verimi GmbH Logo

verimi 
GmbH
Bewertung

Auf gutem Wege - jetzt bewegt jeder etwas

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fokus in den letzten Wochen hilft sehr. Auch dass dadurch ein paar Leute gegangen sind - hat jetzt ein echt starkes Team geformt. Die richtigen sind geblieben, gut gemacht!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alle glauben an das Produkt aber niemand hat es je fliegen sehen. Das drückt so langsam mal auf die Stimmung. Wie lange soll das noch dauern?

Verbesserungsvorschläge

Erst mal ein Produkt auch echt super umsetzen und erfolgreich in den Markt bringen, bevor schon wieder eine neue Idee absolut wichtig ist. Ist besser geworden, gibt aber immer wieder neue Ausreißer.

Arbeitsatmosphäre

Sehr persönlich und direkt im Umgang - muss man auch mit umgehen können. Gute Mischung von offenen Arbeitsbereichen und 2er / 4er Büros. Herausforderung sind die vielen parallele Produkte und Projekte - man vieliert leicht den Überblick, was mit wem zusammenhängt.

Kommunikation

Management gibt sich viel Mühe, viel und offen zu kommunizieren. Manchmal zu viel Kommunikation, definitiv zu viele interne Meetings - liegt an jedem selbst, jeder kann mehr Verantwortung übernehmen und einfach machen statt reden.

Kollegenzusammenhalt

OK trotz der verschiedenen Charaktere im Unternehmen. Die Tech Kollegen verlangen manches mal, dass Vertrieb und Marketing auch Techies sind - sind sie aber nicht...

Work-Life-Balance

Ist immer noch Start-up. Viel eigener Input erforderlich, wenig Vorgaben/ Erfahrung, wie Abstimmungen laufen. Muss man schon die Extra Meile bereit sein zu gehen. Aber keiner guckt auf Anwesenheit (unter Corona eh nicht), viel selbstbestimmt.

Vorgesetztenverhalten

Schon kritisch - persönliche Erwartung bei manchen Leitern schlägt häufiger in emotionale Kommunikation um. Das ist nicht besonders motivierend. Mehr Klarheit bei Vorgehensweisen und Entscheidungen und auch mal nein sagen können wäre gut.

Interessante Aufgaben

Thema ist super. Digitale Identität ist ein tolles Thema und hier können wir wirklich noch etwas bewegen. Das treibt wahnsinnig an, ist kein x-beliebiges eCommerce Geschäft oder so.

Gleichberechtigung

Interkulturell und total offen. Schade, dass wenig Tech-innen da sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Uneingeschränkt - glaube wir haben einige Kollegen Ü40 und sogar Ü50. Funktioniert einwandfrei.

Arbeitsbedingungen

Start-up und offene Arbeitsflächen. Stylisch oder kuschelig ist es nicht. Ist pragmatisch und sympathisch. Manche Kollegen haben da wohl ein anderes Programm erwartet und sind jetzt wieder weg - das ist gut für die Kultur.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Super. Office Managerin sammelt sogar halb-leere Wasserflaschen für die Pflanzen ein.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist ein Start-up. Bezahlung passt. Extra Locken gibt es nicht.

Image

Der Glanz der 13 Gesellschafter strahlt ab - Allianz, Deutsche Bank, Daimler, Telekom, Bahn, Lufthansa, Samsung, Volkswagen etc - ist schon cool, man spricht auch mit echt guten Leuten bei den Unternehmen, wo man sonst nicht dran kommt.

Karriere/Weiterbildung

Naja, Struktur ist halt auch flach - Entweder man berichtet direkt an den GF oder hat einen Leiter dazwischen. Aber alle kennen sich eh. Karriere ist eher die Verantwortung und was man daraus macht. Weiterbildung muss man direkt mit HR besprechen. Feedback gibt es quartalsweise in einem recht strukturierten Prozess. Das ist gut.