Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach Logo

Weber Maschinenbau GmbH 
Breidenbach
Bewertungen

67 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

67 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 18 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Innovativ und Interessant

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit der aktuellen coronabedingten Lage,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Arroganz gewisser Vorgesetzten, die sich unantastbar fühlen und auf zu hohem Roß reiten

Verbesserungsvorschläge

... es gibt einige, aber die sind auch bekannt

Arbeitsatmosphäre

viel Zeitdruck lässt keine Zeit für Arbeitsatmosphäre

Image

nach außen hin hervorragend

Work-Life-Balance

es wird vieles ermöglicht und man sollte sich hier nicht beklagen

Karriere/Weiterbildung

... nicht jeder der möchte wird gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

... hier könnte es besser sein

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ist immer ein aktuelles Thema

Kollegenzusammenhalt

naja.... lassen wir das

Umgang mit älteren Kollegen

die jungen sind fitter... also besser

Vorgesetztenverhalten

Arrogant? Sagt man das so? Ja... das trifft es

Arbeitsbedingungen

sehr sauber, immer ordentlich

Kommunikation

Oftmals zu wenig obwohl der Flurfunk sogar als App vorhanden ist

Gleichberechtigung

tjah... Manche dürfen nun mal alles... und andere nun mal gar nicht...

Interessante Aufgaben

auf jeden Fall, tagtäglich interessant

Traum Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jede Meinung wird angehört


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Modernes Familienunternehmen

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass es ein Familienunternehmen ist und diese „Handschrift“ man jeden Tag positiv spürt.

Arbeitsatmosphäre

Es wird mit den Mitarbeitern über „Themen“ persönlich gesprochen

Image

Es wird nicht nur gerne bei Weber gearbeitet sondern man spricht darüber: dass man bei Weber arbeitet!

Karriere/Weiterbildung

Es werden in allen Bereichen auch in den persönlichen Angebote über Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten den Mitarbeitern angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Liegt im höheren Durchschnii

Kollegenzusammenhalt

In manchen Situationen bei Standortübergreifender Zusammenarbeit könnte es „besser“ laufen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird die Erfahrung mit dem Zukunftswillen der jungen Mitarbeitern perfekt gepaart.

Vorgesetztenverhalten

Hier zählt der MENSCH

Arbeitsbedingungen

Kann fast nicht besser sein.

Kommunikation

Dto.

Gleichberechtigung

Wird gelebt

Interessante Aufgaben

Weber ist ein High Tec Unternehmen mit höchst interessanten Themen


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Hidden Champion im hessischen Hinterland

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Work-Life-Balance

38 Stunden Woche (freitags 6 Stunden), 30 Tage Urlaub sowie ein Stundenkonto. Auch wenn man in "heißen" Phasen pauken muss, hat man hier - im Vergleich zu anderen Branchen - die Möglichkeit, auf seine persönliche Work-Life-Balance zu achten.

Karriere/Weiterbildung

Jährliches findet ein Entwicklungs- & Fördergespräch statt

Kommunikation

Über eine Mitarbeiter-App wird von der Geschäftsführung und den Abteilungen informiert. Zudem hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit eigene "Flurfunk"-Beitrag zu schreiben

Interessante Aufgaben

Wer sich für Automation und Technik begeistern kann, dem geht bei Weber das Herz auf. Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in nahezu jeder Abteilung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Überleg es Dir gut!

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt, die Arbeitsbedingungen und ein paar Kollegen. Parkplätze vor der Tür.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Oben bereits explizit beschrieben.

Verbesserungsvorschläge

Intern auch mal Fehler eingestehen und schlechte Neuigkeiten kommunizieren anstatt nur in der eigenen Traumwelt zu leben.

Arbeitsatmosphäre

Oftmals Baustellen mit großem Lärm und viele Kollegen, die in die Büros platzen.

Image

Das wahrgenommene Image ist überbewertet.

Work-Life-Balance

Während Corona Zeiten i.O. Allerdings wird manchmal zu viel abverlangt. Besonders bei ganz heißen Projekten fragt keiner nach deinem Wohlbefinden. Pauken wird vorausgesetzt!

Karriere/Weiterbildung

Hier ist was drin wenn Man(n) möchte.

Gehalt/Sozialleistungen

Industrie. Mit Verhandlungsgeschick klingelt die Kasse.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt nein (Förderung der Massentierhaltung und hoher Verbrauch von Produkten zu Testzwecken).
Sozialbewusstsein nur dann, wenn es was gutes für die Firma bringt.

Kollegenzusammenhalt

Einige Kollegen sind angenehm. Doch leider sind sehr viele auch falsch und haben zwei Gesichter. Während sie dir lächelnd ins Gesicht schauen, wird dir an einer anderen Stelle im übertragenen Sinn das Messer in den Rücken gerammt. Es sind viele nur auf ihren eigenen Profit und ihre eigene Karriere aus. Aufpassen!

Umgang mit älteren Kollegen

Ist in Ordnung

Vorgesetztenverhalten

Zunächst einmal sehr unverständlich, wie es zur Besetzung dieser Posten kommt. Nach meiner Einschätzung gilt hier folgende Formel: Je schleimiger zu den Chefs desto größer die Chance Vorgesetzter zu werden, falls mal einer gegangen wird (kommt nicht selten vor).

Das Verhalten der Vorgesetzten war aus meiner Sicht grauenvoll. Es hat irgendwann keinen Spaß mehr gemacht zur Arbeit zu kommen. Man hat nur auf die nächste Zurechtweisung gewartet. So soll es nicht sein.

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsbedingungen

Kommunikation

In der Außendarstellung wird immer von der schönen heilen Welt gesprochen. Außerdem erwähnt man oft das Familienimage, was allerdings schon lange überholt ist. Intern werden Ellenbogen ausgefahren. Kritische Anmerkungen werden gekonnt überhört.

Gleichberechtigung

Männerdomäne

Interessante Aufgaben

Kommt ganz auf die Abteilung an. Es gibt durchaus Innovationen und spannende Projekte, man muss allerdings am Maschinenbau interessiert sein. Außerdem muss man mit der massigen Produktion von Wurst und Käse klarkommen (Massentierhaltung wird gefördert, etc.)

Ein toller Arbeitgeber schon seit Jahrzehnten.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovativ, zielorientiert und Sehr Kundenorientiertes Familienunternehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Weiter so, gibt wenig was negativ ist, der Rest wäre Kritik auf hohem Niveau.

Verbesserungsvorschläge

Nichts anders, nur immer weiter der/die besten sein/bleiben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Familiengeführtes Unternehmen mit Herz

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weber ist aktuell in einem Modernisierungswandel und hat meiner Meinung nach die richtigen Weichen gestellt. Das schöne ist, dass man aktiv daran mitgestalten kann.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr locker. Es wird einem großes Vertrauen entgegengebracht und besonders beim Einstieg in das Unternehmen wird man an die Hand genommen. Durch das Einarbeitungsprogramm kommt man auch schnell mit anderen Abteilungen und Kollegen in Kontakt

Image

Die Firma und die Produkte sind sehr beliebt. Auch die Mitarbeiter arbeiten gern hier.

Work-Life-Balance

Hier kann man sich wirklich nicht beschweren

Karriere/Weiterbildung

Es gibt regelmäßige Weiterbildungen und auch selbst hat man die Möglichkeit mit seinem Vorgesetzten einen spezifischen Weiterbildungsplan zu verfolgen.

Kollegenzusammenhalt

Bisher nur positive Erfahrung gemacht. Die Kollegen streben alle nach den selben Zielen und unterstützen sich deshalb auch gegenseitig.

Vorgesetztenverhalten

Bisher sehr empathisch, hier gibt es nichts zu meckern.

Kommunikation

Durch flache Hierarchien hat man jederzeit die Möglichkeit sich Informationen zu holen und die Intranet App unterstützt die interne Kommunikation

Interessante Aufgaben

Das ist wahrscheinlich sehr vom Job abhängig, aber Weber bewegt sich in einem sehr spannenden Marktumfeld und auch technologisch passiert hier immer etwas neues.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Top Arbeitgeber zum Vereinen von Familie und Beruf

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeitmodelle und persönlicher direkter Umgang mit den Kollegen.

Work-Life-Balance

Sehr flexible Arbeitszeiten möglich. Nach Absprache ist so gut wie immer Homeoffice möglich oder spontaner Urlaub.
Als berufstätige Mutter kann ich sehr flexibel agieren.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt tolle Teams und Kollegen, die zu Freunden geworden sind.

Arbeitsbedingungen

Helle moderne Büros, gut ausgestattet, allerdings zum Teil sehr groß mit mehr als 10 Mitarbeitern, was gewöhnungsbedürftig ist.

Kommunikation

Es gibt eine tolle Mitarbeiter-App.
Auch werden in Corona-Zeiten neue digitale Formate ausprobiert, wie eine digitale Fragestunde mit der Geachäftführung, was definitv ausgebaut werden sollte.

Interessante Aufgaben

Mega spannende Betätigunsfelder und Aufgaben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

We are Family - Fehlanzeige!

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Endlich einen Betriebsrat einführen!

Arbeitsatmosphäre

Menschlichkeit steht für Weber an oberster Stelle. Dies wird zwar immer wieder von der Geschäftsführung gebetsmühlenartig gepredigt, de facto aber nicht gelebt. Mangelnde Kommunikation der Geschäftsführung und einige strukturelle und personelle Veränderungen tragen dazu bei, dass das Betriebsklima zurzeit massiv gestört wird.
Selbst in der relativ kurzen Zeit, in der ich für Weber tätig war, habe ich einige "personelle Veränderungen" miterleben dürfen, die dem Hire and Fire Prinzip sehr nahe kommen. Selbst langjährige Mitarbeiter wurden überraschend vor die Tür gesetzt oder Mitarbeiter unter fragwürdigen Gründen gegangen.
Dass es keinen Betriebsrat gibt, ist für ein Unternehmen dieser Größe einfach nur lächerlich. Hat aber seinen Grund, denn so können die sogenannten "personellen Veränderungen" reibungslos umgesetzt werden. Als Arbeitnehmer fühlt man sich in solchen Fällen einfach nur hilflos und alleine gelassen.

Image

Nach außen hin ist das Image noch viel zu gut. Doch schaut man einmal hinter die Kulissen, bröckelt dieses Bild.

Work-Life-Balance

Überstunden dürfen abgefeiert werden, Urlaub ist fast jederzeit, auch spontan, machbar. Auch die Möglichkeit für Home-Office besteht.

Karriere/Weiterbildung

Für die Weiterbildung der Mitarbeiter wird bei Weber einiges getan. Weiterbildungsmaßnahmen werden eigentlich immer genehmigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Firma zahlt ein zufriedenstellendes Gehalt, das immer pünktlich kommt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In dieser Branche kann man wohl kaum von Umwelt-und Sozialbewusstsein sprechen.

Kollegenzusammenhalt

Lässt man viele Vorgesetzte und Geschäftsführung außen vor, ist der Kollegenzusammenhalt sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch langjährige Mitarbeiter sind nicht immer sicher vor Webers Personalpolitik. Es gibt aber auch Fälle, in denen ältere Kollegen sehr wertgeschätzt werden.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter ohne jegliche Erfahrung werden in Führungspositionen gehoben. Dort werden sie überfordert und allein gelassen. So wurden schon ganze Teams an die Wand gefahren. Bei der Auswahl von Führungskräften sollte die Geschäftsführung und Personalabteilung sorgfältiger vorgehen. Anscheinend fehlt leider manchmal die gesunde Menschenkenntnis, um zu erkennen, wer die schwarzen Schafe sind.

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsbedingungen. Überall ist es sehr sauber, vorwiegend gibt es helle Büros, die mit moderner Technik ausgestattet sind. Hier wird investiert!

Kommunikation

Die Kommunikation bei Weber ist verbesserungswürdig. Besonders Informationen von Geschäftsführung und Vorgesetzten sickern nur sehr mühsam durch. Das sorgt für große Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern.

Gleichberechtigung

Geringer Anteil an Frauen in Führungspositionen.

Interessante Aufgaben

An interessanten Aufgaben mangelt es definitiv nicht. Weber gehört zu den Weltmarktführern in der Branche.

Familie war gestern - dennoch meckern auf hohem Niveau

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammengefasst ist Weber Maschinenbau immer noch ein empfehlenswerter Arbeitgeber mit großem Zukunftspotential. Oft wird sich auf hohem Niveau beschwert. Während andere Unternehmen Kurzarbeit anmelden, ist das bei Weber kein Thema. Auch habe ich in meinen vielen Jahren bei Weber nicht einen Monat auf mein Geld warten müssen. Es war immer alles pünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird immernoch alle so dargestellt als wären wir eine Familie. Ich bin selbst schon viele Jahre im Unternehmen und kann nur sagen: Das war einmal. Dafür ist das Unternehmen einfach viel zu groß geworden. Mitarbeiter kommen und gehen wie es nun mal in einem Unternehmen dieser Größe normal ist. Durch viele neue Mitarbeiter in Führungspositionen werden die vielen Jahre an Firmenzugehörigkeit nicht mehr so wertgeschätzt, wie es meiner Meinung nach sein sollte. Man fühlt sich immer mehr wie eine Nummer im Unternehmen.
Tatsachen wie das Vergessen von Dienstjubiläen bestätigt mir nur dieses Bild.

Verbesserungsvorschläge

Hört euren Mitarbeitern zu. Vor allem denen, die das Unternehmen mit aufgebaut haben.

Arbeitsatmosphäre

War mal deutlich besser. Durch schlechte Kommunikation der Geschäftsführung und Entscheidungen struktueller Natur ist die Arbeitsathmosphäre momentan nicht die Beste.

Work-Life-Balance

Homeoffice ist immer möglich. Es ist auch nicht so, dass es in meiner Abteilung nicht gerne gesehen wird. Auch private Termine und Arztbesuche sind während der Arbeitszeit möglich (sofern natürlicherweise abgestempelt wird).

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter Vorgesetzter ist sehr gut. Klare Anweisungen, gute Kommunikation mit einem offenem Ohr für einen. Kenne allerdings auch Vorgesetze, die das komplette Gegenteil verkörpern und zum Teil noch mehr Macht besitzen...Leider


Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN