Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Volksbank 
Hellweg 
eG
Bewertungen

27 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 91%
Score-Details

27 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

21 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Top-Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Volksbank Hellweg eG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aufgrund der Mitarbeiterbindung über diverse Maßnahmen fühlt man sich wohl und arbeitet gerne bei der Volksbank. Auch kann man sehr flexibel und verantwortungsvoll seine Arbeitszeit einteilen. Über,-Minusstunden können über ein Jahr aufgebaut und wieder ausgeglichen werden.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterrekruiting sollte noch mehr an die geänderten Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt angepasst werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Solide Arbeitgeberin, die ihr Potential nutzen sollte..

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Volksbank Hellweg eG in Soest gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Noch mehr auf junge Mitarbeiter setzen. Nicht verschließen vor international anerkannten Qualifikationen. Öffnung der Kultur. Durchsetzung von Projekten (inkl. Retroperspektive/Lessons Learned). Intranet ausbauen, damit besserer Wissensaufbau erfolgen kann und Know-How nicht mit Mitarbeitern verloren geht.

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich sehr angenehm, kleine Spannungen gibt es immer und überall. In der letzten Zeit geprägt durch viele Projekte, wo man nicht immer das Gefühl hatte, dass diese konsequent bis zum Ende umgesetzt wurden. Durch Siez- und Anzug-Kultur aber doch auch etwas angestaubt. Mehr Abteilungs- als Prozessdenken.

Image

Solider Arbeitgeber, muss sich für die Zukunft aber mehr wappnen.

Work-Life-Balance

Überstunden konnten abgebaut werden. Durch die Gleitzeit konnten auch Arzttermine oder andere private Termine wahrgenommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Nach vielen Jahren Betriebszugehörigkeit Aufstieg grundsätzlich möglich. Aufgrund der Betriebsgröße jedoch nur bedingt umsetzbar. Internationale Qualifikationen eher nicht gewünscht, sondern nur die aus dem Genossenschaftsverband (Angst, das Personal dadurch verloren geht?). Weiterbildung/Studium wird grundsätzlich gefördert, jedoch nur bis zu einem gewissen Grad (man wurde gefragt, ob ein Masterstudium denn überhaupt nötig sei).

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt, auch im Vergleich mit umliegenden Banken und erst recht mit Großbanken, eher im unteren Bereich. 13. Gehalt, Boni etc. Aber vorhanden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hohes Bewusstsein für die Region, Umweltaspekte werden erweitert.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen in denen ich war, war der Zusammenhalt groß.

Vorgesetztenverhalten

Die mir Vorgesetzten hatten immer ein offenes Ohr und haben sich für mich eingesetzt.

Arbeitsbedingungen

Mobiles Arbeiten ist am wachsen, Ausbau verlief zuletzt jedoch eher schleppend. Büroeinrichtung eher älter, wird aber nach und nach modernisiert.

Kommunikation

Viel Kommunikation per Mail. Man musste oft Informationen mühsam suchen. Ein umfassendes, einheitliches Intranet ist so gut wie gar nicht vorhanden.

Interessante Aufgaben

In meiner Tätigkeit sehr weites und abwechslungsreiches Spektrum. Aufgrund des weites Spektrum konnte man jedoch nicht so tief in ein Aufgabengebiet hereinrutschen, wie man es manchmal gerne wollte.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Gute und lehrreiche Ausbildung

3,7
Empfohlen
Ex-Auszubildende:rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende:r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Volksbank Hellweg eG in Soest abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Azubiprojekte
- Nachhaltigkeitsgedanke (E-Auto, Ladestationen, etc.)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Unterstützung bei Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung

Verbesserungsvorschläge

- Vorschlägen aus der Belegschaft mehr Aufmerksamkeit schenken
- attraktivere Angebote zur Weiterbildung, durch finanzielle Unterstützung, wie bei anderen Instituten der Region auch

Arbeitszeiten

Analog zu dem Öffnungszeiten, die zu vor einigen Jahren noch angenehmer waren.

Ausbildungsvergütung

Marktübliche Vergütung

Aufgaben/Tätigkeiten

Man spricht stets von vielseitigen Aufgaben, jedoch trifft dies eher nicht auf das Tagesgeschäft der Ausbildung zu (Service).

Variation

Man durchläuft die meisten Abteilungen, jedoch nicht alle. Unbeliebte Abteilung durchläuft man als Azubi vergleichsweise länger, „damit man alles mal gesehen hat“. Das trifft meiner Meinung nach nicht zu, da man die Personalabteilung und die Abteilung „Finanzen“ gar nicht kennenlernt.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Eine große Familie - Genossenschafte durch und durch!

4,5
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Volksbank Hellweg eG in Soest gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Siehe Leitbild auf Website!

Arbeitsatmosphäre

Gerade in der Coronazeit gute Lösungen zum Wohl der Mitarbeiter geliefert.

Karriere/Weiterbildung

Beide Vorstände sind den Weg vom Azubi zur Geschäftsführung gegangen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Geno-Bank setzt sich für CSR ein und steht für die Region

Kollegenzusammenhalt

Tolles Team - „füreinander“

Umgang mit älteren Kollegen

Werden als Know-how-Träger wahrgenommen!

Gleichberechtigung

Teilzeit und Frauen in der Führungsebene sind normal.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Sehr positiv

5,0
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Volksbank Hellweg eG in Soest gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gelebte regionale, wirtschaftliche Verantwortung für Privat - und Firmenkunden, sozialer Umgang mit Mitarbeitern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Solide sowie vergleichsweise innovative Genossenschaftsbank

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Volksbank Hellweg eG in Soest gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

- eine grundlegend gute und harmonische Arbeitsatmosphäre, die sicherlich individuell von der Filiale/Abteilung abhängig ist
- es herrscht auf (fast) allen Ebenen eine große Hilfsbereitschaft

Image

Keinerlei negativen Eindrücke

Work-Life-Balance

Wie in jedem Unternehmen gibt es einzelne Schultern, die besonders viel Leistung zeigen und deutlich mehr zum Unternehmenserfolg beitragen als andere. Allerdings herrscht insgesamt eine hohe Ausgeglichenheit zwischen Arbeit und Freizeit. In Abhängigkeit der Kollegen bzw. regionalen Tätigkeit existieren gemeinsame Freundeskreise / Hobby-Gemeinschaften. Wenn keine außerordentlichen Tätigkeiten anstehen (Migration, Veranstaltungen etc.) ist die 39-Stundenwoche die Regel und sofern dies nicht immer gewährleistet ist, kann man Überstunden auf- bzw-abbauen.

Karriere/Weiterbildung

s.o. Förderkreis.
Die individuellen Unterstützungsleistungen für Weiterbildungen seitens der Bank sind verbesserungswürdig (vgl. Finanzielle Unterstützungen für ein Studium an der Steinbeis Hochschule o.ä.)

Gehalt/Sozialleistungen

Auf den entsprechenden Positionen entlang des zugehörigen Tarifvertrags. Nach Abschluss der Ausbildung sollte mittels des Gehalts mehr Wertschätzung gezeigt werden.
Abseits der Tarifgruppen sind individuelle Gehaltspakete möglich, wobei dies innerhalb der Altersstruktur und Aufbauorganisation schwieriger abzubilden ist, da die mit der entsprechenden Verantwortung einhergehenden Stellen besetzt sind.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keinerlei negativen Eindrücke

Kollegenzusammenhalt

Vor dem Hintergrund der für Banken im Allgemeinen sowie für die Genossenschaftsbanken im Speziellen im Jahr 2020ff. kommenden Anpassungsnotwendigkeiten (Filialschließungen, Vertriebsstrukturen etc.) herrscht ein kollegialer Zusammenhalt. In Einzelfällen und rudimentär existiert noch ein Silo- sowie prä-Fusionsdenken, was zunehmend rückläufig ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Vertrauensvoll und integrierend. Die Bank hat neben einem Förderkreis für "jüngere" Mitarbeiter gleichwohl für bereits seniorere Kollegen implementiert.

Vorgesetztenverhalten

Sehr individuell vom jeweiligen Vorgesetzten abhängig, wobei der Vorstand insgesamt ein vertrauensvolles Verhalten vorlebt

Arbeitsbedingungen

Keinerlei negativen Eindrücke

Kommunikation

- gleichfalls sehr von der zugehörigen Abteilung abhängig
- im Allgemeinen seitens der Vorstände eine offene Kommunikationspolitik, die in Einzelfällen bzw. ausgewählten Abteilungen verbesserungswürdig ist

Gleichberechtigung

Mehrere Führungskräfte sind weiblich und keinerlei gegenteilige Eindrücke entstanden.

Interessante Aufgaben

Die Finanzierungsanfragen in der Firmenkundenbank sorgen für sehr spannende Aufgaben, wobei abseits dessen die Bank auch für spannende Tätigkeiten sorgt. Im Turnus von zwei Jahren wird ein Förderkreis (auch bankübergreifend) für junge Nachwuchsfach- und -führungskräfte durchgeführt, mittels dem man sich weiterqualifizieren kann.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Starkes Team mit zeitweise schwacher Führung

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Volksbank Hellweg eG in Soest gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Teamzusammensetzung bei der Stellenvergabe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation funktioniert häufig nicht

Verbesserungsvorschläge

Ausweitung der Mitarbeiter Gespräche und Perspektive bieten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Herausforderung

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Private Banking

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Volksbank Hellweg eG in Soest gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Regelfall sehr guter Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, insbesondere in Sondersituationen (Krankheit, Pflegebedürftigkeit Angehöriger usw.)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nix

Verbesserungsvorschläge

Die interne Kommunikation sollte, insbesondere hierarchieübergreifend, optimiert werden.
Das Zeigen von Wertschätzung (Führungskraft - MitarbeiterIn) ist deutlich ausbaufähig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Schlechter werdendes Klima, echte Wertschätzung fehlt oft

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Volksbank Hellweg eG in Soest gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Viele Kollegen sind zunehmend frustriert und fühlen sich unverstanden. Gerade Kollegen im Service und mit Kundenkontakt. Da helfen auch keine 5 Sterne Bewertungen vom Management.

Work-Life-Balance

Gleitzeit. Aber viel Arbeit und immer weniger Personal. Wer seinen Job gut machen will, muss länger bleiben um fertig zu werden.
Immer weniger Personal mit direktem Kundenkontakt, obwohl immer mehr angeboten wird. Abbau von Überstunden für einige schwer, da einfach kein Ersatz da ist.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Planung / Perspektiven was neue Stellenbesetzungen angeht oder wenn jemand in den Ruhestand geht. Wenig Feingefühl ... gerade von Seiten Personal.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird pünktlich gezahlt.

Kollegenzusammenhalt

In den Teams gut. Aber teamübergreifend war es schon mal besser. Abteilungen arbeiten gefühlt manchmal gegeneinander und sehen nur ihren Teil.

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzter gut. Aber zu viele Stellen in Führungsebene. Jeder hat eigene Interessen. Das merkt man.

Kommunikation

Offiziell viel Transparenz, aber zu viele Kanäle und Medien für Infos. Ehrliche Meinung wird eingefordert, aber nicht gern gehört, wenn man Bedenken hat oder etwas kritisch sieht. Dann hat man das Nachsehen.

Interessante Aufgaben

Viel zu viel Papier, langsame (technische) Prozesse. Vieles zu kompliziert. Freude an der Arbeit wird ausgebremst.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ich bin zufrieden mit der Ausbildung. Freundliche Atmosphäre von Anfang an und immer hilfsbereit.

4,6
Empfohlen
Auszubildende:rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende:r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Volksbank Hellweg eG in Soest absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass die Unternehmensphilosphie wirklich gelebt wird. Der Leitsatz nicht einfach irgendein Marketinggag, man merkt wirklich das kundenorientierte Konzept und eine Ehrlichkeit die man selten bei Banken sieht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass manche Prozesse noch veraltet sind und Verbesserungsmaßnahmen oft sehr schleppend angegangen werden.

Verbesserungsvorschläge

Geht mehr auf die Wünsche von unserer Seite ein. Wir wissen was junge Kunden wollen und wissen auch was bei Digitalisierung Must-Have und Too-Much ist.

Arbeitsatmosphäre

Es finden hin und wieder gemeinsame Aktivitäten statt, sei es eine Yogastunde oder eine Stadtführung. Die Azubis sind eine zusammengeschweißte Gemeinschaft, Ellenbogengesellschaft gibt es nicht.

Karrierechancen

Mir ist nicht bekannt, dass mal jemand nicht übernommen wurde.

Arbeitszeiten

Ich habe genug Zeit für Freunde und Freizeit, freie Wochenenden und Überstunden halten sich auch in Grenzen.

Ausbildungsvergütung

Pünktliche Auszahlung, aber leider zusätzliches Engagement wird zu häufig als selbstverständlich (ohne Boni) gewertet.

Die Ausbilder

Immer ansprechbar, man kann wirklich alles ansprechen und man merkt, wie erfahren die Volksbank in Sachen Ausbildung ist.

Spaßfaktor

Jeden Tag Motivation auf 100%

Aufgaben/Tätigkeiten

Es werden viele Aufgaben übertragen auf mich und man vetraut den Auszubildenden, ein bisschen mehr Verantwortung/Selbstständigkeit im Kundenkontakt wäre schön. (Mehr Beratungen selber führen)

Variation

Wir durchlaufen alle Abteilungen und erlernen überall das Grundwissen für einen guten Einsteig ins Berufsleben nach der Ausbildung.

Respekt

Allgemein werden wir natürlich respektiert, aber hin und wieder wird mal gerne Wut n uns abgelassen, die aber schnell verfliegt und überschwängliche Entschuldigen nach sich zieht.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 28 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Volksbank Hellweg durchschnittlich mit 4,3 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Banken (3,7 Punkte). 100% der Bewertenden würden Volksbank Hellweg als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 28 Bewertungen gefallen die Faktoren Umgang mit älteren Kollegen, Kollegenzusammenhalt und Arbeitsbedingungen den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 28 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Volksbank Hellweg als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden