Wirecard Unternehmenskultur

  • Aschheim, Deutschland
  • BrancheFinanz
Wirecard

Kulturkompass - traditionell oder modern?

16 Mitarbeiter haben die Unternehmenskultur von Wirecard auf kununu bewertet. Wir haben die Daten mit unserem Modell analysiert, damit du einen besseren Einblick bekommst. Finde heraus, wie es wirklich ist, bei Wirecard zu arbeiten!

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Wirecard
Branchendurchschnitt: Finanz

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Wirecard
Branchendurchschnitt: Finanz

Die meist gewählten Kulturfaktoren

16 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.


  • Mitarbeiter über Richtung im Unklaren lassen

    FührungModern

    63%

  • In Silos arbeiten

    Umgang miteinanderTraditionell

    63%

  • Mitarbeiter im Stich lassen

    FührungModern

    56%

  • Intransparent sein

    FührungTraditionell

    50%

  • Ohne klare Abläufe arbeiten

    Strategische RichtungModern

    50%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

1,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in
Die Arbeitsatmosphäre empfand ich als schlecht. Die Fluktuation ist bei Wirecard meiner Meinung nach extrem hoch. Dadurch steigt Auslastung, Stress und Unzufriedenheit. Beispiel: So sollte doch per Definition eine HR Abteilung unter anderem für das Wohlbefinden der Mitarbeiter sorgen. Die Abteilung hat aber keinen guten Ruf. Inkompetent sind natürlich stets die anderen. Selbst wenn viele Mitarbeiter mit HR unzufrieden sind, kommt man nicht auf die Idee, dass vielleicht auch einfach etwas dran ist und keine gute Arbeit geleistet wird. Selbstreflektion Fehlanzeige. Stattdessen steht man bei Problemen schnell alleine da, was es nicht gerade angenehm macht. Das ist jetzt nur ein Beispiel und natürlich gibt es vermutlich auch im HR gute Leute.
1,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in
Von oben nach unten. Melde z.B. bei Facilty etwas defekt und es wird nach einigen vielen Monaten repariert.
3,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in
Kommt ganz stark drauf an in welchem Team man ist. Absolut unkollegial sind allerdings Mitarbeiter die einen Deal mit Vermietern haben und Menschen die gerade für Wirecard nach Deutschland auswandern im münchner Umland völlig überteuerte Wohnungen vermitteln.
1,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in
Minimum an Urlaub, viel Arbeit, wenig Ausgleich und der Standort Asscheim. Keine Ausruh- oder Rückzugsmöglichkeiten.
2,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Besonders kritisch und belastend sind für mich Abteilungen mit Managern aus Kulturkreisen, in denen es nicht unüblich ist, dass Angestellte welche nicht mindestens das selbe Hirachielevel haben als nicht ebenbürtig angesehen werden.
Wirecard fabuliert zwar intern als auch extern wie wichtig Kommunikation ist, aber es bleibt bei einem Lippenbekenntnis. Ich habe neidisch auf die Abteilungen geblickt, die starke Führungspersönlichkeiten hatten und sich wirklich für das Wohl ihrer Mitarbeiter einsetzen.

Ich sehe das bei Wirecard allerdings auch ein strukturelles Problem. Denn schwimm mit dem Strom, sei ein Befehlsempfänger und du steigst auf. Die Folgen einer solchen Firmenpolitik sind alles andere als gesund.
2,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Da ich die Kommunikation als absolut vertikal bezeichnen würde, hat man quasi keine Gestaltungsmöglichkeiten. Irgendwer oben entscheidet und du setzt das um. Fertig.

Gut ist hingegen das es eine Plattform gibt, ähnlich wie die Höhle der Löwen, in denen man in der Endrunde vorm Vorstand Verbesserungen vorschlagen kann. Auch wenn das sehr inszeniert wirkt, immerhin. Als Preis gibt es dann einen 50 Euro Gutschein. (Die Summe kann plus minus x sein, es ist den Aufwand jedenfalls nicht wert) Juhu!