Workplace insights that matter.

Login
upjers GmbH Logo

upjers 
GmbH
Bewertungen

51 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 87%
Score-Details

51 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

40 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von upjers GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Sehr gute Ausbildung mit viel Spaß

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier gilt der Grundsatz: "Learning By Doing", weshalb man viele Sachen selbst ausprobiert und sich nicht stundenlang irgendeinen Vortrag anhören muss, dennoch ist immer jemand für dich da, falls man einmal Hilfe benötigt. Dabei lernt man viele abwechslungsreiche Programmiersprachen, wie z.B. PhP, Javascript, ... , womit man schon erste eigene Spiele erstellen kann.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist echt super, vor allem die gemeinsamen Gaming-Pausen mit den anderen Azubis machen Spaß.

Karrierechancen

Die Übernahmechancen nach der Ausbildung sind sehr hoch, jedoch gibt es danach leider fast keine Aufstiegschancen mehr.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind super flexibel, sodass man auch mal am Freitag um 13 Uhr gehen kann und sich ganz leicht Überstunden aufbauen kann.

Ausbildungsvergütung

Man geht in die Gaming Branche um Spaß bei der Arbeit zu haben und nicht um das große Geld zu verdienen, dennoch könnte die Bezahlung etwas mehr sein.

Die Ausbilder

Die Ausbilderin ist super nett und immer für einen dar.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind alle sehr interessant, jedoch wäre manchmal eine etwas genauere Erklärung hilfreich.

Variation

Es gibt viele verschiedene Aufgaben, jedoch arbeitet man an manchen Aufgaben mehrere Tage/Wochen lang, da wäre dann eine kleine Abwechslung für zwischendurch noch schön.

Respekt

Jeder wird respektiert so wie er ist, egal ob alt oder jung.


Spaßfaktor

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r Azubi/ne,
wir bedanken uns, dass du dir die Zeit genommen hast, eine positive Bewertung zu verfassen.
Wir freuen uns, dass du die vielen Vorzüge einer Ausbildung bei upjers zu schätzen weißt.
Für jegliche Anliegen stehen wir dir jederzeit gerne zur Verfügung und wünschen dir für deine Ausbildung alles Gute.
Viele Grüße

Eine Ausbildung, die wirklich Spaß macht :D

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausbildung ist sehr praxisbezogen. Man arbeitet zum Beginn der Ausbildung viel an kleinen Projekten, um die Basics verschiedener Programmiersprachen und im Umgang mit Datenbanken zu lernen. Dabei hat man auch immer wieder Erfolgserlebnisse und fühlt sich dadurch noch viel motivierter :D
Aber nicht nur die Arbeit an sich macht Spaß. Das Unternehmen kümmert sich auch viel um die Mitarbeiter, so gibt es immer Montags ein Frühstück für alle, einmal die Woche eine kostenlose Massage, jeden Tag gratis Getränke und Obst, usw.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist echt gut. Alle Mitarbeiter duzen sich gegenseitig und sind super nett :)
Ich persönlich komme auch mit allen Kollegen gut zurecht und fühle mich wirklich wohl in der Firma :D

Arbeitszeiten

Unser Stundensystem ist etwas ungewohnt, da es nicht nach Wochen sondern nach Monaten rechnet.
Das führ dazu, dass man in "guten" Monaten nur ca. 7h, in "schlechten" Monaten (Februar) aber ca. 8,5 h am Tag arbeiten soll. Aber davon braucht man sich nicht wirklich abschrecken lassen, da man in den "guten" Monaten eigentlich genug Überstunden sammelt, um die "schlechten" auch wieder gut zu machen :)
Außerdem kann man am Tag (wenn man sich an gesetzliche Vorschriften z.B. zur Pausenregelung usw. hält) 15 Minuten Bonusüberstunden sammeln, was das relativ unpraktische Stundensystem auch wieder gut macht :D

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist für die Art der Ausbildung nicht die höchste, aber dafür gibt es auch Bonuszahlungen (z.B. für besonders gute Noten im Zeugnis).

Die Ausbilder

Unsere Ausbilderin ist die Beste! Sie kennt sich in ihrem Beruf aus wie kein anderer und ist wirklich gut darin uns ihr Wissen zu vermitteln. Außerdem hat sie auch immer ein offenes Ohr für uns, ob es jetzt um Fragen zur Ausbildung oder anderes geht :)

Spaßfaktor

Mir persönlich macht die Ausbildung wirklich sehr viel Spaß. An gemeinsamen Projekten mit den anderen Azubis zu arbeiten ist schon echt cool. Aber auch, dass man mit den Kollegen während der Pause, im Pausenraum, einfach an der Switch oder PlayStation zusammen zocken kann, ist schon nice :D
Außerdem versucht unsere Ausbilderin auch außerhalb der Ausbildung zu uns Kontakt zu halten, wodurch wir (auf freiwilliger Basis natürlich) jede Woche (vorausgesetzt Corona lässt es zu) zusammen etwas unternehmen (z.B. bouldern).

Aufgaben/Tätigkeiten

Über meine Aufgaben kann ich mich wirklich nicht beklagen. Es gab bisher keine Aufgabe, die mich wirklich genervt hatte. Die Projekte machen alle super viel Spaß und auch die "Azubiaufgaben" (z.B. PC aufbauen, Arbeitsplatz einrichten, ...) halten sich wirklich in Grenzen, so, dass sie schon fast eine nette Abwechslung zu den Projekten bieten :)


Karrierechancen

Variation

Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r Azubi/ne,
vielen Dank für deine positive Rückmeldung.
Wir freuen uns, dass die Gestaltung der Ausbildung deinen Erwartungen entspricht.
Wir wünschen dir für deinen weiteren Weg bei upjers alles Gute und stehen dir für deine Anliegen jederzeit gerne zur Verfügung.
Viele Grüße

Ich fühlte mich dort nicht wohl.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit fand ich nicht besonders schwer.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich spürrte keine Anerkennung für meine Leistungen.
Ich fand es unheimlich schwierig, mit meinen Ideen, Vorschlägen und (konstruktiver) Kritik auf Gehör zu stoßen. Ich fühlte mich oft ignoriert und abgelehnt von der Leitung.
Mein Gehalt fand ich zu niedrig und unpassend.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Planung, insbesondere bessere Strategie für die Zukunft. Bessere Kommunikation. Besseres Gehalt. Qualität statt Quantität.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

wir bedanken uns für dein Feedback und deine offenen Worte.

Wir bedauern, dass während der Tätigkeit viele Punkte als negativ empfunden hast.

Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute.

Viele Grüße

Für Berufseinsteiger gut...

3,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- man gibt quasi jedem Einsteiger ne Chance

- der Umgang der Kollegen untereinander

- die Firmenkultur wird hochgehalten

- der Geschäftsführer hat meist ein offenes Ohr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- fehlendes Vertrauen in Mitarbeiter

- Organisation und Projektplanung (wenn die Planung gut läuft ist es quasi ausschließlich Eigeninitiative der Entwickler und Designer)

- persönliche Sympathie und das eigene Ego siegt relativ oft über fachliche Kompetenz wenn es um Entscheidungen geht

- Homeofficeregelungen sind nicht wirklich gut (bedingt auch durch fehlendes Vertrauen in Mitarbeiter)

Verbesserungsvorschläge

- besserer Umgang mit konstruktiver Kritik (das betrifft quasi alle Bereiche)

- bessere Projektplanung

- den Mitarbeitern mehr vertrauen (etwas weniger Überwachung sowie das anerkennen von fachlicher Kompetenz würde sehr viele Probleme lösen)

Arbeitsatmosphäre

Kommt drauf an. Kollegen sind super, das Arbeitsklima ist sehr vom Projekt abhängig

Image

Für die Größe des Unternehmens erstaunlich unbekannt. Also weder sonderlich gut noch sonderlich schlecht.

Work-Life-Balance

Da gibt es absolut nichts zu meckern. Überstunden passieren quasi nicht.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung extrem selten.
Karrierechancen keine... wer einen Job antritt wird relativ sicher den gleichen Job für immer machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist branchentypisch, also im Vergleich mit ähnlichen Jobs außerhalb der Gamesbranche ehr nicht so toll.

Kollegenzusammenhalt

Da gibt's echt nichts zu meckern. Die allermeisten Kollegen sind super. So entstehen Freundschaften.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es ehr wenige, aber wegen des Alters wird keiner diskriminiert.

Vorgesetztenverhalten

Kommt stark drauf an. Kann schwierig sein.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, kann man mögen oder nicht.
Die PCs sind ehr Müll.

Kommunikation

Im Normalfall ist der Buschfunk um Welten schneller und zuverlässiger als offizielle Kommunikationskanäle.

Gleichberechtigung

Schwierig. Eigentlich werden alle mehr oder weniger gleich behandelt, aber auf dem Lohnzettel gibt es teils erhebliche Unterschiede, die sich nicht erklären lassen. (fällt nicht so schnell auf, weil man über Gehalt nicht reden soll)

Interessante Aufgaben

Als Einsteiger gut, nach ner Weile stellt man fest, dass es technisch immer das Gleiche ist. Herausforderungen gibt es ehr selten. Muss jeder selbst wissen ob er das mag.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

vielen Dank für Dein Feedback.

Schön, dass Du mit dem kollegialen Miteinander und der gut funktionierenden Work-Life-Balance so zufrieden warst und upjers als Arbeitgeber empfiehlst.

Betreffend der von Dir genannten Optimierungspotenziale sind wir natürlich gerne auch weiterhin zum Gespräch mit Dir bereit.

Wir würden uns über Deine Kontaktaufnahme freuen.

In jedem Fall wünschen wir dir für deinen weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg.

Viele Grüße, bleib gesund

Lernen durch abwechslungsreiche Projekte

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausbildung besteht aus vielen Übungsprojekten, die sich auf verschiedene Themen fokussieren, wie PHP, JavaScript und verschiedene Best Practices. Dabei wird auch auf die Lesbarkeit des Codes geachtet. Nach kurzer Zeit genügend lernt man gut und sauber zu programmieren.
Wenn man genügend Erfahrung gesammelt hat wird man auch in Live-Projekten eingesetzt. Falls es Fragen gibt sind alle hilfsbereit.
Zusätzlich wird montags ein Frühstücksbuffet angeboten, sowie Sport und Massagen freitags.

Die Ausbilder

Die Ausbilderin kennt sich sehr gut mit dem Programmieren aus und kann das Wissen gut vermitteln. Zusätzlich versucht sie, dass die Azubis sich untereinander und andere Mitarbeitern kennen lernen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die meiste Zeit wird mit Übungsprojekten oder später mit Live-Projekten verbracht. Gelegentlich fallen Aufgaben an, wie den Arbeitsplatz für einen neuen Mitarbeiter aufzubauen.


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r Azubi/ne,

wir bedanken uns herzlich für dein positives Feedback.

Es freut uns sehr, dass du die Vorzüge deiner Ausbildung wertschätzt.
Für deinen weiteren Weg bei upjers wünschen wir dir alles Gute.
Für jegliche Anliegen stehen wir dir immer gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Lustige und Abwechslungsreiche Ausbildung

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm

Arbeitszeiten

Sehr flexible Arbeitszeiten

Die Ausbilder

Die Azubis werden fair behandelt und Aufgaben nach Ihren Fähigkeiten erstellt

Aufgaben/Tätigkeiten

Am Anfang etwas langweilig, sobald man aber richtige Spiele im Team erstellt, fängt der Spaß richtig an


Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r Azubi/ne,

vielen Dank für deine positive Bewertung.

Wir freuen uns, dass dir deine Ausbildung gut gefällt und du Spaß bei der Arbeit hast.

Wir hoffen, dass du weiterhin viele gute Erfahrungen mit upjers sammeln kannst. Für deine Anliegen stehen wir dir, wie immer, gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Einblick in Upjers aus Sicht eines Neueinsteigers

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Leidenschaft für Spiele, das Engagement den Mitarbeitern zu helfen produktiv und ausgelassen auf der Arbeit zu sein.

Verbesserungsvorschläge

Etwas Konsequenter zu sein bei Mitarbeitern die sich quer stellen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut. Wir sind in Büros aufgeteilt was seine Vor- und Nachteile an.
Einerseits ist es super, weil man innerhalb von Teams nahe bei einander sitzt, was die Kommunikation unglaublich erleichtert. Auf der anderen Seite kann es manchmal auch ein bisschen laut sein, aber in dem Fall einfach Kopfhörer überstülpen und weiter geht's.

Image

Upjers genießt, soweit ich das mitbekommen habe, den Ruf eine Sichere und Gute Firma zu sein. Die Tatsache, dass wir in allen Bereichen mitarbeiter haben, die inzwischen über 10 Jahre dabei seid, bestätigt dies.
Das unternehmen selbst setzt sich in Bamberg auch Sozial ein. Beispielsweise war es diese Jahr (2019) Hauptsponsor der Sandkerwa.

Manche beschweren sich über derzeitige Projekte oder Organisation, dies hat aber meist akute Gründe und kann meiner Meinung nach nicht auf das gesamte Dasein des Unternehmens bezogen werden.

Das unternehmen gibt sich Mühe durch Events wie "Sommerfest" und "Weihnachtsfeier" die Mitarbeiter zu animieren Spaß zu haben die Gelegenheit zu finden sich untereinander besser kennen zu lernen.

Work-Life-Balance

Die Work life Balance ist sehr gut. Es gibt einen festen Monatssatz an Stunden die abgearbeitet werden müssen. Macht man Überstunden werden diese einem gut geschrieben, arbeitet man weniger, muss man diese Ausgleichen, insofern liegt es in der Hand von jedem einzelnen.
Gleitzeit mit einer Kernarbeitszeit von 11-13 erlaubt es auch problemlos Termine Vormittags wahr zu nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Die Hierarchie in dem Unternehmen ist sehr Flach. Im Grunde gibt es nur 4 Stufen, Azubi, Arbeiter, Projekt-/Abteilungsleiter, Vorstand. Dies hat seine Vor- und Nachteile. Ein Nachteil ist, dass man sich nur schwer auf höhere Positionen Arbeiten kann.
Das unternehmen Bemüht sich aber durch Schulungen und interne Vorträge die Mitarbeiter in Bereichen weiterzubilden an denen Interesse und/oder Bedarf besteht.
Beispielsweise hatten Programmierer vor kurzem eine zwei tägige Shader-Schulung.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin Berufseinsteiger und ich kann mich bezüglich dieses Punktes nicht beschweren. Natürlich, mehr geht immer, aber ich habe nicht das Gefühl in irgend einer Art und Weise ausgenutzt zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Soweit ich das beurteilen kann gibt es, wie an jedem Arbeitsplatz, Kollegen mit denen man sich besser und schlechter versteht. Mir gegenüber war aber noch nie jemand Respektlos.

Wir haben innerhalb des Unternehmens einige Kollegen die sich sehr dafür einsetzten den Zusammenhalt innerhalb des Unternehmens zu stärken. Das geht von Wöchentlichen treffen zum Trinken und Quatschen, Sammelbestellungen zum gemeinsamen Essen, über Tanzkurse und Flagfootballtraining. Einige der Kollegen finden sich auch in Pen & Paper Gruppen zusammen, welche Interessenten immer wieder einladen.

Umgang mit älteren Kollegen

Einige, bei weitem nicht alle, sind etwas schwerer zugänglich. Allerdings ist es wie so häufig, harte Schale, Weicher Kern. Wenn man sich die Zeit nimmt und sich nicht abschrecken lässt, dann stellt man schnell fest, das alle ganz nett und hilfsbereit sind.

Vorgesetztenverhalten

Alle vorgesetzten sind zum Dialog bereit und bitten sogar aktiv darum, auf Probleme und Missstände rechtzeitig hin zu weisen. Insbesondere die Unternehmensleitung legt wert darauf über Missstände informiert, damit sich jeder auf der Arbeit wohl fühlen und seiner Arbeit problemlos nachgehen kann.

Arbeitsbedingungen

Zu Arbeitsbeginn, wenn man neu in der Firma ist, wird man darauf Angesprochen ob man sich den Sitzplatz ergonomisch korrekt einrichten lassen möchte.
Es gibt eine Vielfalt an verschiedenen Stühlen zwischen denen man auch wechseln kann. Tische sind höhenverstellbar, so dass man auch mal im stehen arbeiten kann.
2 mal die Woche werden Massage-Termine angeboten um Verspannungen zu lösen. Außerdem wird auch ein mal die woche ein Rückenfit-Kurs angeboten um in Form zu bleiben.
Räume sind Klimatisiert/Beheizt, Equipment ist 100% Funktionsfähig. Wer möchte erhält auch Tischlampen und Pflanzen für seinen Arbeitsplatz.
Die Arbeitsrechner könnten für manche Projekte vllt schneller sein, aber das ist schon meckern auf sehr sehr hohem Niveau.

Kommunikation

Ich bin Teil eines größeren Projektes, wir Arbeiten mit ca. 15 Leuten daran. Innerhalb des Teams ist die Kommunikation super, dies äußert sich darin, dass für jedes Porblem, wenn jemand einzelnes nicht weiter kommt, im Team eine Lösung gefunden wird, oder zumindest jemand ausfindig gemacht wird der eine Lösung finden könnte.
Aufgaben werden klar verteilt.

Gleichberechtigung

Bis jetzt ist mir noch nicht untergekommen, dass irgend wer diskriminiert wurde, sei es aufgrund der Herkunft, des Geschlechts oder sexueller Gesinnung. Es gibt sowohl Männliche als auch weibliche Führungskräfte.

Interessante Aufgaben

Man muss Spaß an seiner Arbeit haben. Ich persönlich finde es Spannend Probleme zu lösen. In welchem Zusammenhang ist mir dabei nicht ganz so wichtig. Natürlich fände ich es Spannender an besonders ausgefeilten Spielmechaniken zu arbeiten, aber auch vermeintlich einfache Browser- und Mobilegames haben so ihre Tücken.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast, dieses ausführliche Feedback zu formulieren.

Wir freuen uns, dass du unsere offene Kommunikation und die gegebenen Arbeitsbedinungen zu schätzen weißt.

Für deinen weiteren Weg bei upjers wünschen wir dir alles Gute.
Für deine Anliegen, Ideen und Verbesserungsvorschläge stehen wir dir immer gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Bin sehr zufrieden!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice und ab und zu ein Upgrade der genutzten Hardware wären eine feine Sache.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist super! Ich habe viele Jahre in einer Firma gearbeitet in der Crunch an der Tagesordnung war und deren Arbeit mich mental über die Jahre extrem ausgelaugt hat. Nicht so bei upjers. Es gibt klare Zielvorgaben und Milestones - aber es wird einem auch nicht gleich der Kopf abgerissen wenn sich ein Task mal (begründet) etwas verzögern sollte. Es wird mehr Wert auf ein qualitative hochwertiges Produkt gelegt als auf die strikte Einhaltung einer Zeitvorgabe.

Work-Life-Balance

upjers nutzt das Prinzip der Gleit-Arbeitszeit. Innerhalb einer festen Kernarbeitszeit von drei Stunden besteht Anwesenheitspflicht - die restliche Zeit kann man sich frei einteilen. Da ich Wochenendpendler bin nutze ich dieses System gern um mir ab und zu ein verlängertes Wochenende oder Urlaub zu gönnen.
In anderen Bewertungen hab ich Kritik an den 168 Pflicht-Stunden im Monat gelesen. Wer sich jedoch generell ein paar freie Stunden auf seinem Arbeitszeitkonto als Puffer erarbeitet hat sollte da eigentlich nie Probleme bekommen. Wer jedoch jeden Tag nach präzise 7,73 Stunde den Stift fallen lässt muss natürlich etwas vorausschauender planen.

Karriere/Weiterbildung

Ganz generell obliegt es der eigenen Verantwortung sich weiterzubilden und technisch up-to-date zu bleiben. Bei Themen die von allgemeinem Interesse sind werden jedoch durchaus ab und zu Schulungen im größeren Ramen durchgeführt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist innerhalb unserer Branche durchaus angemessen und auch für Wünsche nach einer Gehaltserhöhung hat der Chef ein offenes Ohr. Man muss natürlich selbst aktiv werden.

Zahlreiche Kollegen haben mittlerweile ihren Nachwuchs zu Welt gebracht :) - und die Elternpause und stufenweise Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess schien mir bei allen ein voller Erfolg gewesen zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind mit das Beste an meiner Arbeit. Es gibt eigentlich niemanden der "quer schießt", der Umgang miteinander ist locker und die Zusammenarbeit professionell.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team besteht zu 90% aus "Jungspunden". Ich selbst gehöre zu den restlichen 10% - fühle mich aber in keinster Weise benachteiligt. Im Gegenteil - meine jahrelange Expertise wird geschätzt und ich freue mich jedes Mal aufs Neue wenn ich einem meiner jüngeren Kollegen bei einem Problem weiterhelfen konnte. Umgekehrt lerne aber auch ich selbst noch viel Neues dazu.

Vorgesetztenverhalten

Da gibt es nichts zu meckern. Alle Projektleiter und Chefs sind engagiert, fair und haben eigentlich immer ein offenes Ohr sowohl bei Problemen wie auch bei Verbesserungsvorschlägen.

Arbeitsbedingungen

Auch wenn die genutzte Hardware nicht mehr ganz taufrisch ist so kann man fehlende Arbeitsmittel jederzeit ansprechen und es wird umgehend für Abhilfe gesorgt. Gearbeitet wird in Großraumbüros mit allen damit verbunden Vor - und Nachteilen.

Kommunikation

Da gibt es eigentlich nichts dran auszusetzen. Vorgaben werden klar kommuniziert und auch bei Problemen gibt es immer ein offenes Ohr.

Gleichberechtigung

Das Geschlecht, die Nationalität, die sexuelle Orientierung, das Alter...all das spielt absolut KEINE Rolle bei unserer Belegschaft. Wir alle sitzen im selben Boot und bei der Aufgabenverteilung zählt allein die persönliche Qualifikation und wie man als Team die größtmögliche Effizienz erreichen kann.

Interessante Aufgaben

Klar kann man nicht immer an "seinem" Traumprojekt arbeiten. Ich persönliche ziehe meine Motivation aus den vielen kleinen Herausforderungen des Tages. Und es macht größtenteils Spaß (auf Grund der kleinen Teamgrößen) ein Projekt von der ersten Codezeile bis zum finalen Release begleiten zu dürfen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank für dein positives Feedback.

Wir freuen uns sehr, dass du dein Arbeitsumfeld so sehr wertschätzt und du seit Jahren das Unternehmen unterstützt.
Wir hoffen, dass du weiterhin viele gute Erfahrungen mit upjers sammeln kannst.
Für deine Anliegen stehen wir dir, wie immer, gerne zur Verfügung.

Learning by Doing

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schon während der Ausbildung hat man die Möglichkeit an Live Projekten teilzunehmen und sein können zu zeigen. Dennoch bekommt jeder die Zeit, die er braucht, um Sachen zu verstehen und voran zu kommen. Auch der Einstieg ohne Vorwissen wird somit ermöglicht und bei Problemen geholfen.
Zudem wird auch an den Körper gedacht, es gibt sowohl einen kostenlosen Sportkurs als auch kostenlose Massagen die man in Anspruch nehmen kann.
Außerdem gibt es gratis Getränke, eine Obstbar und jeden Montag ein Frühstücksbuffet.

Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten ermöglichen ein Ausschlafen unter der Woche, oder ein frühen Start ins Wochenende.

Die Ausbilder

Die Ausbilderin setzt sich für jeden Azubi ein und versucht jedem während der Ausbildung so viel Wissen wie möglich zu vermitteln. Bei Problemen kann man jederzeit zu ihr kommen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r Azubi/ne,

herzlichen Dank für dein positives Feedback.

Wir freuen uns, dass du dich bei upjers wohlfühlst und deine Ausbildung gerne bei uns absolvierst.

Trotz deiner positiven Bewertung sind wir jederzeit offen für Verbesserungsvorschläge - gerne kannst du die Ideenbox nutzen oder dich direkt an verwaltung@upjers.com wenden.

Viele Grüße

Mein bisher bester Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gesundheitsförderung, Obst, Wasser, Kaffee und Tee kostenfrei. Montags Frühstück bei der Arbeit.

Arbeitsatmosphäre

Total locker, kein Druck, macht wirklich Spaß

Work-Life-Balance

Durch die flexiblen Arbeitszeiten total super. Bei Bedarf können Arbeitsstunden auch reduziert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt passt.
Gesundheitsförderung in Form von Massagen und Sportkurs

Kollegenzusammenhalt

Wer Interesse hat kann auch Abends mit Kollegen zum Stammtisch u.ä.

Arbeitsbedingungen

Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung gegeben.
Im Sommer leider zu warm in den Büros.

Kommunikation

Funktioniert meistens gut


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

upjers GmbHVerwaltung

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast, dieses positive Feedback zu hinterlassen. Wir freuen uns, dass du dich bei upjers wohlfühlst.

Wir möchten anmerken, dass der Punkt Hitze im Sommer derzeit bereits in Arbeit ist ;-)

Trotz deiner positiven Bewertung sind wir jederzeit offen für Verbesserungsvorschläge - gerne kannst du die Ideenbox nutzen oder dich direkt an verwaltung@upjers.com wenden.

Viele Grüße

MEHR BEWERTUNGEN LESEN