Navigation überspringen?
  

Wolf GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  15 Standorte Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?

Wolf GmbH Erfahrungsbericht

  • 20.Juli 2018
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Erfolgreiche Ausbild, nicht wegen sondern trotz der Firma

2,33

Die Ausbilder

Unsere Ausbilder haben es wirklich versucht, aber mit 2 ausbildern für ca. 70 Lehrlinge waren sie gnadenlos überfordert

Spaßfaktor

Sehr montone Ausbild, trotz Abteilungswechseln. In der Ausbildung wurde man vorallem als billige Arbeitskraft in der Produktion verwendet. Hat kaum Spaß gemacht und ich war immer sehr froh wenn die Arbeit aus war.

Aufgaben/Tätigkeiten

Kaum Tätigkeiten die wirklich einen gelernt haben, was man als Elektriker in der "Außenwelt" braucht.

Abwechslung

Wie schon erwähnt, überwiegend eine monotone Arbeit in der Produktion

Respekt

Als Lehrling stand man in der Nahrungskette ganz unten, die schlimmsten arbeiten waren immer für die Lehrlinge reserviert. In keiner weise wurde man dort Respektiert.

Karrierechancen

Hängen vorallem davon ab, wie gut man sich mit den jeweiligen Abteilungsleiter versteht, fachliche Qualifikationen haben nur selten zu Beförrderungen unter den Arbeiten geführt, lieber wurde beim Schwiegersohn des Abteilungsleiters die Meisterprüfung gezahlt.

Betriebsklima

Sehr schlecht. Kaum macht man mit einen weiblichen Mitarbeiter (aus der selben Altersguppe) eine Fahrgemeinschaft, gibt es sofort gerüchte das dort was läuft,. Kaum macht man in der Arbeit einen Fehler, sagt der Vorarbeiter gleich jeden in der Abteilung bescheid. Allgemein war es eher ein gegeneinander Arbeiten statt miteinander Arbeiten.

Ausbildungsvergütung

Das Geld war nie das Problem. Bezahlung war mehr als angemessen

Arbeitszeiten

Eine 40 Stunden woche im Schichtbetrieb. Nach 8 Stunden Feierabend. Kann mich da nicht beschweren

Verbesserungsvorschläge

  • 1.) Vetternwirtschaft / Korruptionsähnliche Zustände beseitigen. 2.) In der Produktion für ein besseres Arbeitsklima sorgen 3.) Mehr Respekt für Lehrlinge

Pro

Bezahlung & Arbeitszeiten

Contra

1.) Das Arbeitsklima
2.) Vetternwirtschaft
3.) Umgang mit Lehrlingen
4.) sehr monotone Arbeit

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Kantine wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Wolf GmbH
  • Stadt
    Mainburg
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Auszubildende, lieber ehemaliger Auszubildender, wir bedanken uns für die Bewertung und die ausführliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass du mit den Arbeitszeiten und der Vergütung sehr zufrieden warst. Hinsichtlich der restlichen Rubriken scheinst du während deiner Ausbildung bei WOLF eher negative Erfahrungen gesammelt zu haben, dies unterstreichen auch deine Kritikpunkte, die wir sehr ernst nehmen. Wir bedauern, dass du den Eindruck hattest, dass bei WOLF „Vetternwirtschaft“ betrieben wird und Karrierechancen davon abhängen. Wir sind bestrebt, für jeden einzelnen Auszubildenden faire Chancen zu schaffen und eine passende Karriereentwicklung zu finden. Es tut uns Leid, wenn du mit dem Gefühl gegangen bist, nicht respektiert und wertgeschätzt worden zu sein. Unsere Azubis haben eine große Bedeutung im Unternehmen und bringen viele neue Ideen mit, wie WOLF auch in der Zukunft ein attraktiver Arbeitgeber sein kann. Dies hat sich in unseren neuen Azubi-Innovationsworkshops bereits zum wiederholten Mal gezeigt. Auch wenn deine Ausbildung bereits abgeschlossen ist, würden wir uns freuen, nochmals ein persönliches Gespräch mit dir zu führen. Unter der E-Mail-Adresse karriere@wolf.eu sind wir jederzeit für dich erreichbar. Wir bedanken uns herzlich für deine Bewertung und wünschen dir alles Gute für deine Zukunft! Dein WOLF HR Team

Ihr WOLF HR Team