Weidmüller Interface GmbH & Co. KG Logo

Weidmüller Interface GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

136 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 79%
Score-Details

136 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

85 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 23 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Weidmüller Interface GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Da muss man mal echt schlucken

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Weidmüller Interface GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausfahrt am CTC

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Einfahrt am CTC

Verbesserungsvorschläge

Macht keine PowerPoint oder „Du“ Kultur, sondern hört mal wirklich zu. Sonst steckt der ein oder andere im Elfenbeinturm. Vorteil, das Fenster lässt sich noch öffnen!
Schimmelpilze entfernen, die das Klima versauen!

Arbeitsatmosphäre

Viel Schein, wenig Substanz.

Image

Viel Schein. Der Vertrieb ist extrem hochnäsig, viel bla bla und wenig Substanz. Alter Wein in immer neuen Schläuchen. Irgendwann sollten auch die mal abgegriffen sein! Aber die Kunden kaufen und alle können sich feiern ohne einen Beitrag geleistet zu haben.

Work-Life-Balance

Netter Versuch! Laut Personalabteilung (fern ab der Realität) eine schöne Sache(Mehrwert für Mitarbeiter), doch in den Bereichen nicht umsetzbar(Personalmangel).

Karriere/Weiterbildung

Bei Weidmüller kann man alles werden, ohne etwas zu können. Hauptsache man hinterlässt die Schleimspur und nickt bei allen Fragen. Passt bei allen Vorgesetzten, leider keine Führungskräfte mehr vorhanden. Wichtig ist das Bändchen um den Hals, um dabei zu sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Wird viel drüber gesprochen, aber am Ende wenig umgesetzt. Aber da unterstützt der Betriebsrad mit allen Mitteln und fährt gern mit dem Firmenwagen zum CTC, um zumindest den Strom mitarbeiterfreundlich zu vereinnahmen.

Kollegenzusammenhalt

Zum Teil echt gut. Wird aber durch interne Prozesse zum Exodus getrieben (Einkauf/Fertigung)

Vorgesetztenverhalten

Von Oben bis fast Unten ein Trugschluss der Zusammenarbeit! Nur noch Speichellecker(schön Liken was Vorgesetzte posten und schön das Bändchen um den Hals als Mitläufer)

Arbeitsbedingungen

Kann nicht gemeckert werden(Ausstattung)

Kommunikation

Viel Geschwätz, Selbstdarstellung

Interessante Aufgaben

Gibt es durchaus, doch nicht umsetzbar, da sich alle auf Prozesse beziehen und absolut unbeweglich sind(das wird sich leider nicht ändern)


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Pandemie vorbei - Homeoffice vorbei. 100% Anwesenheitspflicht. Uncool, unökologisch, unzufrieden, ineffizient.

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Weidmüller Interface GmbH & Co. KG gearbeitet.

Image

Image ist gut. Es werden aber auch gute und innovative Produkte hergestellt die für die Digitalisierung der Industrie unerlässlich sind.

Work-Life-Balance

Während der Pandemie wurden viele WLB Dinge wieder gestrichen/gekündigt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Punktabzug da Umweltbewusstsein eher Augenwischerei ist. Teileverkehr, Produktion China, Anwesenheitspflicht im Büro

Arbeitsbedingungen

Modernes, gut ausgestattetes Büro. Allerdings nur noch Großraumbüro, konzentriert arbeiten lässt es sich hier eher weniger gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen nur noch Durchschnitt. Viele Sozialleistungen (übertarifliches Weihnachtsgeld, work-life-balance, Homeoffice) wurden gestrichen.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Bernd Konschak, Senior HR Manager Marketing
Bernd KonschakSenior HR Manager Marketing

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um eine detaillierte Bewertung abzugeben. Ihre Ausführungen zum Arbeiten im Homeoffice können wir jedoch so nicht stehen lassen.

Seit 2018 haben wir bei Weidmüller eine Betriebsvereinbarung zum Thema „Mobile Work“. Diese besagt, dass mobiles Arbeiten, dort wo es die Aufgabe erlaubt, grundsätzlich möglich ist. Wie die Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten im Einzelfall genutzt werden können, erfolgt in Absprache mit der Führungskraft und entsprechend der jeweiligen Situation in den einzelnen Abteilungen.
Somit sind wir nach der gesetzlichen Homeofficepflicht lediglich zum alten Status zurückgekehrt und haben keine weiteren Einschränkungen vorgenommen.
In vielen Abteilungen wird also entsprechend der Betriebsvereinbarung in unterschiedlichem Umfang ortsunabhängig gearbeitet.

Die von Ihnen angesprochenen Streichungen bei Sozialleistungen und Work-Life-Balance Angeboten sind ebenfalls nicht nachvollziehbar. Selbstverständlich konnten wir unter Pandemiebedingungen keine Massagen oder Sportkurse anbieten und mussten das Angebot im Restaurant den wenigen Besuchern und den Abstandsregeln entsprechend anpassen. Dies dient der Sicherheit aller Beteiligten und war in vielen Fällen auch gesetzlich vorgegeben.

Wir bedauern, dass Sie derzeit nicht mit den Bedingungen Ihrer Beschäftigung zufrieden sind. Haben Sie Ihre Unzufriedenheit schon einmal bei Ihrer Führungskraft oder der Personalabteilung angesprochen? Wir schätzen den Dialog und stehen gerne für ein offenes Gespräch zur Verfügung.
Zugleich danken wir Ihnen für Ihre differenzierte Betrachtung und die gute Bewertung der Themen, die Sie positiv wahrnehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Bernd Konschak

Licht und Schatten

3,7
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Weidmüller Interface GmbH & Co. KG gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Diskrepanz zwischen Außendarstellung und gelebten Werten

Verbesserungsvorschläge

Weniger Politik zulassen und sich auf Zukunftsthemen konzentrieren

Kommunikation

Sehr gute Kommunikation im Team. Kommunikation durch oberes Management suboptimal.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Viel Potenzial zur Verbesserung

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Weidmüller Interface GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gesundheitsmanagement, abwechselungsreiche Tätigkeit, kostenloses Laden von E-Autos.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungskräfte, Kommunikation, Weiterbildung.

Verbesserungsvorschläge

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Qualifizierung und die sollte verbessert werden. Bei der Auswahl der Führungskräfte mehr auf Führungskompetenz achten und weniger darauf, wer "dran" ist.

Arbeitsatmosphäre

Man bemühte sich, veraltete Denk- und Arbeitsmuster aufzugeben, aber das prallte an vielen älteren Vorgesetzten ab. Gelobt wurde in meinem Bereich quasi nie, dafür öffentlich gemaßregelt.

Work-Life-Balance

Eine zur persönlichen Situation passende Work-Life-Balance konnte erreicht werden, musste aber vehement eingefordert werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung war in meinem Bereich ein absolutes Fremdwort und wurde ausgerechnet in den technologischen Bereichen sehr vernachlässigt. Versprochen wurde mir bei Einstellung eine externe Schulung pro Jahr. Gehabt in den letzten fünf Jahren habe ich keine einzige, weil kein Budget dafür vorhanden war.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wurde pünktlich gezahlt und kann als durchschnittlich bezeichnet werden. Urlaubsgeld wurde oft erst im Folgemonat ausgezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Die Kommunikation unter den Kollegen war auf Arbeitsebene von Offenheit und Ehrlichkeit geprägt.

Vorgesetztenverhalten

Es waren in der Tat in der Regel "Vorgesetzte" und keine "Führungskräfte", die die notwendige Kompetenz in der Führung und Motivation von Mitarbeitern vermissen ließen. Ausnahmen bildeten einige wenige junge, selbst sehr motivierte Führungskräfte.

Arbeitsbedingungen

Hier war man stets um Verbesserung bemüht. Einige Bereich arbeiteten sehr modern, andere hingegen hinkten deutlich hinterher. Das Netzwerk in den Altbauten war ein Witz. Datenbankanwendungen zu benutzen war hier ein Krampf.

Kommunikation

Planungen und Entscheidungen waren in manchen Bereich sehr intransparent.

Interessante Aufgaben

Die Freiheiten zur Erreichung der Ziele waren überdurchschnittlich.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Top Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Weidmüller Interface GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Atmosphäre und Informationspolitik.

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegial, von Anfang an

Image

Wird durch "alte Geschichten" noch negativ gefüttert - völlig zu Unrecht.

Work-Life-Balance

Es gibt entsprechende Angebote, einschließlich mobiles Arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Das Angebot bzgl. externer Schulungen richtet sich teilweise nach dem Firmenergebnis. Durch die eigene Akademie werden viele Schulungesangebote gemacht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das ist noch im Aufbau, wird aber aktiv vorangetrieben.

Kollegenzusammenhalt

Obwohl es einen großen Stamm altgedienter Mitarbeiter gibt, werden neue Kollegen schnell integriert.

Umgang mit älteren Kollegen

So, wie man es erwarten sollte.

Arbeitsbedingungen

Die Büroarbeitsplätze sind zum größten Teil komplett im Neubau. Die älteren Arbeitsplätze sind ebenfalls aktuell.

Kommunikation

Hängt zwar vom Vorgesetzten ab, die Firmenleitung informiert aber regelmäßig und umfassend.

Gleichberechtigung

Ist kein Thema, wird gelebt.

Interessante Aufgaben

Es werden jedem die Möglichkeit geboten, sich an neuen Aufgaben zu bewähren.


Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Nice

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Weidmüller Interface GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Angebote bzgl e Mobilität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeit wird nicht immer Wertgeschätzt

Verbesserungsvorschläge

Fördert auch ältere Arbeitnehmer!! Die Erfahrung wird euch bald fehlen

Arbeitsatmosphäre

Schöne Arbeitsplätze mit tollen Kollegen teilen

Image

Man versucht das gerade aufzuplieren

Work-Life-Balance

Es wird Rücksicht auf die persönlichen Bedürfnisse genommen

Karriere/Weiterbildung

Nur für junge Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Wird immer weniger. Kein Alleinstellungsmerkmal mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man tut was man kann

Kollegenzusammenhalt

Top

Umgang mit älteren Kollegen

Man merkt einen deutlichen Unterschied

Vorgesetztenverhalten

Mal so mal so… aber eigentlich ok

Arbeitsbedingungen

Top

Kommunikation

Könnte besser sein

Gleichberechtigung

Junge Kollegen werden bevorzugt

Interessante Aufgaben

Wenn einem mehr zugetraut würde wäre es perfekt

Die Führung absolut daneben

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Weidmüller Interface GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Baulicher Zustand des Gebäudes, Führungskraft

Verbesserungsvorschläge

Gewisse Führungskräfte sollten mal Schulungen oder Workshops nahegelegt bekommen, wie man mit Menschen (egal ob Zeitarbeiter oder nicht) umgeht, oder besser noch man ersetzt diese.
In manchen Abteilungen dürfen Zeitarbeiter eigenständig und normal arbeiten, in anderen werden Zeitarbeiter Monate lang an die selbe Tätigkeit gesetzt. Im Nachhinein wird sich bei dem Zeitarbeiter selbst darüber beschwert wenn dieser dahergehend gesundheitliche Probleme bekommen hat. Und somit keine 2500 teile in der Handmontage (kleinteilig) in einer Schicht schaffte.

Arbeitsatmosphäre

Gebäude der Handmontage hat keine Heizung, in den Wintermonaten wusste man nicht was man noch alles anziehen sollte um an den undichten Türen und Fenstern nicht zu frieren.
Selbst die Toiletten hatten keine Heizung.
Einen Pausenraum gab es in der Abteilung auch keinen. Brot am Arbeitsplatz essen hieß es. Nicht mal eine Kaffeemaschine gab es, es musste selbst mitgebrachtes Wasser im Wasserkocher aufgekocht werden um sich seinen löslichen Kaffee zuzubereiten. Denn das Wasser aus den Hähnen war als „kein Trinkwasser“ gekennzeichnet!
Den zweite Stern gibts nur, weil es einen Kühlschrank gab.

Image

Nach außen Hui im inneren Pfui.
Dies gilt zumindest für die Handmontage.
Bis ich dort als Zeitarbeiter eingesetzt wurde hielt ich viel von Weidmüller, dass Unternehmen zählt hier in der Umgebung zu einem der größten und Guten.

Work-Life-Balance

Hier würde ich ehrlich gesagt nicht mal einen Stern geben, als Zeitarbeiter hat man so zu springen wie es verlangt wird. Von der Spätschicht in die Frühschicht und auch anders herum.
Wochenendarbeit sei bei Mehrarbeit FREIWILLIG? Ahh okay, als ich dann das erste mal nein sagte, habe ich direkt vor allen anderen Mitarbeiterinnen einen Spruch vom Vorgesetzten zu hören bekommen. Was absolut nicht schön war.

Karriere/Weiterbildung

Nicht mal seine Aufträge durfte man eigenständig zurück („fertig“) melden.
Daher konnte nicht nachvollzogen werden wer wirklich Leistung (gut arbeitet) bringt und wer nicht.
Als Zeitarbeiter muss man immer wieder bangen eine oder keine Vertragsverlängerung zu bekommen.
Was man kurz vorher erfährt, bevor der bestehende Vertrag ausläuft.
Einen Festvertrag bekommen die wenigsten.

Gehalt/Sozialleistungen

Auch als Zeitarbeiter bekommt man ein sehr gutes Gehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden immer noch viele Kleinteile abgewogen oder abgezählt und in Kunststoffbeutel verpackt. Positiv finde ich die Pappkartons in die, die montierten teile gepackt werden. Auch das hier als Füllstoff Kartonage benutzt wird.

Kollegenzusammenhalt

Alle Damen in der Abteilung waren super nett, alle sehr sympathisch und haben einen super aufgenommen. Es wurde hier und da zwar mal gelästert aber das ist in einer reinen Frauenabteilung denke ich vorprogrammiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Sie wurden nicht besser oder schlechter behandelt als die jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

NULL STERNE wären hier richtig!
Absolut daneben der, der was zu sagen hatte.
Ich wüsste auch nicht was ich hier schreiben soll, ohne Beleidigungen äußern zu müssen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeit ist erst abwechslungsreicher geworden als ich Körperlich nicht mehr in der Lage war dauerhaft die selbe Tätigkeit auszuführen.
Die Führungskraft der Abteilung war immer sehr darauf hinaus das man gut Stückzahlen macht.

Wie es in anderen Abteilungen aussieht kann ich nicht sagen, daher denke ich es war die falsche Abteilung für mich.

Kommunikation

Als Arbeitskraft einer Zeitarbeitsfirma war man eine Nummer, in der Handmontage durfte man nicht mal seine Aufträge selbst „fertig“ melden.
In anderen Abteilungen sieht es anders aus. Zumindest erfuhr man dies in der Pause wenn man sich mit anderen unterhielt.

Gleichberechtigung

Die Weidmüller Angestellten sind keine Nummer, als Zeitarbeiter hingegen ist man ein nichts, zumindest lässt einen dieses die Führungskraft der Abteilung in der ich eingesetzt war spüren.
Die Kollegen behandelten einen allerdings immer fair und respektvoll, daher die vielen Sterne in dieser Kategorie.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich wurde es erst,
nachdem durch zu lange einseitige Arbeit, erfolgreich nach alternativer Arbeit gesucht wurde.

Rundum guter Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Weidmüller Interface GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Je nach Führungskraft, es gibt eher "anstrengende" als auch sehr gute Führung. Das aktuelle Thema (Co...) hat die Atmosphäre zum Teil vergiftet, weil Vorurteile da sind. Ansonsten ist der Umgang gut.

Work-Life-Balance

Hohe Flexibilität, wenn es einmal darauf ankommt!
Arbeitszeiten bewegen sich im Rahmen des Tarifs.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt verschiedene Angebote, haben aber keinerlei Auswirkungen auf das Gehalt!

Gehalt/Sozialleistungen

Teilweise ungleiche Bezahlung für ähnliche Tätigkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Solange keine Probleme da sind, ist der Zusammenhalt da. Corona hat gezeigt, dass es auch anders geht.

Kommunikation

Oft ist der Flurfunk deutlich schneller als die direkte Kommunikation.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Weidmüller Interface GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, homeoffice

Arbeitsatmosphäre

Super nette Kollegen

Karriere/Weiterbildung

Weidmüller Akademie bietet für jeden Weiterbildungsangeboten an.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind aufgrund Ihrer Erfahrung sehr geschätzt.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Auch nach über 10 Jahren immer noch ein toller Arbeitgeber, bei dem ich mich jederzeit wieder bewerben würde!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Weidmüller Interface GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen hat den Blick klar nach vorn gerichtet, hat eine transparente Vision und bindet die Mitarbeiter frühzeitig durch aktive Kommunikationswege in anstehende Veränderungen aktiv mit ein

Arbeitsatmosphäre

sehr kollegial, man unterstützt sich gegenseitig

Work-Life-Balance

Für jedes Alter und für verschiedene private Situationen gibt es vielfältige Möglichkeiten einer individuellen Gestaltung

Karriere/Weiterbildung

Vielfältige Möglichkeiten durch interne und externe Angebote

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Region top!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zahlreiche erfolgreiche Projekte im Umweltmanagement sowie soziales Engagement in der Region

Kollegenzusammenhalt

Man kann sich auf die Kollegen verlassen

Umgang mit älteren Kollegen

Ein spezielles Programm für ältere Mitarbeiter unterstützt bei der Gestaltung einer individuellen Worklife-Balance

Vorgesetztenverhalten

Feedback-Gespräche in beiden Richtungen sorgen für Klarheit auf beiden Seiten und für ein konstruktives Miteinander

Arbeitsbedingungen

Modernste Technik und und gutes Umfeld

Kommunikation

Auch wenn es schon mal vorkommt, dass etwas auf der Strecke geblieben ist, dann findet man immer ein offenes Ohr für Verbesserungen.

Gleichberechtigung

Diversität wird "Groß" geschrieben

Interessante Aufgaben

Es ergeben sich immer wieder neue Themen, an denen man aktiv mitwirken kann.


Image

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN