Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
weltenbauer. Software Entwicklung GmbH Logo

weltenbauer. Software Entwicklung 
GmbH
Bewertung

Mehr als nur ein Arbeitsplatz...

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Weiter so! Unsere Firma ist immer in Bewegung und stehts auf der Suche nach neuen Inspirationen. Wir können mitwirken, unsere Meinung ist wichtig, wir ziehen an einem Strang und haben das Gefühl, dass jeder ein Teil dieser Firma ist. Bleibt euch, den Werten und Gedanken treu, auf dem mal einst ein wunderbarer Mensch diese Firma aufgebaut hat!

Arbeitsatmosphäre

Wir haben bei weltenbauer. eine tolle Arbeitsatmosphäre. Es ist schön, wenn man jeden Morgen aufsteht und Freude daran hat, auf die Arbeit zugehen. Es warten nicht nur nette Kolleginnen/Kollegen auf einen, sondern auch Menschen, die einem ans Herz gewachsen sind. Das Team pflegt einen sehr freundschaftlichen Umgang miteinander. Wir sind in den letzten Jahren stark gewachsen und schaffen es immer noch, als ein Team miteinander verbunden zu sein.

Kommunikation

Wir haben regemäßig am Montagmorgen ein kurzes Standup mit allen Kolleginnen/Kollegen um die Woche zu besprechen. So bekommt jeder von uns einen kleinen Überblick, wie der aktuelle Projektstand ist, was außerhalb der Projekte noch ansteht, wer im Urlaub ist, oder wer Küchendienst hat. Neben den Projektmeetings haben die Chefs vor mehr als einem Jahr ein kleines Gremium einberufen, das aus ihnen und langjährigen Mitarbeitern besteht. Sie treffen sich in regelmäßigen Abständen um Projekt-, Mitarbeiter- und organisatorische Themen zu besprechen. Aber auch Wünsche und Bedürfnisse aller Mitarbeiter können an das Mitarbeiterteam des Gremiums herangetragen werden. Sie versuchen stehts, alle Themen anzusprechen und zu klären. Neben den jährlichen Mitarbeitergesprächen halten die Chefs jedes Jahr eine Firmenpräsentation ab, in der Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter einen Einblick in die aktuelle Situation der Firma bekommen – Ich finde das Großartig, offen und ehrlich! Wer schon länger bei uns ist weiß aber auch, dass neben all den Meetings, die Tür bei unseren Chefs (fast) immer offen steht und man auf sie zukommen kann, sobald man Redebedarf hat.

Kollegenzusammenhalt

Hier wird man mit offenen Armen empfangen und es wird sich gekümmert wo es geht. Sei es die helfenden Hände bei Umzügen, bei Krankheit oder auch andere privaten Belangen.
Es sind mehr als nur Kollegen, wenn man das möchte. Bei uns erwartet dich ein buntgemischter Haufen toller Menschen die unsere Chefs ausgewählt haben und auch weiterhin auswählen. Man spürt einfach, dass es ihnen über all die Jahre immer wichtig war, dass das Team nicht nur funktioniert, gut miteinander arbeitet, sondern vor allem, dass die Truppe zusammenpasst. Und so erlebt man es immer wieder, wie wir gemeinsam lachen.

Work-Life-Balance

Hier kommt jeder auf seine Kosten

Vorgesetztenverhalten

Freundschaftlich aber respektvoll… und für nichts zu schade!
Hier packt der Chef auch mal selbst mal mit an und lässt sich beim Feiern nicht lumpen

Interessante Aufgaben

… finde ich, habe ich mit jedem Projekt und innerhalb der Firma. Die "interessanten Aufgaben" sind mit Sicherheit auch mal von verschiedenen Projektphasen abhängig. Generell würde ich aber sagen, dass jeder seine Stärken und Ideen einbringen darf, so dass man sich selbst interessante Aufgaben schaffen kann. Dass Arbeit im allgemeinen nicht immer ein Wunschkonzert ist, sollte jedoch jedem bewusst sein. Aber auch hier haben die Chefs immer ein offenes Ohr, wenn man Wünsche äußert und sind bemüht, sofern es möglich ist, diese auch zu berücksichtigen.

Gleichberechtigung

Wir haben eine flache Hierarchie und jeder der sich einbringt wird auch gehört. Ob bei den Arbeitsaufgaben oder im miteinander, ich denke, wir sind schon recht gleichberechtigt.

Umgang mit älteren Kollegen

So viele gibt’s da nicht, von daher habe ich mit älteren Kollegen kein Problem.

Arbeitsbedingungen

Die sind schon ziemlich gut. Über die Jahre hinweg haben unsere Chefs immer eine „coole Bude“ für uns ausgesucht in der wir uns wohlfühlen können.Unsere Arbeitsplätze werden immer nach und nach u.a. mit Stehschreibtischen und ergonomischen Stühlen ausgestattet. Bei den Arbeitsgeräten versucht man auch immer, den Wünschen nachzukommen, so lange diese im Rahmen sind.Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Wir haben eine Candybar – immer voll immer toll! Dienstags und Freitags werden wir vom Küchendienstteam und unserer Feel-Good-Managerin lecker bekocht und der Start ins Wochenende wird mit frischen Crêpes versüßt. Außerdem gibt es einen (meist) vollen Kühlschrank mit diversen kühlen Erfrischungen und Wasser für alle in Hülle und Fülle.Wir haben wirklich tolle Büros und unsere Chefs versuchen immer, dass die Wohlfühl-Atmosphäre erhalten bleibt - Sei es durch neue Pflanzen, coole Bilder oder schönen Raumausstattungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir sind stehts bemüht ein bisschen besser zu werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich denke, dass grundsätzlich sehr gut für uns gesorgt wird. Wie oben bereits beschrieben, wird zweimal die Woche gekocht, wir haben immer frisches Obst, es gibt immer Süßes und eine Vielzahl an Getränken. Unseren Wünschen wird versucht, so gut es geht nachzukommen um uns das Arbeiten so angenehm wie möglich zu machen. Die Gehälter der anderen Kollegen sind uns soweit ich weiß nicht bekannt, das spiegelt wieder, wie viel Verantwortung man selbst tragen möchte und wie man an seinen Kompetenzen arbeitet und ausbaut. Mit Sicherheit wird es aber immer jemanden geben, der gerne mehr verdienen möchte.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird Großgeschrieben und ist immer erwünscht. Jeder von uns kann einmal im Jahr eine Messe besuchen oder kann Wünsche für eine Weiterbildung äußern. Soweit ich weiß, wurden diese auch bisher immer erfüllt.
„Du machst das schon“ hat man hier schon oft gehört… und es stimmt auch, die Chefs glauben an einen und bieten einem immer wieder Chancen, sich zu beweisen und zu verbessern.