Workplace insights that matter.

Login
VINCORION Logo

VINCORION
Bewertungen

26 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 81%
Score-Details

26 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

21 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von VINCORION über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

War mal besser

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VINCORION in Wedel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tarifvertrag. Gratis Kaffee und vor Corona den Obstkorb

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit den Mitarbeitern von den Vorgesetzten. Ist wohl ein Abteilung zu Abteilung unterschiedlich

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter ihren Fähigkeiten entsprechend einsetzen

Arbeitsatmosphäre

Keinerlei Vertrauen vom Vorgesetzten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles wird ausgedruckt

Karriere/Weiterbildung

Es gibt leider nicht nur Aufstiegschancen, sondern auch Abstiegschancen

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen sehr gut. Zum Vorgesetzten eher schlecht


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe*r Kollege*in,
vielen Dank für Ihre Bewertung und das konstruktive Feedback. In unserer aktuellen Situation ist dieses Feedback wichtiger denn je, denn als Organisation aber auch im 1:1 der Mitarbeitenden können wir uns nur verbessern und Dinge ändern, wenn wir sie gemeinsam ansprechen.
Sehr gern würde ich Ihr Feedback persönlich besser verstehen. Melden Sie gern jederzeit bei mir unter melanie.kern@jenoptik.com zur Vereinbarung eines Gespräches.
Viele Grüße,

Naja, woanders ist es wohl auch nicht besser.

2,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei VINCORION in Wedel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

IG Metall Betrieb mit 35 Std. Woche, 30 Tagen Urlaub und Urlaubs-/Weihnachtsgeld

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit fast allen Beschäftigten, als ob der AG noch eine 2. Mannschaft in der Schublade hätte.

Verbesserungsvorschläge

Redet mehr miteinander auf Augenhöhe und haltet euch an eure eigenen Complianceregeln.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe*r Kollege*in,
vielen Dank für Ihr Feedback, in dem viel Unzufriedenheit durchklingt. Es ist eine herausfordernde Zeit, die uns allen viel abverlangt. Gerade deshalb haben wir noch einmal mit dem Leitbild der Zusammenarbeit die Spielregeln für unser tägliches Miteinander zusammengefasst und im Unternehmen veröffentlicht - denn uns ist es sehr wohl wichtig, wie sich unsere Mitarbeitenden im Unternehmen fühlen.
Mit Ihrem Feedback beschreiben Sie eine andere Erfahrung, die ich gern (absolut vertraulich) mit Ihnen persönlich besprechen würde. Bitte melden Sie sich hierzu unter melanie.kern@jenoptik.com, dann stimmen wir ein persönliches Treffen ab.
Viele Grüße,

Toller Arbeitgeber mit guten Konditionen und flexiblen Arbeitszeiten in einer spannenden Branche

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei VINCORION in Wedel gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es ist stets ein rücksichtsvolles und angenehmes Miteinander. Probleme werden gerne im Kollektiv gelöst, man wird nicht einfach stehen gelassen. Es gibt allerdings vereinzelt Situationen, in denen nicht komplett offen miteinander umgegangen wird, sodass "dicke Luft" entsteht. Mitarbeiter werden/wurden anfangs an nicht aussagefähigen Kennzahlen gemessen.

Image

Man hört über Ecken Negatives über die Firme / Konditionen, was man als Neuankömmling (vom vorherigen Arbeitgeber) nicht nachvollziehen kann. Nach außen hat man mit Dritten bezügl der Branche mit moralischen Aspekten zu kämpfen, was jeder mit sich selbst ausmachen muss

Work-Life-Balance

Sofern man seine Arbeit erledigt und sich mit Terminen abstimmt, kann man kommen und gehen wann man will. Sehr flexibler Umgang. Überstunden können gesammelt und für Urlaub genutzt werden

Karriere/Weiterbildung

Es wird einem die Chance geboten in der Abteilung selbst aufzusteigen oder sich intern neu zu bewerben.

Gehalt/Sozialleistungen

Meiner Meinung nach überdurchschnittlich gute Bezahlung und top Konditionen

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen gehen offen und ehrlich miteinander um, Probleme werden angesprochen. Lösungsvorschläge werden erbracht

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten gehen auf die Mitarbeiter ein, hören zu und versuchen sofort eine Lösung zu finden, weichen aber bei unangenehmen Themen aus (evtl auch weil sie es müssen) - keine klaren Worte. Es wurden teilweise Maßnahmen ohne Einbezug der Mitarbeiter beschlossen und im Nachhinein erst um die Meinung gebeten. Es lief also teilweise unglücklich ab, wird aber gemeinsam behoben. Teamwork funktioniert sehr gut. Die Vorgesetzten haben eine positive Ausstrahlung und interessieren sich für Ihre Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Durch Corona hat jeder einen Laptop bekommen. Man ist nun sehr flexibel, kann den Laptop zu Meetings mitnehmen oder von zuhause aus arbeiten. Durch Headsets und Telefonsoftware auf dem Rechner ist für angenehmes Telefonieren gesorgt. 2 Bildschirme runden die Sache ab

Kommunikation

Kommunikation innerhalb der Abteilung klappt hervorragend. Allerdings dauert es teils seine Zeit Antworten aus anderen Abteilungen zu erhalten oder es wird ohne Rückmeldung erledigt, sodass man selbst darauf angewiesen ist, sich die Vorgänge immer wieder anzuschauen.

Interessante Aufgaben

Die Branche macht die Arbeit um so interessanter. Die Arbeit mit Projekten macht den Job abwechslungsreicher, man ist selbstständig und verantwortlich für sein Gebiet. Man kann seine Arbeit erledigen, mal in der Sollzeit, mal eben nicht. Dafür werden einem die Überstunden angerechnet - sehr fair.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Toller Arbeitsgeber mit Potenzial

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VINCORION in Wedel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nettes Arbeitsumfeld, Gehaltszahlung erfolgt immer pünktlich, Kantine/Parkplätze vor Ort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umsetzung von Homeoffice teilweise schwierig (außerhalb der Coronasituation)

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte definitiv an der Kommunikation mit den eigenen Mitarbeitern arbeiten und auch seitens der Geschäftsleitung/Vorgesetzten die Unternehmenswerte mit Leben und nicht nur Worten füllen.

Work-Life-Balance

Ich habe bisher nur positive Erfahrungen (ist unter Umständen aber auch abhängig vom direkten Vorgesetzten).

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen/Fortbildungen werden unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung ist der Zusammenhalt überwiegend gut. Bei Streitpunkten wird sich zusammengesetzt und gemeinsam eine Lösung gefunden.

Vorgesetztenverhalten

Sowohl menschlich als auch fachlich keine Beanstandungen.

Kommunikation

In meinem Augen läuft es in vielen Bereichen der Kommunikation nicht optimal. Sicherlich hängt es auch vom eigenen Vorgesetzen ab, aber auch seitens der Geschäftsleitung würde ich mir wünschen, dass unsere Unternehmenswerte mehr gelebt werden. Es reicht nicht, diese von seinen Arbeitnehmern einzufordern, selbst aber nicht danach zu handeln.

Gleichberechtigung

In meiner Abteilung kann ich nicht davon berichten, dass Frauen (auch mit Kindern) in irgendeiner Weise benachteiligt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe*r Kollege*in,
vielen Dank für das ausführliche Feedback. Wir freuen uns, dass Sie die Mitwirkung bei VINCORION positiv erleben. Darüber hinaus sind wir offen für Ihre Anregungen und nehmen Ihren Verbesserungsvorschlag auf. Wenn Sie hierzu konkrete Ideen haben - immer her damit.
Viele Grüße und auf eine lange Zusammenarbeit,

Sehr flexibel

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VINCORION in Wedel gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sicherlich bereichabhängig, aber ich bin zufrieden.

Image

Viele Mitarbeiter klagen oft und über alles. Ich finde zu unrecht. Es ist vieles verbesserungsfähig, aber wir haben nichts auszustehen. Die Jobs sind - wenn man seine Arbeit ordentlich macht - sicher.
Die Firma versucht manchmal mit kleinen Gesten (Osterhasen, Danke-Herzen o.ä.) das Image aufzubessern, aber leider ging das bisher oft nach hinten los. Diese Gesten wurden vom Marketing (junge Menschen) erdacht, aber nicht richtig kommuniziert.
Das ist schade, denn die eigentlich tolle Geste kommt falsch an.

Work-Life-Balance

Es wird gefordert, den Job zu machen und auch mal rechts und links zu gucken. Sicher gibt es Phasen in den sehr viel zu tun ist, aber am Ende wird es immer ausgeglichen. Durch Gleitzeit mit Zeiterfassung ist man sehr flexibel und derzeit wird Homeoffice sehr begrüßt.

Karriere/Weiterbildung

Junge Menschen werden gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird immer (!!!) pünktlich gezahlt. Die Firma ist tarifgebunden und dadurch ist die Bezahlung gut. Freiwillige Prämien gibt es eher nicht und Umgruppierung in eine höhere Gehaltsstufe ist schwierig, teils unmöglich.
Berufseinsteiger werden - im Vergleich zu alteingesessenen - niedrig eingruppiert, haben aber Chancen, mit den Jahren (!) hochgesetzt zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Auch bereichabhängig, aber bis auf ein paar Ausnahmen - und die gibt es immer - funktioniert es gut.

Vorgesetztenverhalten

Von... bis... Alles dabei, da wir auch sehr viel Vorgesetzte haben.

Arbeitsbedingungen

Da ist noch Luft nach oben, aber nach und nach wird gemacht. Es ist allerdings augenscheinlich, dass einige Bereiche top modern ausgestattet sind und andere da recht hinterherhinken.

Kommunikation

Daran müssen wir noch arbeiten, aber es wird besser.

Gleichberechtigung

Man (in diesem Fall frau) muss sich kümmern, aber grundsätzlich haben alle die gleichen Chance.

Interessante Aufgaben

Jeder Job wird langweilig, wenn man nichts daraus macht. Wir haben viele Fortbildungsangebote und können auch eigene Weiterbildungsideen einbringen. Bei Qualifizierungsmaßnahmen wird unterstützt.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe*r Kollege*in,
herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns so ausführlich zu bewerten. Wir freuen uns sehr über Ihre positive Bewertung!

Herzliche Grüße,
Melanie Kern

echte, gelebte Life-Work-Balance

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei VINCORION in Wedel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gelebte Work-Life-Balance, Home Office Regelungen dadurch sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe*r Kollege*in,

vielen Dank für Ihr positives Feedback. Nicht nur in diesen besonderen Zeiten und herausfordernden Umständen in der familiären Betreuung ist uns die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ein wichtiges Anliegen. Daher freut es uns, dass Sie diesen Punkt besonders wichtig erachten.

Herzliche Grüße,
Melanie Kern

Technology tailored

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei VINCORION in Altenstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Technologische Herausforderungen in einem kollegialen Umfeld lösen

Verbesserungsvorschläge

Passt alles


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe*r Kollege*in,
vielen Dank für Ihr Feedback! Ein optimales Arbeitsumfeld und ein lösungsorientiertes Miteinander sind für uns zentrale Faktoren unserer Kultur. Wir freuen uns, dass es Ihnen so gut gefällt und wünschen viel Erfolg für Ihre weitere Karriere bei VINCORION.
Herzliche Grüße,

Solider regionaler Arbeitgeber auf dem Wegom Werkstattbetrieb zur Konzernstruktur

3,6
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Produktion bei VINCORION in Altenstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- kollegial, fast familiäre Zusammenarbeit / Zusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Moving Target; was heute mit der Geschäftsführung abgestimmt ist, muss morgen nicht mehr gelten
- keine klaren Vorgaben/Ziele und somit auch keine Messkriterien für erbrachte Leistungen

Verbesserungsvorschläge

- Kantine
- aktiver kommunizieren
- mehr Kontinuität in der Stellenbesetzung des Top Managements

Image

- dreimaliger Wechsel des Firmennamens in 4 Jahren
- drei Geschäftsführer und zwei stellvertretende Geschäftsführer in 5 Jahren

Karriere/Weiterbildung

- es erfolgt keine aktive Weiterentwicklung
- auf eigene Entwicklungsvorschläge wird nur mit Nachdruck eingegangen

Kommunikation

- Informationen werden nicht durchgängig über die Führungsebenen hinweg weitergegeben

Interessante Aufgaben

- bei Interesse kann man jederzeit Sonderaufgaben/Projekte bekommen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Mehr Schein als Sein

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VINCORION in Wedel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Investitionen in das eigentliche Kapital der Firma, das Knowhow der Mitarbeiter.
Vorschläge aufnehmen und mir Respekt behandeln.

Arbeitsatmosphäre

Annehmbar.

Image

Funktionale Probleme in allen Bereichen

Karriere/Weiterbildung

Nicht erwünscht und nicht vorhanden.
Bildungsbedarf gibt es nur auf dem Papier.

Gehalt/Sozialleistungen

Top. IG-Metall Tarif.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltmanagment kaum vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Ok.

Umgang mit älteren Kollegen

In Ordnung

Vorgesetztenverhalten

Ohne Worte.

Arbeitsbedingungen

Auf dem Weg aus dem Mittelalter ins 21 Jahrhundert. Industrie 4.0 wird propagiert. Nichtmal 1.0 wird gelebt.

Kommunikation

Kommunikationsprobleme in vielen Ebenen, dadurch verschenkte Potenziale

Gleichberechtigung

Ist vorhanden.

Interessante Aufgaben

Sich kaum verändernde Tätigkeiten. Blockierende Haltungen bei Innovationsvorschlägen.


Work-Life-Balance

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung und das offene Feedback. Ihre Bewertung stimmt uns nachdenklich, da Sie scheinbar viele Potentiale sehen, wie wir uns als Arbeitgeber verbessern können.

Ihren Verbesserungsvorschlag bezüglich Investitionen in das Know-how unserer Kollegen*innen finden wir ebenso wichtig wie Sie. Trotz unserer breiten Kommunikation über Intranet und betriebliche Mitteilungen, sind einige unserer Maßnahmen zur internen Weiterentwicklung wohl noch nicht allen Kollegen*innen im Unternehmen bewusst. Z.B. haben wir seit zwei Jahren mit „Fit for future“ oder „Welcome to Leadership“ Programme eingeführt, die eine Entwicklung in und mit dem Unternehmen ermöglichen.

Aber für uns gilt natürlich auch - der Weg ist das Ziel und nicht alles lässt sich sofort ändern und anpassen. Daher wünschen wir uns Kollegen*innen, die konkrete Verbesserungsvorschläge haben und mitwirken. Hierzu würden wir uns auf einen direkten - gern auch vertraulichen - Dialog mit Ihnen freuen. Bitte kontaktieren Sie mich dazu unter melanie.kern@jenoptik.com, dann können wir einen Termin vereinbaren.

Viele Grüße, Melanie Kern

Das Unternehmen hat seine Vor- und Nachteile

3,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei VINCORION in Wedel absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird auf die Auszubildenden zugegangen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Auszubildenden werden aufgrund der aktuellen Situation nur befristet übernommen und die Studenten wohlmöglich gar nicht zudem sollte mehr auf Weiterbildungsmöglichkeiten hingewiesen werden (Es ist doch besser Qualifizierte Mitarbeiter zu haben).

Verbesserungsvorschläge

mehr auf neue Technologien setzen und somit auch neue Aufträge beschaffen und die Unternehmenswirtschaft fördern

Arbeitsatmosphäre

wieder von Abteilung zu Abteilung sehr unterschiedlich

Karrierechancen

Aufgrund der befristeten Übernahme schätze ich die Chancen gegen 0 ansonsten würde ich sie relativ weit oben einschätzen, da sich hier weitestgehend um die Mitarbeiter gekümmert wird

Arbeitszeiten

an einer 35 Stundewoche habe ich nicht auszusetzen

Ausbildungsvergütung

Ex wird nach Tarifvertag bezahlt und im Vergleich zu anderen Azubis hoch...

Die Ausbilder

Sehr unterschiedlich! Mit manchen kann man sehr gut über Probleme reden und lassen einen gut mitarbeiten aber andere sollten sich möglicherweise umorientieren, da sie für die Aufgabe eines Ausbilders oder sogar einer Führungsperson nicht geeignet sind

Spaßfaktor

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Nach der Ausbildung und in einer der guten Abteilungen würde ich 5 Sterne geben

Aufgaben/Tätigkeiten

Teilweise etwas einseitig. In Vielen Abteilungen wird nicht auf die Persönlichen stärken und Schwächen geachtet

Variation

hängt mit Aufgaben/Tätigkeiten zusammen

Respekt

In ´den meisten Abteilung wird man Respektiert nur in manchen Ausnahmen geht das Verhalten einiger Mitarbeiter teilweise zu weit. Ja man kann mir gerne Aufgaben geben aber dabei sollte man freundlich bleiben oder sich nicht irgendwelche dummen scherze erlauben

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für das konstruktive Feedback. Es zeigt uns, dass wir grundsätzlich auf dem richtigen Weg sind. Dennoch haben Sie einige Punkte zur Verbesserung genannt. Hierzu würde ich mich über einen direkten Austausch sehr freuen, den wir vertraulich behandeln werden. Kontaktieren Sie mich doch bitte unter melanie.kern@jenoptik.com, um einen Termin zu vereinbaren.
Viele Grüße, Melanie Kern

MEHR BEWERTUNGEN LESEN