ZTE Deutschland GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

18 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

18 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ZTE Deutschland GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

ZTE - ein wirklich familienfreundliches Unternehmen

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ZTE Deutschland GmbH in Dortmund gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Rechtzeitig Vorsorge getroffen und Telearbeit frühzeitig ermöglicht. Großzügige Spenden von Atemschutzmasken an die Öffentlichkeit.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Zuviel redundantes Reporting, aber die Ansage dazu kommt wohl vom höheren Management.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Verlängerung der Möglichkeit von Telearbeit, um Gefahr einer 2. Welle zu minimieren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

ZTE ist sehr familienfreundlich und nimmt Rücksicht auf Arbeitnehmerbelange

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ZTE Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr bodenständige und vielseitige Unternehmenskultur.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice ist eher unüblich.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Trainings und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten wären wünschenswert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

ZTE

3,7
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ZTE Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, offene Türen überall, lockerer Umgang miteinander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Momentan eine unsichere Zukunft


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Regional Account MAnager

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ZTE Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Auflistung

Verbesserungsvorschläge

Führungspersönlichkeiten die den deutschen Handel kennen.

Arbeitsatmosphäre

Lob scheint in China ein No-Go zu sein. Fairness und Vertrauen gibt es in keiner Art und Weise. Weder materiell noch auf zwischenmenschlicher Ebene.

Image

Gibt keinen Mitarbeiter der diese Company freiwillig weiterempfehlen würde. Daher passt das Image perfekt zum Unternehmen

Work-Life-Balance

24/7h Erreichbarkeit ist Normal. Da klingelt das Telefon öfter mal um 1Uhr nachts. Egal ob Urlaub, Wochenende, Krankenstand oder Elternzeit. Wenn der Chinese gerade eine Telefonkonferenz mit dem HQ (China) hat, braucht er manchmal schnelle Informationen.

Karriere/Weiterbildung

Keine Workshops, Weiterbildungen etc.
Aufstiegschancen werden nur erwähnt um die Mitarbeiter zu motivieren, eingehalten wird nichts davon.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist im Prinzip ok.
Nur wird die Provision monatlich einbehalten, da die Ziele so hoch gesteckt werden, dass es unmöglich ist diese zu erreichen. Einige Kollegen sind hiergegen schon gerichtlich vorgegangen!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein Thema.

Kollegenzusammenhalt

Gezwungener Maßen, durch die Probleme mit der Führungsebene, ein sehr guter Zusammenhalt unter den "deutschen" Mitarbeitern.

Umgang mit älteren Kollegen

Da der Umgang mit den Kollegen 45- schon zu wünschen übrig lässt, braucht man da weiter nichts dazu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Ausschließlich Chinesen die in den Führungspositionen sind. Leider kennen diese sich auf dem deutschen Markt absolut gar nicht aus, beherrschen die Materie nicht und sind zudem noch Verschlossen gegenüber Vorschlägen, Tipps etc.

Arbeitsbedingungen

Handy, Laptop, etc. wird gestellt. Rest ist Home-Office

Kommunikation

Amtssprache ist Englisch. Die Vorgeset-zten können es nur bedingt und wenn dann nur mit einem sehr schwer Verständlichen Akzent. Großteil der Company ist Chinesisch only.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung gibt es evtl. unter den chinesischen Mitarbeitern, für den Rest ist es Utopie.

Interessante Aufgaben

Man hat nicht die Möglichkeit sich zu entfalten. Täglich grüßt das Murmeltier

Kein guter Arbeitgeber!

2,6
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat bis 2014 im Bereich Administration / Verwaltung bei ZTE Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima nicht besonders, da viel Druck gemacht wird.

Kollegenzusammenhalt

deutsche Kollegen großteils ok.

Umgang mit älteren Kollegen

langjährige Mitarbeit wird nicht honoriert.

Vorgesetztenverhalten

In Konfliktsituationen wird kräftig nach unten getreten.

Kommunikation

In einem Kommunikationsunternehmen sollte mehr und ehrlich kommuniziert werden.


Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom...

1,7
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ZTE Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Arbeitsatmosphäre

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Image

Leider wird nichts unternommen um die Bekanntheit in Deutschland sicherzustellen, hier hat der Wettbewerber in den letzten Jahren deutlich gezeigt wie es geht...
Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Work-Life-Balance

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Karriere/Weiterbildung

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Kollegenzusammenhalt

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Vorgesetztenverhalten

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.
Deutsche Manager sind/waren sehr positiv, haben jedoch nicht gerade viel Einflußmöglichkeiten....

Arbeitsbedingungen

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Kommunikation

Welche Kommunikation?
Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Gleichberechtigung

Chinesisches Unternehmen mit ausgesprochen chinesischer Mentalität...
Gibt allerdings etliche Frauen in Führungspositionen, allerdings meist aus der Chinesischen Zentrale entsannt...
Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.

Interessante Aufgaben

Kann nur vollumfänglich die Bewertung vom 21.07.2013 bestätigen, da gibt es kaum etwas hinzuzufügen.
Das Aufgagebgebiet ist interessant, leider fehlt die gewohnte Unterstützung um den Marktauftritt angemessen zu vollziehen..

Konzeptioneller Rückschritt im B2C Bereich

1,6
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ZTE Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer einmal in ein typisch chinesisches Unternehmen reinschnuppern möchte, ist hier kurzzeitig gut aufgehoben. Mehr auch nicht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die unklare Strategie und dementsprechende Zielsetzung in einigen Bereichen, schlechte Kommunikation, extrem hohe Fluktuation, teilweise fehlender Respekt und absolut reaktiv agierendes Management. Dazu noch die Entlassung vieler, erfahrener und kompetenter lokaler Mitarbeiter zugunsten kurzzeitig eingestellten Chinesen ohne Fachkompetent bzw. sozialer Kompetenz für deutsch Kunden. Es fehlt auch an Investitionen, um die Marke ZTE einer höheren Bekanntheit und guten Image zu verhelfen. Dies bedeutet in Deutschland einen klaren Rückschritt für die B2C Geschäftsbereiche.

Verbesserungsvorschläge

Es müssen klare Strategien mit dementsprechenden, mittelfristig umzusetzenden Konzepten für die einzelnen Länder definiert werden, die sich in klaren Organisationsstrukturen und Zielsetzungen widerspiegeln.

Arbeitsatmosphäre

1,0

Durch den hohen Kostendruck, Fluktuation und teilweise Inkompetenz ist das Betriebsklima nicht gut.

Image

1,0

Das Image als Arbeitgeber wird nicht besser. Es fehlt an Respekt und Kontiunität im Personalbereich. Ich würde keinem eine Empfehlung aussprechen.

Work-Life-Balance

2,0

Nach Einführung einer Betriebsvereinbarung bezüglich Arbeitszeiten, Urlaub und Freizeit, ist zumindest für viele ein Rahmen vorgegeben. Wie dieser in der Praxis umgesetzt wird, muss noch abgewartet werden. Einige MA werden häufig an Wochenenden zur freiwilligen Arbeitsleistung motiviert (was in China typisch ist.)

Karriere/Weiterbildung

1,5

Karriere ist ohne persönliche Beziehungen zu den Vorgesetzten schwer möglich. Somit sind die lokalen, nicht chinesischen MA benachteiligt. Es gibt dokumentierte Karrierewege, die aber in der Praxis kaum Bedeutung haben. Weiterbildung bedeutet in einigen Bereichen der Zwang, regelmäßig eine (teilweise fachfremde) Prüfung abzulegen. Diese Prüfungen sind in mißverständlichen, englischen Fragen und Antworten verfasst. Das erlernen und die Prüfung fast auschließlich Online.

Gehalt/Sozialleistungen

2,5

Das Gehalt ist nicht tarifgebunden und natürlich Verhandlungssache. Bis auf Ausnahmen liegt es unter dem Branchenschnitt. Standard-Sozialleistungen sind Firmenticket und Essenzuschläge. Parkplätze werden schon mal mit monatlichen Gebühren belegt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

1,5

Es gibt Bemühungen der Mülltrennung, welche aber nicht von allen Verstanden und umgesetzt werden. Soziales Engagement wird nur da gezeigt, wo es pressewirksam umgesetzt werden kann. Alles weitere nur in dem Maße, wie es die Kundenanforderung oder Verordnungen und Gesetze verlangen.

Kollegenzusammenhalt

3,0

Die lokalen, nicht chinesischen bzw. länger in Deutschland beschäftigten Chinesen bemühen sich um gegenseitige Unterstützung.

