Navigation überspringen?
  

VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eGVR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eGVR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 46 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (21)
    45.652173913043%
    Gut (17)
    36.95652173913%
    Befriedigend (6)
    13.04347826087%
    Genügend (2)
    4.3478260869565%
    3,72
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 20 Azubis sagen

    Sehr gut (15)
    75%
    Gut (5)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,27

Arbeitgeber stellen sich vor

VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,72 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
4,27 Azubis
  • 16.Mai 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG
  • Stadt
    Herrsching am Ammersee
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 22.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Teams ist die Athmosphäre häufig noch sehr positiv. Insgesamt herrscht allerdings ein schlechtes Klima. Zwar versuchen die oberen Führungsebenen dieses Klima schön zu reden aber die negative Entwicklung der letzten Jahre lässt sich in keinster Weise leugnen.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe in diesem Haus bereits viele Vorgesetzte erlebt, leider erst einen wirklich Guten. Führungskräfte werden zwar in teure Trainings geschickt aber eine Veränderung wird dadurch nicht erreicht. Relevant hier ist leider wie so oft, wer wen kennt. Auch das Programm „Frauen in Führung“ war eine Farce. Oft sind die Männer unter sich und (ich schäme mich im Namen aller Männer dafür aber) ein gewisser Chauvinismus lässt sich nicht von der Hand weisen auch wenn diese Tatsache sicherlich auch ein gesellschaftliches Problem der ländlicheren Regionen ist.
Und als letzen Hinweis möchte ich gerne folgendes los werden: Auch Mitglieder des Vorstandes sollten in der Lage sein allgemeine Benimmregeln wie einen Begrüßung bei betreten eines Raumes einzuhalten.

Kollegenzusammenhalt

Ohne einen gewissen Zusammenhalt unter den Kollegen,wäre die Situation vermutlich noch deutlich schlimmer. Insbesondere die personelle Situation am Markt würde zu einer kritischen Filialsituation führen. Viele Kollegen bauen einander gegenseitig auf. Ein Punkt Abzug für die Führüngsebene. Leider interessieren sich hier die betreffenden nur für sich und Ihr Position.

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung natürlich gegeben.

Kommunikation

Informationen erreichen Mitarbeiter regelmäßig über die lokalen Medien oder über den Flurfunk. Positionsbezogene Veränderungen erfahren sogar die betroffenen Mitarbeiter über die interne Stellenausschreibungen am schwarzen Brett. Eine offene Kommunikation gehört der Vergangenheit an. Das war einmal anders und wird den beworbenen Werten nicht gerecht.

Gleichberechtigung

Frauen müssen für eine Tarifgehalterhöhung deutlich stärker kämpfen und werden gerne kurz gehalten. Eine Veränderung hatte mal begonnen aber ist nach der Fusion wieder abgeebbt.

Umgang mit älteren Kollegen

Grundsätzlich sehr gut.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten sind gegeben aber die monetäre Unterstützung ist auch hier wieder sehr individuell.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Vergleich zu anderen Genobanken teilweise schlechtere TG Einstufung bei gleichzeitig höheren Qualifikationserwartungen. Beispiel: Fachwirt für Jugendmarktbetreuer. Externe werden natürlich auch hier besser bezahlt. In letzter Zeit kam es häufiger vor, dass Gehälter oder Beförderungen erst genehmigt wurden, nachdem der Mitarbeiter seine Kündigung eingereicht hat, in der Hoffnung er zöge diese zurück
Sozialleistungen sind allerdings sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Die meisten Räumlichkeiten sind schön und modern. Die technischen Mittel immer wieder aktualisiert.

Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten theoretisch wirklich gut. Allerdings nicht in jeder Abteilung auf Grund des Personalmangels umsetzbar. Außerdem wird ein Homeoffice-Arbeitsplatz nicht für jede Abteilung ermöglicht und hängt dann von der Gunst des Vorgesetzten ab. Ich empfinde diese Entscheidungen als sehr willkürlich.

Image

Das Image ist nach außen sehr gut, da die Werte (Vertrauen, Nachhaltigkeit, Nähe, Qualität und Leistungsstärke) sehr intensiv beworben werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Werte sollten nicht nur beworben sondern auch gelebt werden. Die Kommunikation darf gerne wieder besser werden. Ich war immer ein überzeugter Mitarbeiter dieser Bank aber in den letzten Jahren verliere ich diese immer mehr. Man sollte mal von den persönlichen Positiongeplänkeln absehen und dem Mitarbeiter wieder mehr zuhören.

Pro

Soziales Engagement, Sicherheit des Arbeitsplatzes und das Teamverhalten innerhalb der Teams.

Contra

Die negative Entwicklung der letzten Jahre. Entscheidungen werden zu oft zu Gunsten einzelner und zu Lasten aller getroffen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG
  • Stadt
    Herrsching am Ammersee
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 04.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG
  • Stadt
    Starnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 46 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (21)
    45.652173913043%
    Gut (17)
    36.95652173913%
    Befriedigend (6)
    13.04347826087%
    Genügend (2)
    4.3478260869565%
    3,72
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 20 Azubis sagen

    Sehr gut (15)
    75%
    Gut (5)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,27

kununu Scores im Vergleich

VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG
3,89
66 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,36
51.014 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen