Werner Bauser GmbH als Arbeitgeber

  • Wehingen, Deutschland
  • BrancheChemie
Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Sehr zufrieden mit der Ausbildung


4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Beschaffung / Einkauf absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es werden jede Ferien etliche Schüler und Ferienarbeiter beschäftigt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Weihnachtsfeier gibt es leider keine mehr

Verbesserungsvorschläge

Der Aufenthaltsraum ist nicht mitarbeiter-freundlich und ungemütlich eingerichtet. Wird jedoch demnächst umgestaltet. Kantine gibt es leider keine, aber dennoch viele Möglichkeiten innerorts was zu essen.

Die Ausbilder

Sehr gutes Verhältnis zur Ausbilderin, ist sehr bemüht, will einen voranbringen und ist sehr zuvorkommend.

Spaßfaktor

Durch die tolle Arbeitsatmosphäre in den Büros kommt man gerne Arbeiten, es meckert auch keiner wenn man sich mal mit anderen unterhält.

Aufgaben/Tätigkeiten

Wie in jeder Firma gibt es Arbeiten die man mehr oder weniger gern tut. Im Großen und Ganzen überwiegen jedoch die Aufgaben die man gerne tut.

Variation

Alle Abteilungen durchlaufen und frühzeitig einen festen Platz für nach der Ausbildung angeboten bekommen.

Karrierechancen

Weiterbildungen werden gern gesehen und auch ermöglicht, bzw. unterstützt.

Arbeitsatmosphäre

Man versteht sich mit fast allen bestens und pflegt mit seinen Arbeitskollegen ein freundschaftliches Verhältnis.

Ausbildungsvergütung

Löhne werden jeden Monat pünktlich ausbezahlt.
Weihnachtsgeld sowie Urlaubsgeld werden auch ausbezahlt.

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten sind sehr flexibel, Gleitzeit möglich.


Respekt


Insgesamt ein guter Arbeitgeber


3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat sehr viele Freiheiten, kann sich die Arbeitszeit gut einteilen, sodass das Familienleben nicht unter der Arbeit leidet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mit Problemen wird man alleine gelassen. Schade, denn die meisten dieser Probleme entstehen durch Fehlentscheidungen der Vorgesetzten.

Verbesserungsvorschläge

Das "Miteinander" fehlt an vielen Stellen. Hier sollte unbedingt angesetzt werden.
Mitarbeiter mehr unterstützen, Probleme ernst nehmen und gemeinsam lösen.

Arbeitsatmosphäre

Die Mitarbeiter tragen selbst dazu bei, dass man sich wohlfühlen kann. Es besteht mit den meisten Kollegen ein eher freundschaftliches Umfeld.

Kommunikation

An der internen Kommunikation scheitert leider vieles, da oft nur spärlich oder gar nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung halten die Kollegen zusammen. Leider arbeiten die Abteilungen mehr gegeneinander, statt miteinander

Work-Life-Balance

Die Urlaubsplanung wird mit den direkten Kollegen abgesprochen. Man muss halt aneinander vorbei kommen.

Vorgesetztenverhalten

Mit Problemen wird man meist alleine gelassen. Schade, denn die meisten Probleme entstehen durch falsche Entscheidungen durch eben diese Vorgesetzte.

Interessante Aufgaben

Leider sehe ich hier keine gerechte Aufteilung der Arbeit. Meist weiß man auch gar nicht so recht, wer was macht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man achtet zwar sehr auf Ordnung und Sauberkeit, aber es scheint leider, als wäre das wichtiger als alles andere.

Karriere/Weiterbildung

Es werden keine Fortbildungswünsche verweigert. Man muss sich halt auch selbst darum kümmern.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Ist tatsächlich so schlecht wie sein Ruf!


2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gegenseitiges Schuld zuschieben!

Kommunikation

Rechhaberei, meine Abteilung ist an nichts Schuld

Work-Life-Balance

Geldgeil!

Vorgesetztenverhalten

Na gut das die Frage nicht nach Führungskräfte lautet.
Der Fisch fängt vom Kopf an zu stinken.

Interessante Aufgaben

Wenn man darf!


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung