auch immer auf Zack.

Kommunikation

Die TLs informieren leider nicht immer rechtzeitig aber liegt wohl auch an den kurzfristigen Veränderungen.

Gleichberechtigung

Ja, es war alles vertreten - Lieblinge hatten die TLs trotzdem

Interessante Aufgaben

War sehr abwechslungsreich wenn man denn davon sprechen kann. Den ganzen Tag in der line - die Bezahlung für das verlangte Wissen knapp über Mindestlohn

Man wird nur belogen und hintergangen

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei tricontes in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man muss dem Geld hinterherlaufen, Menschlichkeit fehlt, keine richtigen Arbeitszeiten, dass man sich gesundheitlich drauf einstellen kann (einen Tag so, den nächsten wieder anders usw.), Toilettengänge verboten, Schulungen nutzlos, man muss schauen, wie man zurecht kommt, man wird wie Dreck behandelt, keine Menschlichkeit bei dieser Firma

Verbesserungsvorschläge

Die Firma schließen, die Leute dort in den Knast stecken und Schlüssel wegschmeißen

Gehalt/Sozialleistungen

Stunden oder sogar Wochen fehlen trotz Arbeit. Man läuft dem Ganzen nur hinterher.

Arbeitsbedingungen

Auf Toilette gehen ist verboten und man muss aushalten. Schulungen sind ein Witz und bringen einem in der Arbeit nicht weiter. Man muss sehen, wie man zurecht kommt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Störungshilfe

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei tricontes360 Frankfurt Oder GmbH in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man stolz ist weil man 6ct über dem Mindestlohn zahlt

Verbesserungsvorschläge

Viel zu viel


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht zu empfehlen

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei tricontes360 Gera GmbH in Gera gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenige Personen sind sehr nett

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation muss dringend verbessert werden

Verbesserungsvorschläge

Das was verbessert werden muss kann man nicht schaffen

Arbeitsatmosphäre

Dauernder Druck

Image

Schlechter geht nicht mehr

Work-Life-Balance

Gibt es nicht

Kollegenzusammenhalt

Das einzige was stimmt

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal den Angestellten gegenüber

Kommunikation

Sehr schlecht von vorgesetzt den Angestellten gegenüber

Gehalt/Sozialleistungen

Naja für die Arbeit so einen Lohn viel zu wenig


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mindestlohn ist also gutes Gehalt?

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei avedo augsburg in Reichenbergerstr. 30 gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Druck auf die MA ist imenz und das Gehalt ist menschenwürdig, außerdem wird die Arbeitszeit auch auf Wochenende und Feiertage abgewälzt,der Zuschlag ist mager

Verbesserungsvorschläge

Mehr Geld zahlen und aufhören MA unter Druck zu setzen (abhören)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Aufrichtiger Arbeitgeber, sehr gute Kommunikation und mit flachen Hierachien

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei tricontes360 GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Atmosphäre. Man findet immer einen Ansprechpartner wenn man ein Anliegen hat.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie auch so oft bei anderen Arbeitgebern, könnte hier die Vergütung durchaus höher sein..

Verbesserungsvorschläge

Regionale Feiertage sollten in Zukunft mitbeachtet werden.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Arbeitsatmosphäre, große Räumlichkeiten mit Küche und Raucherbereich.

Image

Am Image wird gefeilt und Verbesserungsvorschläge sind willkommen.

Work-Life-Balance

Gut. Sowohl als Teilzeit als auch als Vollzeit sind Schichtwechsel, oder auch mal flexible Tage wegen Terminen möglich, natürlich immer nach Absprache.

Karriere/Weiterbildung

Nach Absprache möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Nachteil: kein Weihnachtsgeld. Nur Deutschlandweite Feiertage

Kollegenzusammenhalt

Super. Bis jetzt sind mir keine negativen Dinge aufgefallen. Kollegen sind hilfsbereit und unterstützen, wenn man Fragen hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir bekommen immer wieder Tipps und Zuspruch von älteren Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Professionell und freundlich. Bis jetzt wurde jedes meiner Anliegen geklärt und eine Lösung gefunden.

Arbeitsbedingungen

Es wird alles regelmäßig desinfiziert. Schutzmaßnahmen werden eingehalten. Saubere Räumlichkeiten

Kommunikation

Gute Kommunikation, regelmässiges Feedback von den Vorgesetzten mit Schulungen und Austausch mit Kollegen. auf Wunsch auch häufiger.

Interessante Aufgaben

Das muss natürlich jeder für sich entscheiden. Kundenservice bereitet mir persönlich viel Freude.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Druck ohne Ende, demotivirte Vorgesetzte, wenn du deine Zahlen nicht bringst bist du weg. Jede Woche neue Kollegen

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei tricontes360 München GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mehr auf Mitarbeiter achten, dann bleiben die auch und gehen nicht. Vorgesetztenverhalten Schulen

Verbesserungsvorschläge

Vorgesetzte Schulen, mehr für Mitarbeiter machen, Sauberkeit

Arbeitsatmosphäre

Wenn du dich gut mit deine Vorgesetzte verstehst, ansonsten bist du weg

Work-Life-Balance

Gute Arbeitszeiten. Kein wochenende

Karriere/Weiterbildung

Wenn du dich mit deinen Vorgesetzten verstehst, viel Beziehung untereinander (Vorgesetzte mit Mitarbeitern)

Kollegenzusammenhalt

Alle schimpfen gemeinsam

Umgang mit älteren Kollegen

Solange du mit dem System klar kommst...

Vorgesetztenverhalten

demotivirt, machen auf Big Buddy und kündigen dich dann ohne richtige Begründung.

Arbeitsbedingungen

Schmutzig, alte Headsets und Stühle

Kommunikation

Man bekommt nur seine Zahlen, sonst nichts.

Gehalt/Sozialleistungen

Keiner versteht warum er was verdient. Bei nachfragen bei Vorgesetzten heißt es dann, dass es schon so richtig ist

Gleichberechtigung

Jeder ist gleich

Interessante Aufgaben

Immer dasselbe. Immer mehr verkaufen, das ist dass wichtigste.


Image

Teilen

Toller "Kunde" der Zeitarbeitsfirma :-)

3,9
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei tricontes360 GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr hilfsbereit! Großes Lob an den fachlichen Support! (auch wenn ich euch oft nerve) ;-)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Nichts! Macht weiter so!

Arbeitsatmosphäre

Homeoffice

Image

Kann ich nicht bewerten da keine Kollegen

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten werden vom Arbeitgeber (Zeitarbeitsfirma) gefordert

Karriere/Weiterbildung

Super Schulungsprogramme & Fortbildungen!

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt von Zeitarbeitsfirma

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nicht bewerten da Homeoffice

Kollegenzusammenhalt

Kann ich nicht bewerten da Homeoffice! Habe telefonisch selten mit Kollegen zu tun!

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht bewerten habe keine Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kann ich nicht bewerten da Homeoffice!

Arbeitsbedingungen

Homeoffice

Kommunikation

Man wird überall geholfen. (per E-Mail & telefonisch)

Gleichberechtigung

Kann ich nicht bewerten da Homeoffice

Interessante Aufgaben

Da momentan in der Impfhotline sehr monoton.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN