Navigation überspringen?
  

Triflexals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
TriflexTriflexTriflex

Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    30.769230769231%
    Gut (1)
    7.6923076923077%
    Befriedigend (6)
    46.153846153846%
    Genügend (2)
    15.384615384615%
    3,12
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Triflex ist der führende europäische Spezialist für Abdichtungen aus Flüssigkunststoff und Markierungen aus Kaltplastik. Mit hochwertigen Systemen werden Dächer, Balkone und Parkdecks dauerhaft und sicher abgedichtet. Triflex Markierungen setzen Maßstäbe auf Straßen und Radwegen, in Hallen und Parkhäusern. Die Entwicklung und Fertigung der Produkte erfolgt am Stammsitz in Minden. Von dort aus finden sie ihren Weg in die Welt. Innovative Ideen, kundenindividuelle Produkt- und Systemlösungen, umfassender Service und nicht zuletzt ein modernes Management sind die Bausteine unseres Unternehmenserfolges.

Hier geht's zu weiteren Unternehmensinformationen.

Kennzahlen

Umsatz

104 Mio. EUR

Mitarbeiter

225

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Seit über 40 Jahren steht der Name Triflex für höchste Technologie und Kompetenz in den Bereichen Abdichtungen, Beschichtungen und Markierungen. Tag für Tag setzen wir uns seither erfolgreich dafür ein, Gebäude aller Art mit vielseitigen Flüssigabdichtungen vor eindringender Nässe und Feuchtigkeit zu schützen und die Sicherheit im Straßenverkehr durch unsere Markierungen zu steigern.

Unsere Anwendungen im Überblick:

  • Abdichtungen für Flachdächer / Dachanschlüsse
  • Beschichtungen und Abdichtungen für Balkone / Terrassen / Laubengänge
  • Beschichtungen und Abdichtungen für Parkdecks / Tiefgaragen
  • Straßenmarkierungen

Perspektiven für die Zukunft

Das Wachstum unserer Unternehmensgruppe ist ein stetiger Prozess, den wir immer wieder aktiv vorantreiben.

Projekte wie unser neu errichtetes Forschungsgebäude, unser eigenes Blockheizkraftwerk, der Erweiterungsbau für unsere bauchemische Produktion sowie die Planung eines Technologie- und Wissenszentrums stärken unsere Wettbewerbsfähigkeit und sind der greifbare Beweis für unsere Innovationskraft.

Unsere Mitarbeiter sind der Motor, der diese Kraft steuert. Sie gestalten die Weiterentwicklung mit, beeinflussen sie durch ihr fundiertes Know-how und verstehen sie als Inspiration für ihren beruflichen Weg.

Wir wollen Arbeitsplätze in der Region schaffen und sichern und setzen deshalb auf Wachstum, jetzt und in Zukunft. Daher leben und arbeiten wir bei Triflex nach dem Motto: Gemeinsam gelöst!

Hier geht's zu möglichen Perspektiven.

Benefits

Als Familienunternehmen in der Region Ostwestfalen Lippe sind wir stolz, eine Vielzahl an Benefits für unsere Kollegen anbieten zu können:

  • Äpfel, Wasser, Kaffee & Tee zur freien Verfügung
  • Jubiläums Präsente
  • internes Weiterbildungs- & Gesundheitsprogramm
  • individuelle Personalentwicklung
  • jährliche Mitarbeitergespräche
  • Vertrauensarbeitszeit
  • 30 Urlaubstage / Sonderurlaub
  • Zuschuss zu Vermögenswirksamen Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Betriebsarzt
  • Urlaubs- & Weihnachtsgeld
  • Firmenevents wie Betriebsfest, Gesundheitstag etc.
  • Firmenwagen & Firmenhandy (funktionsabhängig)


Dadurch, dass wir stetig wachsen und neue Mitarbeiter mit neuen Ideen in unser Unternehmen treten, bekommen wir auch kontinuirlich neue Inspirationen, wie wir unsere Mitarbeiter zufrieden stellen können.

Standort

Standorte Ausland

UK
Triflex (U.K.) Ltd.
Whitebridge Way
ST15 8JS, Stone, Staffordshire

Frankreich
Triflex France
22, Rue Maurice Labrousse
92160 Antony

Niederlande
Triflex BV
Boerendanserdijk 35
8024 AE Zwolle

Polen
Follmann Chemia Polska sp. z o.o. - Oddział Triflex Polska
ul. Wyspiańskiego 43
60-751 Poznań

Schweiz
Triflex GmbH
Hauptstrasse 36
6260 Reiden

Westschweiz
Triflex GmbH (Suisse Romande)
Tivoli 66
1468 Cheyres

Österreich
Triflex GesmbH
Gessenschwandt 39
4882 Oberwang

Italien
Triflex Italia
Via Senigallia 18 / 2 Torre A
20161 Milano

Belgien
Triflex BVBA / SPRL
Diamantstraat 6c
2200 Herentals

Hier geht's zu den Standorten.








Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Triflex GmbH & Co. KG beschäftigt Mitarbeiter im Labor, der Technik und dem Vertrieb.

Von Abdichtungssystemen über Markierungswerkstoffe finden sich die verschiedensten Produkte bei uns wieder.

Unser Standort Minden, aber auch unsere deutschlandweiten Außendienstmöglichkeiten haben für jedes Interesse und jede Qualifikation etwas zu bieten. Überzeugen Sie sich selbst.

Hier geht's zu  unserem Stellenmarkt.

Gesuchte Studiengänge

Sowohl Absolventen mit einem abgeschlossenen Studium der BWL, als auch Absolventen des Naturwissenschaftlichen oder Technischen Bereichs werden bei uns fündig und sind gern gesehen.

Ein klassischer Direkteinstieg ist dabei ebenso möglich wie das Verfassen einer Abschlussarbeit im Rahmen eines Praktikums.

"Ein berufsbegleitendes Studium nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bei uns? Auch das bieten wir an!"

Hier geht's zum Bereich Ausbildung/ Studium.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Follmann-Unternehmensgruppe ist ein Familienunternehmen durch und durch. Unser bereits durch drei Generationen geführtes Unternehmen beschäftigt Mitarbeiter mit einer langen Zugehörigkeit. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass wir 2017 sogar ein 40-jähriges Dienstjubiläum feiern durften. 

Bei uns hat der Mitarbeiter noch einen Namen und findet Gehör. Auch wenn wir mit ca. 670 Mitarbeitern stetig wachsen, geht keine Persönlichkeit bei uns verloren, sondern jede Meinung und jede Idee zählt.

In dem Sinne sind unser Fortschritt und Wachstum hier ständig spürbar. Wir sind geprägt durch vergangene Zeiten, blicken aber auch gemeinsam erwartungsvoll in die Zukunft.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Gemeinsam gelöst ist bei Triflex das Stichwort! Wir sind ein Team und können die Herausforderungen der Arbeitswelt nur gemeinsam bewältigen.

Eigenverantwortliches Arbeiten wird groß geschrieben und so herrscht Tag für Tag ein familiäres Miteinander in einer Umgebung mit flachen Hierarchien. Ein guter Mix aus erfahrenen Mitarbeitern mit einer langjährigen Betriebszugehörigkeit und neuen Kollegen mit frischen Ideen. Machen Sie sich selber ein Bild...

Hier geht's zum Bereich Arbeit bei uns.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Seien Sie einfach Sie selbst!

Natürlich legen wir Wert auf eine gute, abgeschlossene Ausbildung und Ihre fachlichen Erfahrungen. Viel wichtiger ist es uns jedoch, dass Sie persönlich zu uns passen und selber das Gefühl haben: Hier stimmt die Chemie!

Aufgrund unserer Verankerung als Familienunternehmen in der Region ist es unser Anliegen, dass auch Sie sich regional verankern wollen. Gerne würden wir Ihren Karriereweg auf lange Sicht begleiten und nicht nur als Sprungbrett dienen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Die schnellste und einfachste Variante ist die Online-Bewerbung über unseren Stellenmarkt. Hier finden Sie alle derzeit aktuellen Stellenangebote der gesamten Unternehmensgruppe.  Gehen Sie auf "Jetzt bewerben" und laden Sie hier mit einem Klick Ihren Unterlagen hoch. So werden Stammdaten etc. direkt übertragen und Sie müssen ggf. nur kleine Anpassungen vornehmen.

Hier geht's zu unserem Stellenmarkt.

Sollten Sie Schwierigkeiten beim Ausfüllen des Online-Formulars haben, senden Sie uns die Bewerbung in Ausnahmefällen auch gerne per E-Mail, postalisch oder kontaktieren Sie die jeweiligen Ansprechpartner.

Sofern Sie auf unserem Stellenmarkt keine passende Position für sich entdeckt haben, senden Sie uns gerne Ihre Initiativbewerbung und wir prüfen diese auf mögliche Einsatzgebiete.

Hier geht's zur Initiativbewerbung.

Auswahlverfahren

In der Regel werden bei uns vor Ort zwei persönliche Vorstellungsgespräche geführt.

Das erste Gespräch dient zum beidseitigen Kennenlernen mit Ihnen, einer/m Personalreferentin/en und der Fachabteilung. In einigen Fällen kann das erste Kennenlernen auch telefonisch erfolgen.

Sofern uns der erste Eindruck überzeugt hat, nehmen wir Sie mit in die zweite Runde, in der wir Ihre fachlichen Fähigkeiten noch etwas detaillierter betrachten und erste Vertragsbestandteile erörtern.

Gerade im gewerblichen Bereich ist ein Probearbeitstag die beste Möglichkeit herauszufinden, ob wir zueinander passen. Kommen Sie also mit und finden Sie heraus, ob die Chemie stimmen könnte!

Wir sind daran interessiert, Ihnen zeitnah eine Rückmeldung zu jedem Prozessschritt zu geben. Ein kurzfristiges Feedback erhoffen wir uns auch von Ihnen: Haben Sie an der Position weiterhin Interesse oder liegt Ihnen bereits ein anderes Angebot vor? Halten Sie uns hier transparent auf dem Laufenden!

Triflex Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,12 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 21.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Verständnis von Fairness und Vertrauen ist hier ein anderes. Es herrscht eher eine Misstrauenskultur. Viele Vorgesetzte tragen eher dazu bei, dass es schlimmer wird.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den jeweiligen Vorgesetzten und dessen persönlichen Interessen an. Mein direkter Vorgesetzter gibt keine klaren Ziele vor. Leider gibt es auch keine klar formulierten Unternehmensziele, geschweige denn eine Vision (Wo will dieses Unternehmen hin? Was hat es mit seinen Mitarbeitern vor?), die auf Abteilungsebene, Teamebene und auf Mitarbeiterebene runtergebrochen werden. Leider kommt es auch oft vor, dass er Nebenabsprachen mit anderen Abteilungen über unsere Köpfe hinweg trifft und keine nachvollziehbaren Entscheidungen trifft. Ich habe es leider auch oft erlebt, dass er getroffene Vereinbarungen wenige Tage später anders interpretiert oder sogar für null und nichtig erklärt. Eine Einbeziehung der Mitarbeiter findet in meinem Bereich nicht statt. Die Bewertung unserer Arbeit erfolgt nach rein subjektiven Kriterien. Wenn es irgendeinem Kollegen passt, dann war die Arbeit ok, einem anderem jedoch nicht passt, dann war sie nicht ok. Wenn wir Kritik äußern wird das sofort als Widerstand gewertet und sofort fängt die üble Nachrede an. Es reicht schon, wenn man auf bereits bestehende Prozesse hinweist, die von Vertriebsmitarbeitern ignoriert werden. Auch Verbesserungsvorschläge werden durch einen ganz bestimmten Filter betrachtet, keinen sonderlich sachlichen. Wenn die Vorschläge nicht bestimmten Interessen von bestimmten Personen folgen, dann finden sie auch kein Gehör und landen irgendwo im Nirvana. Sogar die kaufmännischen Azubis, die eigentlich zum Lernen da sind, werden nicht verschont. Sie müssen oft wochenlang repetitive Tätigkeiten, einfachste kaufmännische Aufgaben, erledigen. Wenn sie es sich jedoch erlauben mit etwas weniger Motivation zum x-ten Mal die gleiche Sache zu kopieren, dann laufen sie Gefahr schlecht bewertet zu werden.
Vor einiger Zeit wurden Führungsleitlinien erarbeitet. Allerdings werden sie nicht gelebt. Jeder Vorgesetzte interpretiert sie anders, je nach persönlichen Interessen. Eine Überprüfung ob und wie die Führungsleitlinien eingehalten werden findet nicht statt. Demnächst stehen Trainings für die Führungskräfte in Bezug auf die Führungsleitlinien an. Wenn jedoch die innere Haltung der jeweiligen Führungskraft im Grunde gegensätzlich zu den Leitlinien ist, dann werden diese Trainings keinen Erfolg haben.
Es mag sein, dass die Führungsleitlinien die Gedanken und die Kultur des Inhabers darstellen, allerdings spiegeln sie nicht die gelebte Kultur im Unternehmen wider. Die propagierten Werte, für die es sich ganz sicher lohnt mit vereinten Kräften zu kämpfen, sind mehr als gut, aber die darunterliegenden Grundannahmen bei vielen im Unternehmen sind andere.

  • 19.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Verständnis von Fairness und Vertrauen ist hier ein anderes. Es herrscht eher eine Misstrauenskultur. Viele Vorgesetzte tragen eher dazu bei, dass es schlimmer wird.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den jeweiligen Vorgesetzten und dessen persönlichen Interessen an. Mein direkter Vorgesetzter gibt keine klaren Ziele vor. Leider gibt es auch keine klar formulierten Unternehmensziele, geschweige denn eine Vision (Wo will dieses Unternehmen hin? Was hat es mit seinen Mitarbeitern vor?), die auf Abteilungsebene, Teamebene und auf Mitarbeiterebene runtergebrochen werden. Leider kommt es auch oft vor, dass er Nebenabsprachen mit anderen Abteilungen über unsere Köpfe hinweg trifft und keine nachvollziehbaren Entscheidungen trifft. Ich habe es leider auch oft erlebt, dass er getroffene Vereinbarungen wenige Tage später anders interpretiert oder sogar für null und nichtig erklärt. Eine Einbeziehung der Mitarbeiter findet in meinem Bereich nicht statt. Die Bewertung unserer Arbeit erfolgt nach rein subjektiven Kriterien. Wenn es irgendeinem Kollegen passt, dann war die Arbeit ok, einem anderem jedoch nicht passt, dann war sie nicht ok. Wenn wir Kritik äußern wird das sofort als Widerstand gewertet und sofort fängt die üble Nachrede an. Es reicht schon, wenn man auf bereits bestehende Prozesse hinweist, die von Vertriebsmitarbeitern ignoriert werden. Auch Verbesserungsvorschläge werden durch einen ganz bestimmten Filter betrachtet, keinen sonderlich sachlichen. Wenn die Vorschläge nicht bestimmten Interessen von bestimmten Personen folgen, dann finden sie auch kein Gehör und landen irgendwo im Nirvana. Sogar die kaufmännischen Azubis, die eigentlich zum Lernen da sind, werden nicht verschont. Sie müssen oft wochenlang repetitive Tätigkeiten, einfachste kaufmännische Aufgaben, erledigen. Wenn sie es sich jedoch erlauben mit etwas weniger Motivation zum x-ten Mal die gleiche Sache zu kopieren, dann laufen sie Gefahr schlecht bewertet zu werden.
Vor einiger Zeit wurden Führungsleitlinien erarbeitet. Allerdings werden sie nicht gelebt. Jeder Vorgesetzte interpretiert sie anders, je nach persönlichen Interessen. Eine Überprüfung ob und wie die Führungsleitlinien eingehalten werden findet nicht statt. Demnächst stehen Trainings für die Führungskräfte in Bezug auf die Führungsleitlinien an. Wenn jedoch die innere Haltung der jeweiligen Führungskraft im Grunde gegensätzlich zu den Leitlinien ist, dann werden diese Trainings keinen Erfolg haben.
Es mag sein, dass die Führungsleitlinien die Gedanken und die Kultur des Inhabers darstellen, allerdings spiegeln sie nicht die gelebte Kultur im Unternehmen wider. Die propagierten Werte, für die es sich ganz sicher lohnt mit vereinten Kräften zu kämpfen, sind mehr als gut, aber die darunterliegenden Grundannahmen bei vielen im Unternehmen sind andere.

  • 18.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Passt

Vorgesetztenverhalten

Fair, professionell, wertschätzen

Kollegenzusammenhalt

Viele neue Kollegen werden gut aufgenommen

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall, jeder Tag ist spannend, sehr viel Dynamik

Kommunikation

Ok, Luft nach oben

Gleichberechtigung

Ja

Umgang mit älteren Kollegen

Gut

Karriere / Weiterbildung

Individuelle Programme zur Weiterbildung bestehen, Wachstum gibt Chancen für Karriere, Führungskräfte werden aus den eigenen Reihen besetzt


Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    30.769230769231%
    Gut (1)
    7.6923076923077%
    Befriedigend (6)
    46.153846153846%
    Genügend (2)
    15.384615384615%
    3,12
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Triflex
3,09
14 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Chemie)
2,87
11.285 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,15
2.142.000 Bewertungen