Umgang mit älteren Kollegen

2,0

Es gibt viele lokale Kollegen 45+ und der Umgang ist normal.

Vorgesetztenverhalten

1,0

Die Personalführung entspricht eines typischen, chinesischen Unternehmen: nur von oben nach unten. Probleme werden häufig ignoriert, Konflikte nicht wirklich gelöst, Entscheidungen dauern lange. Die zumeist chinesischen Vorgestzten dürfen keine Fehler machen, da sie dann nicht nur ihr Gesicht verlieren, sondern auch die Karriere beendet ist. Fehler werden somit häufig bei den Untergebenen gesucht. Es gibt einen häufigen Wechsel in der Hirachie und es fehlt den Vorgesetzten öfter an Kompetenz in fachlichen und personalführenden Bereichen.

Arbeitsbedingungen

1,5

Der Arbeitsplat ist nur Mittel zum Zweck. Der Mitarbeiter soll sich nicht wohlfühlen, sondern nur sein Arbeitspensum abliefern und unter Kontrolle stehen. In einigen Grossraumbüros erschwert bei hohem Anteil chinesicher MA die Geräuschkulisse die Arbeit. Es wird auch wenig Wert auf Ordnung gelegt. Ein Nachteil der Fluktuation der chin. MA

Kommunikation

1,0

Besprechungen werden in Rahmen von Projekten nach sachlicher Notwendigkeit gehalen. In operativen Bereichen eher nicht. Der Informationsfluss beschränkt sich auf das absolut notwendige und in einigen Bereichen ist nicht das Minimum an Informationen vorhanden, um den Job gut zu erledigen. Die Einschränkung der Informatonsverteilung soll in erster Linie die Weitergabe vertraulicher Informationen verhindern und alle dadurch entstehenden, negativen Arbeitsergebnisse sind egal.

Gleichberechtigung

1,5

Die lokalen, nicht-chinesischen MA sind häufig benachteiligt weil es Ihnen schwer fällt, die kulturell notwendigen, persönlichen Beziehungen zu den chin. Managern und Kollegen aufzubauen.

Interessante Aufgaben

1,5

Die Arbeitsbelastung steigt durch Jobabbau und Kosteneinsparungsmaßnahmen verbunden mit den Kostenkontrollbemühungen stetig. Die Einteilung der Arbeit im Arbeitsbereich wird regelmäßig durch neue, widersprüchliche Vorgaben und Reportabfragen erschwert.

Ganz übel wird nun aktuell 2013 den deutschen Mitarbeitern mitgespielt

1,0
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei ZTE Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aktuell werden alle deutchen Mitarbeteraus der Firma gedrängt. Da man nun sein Ziel erfüllt hat und auf dem deuschen Markt bekannt ist, sind die Mitarbeiter der ersten Stunde nicht mehr willkommen. Gleiches haben Sie nach der Eröffnung in München gemacht. Hier wurde kurzerhand der Standort geschlossen, damit mussten Sie keine Abfindung etc. zahlen. Geht doch mit nach Düsseldorf oder lasst es, war die Argumentation. Gleiches kommt jetzt in D. zum tragen.

Verbesserungsvorschläge

Lasst es einfach und für alle "Bewerber" ruft dort an, sprecht mit den Deutschen.
Ach ja, mir ist aufgefallen,dass es eine 100% positive Bewertung gibt. Da hier kein deutcher Kommentar angegeben ist vermute ich sehr stark das hier eine chinesischer Mitarbeiter angesetzt wurde dies zu füllen. Das ist nun mal so üblich, leider.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Vertragstechnische Absprachen wurden nicht...

1,6
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ZTE Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vertragstechnische Absprachen wurden nicht eingehalten. Mangelhafte Betreuung und sehr schlechtes Betriebsklima.

Gehalt/Sozialleistungen

Absprachen werden nicht eingehalten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr schlecht Arbeitsgeber aus China

1,2
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei ZTE Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Bonus, keine Schulung, keine Karrierchance, Zahlung nie rechtzeitig, die Management leute sind alle aus China, sehr schlecht Firma, kaum lokale Mitarbeiter

Karriere/Weiterbildung

nie Schulung angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

keine Bonus von letzten Jahr

Kollegenzusammenhalt

Keine Zusammenarbeit

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen