Workplace insights that matter.

Login
Urban Sports Club Logo

Urban Sports 
Club
Bewertungen

54 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

54 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

35 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Urban Sports Club über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Nach nur ein Jahr war ich der betriebszugehörige vollzeit arbeitende MA in der Buchhaltung

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei urban Sports Club in Berlin gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation vom Unternehmen als auch Vorgesetze.

Verbesserungsvorschläge

Wichtig die Kommunikation stark verbessern. Auch zwischen den verschiedene Office und den gesplitteten Teams!

Mitarbeiter fördern und schulen/weiterbilden.

Gesetzliche Vorgaben einhalten. BEM-Gespräch zum richtigen Zeitpunkt anbieten!!!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre im Kölner Office war meines empfinden nach gut. Nur innerhalb des Accountings war das nicht der Fall.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird so gut wie gar nicht drauf geachtet

Karriere/Weiterbildung

Es wurden keine Fachspezifische Weiterbildung angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt im Kölner Office war Top. Mit meinen Accounting-Kollegen war wie bei Punkt Kommunikation am Anfang gar nicht und erst mit Corona wurde es besser.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe wenig ältere Kollegen gesehen und im Accounting-Team wurde auch nicht über Fortbildung etc. gesprochen/mitbekommen

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte in meiner Zeit 3 Teamleads gehabt. Es gab gute und schlechte in ihr Verhalten

Arbeitsbedingungen

Das Kölner-Office ist klein und eng. Schreibtische die schon sehr klein waren. Nur die obersten Büros waren welche mit Türen, alle anderen Büros waren Großraumbüros. Gearbeitet wurde mit Laptops. Jeder hatte ein Laptop

Kommunikation

Kommunikation war unterirdisch. Ich war als Accounting-MA alleine im Kölner Office. Meine Kollegen und Vorgesetzte waren alle im Berliner Office. Ich wurde von Anfang an nicht ins Team integriert, ob wohl ich das von meiner Seite aus versucht hatte. Was meinen Kollegen damals nicht unbemerkt geblieben ist. Aber auch nach der Integration von der Tochterfirma wurde es nicht besser. Meine Vorschläge und Änderungswünsche wurden nicht beachtet. Aufgaben vom Integration die ich an meiner Berliner Kollegen weitergeleitet habe, wurde nicht bearbeitet und konnte man auch auf meiner Nachfrage nicht beantworten wie der Stand ist. Das wöchtenliche virtuelle Meeting (vor Corona) wurde unregelmäßig geführt und wurde es mal abgesagt oder verschoben, wurde es mir nicht mitgeteilt. Auch kam es schon vor das man auch mich vergessen hat, mich dazu zuschalten.

Erst mit Corona und Homeoffice wurde die Situation besser. Da alle gezwungen waren digital zu arbeiten.

Nur nach dem ich Krank wurde auch längerfristig (>6 Monate), ist die Kommunikation auf Null gesunken.

Kommunikation der Führung nur auf Englisch. Für Legastheniker ein Horror!!!


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

nicht kompetente Führungskräfte werden gestärkt, nicht geschult oder ausgetauscht

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Urban Sports Club in Berlin Märkisches Viertel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

junges aufgeschlossenes Team

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

kreativ wird nicht gern gesehen, danach wirkt man ungewünscht

Verbesserungsvorschläge

konsequenter handeln bei nicht geeigneten Führungskräften

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund der Führungskraft angespannt

Image

starkes Produkt, intern vieles nicht mehr so stark

Work-Life-Balance

Aufgrund der Arbeitszeiten, nicht die Freiheiten wie andere im Office

Karriere/Weiterbildung

Promotion nur wenn man darauf besteht und dann auch mit Augenrollen

Gehalt/Sozialleistungen

Promotion ohne Gehaltsanpassung, ohne Aussicht wann dies möglich ist

Umwelt-/Sozialbewusstsein

eigenständiges Arbeiten wird belächelt

Kollegenzusammenhalt

solang es noch ein Team war, sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

da es keine älteren Kollegen gibt, keine Aussage möglich

Vorgesetztenverhalten

der Grund der Kündigung

Arbeitsbedingungen

aufgrund des Teamleads im OM gekündigt, Problematik ist bekannt-wird akzeptiert

Kommunikation

keine Transparenz mit Absprachen und bei Informationsfluss

Gleichberechtigung

Machtverhalten gewisser Führungskräfte in nicht gerechten Situation. Können keine Fehler eingestehen


Interessante Aufgaben

Teilen

Kinder kein Problem! USC arbeitet offen und lösungsorientiert bzgl. der Bedürfnisse werdender und aktiver Eltern

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei urban Sports Club in Berlin gearbeitet.

Gleichberechtigung

Ich habe in meiner Abteilung noch nicht erlebt, dass ein Mann einer Frau vorgezogen wurde für eine Stelle. Die Qualifikation wird an erste Stelle gestellt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

A great place for strong women - just not for men

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei urban Sports Club in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

The payment

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

The incomprehensible decisions

Verbesserungsvorschläge

Listen to your employees! Accept that there is racism and sexism in your company and take action against it instead of ignoring it!

Arbeitsatmosphäre

It's stressful, and not just since Corona. Working conditions have been tightened more and more, salaries have been frozen and promotions are no longer given to those who perform but to those who please the management. Unfortunately, these are not always the most hard working. You can say what you want - after all, I'm only a man - but I'm forced to give two or three times as much and my female colleagues are simply given preference because the key positions that have already been awarded internally have also gone to women and they seem to be raising a wall against the world of men. Believe it or not, strong women of emancipation should feel very comfortable here. The man is also given the feeling in private that he is worth nothing and his time has come. he would only make short-sighted decisions and is in any case unsuitable for such a job that requires prudence and far-sightedness. If a man were to say something like that, the women's representation would be active tomorrow and the newspaper would be called in... here, however, also in the small departments everyday life...

Image

I think the reviews everywhere speak for themselves.

Work-Life-Balance

Terrible. You work in complete chaos in order to somehow keep your job while every halfway competent employee around you slowly but surely leaves.

Karriere/Weiterbildung

As above

Kollegenzusammenhalt

Many colleagues are friendly, courteous and you have the feeling that you are in the same boat with them. However, if you have the bad luck to be a foreigner of a certain nationality or a man, you should keep your head down so as not to get in the line of fire.

Vorgesetztenverhalten

It doesn't get any worse than this. From above, sexist, partly racist and domineering. Unfortunately, no one will believe me if I would tell which gender these people belong to.

Arbeitsbedingungen

We are sent to the home office - or not. While the founders say they want to introduce home office for everyone as a permanent flexibility, the head of the HR department talks in public interviews about how employees should feel they are missing out if they don't come to the company.

Kommunikation

Between the employees AND co-workers who haven't gotten on that train yet, it's pleasant. You can talk about everything and shake your head at a lot of things. However, you have to keep your head down, because as soon as you fly above the radar of some people, you are on the hit list. The communication in this regard at the management levels is accordingly also from the top down. Questions are unwelcome. And so are inquiries.

Gehalt/Sozialleistungen

It's ok for the job, as long as you exclude things that have nothing to do with the work.

Gleichberechtigung

Absolutely not given. Sexism against men is just as present as racism against some minorities. However, no one will believe that. Just try it out for yourself.

Interessante Aufgaben

The same treadmill every day

A great product needs good people!

3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Urban Sports Club in Berlin Märkisches Viertel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

The product is fantastic!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Racist rude staff make it negative and intolerable

Verbesserungsvorschläge

Get out the bad and replace it with open-minded and tolerant people.

Arbeitsatmosphäre

It is a very racist environment to work in. Derogatory pictures of minorities are openly used as profile pictures for training modules. Racist memes are tolerated as well. If you have a history of experiencing racial discrimination, it can be quite stressful! It is also very noticeable the way you are spoken to and handled are very different from the rest as well. Eye rolling while you are making suggestions and laughs. Unprofessional behavior.

Kollegenzusammenhalt

There are very helpful people here but if you need someone to have your back if they see any social "issues", you can forget it, You are on your own.

Gehalt/Sozialleistungen

Gut

Gleichberechtigung

Woman are treated equally at Urban Sports Club


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Das Schiff sinkt! Mittlerweile absolut nicht zu empfehlen.

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Urban Sports Club in Berlin Märkisches Viertel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mittlerweile nichts mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Mangelnde Transparenz-/Unehrlichkeit
- keinerlei Wertschätzung
- persönliche Interessen werden über das UN gestellt
- Fehlbesetzungen in Führungspositionen
- Einhaltung von Vereinbarungen werden nicht eingehalten
- MA wird sukzessive klein gehalten
- Fortbildung nur für ausgewählte Mitarbeiter
- Values und Entwicklungspläne sind auf dem Papier schön. In der Umsetzung ist es eine Farce

Verbesserungsvorschläge

Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Transparenz und Verbindlichkeit wären ein guter Anfang.

Austausch der mittleren und höheren Führungsebene

Endlich Dinge zu 100% umsetzen. Bspw. Values, Gehaltsbänder, Karrieremöglichkeiten

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht!!! Man ist froh einen Job zu haben. Wenn man an die MA in Kurzarbeit denkt, die monatelang nichts gehört haben, ist man froh seine Miete bezahlen zu können.

Image

Ich denke die Bewertungen auf den einschlägigen Portalen sagen alles. Schöne Schale ohne Fundament.

Work-Life-Balance

Man muss sich seine Zeit nehmen!

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht, außer man ist ein Ja und Amen Sager. Dann erhält man Möglichkeiten. Team Leads werden nach persönlichen Präferenzen der Führungskräfte befördert, nicht die, die kompetent und das nötige Skill Set mitbringen

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr individuell verhandelbar

Wer laut brüllt und mit den Führungskräften close ist, erhält in der Regel ein bedeutend besseres Gehalt

Provisionen werden regelmäßig und unrealistischer verändert

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles Schein

Kollegenzusammenhalt

War in den letzten Wochen und Monaten das einzig Positive in dem Unternehmen.

Durch seltsame Entscheidungen auf Führungsebene ist auch die mittlerweile am Boden. Jeder arbeitet für sich seine Aufgaben ab! Mehr ist es nicht mehr.

Team in der Bedeutung ist nicht mehr vorhanden

Umgang mit älteren Kollegen

Die die da waren wurden gegangen bzw. in Kurzarbeit geschickt!

Vorgesetztenverhalten

Die Krönung bei USC.

Unehrlich
über Mitarbeiter lästern
kritische und aktive Ma werden kurzgehalten
keinerlei Transparenz
Unzuverlässig

Arbeitsbedingungen

In Anbetracht der Situation (Corona) wurde vieles versucht. Herausgekommen ist Mikromanagement und KPI Druck im Sales. Entsprechend ist der Ton mittlerweile. Mitarbeiter machen Dienst nach Vorschrift ohne sich mehr aktiv in die Entwicklung einzubinden

Kommunikation

fehlt komplett. Etliche und sinnlose Video Calls und federführend wird über SLACK interagiert.

Gerne werden MA vor allen anderen in Video Calls vorgeführt.

Mitarbeiter in Kurzarbeit hören von ihren Führungskräften über Monate nichts.

Gleichberechtigung

Wenn die Entwicklung von MA hier betrachtet werden kann, dann ist zu sagen, wer ein gutes Verhältnis zur Führungskraft hat, bekommt schnellstmöglich die Chance für höhere Positionen (Titel).

Wer jedoch kritisch ist, wird konsequent benachteiligt.

Interessante Aufgaben

Call Center
Mikromanagement
Verkauf nach Leitfaden

Also Nein

Incredible company lost its way

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei urban Sports Club in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eventual willingness to listen to grievances of employees, dedication to getting people connected to life changing sports. The office. Redezeit. The team spirit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

The hypocrisy of telling corporates that we have the solution to workplace wellness, when we can't keep our own house clean (literally... office was filthy for months during first months of pandemic). The toxic leadership. The willingness to accept lunacy as brilliance instead of inexperience.

Verbesserungsvorschläge

Your workforce is crumbling because the infrastructure was never established to support hypergrowth, then the pandemic hit and the remaining employees have given everything to keep the company going. Every single employee deserves a promotion and a raise for their back-breaking work keeping an organisation not just afloat but thriving during a pandemic. New employees must be hired to fill the massive voids: 1. created by new OKRs 2. left by firings 3. left by mass leaving.

Arbeitsatmosphäre

Unfortunately everyone is being pushed too far given Kurzarbeit limitations, while not being offered promotions or raises to make up for the hard work the past year of madness.

Image

Well known in Berlin but increasingly thought of as predatory by partners. This is to be expected from an aggregator. I think the company really does care about its members and partners... but they're slow to react.

Work-Life-Balance

Initiatives were created to improve this, but nobody wants to go beyond their Kurzarbeit hours because nobody is rewarded for it- while OKRs become more and more ambitious.

Karriere/Weiterbildung

Very few people promoted. Organisation keeps people where they are to squeeze resources out of them till the very end. Positions aren't being back-filled, so remaining employees picking up the slack without any extra pay, hours, or recognition. Promotions always delayed. "In 6 months we can revisit this... we'll touch base again in 3 months." Months go by and people clearly outgrow their positions but leadership is reluctant to make changes- or maybe doesn't have the capacity.

Gehalt/Sozialleistungen

Salary freezes since last year. Budgets increase but workforce crumbling. Not enough employees to spend the budget and people aren't being replaced. L-membership is touted as a benefit but it's in our contracts as a requirement to test- therefore the company benefits from us using it. Redezeit career counselling is great though.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Company does zero here.

Kollegenzusammenhalt

This used to be amazing, with team workouts and sports to bond over. Also employee resource groups. Unfortunately a few toxic leadership situations pit people against each other and lead to a very bad taste in everyone's mouths. Especially in the sales team- some key bad hires led to very negative experiences, bottlenecks, and lost opportunities.

Umgang mit älteren Kollegen

Actually there's a fair mix- mostly very senior employees. Synergy is always good because the company is young at heart... maybe not anymore as it hasn't aged well.

Vorgesetztenverhalten

Hierarchy was always worshipped, but C-level remains completely disconnected from daily lives of employers. "If people don't like xyz, they can get over it"- was a c-level response to questions regarding mass leavings during an all-hands meeting to the entire company. Leadership is very political. Sales teams routinely pitted against each other and actual lunatic leaders actively trying to make life harder for people.

Arbeitsbedingungen

The best office you've ever seen for sure, but cleaning was neglected during first months of the pandemic as the cleaning crew was fired to save money.

Kommunikation

Some really great communicators in the team, and a real desire to improve- but leadership remains completely disconnected from the daily lives and problems of workers. Transparency is a serious issue from the top down.

Gleichberechtigung

Employee-led LGBTQA+ resource groups, strong drive to empower women from within. But words of the leadership: "I don't see why it's needed at our company, it's a complete surprise, but I'm glad it's here." Any pride initiatives during pandemic were squashed- digital campaigns crushed because we "didn't have the capacity." Allegations of racism were not investigated fully. HR leadership has made openly racist comments regarding foreigners who don't speak German.

Interessante Aufgaben

Of course- getting people to do more sports is the ultimate goal.

Eine kaputte Marketingmaschine

2,2
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Urban Sports Club in Berlin Märkisches Viertel gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kurzarbeit, Entlassungen, großkotzige Versprechungen die kleinlaut nicht eingehalten werden

Image

Es wurde viel Angekündigt und am Ende war alles nur ein Marketing Fail. Riesiges Tech Debt, Übernahmen die nicht integriert sind, keine klare Firmenstrategie und am Ende nur Zugangskontrolle im Fitnessstudio

Vorgesetztenverhalten

Es wird nicht klar delegiert und daher haben die Vorgesetzten auch nur geringe Möglichkeiten gut und transparent und offen für Vorschläge zu sein

Interessante Aufgaben

Fitness und Tech ist ein super spannendes Thema


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Danke, dass du dein Feedback und deine Perspektive mit uns geteilt hast. Wir wissen, dass die Pandemie und die daraus resultierenden Herausforderungen für viele eine schwierige Zeit bedeuteten. Wir sind dankbar, dass du uns auf dieser Reise begleitet hast und wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam gestärkt daraus hervorgehen werden.

Bleib' gesund,
dein Urban Sports Club

Innovative, weltoffene Firma, in der man mitgestalten kann

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei Urban Sports GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Internationalität, Diversität, Chancengleichheit, Mitgestaltungsmöglichkeiten, Weltoffenheit. Vor allem das übergeordnete Ziel, die Menschen zu einem gesünderen, sportlichen und aktiveren Lebensstil zu motivieren.

Verbesserungsvorschläge

Noch mehr ordentliche Prozesse, die sich an die Nach-Krisenzeiten anpassen

Arbeitsatmosphäre

Angenehmes Miteinander durch Weltoffenheit, Internationalität, Diversität. Sehr großes Vertrauen in Mitarbeiter*innen, Corona-Krise sehr gut gehandhabt und Hands-on-Mentalität, man kann viel bewegen und darf mitgestalten

Work-Life-Balance

In Krisenzeiten viel zu tun, aber auch hier wird darauf geachtet, dass es allen gut geht. Es wird auf die Gesundheit geachtet. Team trainiert oft zusammen, z. B. Teamsport, Fitness oder Yoga-Kurse per Livestream.

Karriere/Weiterbildung

Firma wird perspektivisch wachsen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hohes Umweltbewusstsein, auch Bürogebäude nach Umweltkriterien gestaltet

Kollegenzusammenhalt

Teamspirit sehr gut. In der Krise sehr starker Zusammenhalt und Lösungorientiertheit. Pivot: Alle haben mitgeholfen, als das Geschäftsmodell innerhalb von Tagen gedreht und auf Online-Kurse per Livestream umgestellt werden musste.

Vorgesetztenverhalten

Viel Vertrauen, Führung lässt mitgestalten, immer offenes Ohr für Vorschläge

Arbeitsbedingungen

Arbeiten im Homeoffice geht mit allen Tools genauso gut zu Hause wie im Büro.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist in den Werten verankert


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

vielen Dank für dein Feedback!

Bleib’ gesund,
dein Urban Sports Club

Froh dabei zu sein!

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Urban Sports GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Positives Arbeitsklima; Feedback der Vorgesetzten oder auch einfach mal ein Anruf, wie es einem geht; Anerkennung der Leistung; cooles Team; Ehrliche Kommunikation an die Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

Fortbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter anbieten

Arbeitsatmosphäre

Auch in schweren Zeiten, wie zuletzt, ein angenehmes Arbeitsklima.

Image

Cooles Produkt mit noch viel Potential

Work-Life-Balance

USC L Mitgliedschaft für jeden Mitarbeiter, (vor Corona) wöchentliche Trainings mit dem Team und Teamevents. Nebenjobs sind erlaubt

Kollegenzusammenhalt

Selbst in Zeiten von Corona stand Unterstützung für die Kollegen in meinem Team an vorderer Stelle. Keine Ellbogenmanier, sondern ehrliche Anerkennung und Wertschätzung von Kollegen

Kommunikation

Teils noch viele Kommunikationstools, Tabellen usw. Es wird aber mehr und mehr geordnet

Interessante Aufgaben

Ich habe das Glück meine Stelle mitzugestalten, Ideen einzubringen


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

vielen Dank für dein Feedback!

Bleib’ gesund,
dein Urban Sports Club

MEHR BEWERTUNGEN LESEN