Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Vitakraft pet care GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

73 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,4Weiterempfehlung: 46%
Score-Details

73 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 19 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Vitakraft pet care GmbH & Co. KG √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Vitakraft ist ein toller Arbeitgeber!

4,5
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vitakraft in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe eine sehr kompetente Vorgesetzte und eine tolle Atmosphäre in der Abteilung. Die Aufgaben sind spannend und herausfordernd! Vitakraft macht tolle Produkte und legt Wert auf Nachhaltigkeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise konservative Einstellung und nicht besonders flexibel

Verbesserungsvorschläge

Vitakraft ist teilweise noch sehr konservativ eingestellt, könnte besser werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitsplatz oder Irrenhaus?

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Vitakraft pet care GmbH & Co. KG in Achim gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man hat das Gef√ľhl von 2 lagern. Dort die Vorgesetzten die sich um die Zahlen k√ľmmern und dort die Angestellten die die Ware herstellen

Verbesserungsvorschläge

Auf Erfahrung der lange Angestellten hören.. Wenn Sie sagen etwas funktioniert nicht so wie die da oben es planen, dann funktioniert es auch nicht!!!

Arbeitsatmosphäre

Man könnte statt Angestellten lieber Roboter einstellen, dann wären die Vorgeserzten zufrieden.

Image

Grosser Name, grosse Fotos auf den Häuser Wänden... Mehr nicht. Es ist nicht mehr das alte Familien Vitakraft was es mal war

Work-Life-Balance

Gestresste Pausen, viele √úberstunden

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist in anderen Firmen definitiv besser

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir sollen den M√ľll trennen aber schaut man drau√üen in die Container wird einem √ľbel. Alles gemischt ab und die restm√ľll Tonne, ist sie voll (was sehr schnell geht wenn dort grosse Rollen und Paletten landen) steht der m√ľll halt tagelang daneben.

Kollegenzusammenhalt

Einer der Gr√ľnde warum ich noch da bin

Vorgesetztenverhalten

Ich glaube es fehlt Ihnen der √úberblick √ľber die Produktion. Zahlen sind das Eine. Aber nicht alles was auf dem Papier toll aussieht l√§sst sich auch toll umsetzen

Arbeitsbedingungen

Veraltete Ruhe Räume. Defekte Toiletten. Alles schon alter aber Geld scheint keins da zu sein...

Kommunikation

Kurze Befehle, nachfragen unerw√ľnscht

Gleichberechtigung

Lange Angestellte werden kaum angehört, neuen Zeitarbeitern lässt man viel durchgehen.

Interessante Aufgaben

Es ist halt Produktion... Man macht was an dem Tag ansteht


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Absolut nicht zu empfehlen

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Vitakraft pet care GmbH & Co. KG in Achim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einige Kollegen. Aber leider können die einem nicht weiter helfen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

F√ľhrungspersonal. Mitarbeiter verlassen das Unternehmen und die F√ľhrung setzt weiterhin auf die Falschen. Es werden wahrscheinlich noch mehr MA gehen (so auch geschehen. Auch in leitender Position. Ganze Vertriebsabteilungen haben sich verabschiedet). Lasst euch nicht bei einem m√∂glichen Bewerbungsgespr√§ch t√§uschen. Sicher wird da nichts kritisches erz√§hlt. Glaubt den den kritischen Bewertungen hier, die nicht einfach aus B√∂swilligkeit geschrieben werden. Die positiven Bewertungen k√∂nnten vom Unternehmen sein. Die Kollegen aus dem Lager m√ľssen sehr sehr viel √úberstunden machen, d.h. auch am Samstag. Bezahlung ist unterirdisch. Argumentiert wird aber, dass der Arbeitsplatz sicher sei. Der Arbeitsplatz ist dadurch definitiv nicht sicherer.

Verbesserungsvorschläge

Wie schon ein anderer schrieb: Dazu reicht der Platz hier nicht aus. Die Vorschläge ergeben sich aus der negativen Kritik.

Arbeitsatmosphäre

Da schon viele MA die Firma von sich aus verlassen haben, ist die die Arbeitsatmosph√§re bei den √ľbrigen nat√ľrlich nicht gut.

Image

Das Unternehmen war vielleicht mal gut, aber bei der F√ľhrung, wie sie derzeit ist, wird es weiter bergab gehen.

Work-Life-Balance

Es wird viel erzählt. Am Ende ist der Druck da, die Arbeit zu erledigen und auf seine Freizeit zu verzichten. Wer seinen Feierabend ganz normal machen will, wird komisch angeguckt. Also kein Work-Life.Balance.

Karriere/Weiterbildung

Keine Karrieremöglichkeiten. Weiterbildung Fehlanzeige.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist eher am unteren Ende.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewußtsein?? Sozial...ähh was?

Kollegenzusammenhalt

Sicherlich gibt es auf Kollegenebene auch gute. Aber die helfen einem auch nicht weiter, da Business as usual folgt, wenn ein Kollege unberechtigterweise entlassen wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn man nach vielen Jahrzenten (45 Jahre!) ein Gehalt bekommt, dass echt unter aller Kanone ist, dann w√ľrde ich sagen: Umgang mit √§lteren Kollegen: schlecht. Jeder Neueinsteiger bekommt woanders mehr als die √§lteren Kollegen hier.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind schlecht. Lasst euch nicht von den Worten t√§uschen. Wenn es um Taten geht, zeigen sie ihr wahres Gesicht. Das wirkt sich auch auf die Arbeitsatmosph√§re aus. Negativ nat√ľrlich.

Arbeitsbedingungen

Kenne bessere Arbeitsbedingungen. Siehe die √ľbrigen Kommentare.

Kommunikation

Kommunikation mit GF und anderen Vorgesetzten läuft nicht ehrlich ab. Daher mit absoluter vorsicht zu genießen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind nicht interessanter als bei anderen Unternehmen. Was n√ľtzen mir diese Aufgaben, wenn ich unter st√§ndigem Druck bin und schlecht bezahlt werde.


Gleichberechtigung

Teilen

Das wichtigste Kapital der Firma, sind ihre Mitarbeiter. Wann versteht das Unternehmen das endlich?

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vitakraft in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Selbstgesttaltung der Arbeit. So lange man seine Arbeit schafft, wird man in Ruhe gelassen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich glaube die oberen Punkte haben bereits alles gesagt.

In dem aktuellen Zustand, kann ich dieses Unternehmen, keinen potentiellen Bewerber empfehlen. Es muss sich sehr viel ändern.

Verbesserungsvorschläge

- Der Knochen kommt schon lange nicht mehr zum Hund!!! Das Unternehmen muss endlich anfangen, die Mitarbeiter als ihre wichtigste Resource zu behandeln. Dazu z√§hlt eine ad√§quate Bezahlung und Unternehmensf√ľhrung.
Wieviele gute Mitarbeiter und Key User m√ľssen das Unternehmen noch verlassen, damit es endlich verstanden wird!?

- Regelmäßige Anonyme Fragebögen hinsichtlich der direkten und indirekten Vorgesetzten inkl. Bewertung, mit klaren Maßstäben und Konsequenzen.

- Home Office anbieten (und dann auch erlauben!!!)

- Die Mitarbeiter "groß" und nicht "klein" aussehen lassen.
Es ist das Jahr 2019! Es wird Zeit, dass alle Entscheidungsträger endlich in der Gegenwart ankommen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr stark von der Abteilung und dem Vorgesetzten abh√§ngig. Offiziell gibt es seit einigen Jahren eine "Fehlerkultur". Im echten Leben, muss sich der Mitarbeiter in der Regel f√ľr jeden Fehler rechtfertigen.

Image

Außen Hui, Innen Pfui.
Die Stimmung ist seit Jahren sehr gedr√ľckt.

Hohe Mitarbeiter Fluktuation.

Work-Life-Balance

Theoretisch gibt es eine Work-Life-Balance, die auch gefördert wird. Das Vorgesetzten Verhalten an den Mitarbeiter widerspricht dem meistens. Es herrscht durch die Bank DRUCK, DRUCK und nochmals DRUCK.
Dabei interessiert es der Unternehmensf√ľhrung, also auch der F√ľhrungskraft, sonderlich wenig, dass die meistens Mitarbeiter bereits deutlich √ľber ihren Grenzen arbeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Geh√§lter werden p√ľnktlich gezahlt!

Das Gehalt passt durch die Bank nicht zu den Qualifikationen und Verantwortungen.

Es ist leider nicht un√ľblich, dass man mit den selben Qualifikationen, ohne gro√üe Anstrengung, woanders bis zu 60% mehr verdienen kann. (Genau das haben auch viele bereits wahrgenommen)

Die Unternehmensf√ľhrung denkt auch nicht daran die eigenen Mitarbeiter fair zu entlohnen. Um es im Original zu zitieren, "kann jeder Vitakraft Mitarbeiter froh sein, im Unternehmen arbeiten zu d√ľrfen".

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jedes Jahr absurd hohe Vernichtungskosten, wegen mangelnder Planung und Überwachung. Auf näheres darf ich nicht eingehen...

Kollegenzusammenhalt

Die allermeisten Mitarbeiter halten zu ihren Kollegen.
Das ist auch das einzige, was dieses Unternehmen zusammenhält und funktionieren lässt.

Umgang mit älteren Kollegen

Man sollte lieber in einem anderen Unternehmen alt werden. Kollegen √ú50 werden nicht all zu selten "abgestempelt".

Vorgesetztenverhalten

Es gibt vorbildliche und qualifizierte Vorgesetzte.
Leider √ľberwiegen die "Ja"-Sager... Besonders in den letzten Jahren hat das Unternehmen viele F√ľhrungskr√§fte eingestellt, die weder ein ausreichendes technisch Wissen verf√ľgen, noch wissen wie man mit Mitarbeitern umgeht.

Strategisches Wissen reicht nicht aus, wenn man weder wei√ü, wie man dieses technisch umsetzt (Und daf√ľr einen Berater nach dem anderen in das Unternehmen holt) und die Mitarbeiter damit mitnimmt.

Arbeitsbedingungen

Die allermeisten B√ľros haben keine Klimaanlagen. Wer hat Lust im Sommer bei √ľber 35 Grad im B√ľro zu arbeiten? Das ist unzumutbar und f√ľr mich unverst√§ndlich. Das Unternehmen investiert in neue B√ľro Austattung, weigert sich aber, seinen Mitarbeitern einen angenehmen Arbeitsplatz im Sommer zu gew√§hrleisten.

Kommunikation

Es wird viel kommuniziert, ein Meeting jagt das nächste.
Es wird viel gesprochen und am Ende des Tages, ist man nicht all zu selten genauso schlau wie vorher.

Interessante Aufgaben

Überwiegend positiv. Das Unternehmen lässt einem, zum größten Teil , sehr viele Freiheiten bei der Arbeitsgestaltung. Ob die Arbeit interessant ist, hängt klar von der Position ab.


Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Teilen

Jeder gegen Jeden

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vitakraft in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nur die Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

F√úHRUNGSKRAFT

Tausch die bloß aus

Verbesserungsvorschläge

Die Firma ist ein sinkendes Schiff
nur so als Hinweis f√ľr die Leute, die das hier lesen.
glaube bitte die positiven Bewertungen nicht, die ihr findet. Es ist klar, dass die alles versuchen das Gesicht dieser Firma zu retten, aber wenn ihr schlau seid, dann seht ihr, dass sich die negativen √ľbereinstimmen. Wenn ihr es aber genau wissen wollt, dann nur zu bewirbt euch.

Arbeitsatmosphäre

Schlecht. Man wird nur unterdruck gesetzt. Manche Vorgesetzten halten nicht zu ihren MA

Image

Alles nur Faßade. Ich biete meinen Tieren nicht mal die Produkte, welche diese Firma herstellt an.

Work-Life-Balance

Keine. Wie mehrfach schon erw√§hnt. Die Vorgesetzten regen sich sogar auf, wenn die Leute p√ľnktlich feierabend machen wollen, auch wenn die schon viele √úberstunden aufgebaut haben

Karriere/Weiterbildung

Man muss denen hinterher laufen. Die erkennen gute MA nicht. Die haben nur eins im Kopf. Und zwar sparen, egal wo und was

Gehalt/Sozialleistungen

F√ľr zwischendurch ist es ok. Wer hier langfristig bleibt ist selber schuld. Kurz gesagt, es lohnt sich nicht hier anzufangen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die versuchen es, aber profit geht halt vor

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen (Vorgesetzten ausgeschlossen) sind einfach die Besten

Umgang mit älteren Kollegen

Nein. Wie mehrfach schon erw√§hnt. Neue (√§ltere) Leute, die sich mit der Arbeit auskennen und ihr Bestes geben werden selten, oder gar nicht √ľbernommen.

Vorgesetztenverhalten

Nur wenige sind gut. Man kann die mit einer Hand z√§hlen. Viele Kollegen wundern sich, ob sie √ľberhaupt einen haben. Das ist das Problem, wenn eine Firma jemanden, der keine Ahnung vom seinem Gebiet hat einstellt.

Arbeitsbedingungen

Sehr schlecht. Diese Firma hat sogar ein Jahres-Budget f√ľr Arbeitsmittel und wenn es aufgebraucht ist, dann blockieren die alles, bis zum n√§chsten Jahr, wenn das BG wieder aufgefrischt ist

Kommunikation

Jeder f√ľr sich. Vorallem, wenn ein F√ľhrungskraft keine Ahnung von seiner Arbeit hat. Man fragt sich halt oft, was er/sie √ľberhaupt tut

Gleichberechtigung

In Vertriebsbereich ja
In Bereich Logistik eher nein. Außer, dass es keine andere Wahl gibt. Es ist halt schwer gute Leute zu finden mit dem Gehalt, was sie anbieten

Interessante Aufgaben

Ich wei√ü nicht, ob man die interessante Aufgaben nennen kann. Man wird neue Arbeiten aufgedr√ľckt bekommen, ohne zu fragen, ob es man kann oder nicht. Es ist nur interessant, weil es neue Aufgaben sind, die man teilweise nicht kennt

Mehr Schein als Sein

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Vitakraft in Bremen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles wird einem immer sch√∂n geredet, versprechen werden nie gehalten daf√ľr werden die MA ausgenutzt und leider verarscht. Wer auf der Suche nach einem neuen AG ist, w√ľrde ich stark empfehlen, sich woanders umzuschauen.

Verbesserungsvorschläge

Daf√ľr reicht der Platz nicht

Arbeitsatmosphäre

miserables Arbeitsklima, Kontrolle wie beim Militär, hohe Fluktuationsquote !

Image

Ist auf dem Arbeitsmarkt tief gesunken daher auch kaum Bewerber

Karriere/Weiterbildung

wird nicht angeboten

Kollegenzusammenhalt

Jeder gegen Jeden

Umgang mit älteren Kollegen

Beschämend

Vorgesetztenverhalten

Ohne Worte

Kommunikation

Loading ... Ihre Suche konnte leider nicht gefunden werden bitte versuchen Sie es nicht noch einmal

Gehalt/Sozialleistungen

F√ľr "billiges" Personal gibt es ein passendes Gehalt. Wer damit nicht zufrieden ist, dem steht die T√ľr jederzeit offen

Gleichberechtigung

Wer sich nicht umgehend zum tollen Kollegen macht, der kann sich auf etwas gefasst machen


Arbeitsbedingungen

Teilen

Cooles Unternehmen f√ľr Gestalter

4,1
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Vitakraft pet care GmbH & Co. KG in Achim gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt eine gewisse Aufbruchstimmung mit vielen positiven Veränderungen und einer Menge Gestaltungsmöglichkeiten

Work-Life-Balance

Hängt ein bisschen von den aktuellen Projekten ab

Kollegenzusammenhalt

Meistens ein sehr offenes und freundliches Miteinander

Arbeitsbedingungen

Relativ modern

Kommunikation

Hat einen hohen Stellenwert, ist aber etwas abhängig von Team und Vorgesetzten

Interessante Aufgaben

Insgesamt ziemlich interessant und vielseitig. Man hat Einfluss auf Themen und die Ausgetaltung


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Schlechter Arbeitgeber

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Vitakraft pet care GmbH & Co. KG in Achim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gute Arbeitnehmer werden nicht √ľbernommen

Verbesserungsvorschläge

Gute Mitarbeiter behalten

Arbeitsatmosphäre

Da wirt man ausgenutzt

Image

Schlecht

Work-Life-Balance

Schlecht

Karriere/Weiterbildung

Keine

Gehalt/Sozialleistungen

Keine

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schmutzig

Kollegenzusammenhalt

Nicht gut

Umgang mit älteren Kollegen

Gut

Vorgesetztenverhalten

Inkompetenz

Arbeitsbedingungen

Schlecht

Kommunikation

Schlecht

Gleichberechtigung

Keine

Interessante Aufgaben

Langweilig

soweit okay man muss ja arbeiten

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Vitakraft in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das ist eine gute fragen.da fällt mir nichts ein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

mitsprache arbeitszeiten nicht flexibel

Verbesserungsvorschläge

mehr auf die arbeiter eingehen.viele ältere mit gesundheitlichen problemen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ich kann Vitakraft als Arbeitgeber nicht empfehlen

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vitakraft in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gibt nichts gutes

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gute Mitarbeiter werden nicht unbefristet eingestellt, die Vertr√§ge laufen einfach aus. Die Mitarbeiter die die Leistungen nicht bringen die werden behalten. Das ist f√ľr mich nicht Wirtschaftlichlich, kein wunder wenn irgendwann Vitakraft pleite geht. Das ist mir egal, die Produkte kann ich nicht empfehlen.

Verbesserungsvorschläge

Gute Mitarbeiter werden unbefristet eingestellt

Arbeitsatmosphäre

schlecht

Image

schlechte

Work-Life-Balance

nicht gut

Karriere/Weiterbildung

keine

Kollegenzusammenhalt

geringf√ľgig

Umgang mit älteren Kollegen

Normal

Vorgesetztenverhalten

Unfreundlich und unkompetent

Kommunikation

mittel

Gehalt/Sozialleistungen

könnte besser sein

Gleichberechtigung

Nicht gut

Interessante Aufgaben

Keine

MEHR BEWERTUNGEN LESEN