Navigation überspringen?
  

UDG United Digital Group GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

UDG United Digital Group GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,04
Vorgesetztenverhalten
2,80
Kollegenzusammenhalt
3,79
Interessante Aufgaben
3,36
Kommunikation
2,63
Arbeitsbedingungen
3,14
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,78
Work-Life-Balance
3,01

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,52
Umgang mit älteren Kollegen
3,28
Karriere / Weiterbildung
2,65
Gehalt / Sozialleistungen
2,79
Image
2,65
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 84 von 170 Bewertern Homeoffice bei 89 von 170 Bewertern Kantine bei 10 von 170 Bewertern Essenszulagen bei 5 von 170 Bewertern Kinderbetreuung bei 1 von 170 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 38 von 170 Bewertern Barrierefreiheit bei 32 von 170 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 21 von 170 Bewertern Betriebsarzt bei 2 von 170 Bewertern Coaching bei 31 von 170 Bewertern Parkplatz bei 70 von 170 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 67 von 170 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 71 von 170 Bewertern Firmenwagen bei 30 von 170 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 58 von 170 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 16 von 170 Bewertern Mitarbeiterevents bei 90 von 170 Bewertern Internetnutzung bei 98 von 170 Bewertern Hunde geduldet bei 85 von 170 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 04.Sep. 2018 (Geändert am 10.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Absolute Ellenbogengesellschaft, mit kleineren ausgeprägten protektionistischen Strukturen. Ein übertriebenes Streben nach Macht und ein überdurchschnittlich ausgeprägtes Geltungsbedürfnis. Der Umgang untereinander und die Arbeitsweise erinnert eher an einen schlecht funktionierenden Handwerksbetrieb, als an ein modernes IT-Unternehmen. Die Gesamtstimmung ist eher schlecht, was sich u.a. im Humor der einzelnen Mitarbeiter widerspiegelt. Dafür wird regelmäßig Alkohol konsumiert, um sich etwas von der Realität abzulenken.

Vorgesetztenverhalten

In Abhängigkeit der Erfahrung finden Feedback-Gespräche häufiger oder weniger häufig statt. Ein richtiges Mentoring bei der Einarbeitung, wie im Bewerbungsprozess angesprochen, findet nicht statt. Bei Problemen wird häufig der Weg des geringsten Widerstandes genommen. Wenn es darauf ankommt, sich für seine Mitarbeiter einzusetzen und ihnen zur Seite zu stehen, fehlt einfach der Mut. Auch sind mir ab und an Einschüchterungsversuche aufgefallen. Da frage ich mich, wie ein Vertrauensverhältnis entstehen soll.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt einiger Mitarbeiter ist eher das Ergebnis einer opportunistischen Überlebens- und Kampfstrategie , als das eines gesunden, kollegialen, kameradschaftlichen Miteinanders. Neid entsteht recht schnell bei Mitarbeitern, die selten gefördert wurden. Schadenfreude entsteht ebenfalls recht schnell. Kommt man neu dazu, muss man sich ein dickes Fell zulegen, sich nicht provozieren lassen und aus einigen Diskussionen raus halten, um nicht gleich auf Konfrontationskurs gehen zu müssen.

Interessante Aufgaben

Das fachliche Umfeld ist an sich sehr spannend und teilweise voller Neuerungen.

Kommunikation

Implizite Kommunikation ist sehr stark ausgeprägt. Leider nicht zum Wohle eines jeden. Hier kann man aber nüchtern betrachtet recht viel lernen. Auf der anderen Seite sind direkt ausgesprochene Beleidigungen (weit unterhalb der Gürtellinie) nicht selten. Erstaunlich festzustellen. Beides im negativen Sinne eingesetzt. Nicht gerade fördernd für das tägliche Miteinander. Auf Ebene der Niederlassung werden Informationen recht freizügig breit weitergegeben. Teilweise auch persönlicher Natur. Der Flurfunk wird auch lebendig unterhalten. Ganz offenkundig teilweise durch Führungskräfte angefeuert.

Gleichberechtigung

In der Management-Riege befinden sich nur Männer. Zwar etwas multikulti, aber doch nur Männer.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch im schnelllebigen Agenturgeschäft ist Erfahrung auf mittlere Sicht wichtig. Das stellt das Unternehmen bereits jetzt, 7 Jahre nach Gründung fest. Jedoch scheint das der eine oder andere jüngere Kollege zu vergessen. Erst kommt das "leibliche" Wohl und dann kommt die Moral. Dabei trampelt man gerne auch diejenigen nieder, die sich nicht lauthals wehren und nicht ständig auf sich aufmerksam machen.

Karriere / Weiterbildung

Um erste Erfahrungen zu sammeln ist das Unternehmen sehr geeignet. Man kann hier recht viel lernen und wird recht schnell an interessante Aufgaben mit Verantwortung geführt. Jedoch sind die Karrierepfade recht kurz. Es sind außerdem aus meiner Sicht zu viele Führungskräfte da. Die sollen die internen Prozesse gestalten und das Unternehmen konsolidieren. Sie werden wohl als dafür geeignete Werkzeuge gesehen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind im Schnitt unter dem Marktdurchschnitt. Ein Projektmanager mit Erfahrung verdient etwa 50k im Jahr.
Um konkurrenzfähig zu bleiben, werden neuen Mitarbeitern bessere Gehälter angeboten, wodurch die Gehalts-Schere weiter auseinander geht und nicht unbedingt zur Zufriedenheit der sowieso schon Unzufriedenen führt.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind groß und hell. Jedoch teilweise leicht überfüllt. Es gibt nur zwei Besprechungsräume. Es gibt keine Empfangszone. Man steht, wenn man reinkommt, mitten im Gang mit mehreren Zimmern zur Auswahl. Und diejenigen, die einen empfangen sollten, sitzen in einem Zimmer an einem Ende des Ganges.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mülltrennung wird nicht durchgeführt. Eine gewisse soziale Note würde dem Unternehmen gut tun.

Work-Life-Balance

Home-Office wird unterstützt. Jedoch hat sich bei einigen eine Art Codex breitgemacht, wonach man nur im Ausnahmefall davon Gebrauch machen sollte. Dabei ist in diesem Umfeld diese Art der Arbeit recht gut möglich und wird bei Vorstellungsgesprächen auch angepriesen. Schließlich ist das ganze Unternehmen über viele Niederlassungen verteilt. Es herrschen flexible Arbeitszeiten. Jedoch frage ich mich, wieso manche fast jeden Tag erst nach 10:00 mit ihrer Arbeit beginnen, um dann bis 20:00 im Büro zu sitzen, wenn es nicht nötig ist. Bei übermäßigem Arbeitsaufkommen (was im Agenturgeschäft öfter vorkommt) sieht es mit der Work-Life-Balance nicht mehr so gut aus, da Überstunden als selbstverständlich angesehen werden und nicht mit Freizeit ausgeglichen werden können. Dies ist sogar vertraglich festgehalten. Bei älteren Arbeitsverträgen war das noch möglich. Weswegen einige in diesen Fällen doch Ausgleich durch Freizeit machen dürfen.

Image

Das Image ist trotz allem noch recht gut. Nicht ganz zu unrecht. Denn es ist schon die eine oder andere fachliche Perle im Unternehmen zu finden. Und das Portfolio ist recht umfangreich.
An einigen Stellen wird regelrechtes Bodyleasing betrieben. Darüber sollte man sich als Arbeitnehmer im Klaren sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Es fehlen gute Führungspersönlichkeiten mit Erfahrung, Charisma und Format
  • Konsequenz und Ehrlichkeit im täglichen Umgang würden dem Unternehmen gut tun, auch wenn man diese nicht in Geldwerten ausdrücken kann
  • Man sollte vielleicht nicht mehr allzu visionär, sondern eher realistisch Dinge darstellen und weniger Wishful Thinking betreiben
  • Das sofortige und radikale Unterbinden von diskriminierendem und unterdrückerischem Verhalten
  • Versuchen auf Ebene der Niederlassungen wieder ein familiäres Umfeld zu schaffen, denn damit könnte das Unternehmen sehr gut punkten

Pro

- Flexible Arbeitszeiten und Home-Office
- Kleine, überschaubare Projekte und Aufgaben
- Recht interessantes Kundenportfolio
- kleine, überschaubare Strukturen
- Freie Getränke

Contra

- Es handelt sich eigentlich immer noch um eine künstliche Zusammenfassung mehrerer kleiner, selbständiger Unternehmen
- Manche der Niederlassungen arbeiten teilweise noch immer nach alten Prinzipien, lassen sich auch nicht zentral führen
- Die Vernetzung vieler Einzelunternehmen kostet einiges an administrativem Extra-Aufwand und treibt die Gemeinkosten in die Höhe
- Die Karrierepfade sind zum Teil recht kurz. Um Anreize für gute Mitarbeiter zu schaffen, werden diesen neu geschaffene Positionen angeboten, wodurch der sog. "Peter-Effekt" begünstigt wird
- An manchen Stellen nimmt das Arbeitsverhältnis Formen einer gewöhnlichen Arbeitnehmerüberlassung an.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    UDG United Digital Group
  • Stadt
    Mainz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu UDG United Digital Group GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 28.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Nett und professionell. Unterstützung zur Weiterentwicklung.

Interessante Aufgaben

Solides Aufgabenspektrum (Website Relaunches, Online Shops) leider ohne "cutting edge" zu sein.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    UDG United Digital Group
  • Stadt
    Mainz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 28.Juli 2018 (Geändert am 31.Juli 2018)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Schlecht. Mitarbeiter sind egal, dadurch Fluktuation in einigen Bereichen extrem hoch.

Kollegenzusammenhalt

Ok, aber hängt von Kollegen ab und nicht vom Unternehmen

Interessante Aufgaben

Geht. Für 1-2 Jahre reicht, dann wird es Langweilig.

Karriere / Weiterbildung

NULL

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich. Wird gerne verhandelt.

Arbeitsbedingungen

NULL

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Egal für das Unternehmen.

Work-Life-Balance

NULL. Interessiert keinen!

Image

Below the buttom.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    UDG United Digital Group
  • Stadt
    Ludwigsburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 12.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Führungsebenen die nicht führen wollen raus.

Pro

Schönes Sprungbrett für frische Ausbildungsabsolventen, die sich eine Weile ansehen wollen wie man es nicht machen sollte.

Contra

Keine Karriereperspektiven, vertrauensunwürdige Führung, Billigproduktion.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    UDG United Digital Group
  • Stadt
    Mainz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 10.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Auch wenn es wie überall Hochs und Tiefs gibt, komme ich immer gerne zur Arbeit.

Vorgesetztenverhalten

Jederzeit ansprechbar, Wertschätzung, offenes Feedback, Eigenverantwortung und Entwicklungsperpsektiven - ideal für mich.

Kollegenzusammenhalt

Wertschätzendes, unterstützendes und offenes Miteinander.

Interessante Aufgaben

Dadurch, dass noch viel Aufbauarbeit und Komplexitätsreduktion betrieben werden muss, gibt es sehr viel Freiheit und Gestaltungsspielraum.

Kommunikation

Innerhalb des Teams gut, insgesamt hat die UDG bezüglich Transparenz und Informationsfluss insgesamt noch Luft nach oben. Der monatliche Podcast mit News aus den Fachbereichen hilft, deckt aber noch nicht alles ab.

Gleichberechtigung

Nichts zu beanstanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es der Branche entsprechend eher wenige, diese werden meiner Erfahrung nach als gestandene Spezialisten geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten werden geboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Der Branche und dem Umfeld entsprechend.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung in Ordnung, Geräuschkulisse und Luft (insbesondere im Sommer) könnten besser sein. Dafür kann ich auf Wunsch sehr flexibel aufs Home Office ausweichen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Jährliche Sport- und Spendenaktion (Kilometer für den guten Zweck).

Work-Life-Balance

Komplette Flexibilität in den Arbeitszeiten, Urlaub ist auch kurzfristig möglich, auf hektische Zeiten folgen auch immer wieder ruhigere Phasen. Generell liegt die Workload größtenteils in meiner eigenen Verantwortung.

Image

Das Image könnte besser sein. Die Urteile beruhen jedoch häufig auf Erfahrungen aus der Vergangenheit. Neuzugänge bringen neuen Schwung ins Unternehmen.

Verbesserungsvorschläge

  • Weiter Komplexität reduzieren
  • In Maßnahmen zur Förderung der Unternehmenskultur investieren: Transparente Kommunikation, Wertschätzung, einheitliches Bild
  • Das Management sollte Maßnahmen ergreifen, um mehr an einem Strang zu ziehen

Pro

- Freiheit und Gestaltungsspielraum
- Nette und motivierte Kollegen
- Spannendes, zukunftsfähiges Umfeld

Contra

Komplexität, die auf "Altlasten" beruht und gelegentlich mangelnde Transparenz. Aber auch das empfinde ich nicht als schlecht, lediglich als Optimierungspotenzial

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    UDG United Digital Group
  • Stadt
    Mainz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 10.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre gut, da die Kollegen toll sind.

Verbesserungsvorschläge

  • Transparenz schaffen, Mitarbeiter und deren Zusammenhalt schätzen

Pro

Beste Kollegen

Contra

ständig Neuerungen, fehlende Wertschätzung, fehlende Loyalität den Mitarbeitern gegenüber

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    UDG United Digital Group
  • Stadt
    Herrenberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung
  • 26.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Transparenz und offene Kommunikation
  • Aufträge im Umfang der zur Verfügung stehenden Kapazitäten annehmen
  • Einbindung des gesamten Produktportfolios im angemessenen Umfang

Pro

- sehr gute Arbeitsatmosphäre im Team
- kein Stillstand / neue Herausforderungen

Contra

- Einheitsgefühl ist teilweise nicht existent
- fehlende/ sehr späte Kommunikation bei wichtigen Unternehmensentscheidungen
- einheitliche Struktur fehlt teilweise

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    UDG United Digital Group
  • Stadt
    Ludwigsburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 23.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Klare Ziele definieren; mehr Benefits zur Bindung der Mitarbeiter

Pro

Viel Gestaltungsraum, Entgegenbringung von Vertrauen, Einbringung in verschiedene Projekte, Du-Kultur

Contra

mangelnde Ehrlichkeit gegenüber den Kollegen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    UDG United Digital Group GmbH
  • Stadt
    Mainz
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 10.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Hire&Fire

1,85

Arbeitsatmosphäre

Kam an Bord, als UDG Hamburg noch KMF Werbung war, und die beiden KMF-GFs noch an Bord waren. Anfangs alles wunderbar, gutes Miteinander auf Augenhöhe. Nach der Umfirmierung auf UDG nach 4 Monaten dann alles schlechter, und auch die Arbeitsatmosphäre war auf einmal von Druck von oben geprägt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut, solange meine alte Teamleitung noch da war. Nach Eigenkündigung der Teamleitung kam mit der neuen Teamleitung dann innerhalb von 4 Wochen meine Kündigung während der Probezeit.

Kollegenzusammenhalt

Am Anfang toll, später nicht mehr. Jeder war sich selbst der Nächste.

Kommunikation

Unterirdisch. Nach einer Einführungsveranstaltung mit der CEO der UDG wurde nur noch wenig kommuniziert.

Umgang mit älteren Kollegen

Im letzten Monat mit neuer Teamleitung geradezu unterirdisch.

Gehalt / Sozialleistungen

Im unteren Drittel. Gehalt, dass der Headhunter, der mich dort reingebracht hat, angab, wurde bei Weitem nicht geboten. Es wurde sogar noch versucht, meine Mindestforderung bei Einstellungsgespräch runterzuhandeln (Zitat: Du bist da aber echt ganz schön teuer)

Work-Life-Balance

Bis auf wenige Tage Pitch Überstunden gut

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr kommunizieren und die neuen Führungskräfte besser überwachen/unterstützen.,

Pro

Die Lage war ein Traum

Contra

Das eine Stimmung derart schnell kippen kann, dass man unverschuldet nach Vorgesetztenwechsel mal schnell enstorgt wird.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    UDG Hamburg GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 26.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Zu viel im Argen. Da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll.

Pro

Autarkes, flexibles Arbeiten möglich. Manche Mitarbeiter machen dafür aber auch, was sie wollen. Das Ergebnis: Keine Strukturen und Chaos, welches versucht wird, von ganz oben zu ändern. Oftmals mit irrationalen Maßnahmen. Das ist dann kontraproduktiv.

Contra

Fast alles.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    UDG United Digital Group GmbH
  • Stadt
    diverse
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation