Volkswagen Financial Services als Arbeitgeber

  • Braunschweig, Deutschland
  • BrancheFinanz
Volkswagen Financial Services

Die richtige Entscheidung zum Einstieg in die Arbeitswelt!

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Volkswagen Financial Services in Braunschweig absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle oben genannten Punkte. Aber besonders das Vertrauen zwischen der Ausbildungsabteilung und den Auszubildenden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

- Einheitliche Bürostandards, einige Abteilungen sind technisch in der Steinzeit andere im Jahr 2050.
- Laptops für die Studienzeit.

Die Ausbilder

Unsere Ausbilder sind immer für uns ansprechbar und helfen uns, falls einmal Problem auftauchen.

Spaßfaktor

Die Ausbildung in Kombination mit dem Studium ist perfekt! Nach 3 Monaten pauken in der Uni geht man gerne wieder ins Praxissemester und freut sich darauf, eine neue Abteilung kennenzulernen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind immer schaffbar, sodass man einen Tag in der Woche Zeit hat, um Dinge für die Uni zu tun .

Variation

Vom Systembetrieb, über die Serverabteilungen bis hin (aktuell) zur Front End Entwicklung des Online Bankings. Die Möglichkeiten und Variationen hier sind sehr vielfältig.

Respekt

In den Abteilungen wird man behandelt, wie ein Kollege. Kein Azubi wird hier dazu verdonnert nur Kaffee zu holen und ohne Aufgaben rum zu sitzen.

Karrierechancen

Durch die vielen Einblicke in die Abteilungen lernt man schon früh, wo man später hin gehen kann. Aufgrund von den vielen Weiterbildungen schätze ich die späteren Chancen, gerade aufgrund des Dualen Studiums, als sehr groß ein.

Arbeitsatmosphäre

Mordern ausgestattete Büros und helle Räume, die Atmosphäre ist TOP!

Ausbildungsvergütung

Dank der IGM bekommen auch wir Azubis immer ein Stück vom Kuchen ab, wenn es um Sonderzahlungen und Gehaltserhöhungen, aufgrund des Tarifvertrages, geht. Die Ausbildungvergütung ist sehr hoch.

Arbeitszeiten

Durch flexible Minigleitzeit ist eine halbstündige Verspätung, aufgrund eines Staus, kein Grund zur Panik. Zudem ist man einfach flexibeler und fühlt sich fast, wie ein Mitarbeiter mit voller Gleitzeit.

Arbeitgeber-Kommentar

Recruiting Team

Liebe/r Kollege/in, vielen Dank für dein ausführliches Feedback!
Super! 5 Sterne in fast jeder Kategorie! Schön, dass die Arbeit dich hier zufriedenstellt. Feedback ist uns wichtig, nur so können wir uns weiter verbessern! Danke, dass du so ausführlich über die einzelnen Punkte berichtet hast.

Für deine weitere Ausbildung und persönliche Zukunft wünsche ich dir alles Gute.