Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Workday Logo

Workday
Unternehmenskultur

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 7 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei Workday die Unternehmenskultur als ausgeglichen zwischen traditionell und modern ein, während der Branchendurchschnitt in Richtung modern tendiert. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 4,3 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 45 Bewertungen.

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Workday
Branchendurchschnitt: IT

Wie ist die Kultur bei deinem Arbeitgeber?

Nutze deine Stimme und verrate uns, wie die Unternehmenskultur deines Arbeitgebers wirklich aussieht.

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Workday
Branchendurchschnitt: IT

Die meist gewählten Kulturfaktoren

7 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Dauernd Überstunden machen

    Work-Life BalanceTraditionell

    71%

  • Hohen Einsatz zeigen

    Work-Life BalanceTraditionell

    71%

  • Gute Arbeitsqualität erwarten

    FührungTraditionell

    57%

  • Kundenorientiert handeln

    Strategische RichtungModern

    57%

  • Schnell sein

    Strategische RichtungModern

    57%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

3,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die Mitarbeiter werden stark eingespannt und nur unzureichend bezahlt.
Kleine Werbegeschenke sollen den Frieden erhalten.

Manager werden z.T. nicht genügend ausgebildet oder einfach in eine neue Rolle gedrängt.
Die Mitarbeiter fangen oft die unzureichenden Führungskräfte auf.

Geht jemand, wird erstmal nicht nachbesetzt und der Rest des Teams muss die Arbeit auffangen.

Planungen werden meist ohne Abstimmung mit den Mitarbeitern gemacht.
Zwar fragt Workday nach, wie sich die Mitarbeiter fühlen, jedoch wirklich Resultate folgen darauf nicht - die Kunden und Projekte geben den Takt vor.

Freizeit und Familie bleiben oft auf der Strecke und man wird das Gefühl nicht los, dass das Unternehmen einen bewusst von sozialen Kontakten außerhalb von Workday fernhalten möchte.

Alles in Allem hat sich das Unternehmen von einer coolen Startup-Atmosphäre, viele gute Mitarbeiter vergrault...aber das juckt niemanden, denn das Produkt an sich ist gut und die Umsätze sprudeln.

Bewertung lesen
2,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in

Niemand sagt jemanden direkt was er von einem hält. Alles sind sehr höflich und nett zueinander. Hinter dem Rücken sieht es jedoch anders aus und z.B. Mitarbeiterbewertungen werden von Kollegen sehr schlecht bewertet.

Hat jemand eine Frage, sind meist die Kollegen für eine Lösung zu haben. Wird also niemand alleine gelassen.

Managerkommunikation, insbesondere im DACH-Team ist mangelhaft.

Will man die Jahresplanung besprechen oder seine Entwicklung innerhalb des Unternehmens, wird man meist kleingemacht - und glaubt mir, es wird jede kleine Mail herangezogen, die einem zu lasten gelegt werden kann.

Bewertung lesen
4,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in

Grundsätzlich halten die Kollegen zusammen - auch gegenüber dem Management.

Bewertung lesen
1,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

Ich bin gerne mal bei 50-60 Std. die Woche angekommen, oder auch mal am Wochenende. es heißt zwar "nehmt euch die Woche darauf frei" aber mal ehrlich, welcher Projektmanager versteht das. Es wird sich rechtlich abgesichert, den Mitarbeiter auf seine Stunden hinzuweisen.
Konsequent wird dem Verbrennen von Personal nicht wirklich konsequent nachgegangen.

Diese Job ist eher etwas für Menschen, die wenig Interaktion mit Familie und Freunden wünschen. Das Leben soll ich Workday spielen.
Auch richtet sich meist der Urlaub nach deinen Projekten.

Bewertung lesen
1,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in

In meinem DACH-Team --> Katastrophe! Ich persönlich habe erlebt, wie sich Leute eine Position in Workday ergattert haben, für die sie gar nicht ausgereift waren - hat die Person sogar im 4-Augen-Gespräch zugegeben.

Ein Mensch, der sich über Wert verkauft und dann ein so falsches Spiel mit seinen Mitarbeitern betreibt, finde ich nicht passend für die ursprüngliche Workday-Kultur.

Die Mitarbeiter sind unzufrieden, haben aber dennoch Angst zu wechseln, weil sie entweder zu alt oder mit zu wenigen Erfahrungen ausgestattet sind.

Ich finde es kommt darauf an in welchem Team man bei Workday landet. Ich kann nur jedem empfehlen, nicht in das Medium-Enterprise-Team Professional Service DACH zu gehen!

Bewertung lesen
5,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Das Produkt ist schon cool und es entwickelt sich immer weiter.
Auch sind die unterschiedlichen Herausforderungen durch die Kunden immer wieder spannend.

Bewertung lesen