Utimaco als Arbeitgeber

  • Aachen, Deutschland
  • BrancheIT
Utimaco

Seit 30 Jahren im Startup modus

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Utimaco GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Frisches Obst, freie Getränke Haribos...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management, Kommunikation und Zukunftsplanung

Verbesserungsvorschläge

Etwas mehr Softwarearchitekten einstellen und die Software aus 80er Jahre Style befreien... QA mehr Einfluss einräumen.

Arbeitsatmosphäre

Dynamische Zeiten, viel Änderung im C-level.. in der Entwicklung bei HSM jedoch sehr entspannt. 9-5 Job, kaum Druck.

Kommunikation

Kommt auf das Team an, zwischen den grossen Abteilung nicht existens da unterschiedliche Sparten. Mit den C-Level kaum vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Sehr Stark Abteilungsabhängig.

Work-Life-Balance

Bei der Entwicklung sehr gut, in anderen Abteilungen siehts düsterer aus.

Vorgesetztenverhalten

Wieder sehr Abteilungsabhängig, mit Tendenz zu einigen sehr starken Schwankungen in richtung katastrophal.

Interessante Aufgaben

Mit Crypto. Post Quantum sind da richtig interessante Themen dabei leider jedoch auch sehr viel Altlasten, starke Neigung zu ‘will der Kunde garnicht haben’ ....

Gleichberechtigung

Tradiotionell weniger Frauen in der Entwicklung aber auf C-Level vetretten.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen jeglichen Alters sind vertretten und respektiert.

Arbeitsbedingungen

Gute Rechnerausstattung, leider sehr langsame intere IT Abteilung keine Abstimmt vorhanden mit globaler IT... daher einiges an Zeitverlust... Rechner und Equipment ist der Firmenstruktur entsprechend ok. Netzwerktechnisch reinstes Chaos..

Image

Wegen einer Teilsparte schlechtes Image

Karriere/Weiterbildung

Beförderungssystem nicht transparent, generell wenig Aufstiegschancen wegen Firmengröße... einige Beförderungen teils überhaupt nicht nachvollziehbar.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen