Workplace insights that matter.

Login
Vector Informatik GmbH Logo

Vector Informatik 
GmbH
Bewertung

Einfach sehr gut!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vector Informatik in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

So bleiben und noch besser werden! Vector wird immer größer, viele Firmen halten dann an alten Prozessen fest und werden langsam. Lieber neue flexible und schnelle Prozesse, statt ohne (wirklichen) Grund an althergebrachten Dingen festhalten. Keep it simple!

Arbeitsatmosphäre

Super, flache Hierarchien, wer will bekommt Verantwortung. Sehr sachliches Arbeiten, keine künstlichen Probleme erlebt, wie Machtspielchen, Streitereien unter Mitarbeitern etc.

Kommunikation

Insgesamt wird von der GF Ebene die wirtschaftliche Entwicklung regelmäßig kommuniziert und eingeordnet. Auf Teamebene ebenfalls super gut. Allerdings könnte die obere Führungsriege öfter auch vor der ganzen Belegschaft in Erscheinung treten und z.B. auch von Projekten/Erfolgen etc. berichten.

Kollegenzusammenhalt

Super

Work-Life-Balance

Gibt es hier auch sechs Sterne? Einfach geniale Flexibilität. Auch in Coronazeiten keine Probleme Arbeit und Familie unter einen Hut zu bekommen. Familie geht vor Arbeit. Ist sicher stark Chef abhängig, aber bei mir top. Teilweise wurde bei geschl. Kitas und nicht betreuten Kindern bezahlter Urlaub angeboten. Auch nach Corona bleibt ein sehr hoher Anteil an HO Arbeit möglich.
Vector darf sich zu Recht Familienunternehmen nennen! Da können andere aus der Region noch ordentlich was lernen!

Vorgesetztenverhalten

In meinem Fall top. Führt bzw. coacht eher viele Freiheiten, kein Micromanagement.

Arbeitsbedingungen

Super modernes Gebäude in Stuttgart. Klimaanlage, höhenverstellbare Schreibtische. hochwertige Laptops, jeder zwei Bildschirme, top Meetingequipment. In Coronazeiten durfte man alles mitnehmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vectorgebäude werden nach höchsten Umweltstandards gebaut und zertifiziert. Die eigene Arbeit trägt hier definitiv nicht dazu bei den Gesellschaftern eine Luxusyacht zu kaufen. Gewinne gehen ins Unternehmen oder gemeinnützige Vector Stiftung.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt grundsätzlich gut, ERA ist höher, die haben aber auch keine Kantine auf Sterne Niveau. Ansonsten weniger Bonus, mehr Fixum für Mitarbeiter mit (noch) geringeren Einkommen wäre gut. Der Bonus wird wohl aber jedes Jahr gezahlt, bin leider zu kurz dabei, um das beurteilen zu können. Ansonsten Drinks for free und die Kaffeevollautomaten sind ebenfalls überall zu finden. Während Corona gab es, statt Firmenfeiern z.B. Weihnachtsmenü per Post nach Hause oder Come together Events wie Whiskyproben, Backworkshops, Spieleabende …

Karriere/Weiterbildung

Unternehmen selbst bietet einiges an. Ist sicher wieder chefspezifisch, aber der Tenor ist: „Wenn du das brauchst, machs“


Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Image

Teilen