UROMED Kurt Drews KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

30 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

30 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von UROMED Kurt Drews KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Leider mittlerweile nicht mehr sehr empfehlenswert...

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Produkte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt
Vorgesetztenverhalten
Schichtarbeit
Überstunden
Fluktuation

Verbesserungsvorschläge

UROMED sollte mehr Wert auf die Ausbildung von Führungskräften legen, das Unternehmen hat Top Produkte und generell die Möglichkeit für mehr Zufriedenheit sorgen zu können. Es sollte genauer geguckt werden weshalb der Arbeitsaufwand so hoch ist (es sind nicht immer die Mitarbeiter schuld) und die Gehälter sollten dringend dem Arbeitsaufwand angepasst werden. Viele Kollegen sind lediglich aus dem Unternehmen ausgeschieden da zu wenig Weiterbildungsmöglichkeiten gegeben sind. Es sollte mehr Wert darauf gelegt werden Möglichkeiten der Weiterbildung zu schaffen um auch Kollegen die weiterkommen wollen im Unternehmen halten zu können.

Arbeitsatmosphäre

Durch zu viel Arbeit und zu wenig Personal überwiegt der Stress in den Abteilungen was die Arbeitsatmosphäre weiter sinken lässt. Jeder ist nur noch angespannt!

Work-Life-Balance

Angebliche Gleitzeit die aber auf Grund von massiven Überstunden so gut wie nicht mehr genutzt werden kann. Schichtarbeit findet mittlerweile alle 2 Wochen statt.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Karriere oder Weiterbildungsmöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist der Branche und dem Arbeitsaufwand nicht angepasst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zu viel Verwendung von Plastik beim Verpacken der Produkte!

Kollegenzusammenhalt

Schwere Zeiten führen dazu das die Mitarbeiter untereinander auf Hilfe angewiesen sind!
Mittlerweile gibt es aber einen sehr hohen Krankheitsstand so wie eine hohe Fluktuation.
Neue Mitarbeiter können nur noch schwer eingearbeitet werden da dafür schlichtweg die Zeit und auch das Personal fehlt.

Vorgesetztenverhalten

Häufig sehr unprofessionell. Die meisten der Führungskräfte sind nicht richtig geschult und sind mit ihren Aufgaben oft selbst sehr überfordert. Die Vorgesetzten bringen sich zu wenig in das Tagesgeschäft ein obwohl die Hütte brennt!

Arbeitsbedingungen

Technik ist nicht der Zeit angepasst, extrem viel Papierarbeit und sehr viele unnötige Vorgänge die einen oft sehr viel zeit kosten.

Kommunikation

Die Kommunikation der Führungskräfte lässt zu wünschen übrig. Informationen werden entweder viel zu spät oder gar nicht an die Mitarbeiter weitergegeben, das meiste erfährt man eher über den Flurfunk.

Gleichberechtigung

Man hat schon das Gefühl das die männlichen Kollegen durchaus besser behandelt werden. Teilzeit und Mütter mit Kindern werden nicht gerne gesehen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben und auch die Produkte sind TOP! Die Arbeit bringt im großen und ganzen sehr viel Spaß, leider wird durch schlechte Führung und eine zu hohe Belastung der Mitarbeiter nicht das volle Potential der Firma ausgeschöpft.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Uromed - viel Entwicklungsbedarf

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Verhalten der Führungskräfte
- Kein Teamzusammenhalt
- Vielfalt der Aufgaben

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte schulen wäre dringend nötig .

Umgang mit älteren Kollegen

Zuvorkommend

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Keine Fehler und keine eigene Meinung, dann top, sonst Flop! Finger weg!

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Eigenständigkeit wird nicht gerne gesehen; Arbeit nach Vorschrift ohne Mitdenken und Nachfragen ist gewünscht.
Viel zu hohe Anforderungen an neue Mitarbeiter, diese müssen sich sehr viel selbst beibringen. Verstehen sie etwas nicht sofort oder brauchen länger, stellen zu viele Fragen oder die "falschen", erhalt diese eine freche und genervte Antwort. Grundsätzlich wenig Dankbarkeit, wenig Wertschätzung.

Image

Das Image des Unternehmens ist sehr gut, da die Produkte top sind! Leider wird das was nach außen verkauft wird, kaum im Innern gelebt.

Work-Life-Balance

Auch hier keinerlei Wertschätzung, man macht immer sehr viele Überstunden und hört kein Danke. Überstunden werden für das Unternehmen gemacht, theoretisch hat man Gleitzeit, das Nehmen der Gleittage wird jedoch überwiegend verwehrt; man solle doch später anfangen und früher gehen. Geht man früher, wird man dennoch komisch angeschaut. Auch bei Terminen wird keine Rücksicht auf Gleitzeit genommen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird nur bei bestimmten Personen gerne gesehen.

Kollegenzusammenhalt

Größtenteils ist jeder auf sich selbst bedacht und möchte vor seinem Vorgesetzten gut da stehen. Zwischen Außendienst und Innendienst riesige Disparitäten, Außendienst hält Innendienst größtenteils für minderwertig und lassen es diesen auch spüren. Grundsätzlich ist der Außendienst mehr wert, als der Innendienst.

Vorgesetztenverhalten

Null Objektivität, nur Sympathien entscheidend: hat man einen guten Draht zu seinem Vorgesetzten, hat man automatisch bessere Karten.

Kommunikation

Schlechte Kommunikation, oftmals werden Fehler ignoriert oder verharmlost. Absprachen und Termine werden nicht eingehalten und immer wieder verschoben. Einarbeitung Neuer teilweise sehr unstrukturiert, was daran liegt, dass keine Absprachen eingehalten werden, jeder seine Arbeit erledigt wie er es für richtig hält.
Stichwort Scheinpartizipation: Verbesserungsvorschläge werden nur gemacht, um Mitarbeitern ein Gefühl von Mitspracherecht zu geben, schlussendlich ist die Entscheidung schon lange getroffen/ der Prozess schon lange festgelegt. Oftmals ängstliche Stimmung, da niemand dem Anderen traut.

Gehalt/Sozialleistungen

Willkürliche und intransparente Verteilung von Gehalterhöhungen, welche vom Vorgesetzten verteilt wird. Dieses ist jedoch völlig intransparent und nicht nachvollziehbar. Fragt man nach einer Gehaltserhöhung wird einem gesagt, es gäbe keine Kapazitäten, man sähe keinen Grund und man würde ja eventuell und mit etwas Glück in der nächsten Gehaltserhöhung berücksichtigt werden.

Gleichberechtigung

Hauptsächlich Männer in den oberen Führungsebenen, viele weibliche Vorgesetzte um eine Pseudogleichberechtigung hervorzurufen. Ansonsten stark gelebte Hierarchien, dementsprechend stehen Auszubildende am unteren Ende der Nahrungskette. Als Ausbildungsbetrieb absolut nicht zu empfehlen, es sei denn man möchte einen stumpfen Arbeitsplatz.

Interessante Aufgaben

Wie ein Roboter immer dasselbe, wenig Abwechslung, da kein Vertrauen in die Mitarbeiter


Arbeitsbedingungen

Familienfreundliches Unternehmen das ihre Mitarbeiter mitnimmt

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Reaktion zum Schutz der Mitarbeiter, regelmäßige Informationen

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Er macht alles bereits

Kollegenzusammenhalt

In meinem Bereich gut

Vorgesetztenverhalten

Menschlich und fair

Arbeitsbedingungen

IT noch in den Anfängen, aber wird schon

Kommunikation

Offen und ehrlich


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gutes Krisenmanagement im Zeiten von Corona

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr gute und regelmäßige Kommunikation und rechtzeitige Einleitung von Schutzmaßnahmen - wirklich vorbildlich. Kurzfristige Möglichkeit von Home-Office und Rücksicht auf die familiären Bedürfnisse.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tut euch das NICHT an!

1,2
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf gemacht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So gut wie alles.
Zudem kommt eine sehr schlechte Verkehrsanbindung. Wenn man auf Öffis angewiesen ist, ist es der Horror.

Verbesserungsvorschläge

Azubis standen ganz unten in der Nahrunskette. Typische Schneeballsystem Firma.

Arbeitsatmosphäre

Keiner hat jemandem vertraut. Es gab 1 oder 2 nette Mitarbeiter, der Rest war nur genervt und immer schlecht gelaunt.

Die Ausbilder

Man wurde behandelt wie ein Stück Dreck und Fragen durfte man auch nicht stellen. Da waren sie direkt genervt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Jeden Tag das selbe. Keine Abwechslung. Meistens kopiert und gefaxt.

Respekt

Respekt hatte niemand vor einem. Und man durfte auch nichts sagen.


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Variation

Der kleine Angestellte ist nichts wert

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zuverlässige Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Erreichbarkeit, schlechte Bezahlung, unfairer Umgang mit Mitarbeitern. Redet ein Kollege schlecht über einen anderen , wird das sofort zur Leitung getragen und dort für bare Münze genommen und man hat auf ewig Versch......
Boni nur bei Sympathien durch Vorgesetzten

Verbesserungsvorschläge

Kaum Schulungen, man muss sich alles in der Freizeit selbst beibringen. Das wird auch erwartet!

Arbeitsatmosphäre

Ständige Kontrolle durch Firmenleitung.
Geläster der Führung über Angestellte.

Kommunikation

Kommunikation der GL nur von oben herab


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht empfehlenswerter Arbeitgeber

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Produkte sind gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Arbeitnehmervertretung ("Wir haben das nicht nötig, sind ja ein Familienunternehmen"), haben Angst vor Betriebsratsgründung

Verbesserungsvorschläge

Den Arbeitnehmern mehr Wertschätzung entgegenbringen, nicht nur bei opulenten Weihnachtsfeiern oder Geburtstagsrunden.

Arbeitsatmosphäre

Stark hierarchisch strukturiertes Familienunternehmen. Vielfach Angstatmosphäre

Image

Image als alteingesessene Firma hoch, bis man hinter die Kulissen schaut

Karriere/Weiterbildung

Keine Vertriebsschulungen

Gehalt/Sozialleistungen

Boni schwer erreichbar bei zu hohen Zielvereinbarungen

Kollegenzusammenhalt

Konkurrenzdenken wird gefördert

Vorgesetztenverhalten

Vordergründig stets offene Ohren für schwierige Wettbewerbssituation, tatsächlich verdecktes Ausforschen mit letztlich gnadenlosen Kündigungsverfahren in Minutenschnelle

Arbeitsbedingungen

Besuchsfrequenzen scheinbar ohne Vorgaben, tatsächlich ständige Rechtfertigung bei "zu geringen Besuchsanzahlen"


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wachsendes Familienunternehmen mit sehr gutem Image

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Freundlich und zuvorkommend untereinander und über alle Hierarchieebenen.

Image

Sehr gutes Image im Markt. Breites Sortiment an Spezialprodukten als Spezialist für die Urologie. Top Logistik und Back-Office.

Work-Life-Balance

Mit einem guten Zeitmanagement ist vieles machbar.

Karriere/Weiterbildung

Verkaufsschulungen werden nicht angeboten. Die Firma setzt auf die Stärken jedes einzelnen Mitarbeiters und auf das sehr gute Produktsortiment. Fachlich werden die Mitarbeiter zu Spezialisten mit einer hohen Beratungskompetenz geschult.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Durch gesetzliche Anforderungen nur teils beschränkte Einflussmöglichkeiten.

Vorgesetztenverhalten

In unserem Team überdurchschnittlich gut. Ein grosses Vertrauen in allen Bereichen. Alle Bereichsleiter bis hin zur Geschäftsführung können jederzeit direkt angesprochen werden und stehen geschlossen hinter Ihren Mitarbeitern.

Arbeitsbedingungen

Kein Mitspracherecht bei der Auswahl und Konfiguration der bisher gut und zukünftig sehr gut ausgestatteten Firmenwagen. Private Nutzung per Fahrtenbuch und km Abrechnung möglich. Moderne Arbeitsmittel PC/iPhone


Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Toller Arbeitgeber, individuelle Strukturen-Anpassung, Rückhalt

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Im Außendienst für den Innendienst nur bedingt beurteilbar, bei Tagungen und der Kommunikation jedoch nur positive Erlebnisse

Work-Life-Balance

Im Außendienst ist man dafür teils selbst verantwortlich. Jedoch wird auf die Gesundheit und die Belastung der Mitarbeiter geachtet. Urlaube sind im Außendienst mit Absprache individuell möglich und sehr gut umzusetzen. Auch mit der Umsetzung von speziellen Wünschen konnte ich tolle Erfahrungen sammeln

Kollegenzusammenhalt

Sehr tolle Kollegen, auf die immer Verlass ist und ein angenehmes Arbeiten ermöglichen

Vorgesetztenverhalten

Offene Gespräche, sowie einen angenehmen kooperativen Führungsstil kann bei allen Vorgesetzten erwartet werden. Unser Bereichsleiter steht hinter seinem Team, gibt Rückhalt, aber auch konstruktive Kritik. Er motiviert seine Mitarbeiter mit engagiertem und sehr menschlichen Stil!!

Kommunikation

Wöchentliche Gespräche, sowie die regelmäßigen Tagungen führen zu einer guten Übersicht und Miteinbeziehung der Mitarbeiter in das Unternehmen


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen