Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

zeb
Bewertung

Mangelnde Entwicklung, mittelmäßiges Standing, schlechte Stimmung.

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- insgesamt noch immer eine gute Kultur, auch aufgrund der vielen Events

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- mangelnde Entwicklungsmöglichkeiten für Neuanfänger (man wird sehr in eine Ecke gedrängt und hat wenig Möglichkeiten, Projekte bzw. Themenschwerpunkt zu beeinflussen)

Verbesserungsvorschläge

- Kommunikation verbessern, Mitarbeiter hören
- Möglichkeit geben, Langzeitprojekte verlassen zu können
- Gehälter angleichen

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt bietet zeb gute Voraussetzungen, sich sehr schnell einzuleben und ein Netzwerk aufzubauen. Kaum nachvollziehbare Entscheidungen/Reaktionen des Managements auf die aktuelle Krisensituation verstärkt durch eine mangelhafte Kommunikation haben dieses Potenzial im vergangenen Jahr leider zunichte gemacht.

Kommunikation

Die Kommunikation ist durchweg mangelhaft. zeb ist von sehr hierarchischen Strukturen geprägt. Entscheidungen, die teilweise schwerwiegend die eigene Entwicklung/Karriere beeinflussen, werden durch Sprachrohre in Form sogenannter CDCs (Mentoren) mitgeteilt. Es gibt kaum Möglichkeit, diese zu diskutieren, Gründe zu erfahren, Kritik anzumerken und insgesamt gehört zu werden. Die interne Aufforderung, positive Kommentare auf kununu zu hinterlassen, um die schlechten Bewertungen dieses Jahres auszugleichen sagt eigentlich alles.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den leidenden Kollegen ist sehr gut - die Erfahrungen des letzten Jahres haben zusammengeschweißt.

Work-Life-Balance

Dies hat man weitestgehend selbst in der Hand. Natürlich aber nicht 9 to 5.

Vorgesetztenverhalten

zeb ist wie beschrieben sehr hierarchisch. Gerade auf Senior Manager Level gibt es außerordentlich viele abgehobene Führungspersönlichkeiten, jüngere Kollegen und ihre Anliegen werden oftmals nicht ernst genommen. Aufmerksamkeit wird meist erst aufgebracht, wenn es schon zu spät ist und die Kollegen das Boot schon fluchtartig verlassen haben. Zudem wird teils sehr unprofessionell auf Kündigungen reagiert. zeb hat eine familiäre Kultur - das ist wahr - damit geht einher, dass Vorgesetzte sich persönlich auf den Schlips getreten fühlen, wenn sich jemand entscheidet, zeb den Rücken zu kehren.

Interessante Aufgaben

Wer Lust auf professionelle Regulatorik-, IT-, Mittelstandsbanken-Beratung hat ist hier gut aufgehoben. Die meisten Absolventen werden hier jedoch enttäuscht sein, da nach aktuellen Themen wie Agilität, Digitalisierung und allg. Strategieentwicklung in Form von Projekten hier lange gesucht werden kann. Dies findet nur theoretisch in Form von Themenentwicklung, BankingHub Artikeln etc. statt. Zudem sollte einem bewusst sein, dass das klassische zeb Projekt auch gerne mal 2 Jahre dauert. Nicht wenige Kollegen haben ihre komplette Consultant Zeit auf ein und demselben Projekt verbracht. Dies ist meist nicht die Intention, mit der man zu einer Beratung geht.

Gleichberechtigung

Starke Gehaltsunterschiede vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Technik ok. Bei Laptops wurde dieses Jahr endlich upgegraded. Telefone immernoch veraltet.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt Mittelklasse. Große Unterschiede je nach Skill Base und Abschlussuni.

Image

Innerhalb der Branche gutes Standing. Ansonsten kaum bekannt.

Karriere/Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten wie in jeder anderen Beratung gegeben.


Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Burkhard HankeLeiter Recruiting

Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und deine positive wie negative Kritik. zeb ist in der Tat ein Branchenspezialist für die Finanzdienstleistungsindustrie. Das ist unsere Stärke; es führt allerdings zu geringerer allgemeiner Bekanntheit. Eine weitere Stärke ist die Kultur. Das beschreibst du ja auch. Meines Erachtens zeigt sich das nicht nur in den Events, sondern auch im Zusammenhalt der Kolleginnen und Kollegen. Es wird auch an vielen Initiativen deutlich, z.B. Working Parents. Hier geht es um die bessere Vereinbarung von Beruf und Familie. Auch die Netzwerke, die sich zu verschiedenen Themen gebildet haben, sind dafür ein Zeichen.
Insgesamt hat sich zeb in letzter Zeit stark in Richtung Digitalisierung und Transformation verändert. Ca. ein Drittel des Umsatzes kommt aus diesem Bereich. Übrigens: "in die Ecke gedrängt" wird bei zeb niemand. Und: Im Durchschnitt sind zeb-Beraterinnen und Berater auf drei Projekten pro Jahr.