Workplace insights that matter.

Login
Unitedprint.com SE Logo

Unitedprint.com 
SE
Bewertung

Totalitäre Führung! Das absolut Letzte! Finger weg von diesem Laden unter der aktuellen Führung!!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei unitedprint.com gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mir fällt beim besten Willen nichts ein. Wenn es als Elternteil mit Kind nicht so schwer wäre was anderes zu finden wäre ich längst weg.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dafür reicht der Platz gar nicht aus.

Verbesserungsvorschläge

Diese werden so oft gegeben und es wird nur darauf gespukt. Selbst Vorstände regen sich über das Veralten von ganz oben auf, sagen aber nichts da sie selber Angst um ihren Job haben. Ich glaube dieser Firma ist so gar nicht mehr zu helfen. Sie wird mit einem Lächeln von oben unter Vollgas vor die Wand gefahren aktuell. Das ändert sich erst wenn sie vielleicht bald mal verkauft wird was sich jeder insgeheim nur noch wünscht da man sich in dieser Firma aktuell in Zeiten zurück versetzt fühlt an die sich unser Land eher ungerne erinnert.

Arbeitsatmosphäre

Die Kunden werden von Vorne bis Hinten verarscht und es wird ihnen Geld für Leistungen abgenommen die gar nicht erbracht werden! Die Stimmung im Unternehmen ist dementsprechend, wenn man jeden Tag auf die Nase bekommt von den Kunden! Krank sein sollte man bei unitedprint auch besser nicht. Es gibt viele Eltern im Unternehmen, so wie mich auch und die Kinder sind vor allem zu dieser Jahreszeit öfter krank. In solchen Fällen wird man aber direkt zum Gespräch gebeten wo es heißt das man unter Beobachtung steht von ganz oben. Also bei Krankheit immer lieber Urlaub nehmen (von dem man so viel hat).

Kommunikation

Absolutes Fremdwort fürs Management! Sowohl gegenüber dem Mitarbeiter als auch dem Kunden. Aufträge werden angenommen und Lieferzeiten Versprochen obwohl die Einhaltung von Beginn an unmöglich ist. Den Kunden darüber informieren, damit der noch was ändern könnte? Fehlanzeige. Hauptsache die Kohle fließt, denn ansonsten ist der Kunde direkt geblockt.

Work-Life-Balance

Man geht total fertig nach Hause und bekommt ständig bewiesen dass es keinen Pfifferling an wert hat was man für die Firma getan hat bzw tut. Wenn von ganz oben deine Nase nicht mehr passt wirst du abgesägt und teilweise über Rechtswege ruiniert.

Vorgesetztenverhalten

Das Unternehmen untersteht einem Wort, was auch gegen Auflagen verstößt (Siehe Punkt „Image“ weiter unten) Alle sind diesem einen Wort hörig. Der Führungsstil von ganz oben lässt sich mit folgenden Wörtern beschreiben: Druck, Unmenschlich, Kolerisch, Narzisstisch, Skrupellos. Alle Führungskräfte vor allem aber das Management ist verpflichtet das so an zu nehmen und umzusetzen ansonsten fliegt diese direkt. Viele versuchen zum Glück aber Menschlichkeit mit rein zu bringen, was es noch einigermaßen erträglich macht.

Interessante Aufgaben

Im Marketing Bereich geht es und man beschwert sich nicht, da direkt nebenan die Kundenberater sitzen die eigentlich in einer Tour angeschrien werden vom Kunden.

Gleichberechtigung

In Bezug auf die Sicherheit des Arbeitsplatzes herrscht absolute Gleichberechtigung. Die Sicherheit gibt es nämlich nicht. Vom Produktionsmitarbeiter bis hin zum Vorstand wird hier jeder rigoros raus geschmissen wenn die Nase nicht mehr passt oder man es sich wagt den Mund auf zu machen. Vor kurzem erst ein zweifacher Familienvater und Produktionsleiter nach 16 Jahren via SMS gekündigt von ganz oben!

Arbeitsbedingungen

Im Sommer zu warm im Winter zu kalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Begründen muss ich das bei einer Druckerei sicherlich nicht.

Zum theme Sozialbewusstsein kann man nur sagen das sich die Firma damit schmückt interkulturell zu sein und jedem die Chance gibt, jedoch verklagt sie auch jeden mit Genuss. Es gehört schon fast zum guten Ton nach einer Kündigung eine Klage zu erhalten, wegen teilweise abstrusen Dingen nur um Druck auf die verbleibenden auf zu bauen.

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut unterirdisch. Mit großem Abstand unter Marktniveau! 25 Tage Urlaub.

Image

! Sehr Spannendes Thema ! Einfach mal „unitedprint urteil 2014“ in eine Suchmaschine eingeben.

Wie ich gehört habe beschäftigt sich UP auch im größeren Rahmen damit wahllos andere Firmen und Privatpersonen auf verschiedenste Arten abzumahnen und zu verklagen und macht sogar vor eigenen Geschäftspartnern keinen Halt.
Auch ein Art Geld zu verdienen.

Karriere/Weiterbildung

Schwierig. Die Fluktuation ist Markt Überdurchschnittlich hoch. Es fehlt überall an Personal und anstatt dieses neu einzustellen, was auf Grund der Punkte oben extrem schwierig ist, wird eher mehr Effizienz Und Leistung gefordert, natürlich für das selbe Gehalt denn dafür ist der Mitarbeiter ja da. Viele gute, loyale und erfahrene Mitarbeiter, mit teilweise vielen Jahren Zugehörigkeit haben alleine dieses Jahr die Firma freiwillig verlassen weil es nur noch Berg ab geht.


Kollegenzusammenhalt

Teilen