Yaskawa Europe GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

96 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 48%
Score-Details

96 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

30 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 33 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Yaskawa Europe GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Nicht die Schlechtesten aber weit weg vom Besten

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Yaskawa Europe GmbH in Allershausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr spannende Projekte. Persönlich kann man Verantwortung übernehmen, wenn man will. Kurze Wege, keine Konzernstruktur.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es fehlt der Bezug vom Mitarbeiter zum Management. Wenig Lob für sehr gute Arbeit --> Wertschätzung fehlt. Es wird an allem gespart. Weihnachtsfeiern und Sommerfeste werden abgesagt und unter den Tisch gekehrt, um den letzten Tropfen aus der Zitrone zu quetschen.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterbenefits erheblich ausbauen. Gehaltsstruktur an die heutige Zeit anpassen. Bei Rekordjahren auch nicht mal vor einer Sonderzahlung zurückschrecken. Eine klare Vision und Mission vorgeben und leben, so auch vom Management. Aktionismus ist nicht immer der richtige Weg.

Arbeitsatmosphäre

Atmoshäre innerhalb der Abteilung ist super.

Image

Das Marketing wird reduziert auf kleine Plastikrobotermodelle und Kugelschreiber. Bekanntheit ist im Raum Deutschland nicht vorhanden bei der Allgemeinheit. Dafür immer gute Messeauftritte

Work-Life-Balance

Als Benefit wird dem Mitarbeiter der Zugang zum örtlichen Fitnessstudio verkauft. Geht man allerdings Donnerstags trainieren, muss man dafür zahlen, weil es pro Woche nur ein bestimmtes Kontigent gibt. Hier gilt das Motto "first come, first serve". Work-Life Balance von AG Sicht katastrophal.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich. Kein Weihnachts/Urlaubsgeld. Keine Belohnung für gute Arbeit. Pro Jahr gibt es einen Inflationsausgleich von 1% bis 2,5%.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unser Gebäude hat ein Solarpannel

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt, so auch ihre Meinung

Vorgesetztenverhalten

Einwandfrei

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro mit einer Kühlung, dass man im Sommer sogar friert

Kommunikation

Innerhalb der Abteilung super. Kommunikation vom Management zur Abteilung verbesserungsfähig

Gleichberechtigung

Nichts negatives mitbekommen

Interessante Aufgaben

Spannende Projekte mit neuen Herausforderungen an der Tagesordnung


Kollegenzusammenhalt

Nicht die Schlechtesten aber w¹eit weg vom Besten

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Motoman robotec GmbH (Yaskawa) in Allershausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr spannende Projekte. Persönlich kann man Verantwortung übernehmen, wenn man will. Kurze Wege, keine Konzernstruktur.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es fehlt der Bezug vom Mitarbeiter zum Management. Wenig Lob für sehr gute Arbeit --> Wertschätzung fehlt. Es wird an allem gespart. Weihnachtsfeiern und Sommerfeste werden abgesagt und unter den Tisch gekehrt, um den letzten Tropfen aus der Zitrone zu quetschen.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterbenefits erheblich ausbauen. Gehaltsstruktur an die heutige Zeit anpassen. Bei Rekordjahren auch nicht mal vor einer Sonderzahlung zurückschrecken. Eine klare Vision und Mission vorgeben und leben, so auch vom Management. Aktionismus ist nicht immer der richtige Weg.

Arbeitsatmosphäre

Atmoshäre innerhalb der Abteilung ist super.

Image

Das Marketing wird reduziert auf kleine Plastikrobotermodelle und Kugelschreiber. Bekanntheit ist im Raum Deutschland nicht vorhanden bei der Allgemeinheit. Dafür immer gute Messeauftritte

Work-Life-Balance

Als Benefit wird dem Mitarbeiter der Zugang zum örtlichen Fitnessstudio verkauft. Geht man allerdings Donnerstags trainieren, muss man dafür zahlen, weil es pro Woche nur ein bestimmtes Kontigent gibt. Hier gilt das Motto "first come, first serve". Work-Life Balance von AG Sicht katastrophal.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich. Kein Weihnachts/Urlaubsgeld. Keine Belohnung für gute Arbeit. Pro Jahr gibt es einen Inflationsausgleich von 1% bis 2,5%.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unser Gebäude hat ein Solarpannel

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt, so auch ihre Meinung

Vorgesetztenverhalten

Einwandfrei

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro mit einer Kühlung, dass man im Sommer sogar friert

Kommunikation

Innerhalb der Abteilung super. Kommunikation vom Management zur Abteilung verbesserungsfähig

Gleichberechtigung

Nichts negatives mitbekommen

Interessante Aufgaben

Spannende Projekte mit neuen Herausforderungen an der Tagesordnung


Kollegenzusammenhalt

Sehr verantwortungsvoller Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Yaskawa Europe GmbH in Allershausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verantwortungsvoll, Fair, Integer

Verbesserungsvorschläge

Mehr aktive Kultursteuerung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Alles bestens

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Yaskawa Europe GmbH in Allershausen gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr schnell und gut gehandelt, alles beachtet und überaus fürsorglich für die Mitarbeiter gesorgt !

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Finde hierzu keinen Punkt.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Bessere Gehälter, mehr vertrauen und Weiterbildungsmaßnahmen wären gute Schritte.

Arbeitsatmosphäre

Mal so mal so, es ist halt ein Konzern

Work-Life-Balance

Homeoffice, Fitness Angebote, Gleitzeit, Kita Zuschuss, was will man mehr.

Karriere/Weiterbildung

Keine Chancen, die Lieblinge werden gepusht, der Rest verhungert oder Bekommt interne Trainings die einem nicht weiter bringen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gut, im Vergleich aber unter Durchschnitt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eine Solaranlage oder Stromsparenden Produkte sind nicht alles aber ein Anfang!

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt ist wichtig und gut, Ausnahmen und Karrieregeier gibt es immer.

Vorgesetztenverhalten

Direkter Gut, Management schwebt in anderen Galaxien.

Arbeitsbedingungen

Gute und moderne Ausstattung, immer wieder Austausch gegen neue Geräte.

Kommunikation

Soweit keiner etwas vergisst gut! Ein gut eingestelltes SAP würde es verbessern, leider wirkt aktuelles eher wie die Sparvariante.

Gleichberechtigung

Unter Arbeitsabläufen und Abteilungsübergreifenden Sachen gut, gegen Sektionsleitern fehlend.

Interessante Aufgaben

Das Business ergibt dies automatisch.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Top Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Yaskawa Europe GmbH in Allershausen gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Das frühe und konsequente handeln.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mehr kann nicht getan werden, es wird sich hervorragend um uns gesorgt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mobbing ja - Personalführung nicht vorhanden

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Yaskawa Europe GmbH in Allershausen gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Hier kann man ihn nicht loben

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Die hatten absolut keinen Plan.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

die Vorbereitung auf das Home Office waren katastrophal, hier könnte er vieles schnell besser machen

Arbeitsatmosphäre

Angespannt

Image

Es wäre gut wenn einige Mitarbeiter schweigen

Kollegenzusammenhalt

Mobbing ist angesagt

Vorgesetztenverhalten

Hat seine Lieblinge, Personalführung ist für ihn ein Fremdwort

Arbeitsbedingungen

Ist verbesserungswürdig

Kommunikation

Nicht vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wurde pünktlich bezahlt

Gleichberechtigung

Haben sie noch nicht verstanden

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant

Sehr guter Arbeitgeber mit tollen Zusatzleistungen

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei YASKAWA Europe GmbH in Eschborn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes angenehmes Miteinander und flache Hierarchien.

Verbesserungsvorschläge

Mehr und bessere Kommunikation unter den Abteilungen

Work-Life-Balance

Es wird viel geboten. Yoga Angebot in der Mittagspause, traditionell das Drachenboot rennen am Mainuferfest, gemeinsam mit den Kollegen mit B2run durch Frankfurt laufen.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich gut, Alterszulagen

Kollegenzusammenhalt

Annähernd perfekt

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Kantine vorhanden mit Zulagen von Yaskawa.

Kommunikation

Wie fast überall mangelt es generell an Kommunikation im Unternehmen


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Man muss es erleben um es zu glauben.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Yaskawa Europe GmbH in Allershausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kaffee, und Wasser waren gratis. Lässt sich aber bei den Raumbedingungen im Büro auch nur als Schadensbegrenzung verstehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unkenntnis im Bereich Arbeitsplatzergonomie, dass man mich unnötig im Unternehmen halten musste, der "Betriebsrat", keine Pausengestaltung für Mitarbeiter, Umgang mit Leiharbeitern, die utopischen Unternehmensziele, die Illusion man sei Roboterhersteller, obwohl man lediglich drittklassige Vertriebsklitsche ist.... mehr Zet will ich hier nicht verschwenden.

Verbesserungsvorschläge

Dringend externe Berater bestellen, Befugnisse klar regeln, und klare Forderungen ans obere Management stellen. Rumdümpeln, wie ich es erleben durfte ist in Zeiten wie diesen und denen, die sich am Himmel abzeichnen definitiv nicht angesagt.
Über die HR fällt mir nichts ein, was nicht justiziabel wäre.

Arbeitsatmosphäre

Gute und freundliche direkt Kollegen, zwischen Abteilungen herrscht aber eine beinahe unerträgliche Ellenbogenmentalität. Bei Problemen werden Schuldige, statt Lösungen gesucht.

Image

Bei ernstzunehmenden Kunden sind Produkte dieser Marke als billige Zwischenlösung bekannt, bis man Budgets für etwas vernünftiges bewilligt bekommt, bzw Automationsprojekte zuende gedacht sind.

Work-Life-Balance

Hauptsache man ist die geforderte Zeit vor Ort. Arbeitspensum und verkehrssituation in kombination mit mittelalterlichen Arbeitszeitmodellen lässt nur wenig Freiräume.

Karriere/Weiterbildung

Dadurch, dass ich einen super Vorgesetzten hatte, wurden mir für meine Weiterbildung keine Steine in den Weg gelegt. Von seiten der Firma wurde aber auch nichts gefördert.
Lächerliche interne Trainigs werden halbherzig angeboten.
Mitarbeiter organisieren sogar unter sich kleine Kurse. Das fand ich recht putzig.

Gehalt/Sozialleistungen

Hinkt auch hier dem Markt Jahre hinterher. Aber als Verkaufsbüro eines Verkaufsbüros eines japanischen Konzerns darf man auch nicht viel erwarten.
Der Wechsel hat sich für mich enorm gelohnt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In einer Firma, wo der Müll nichtmal anständig getrennt wird, sucht man das Umweltbewusstsein vergebens. Sozialbewusstsein wird nach außen verkauft, intern allerdings schnell wieder vergessen.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits beschrieben: direkte Kollegen gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Umgang von Seiten der HR sehr unprofessionell. Vom Anfang, bis zum Ende.

Vorgesetztenverhalten

Ist wahrscheinlich stark abteilungsabhängig. Meine Vorgesetzten waren stets nett und respektvoll!

Arbeitsbedingungen

Wer eine Zeitreise in die 90'er machen möchte, und keine klaustrophoben Tendenzen hat, ist hier gut aufgehoben.

Kommunikation

Da nichts nennenswertes passiert, wird auch nichts nennenswertes kommuniziert.

Gleichberechtigung

k.A.

Interessante Aufgaben

Überholte und monotone interne Prozesse in einem veralteten System zwingen zu unglaublich langweiliger und stupider Tätigkeit.
Da tröstet nur der kostenfreie Kaffee von mittelmäßiger Qualität.

Guter Arbeitgeber - Potenzial vorhanden, nutzt die Chancen!

4,5
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Yaskawa Europe GmbH in Allershausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, Geben und Nehmen ist wirklich ausgesprochen fair und überaus angemessen.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeitergespräche führen, Vorschläge ernst nehmen.

Arbeitsatmosphäre

Fast schon Familiär, trotz Mitarbeiterzahl.

Kollegenzusammenhalt

Nur gute Erfahrungen bisher.

Vorgesetztenverhalten

Problemchen gibts immer wieder mal, trotzdem kann man reden.

Arbeitsbedingungen

Wie in den meisten Firmen, Platz ist mangelware. Man kommt aber zurecht.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Unternehmen mit tollen Kollegen aber schlechter Mitarbeiterführung

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Yaskawa Motoman in Allershausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lage
Kantine
Gleitzeit
Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Personalmanagement
Mitarbeiterführung bzw. mangelhafte Soft Skills der Führungskräfte
Nicht überdachte, oft übereilte Entscheidungen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kundenorientierung
Management und Personalführung überdenken

Arbeitsatmosphäre

Büro mit wenigen Arbeitsplätzen ok.
Großraumbüro eher unangenehme Atmosphäre.
Generell lockere Arbeitsatmosphäre unter Kollegen.

Image

Kunden- und vertriebsseitig hauptsächlich positive Rückmeldungen erhalten. Nur der Name YASKAWA muss in Zusammenhang mit Robotertechnik mehr gepusht werden.
Marketing unterstützt mit den möglichen Ressourcen, andere Stellen sollten sich mehr bemühen und kundenorientierter agieren.

Work-Life-Balance

In meiner Abteilung eher schlecht. Man sollte am Besten kein Privatleben haben, immer erreichbar sein und keinen Urlaub haben sowie nicht krank werden. Man bereut es nach seiner Rückkehr. Positiv ist die flexible Arbeitszeit.

Karriere/Weiterbildung

In meinem Fall keine Möglichkeit zur Weiterbildung erhalten, nach vielen Jahren Betriebszugehörigkeit und einigen Anfragen. Wenn Vorgesetzter diese nicht für nötig hält setzt sich HR nicht weiter ein.

Gehalt/Sozialleistungen

Abhängig davon wie man sich einkauft, auch je nach Abteilung geht es weit auseinander. Egal was man tut oder nicht, Arbeitsleistung zählt nicht, sondern ob man ein Studium und gute Kontakte innerhalb der Firma hat. Gehaltlich große Sprünge sind nicht zu erwarten sofern man nicht die Position wechselt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist ok und wächst.
Sozialbewusstsein weniger

Kollegenzusammenhalt

Super Zusammenhalt, auch unter Zeitdruck

Umgang mit älteren Kollegen

Zum Großteil respektvoll. Nur fehlt von den jüngeren Kollegen oft ein einfaches 'Hallo', 'Bitte' oder 'Danke'. Aber das liegt wohl an dieser Generation

Vorgesetztenverhalten

Bei direkten Vorgesetzen gut, es fehlt aber die Standhaftigkeit.
Management fehlen Soft Skills.

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich ok. In meiner Abteilung ist Arbeitsmaterial auf dem aktuellen Stand der Technik nicht einfach zu bekommen, man muss darum kämpfen und sich rechtfertigen.

Kommunikation

Mit Kollegen ok, von oben herab dringt nicht viel durch

Gleichberechtigung

In meinem Fall eher keine vorhandenen bzgl. Geschlecht und Abteilungszugehörigkeit.
Kollegen aus Eschborn werden offensichtlich bevorzugt.

Interessante Aufgaben

Immer neue Produkte und umfangreicher Aufgabenbereich. Arbeitspensum nur leider viel zu hoch

Mehr Bewertungen lesen