Welches Unternehmen suchst du?
Zurbrüggen Wohn-Zentrum GmbH Logo

Zurbrüggen 
Wohn-Zentrum 
GmbH
Bewertung

Unsozial, Lohnkürzungen in dieser schweren Zeit

2,0
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Wohnzentrum Zurbrüggen in Unna gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kontrolle
Ausstellen der Klimaanlage
Geld wird verschwendet (Umbauten heute so, morgen gefällt es doch nicht, wird wieder geändert)
Kunden bekommen bessere Preise als Mitarbeiter (sogar auf Werbepreise erhalten Kunden Rabatt, Mitarbeiter nichts)
Kein freies Wochenende

Verbesserungsvorschläge

Auch Auf Erfahrung der VK hören. Wir stehen vorne und müssen mit den Kunden diskutieren, uns anmeckern lassen. Gebt uns freiwillig ein freies Wochenende. Die Mitarbeiter danken es.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen OK. Aber jeder ist ein Einzelkämpfer,der nur läuft, um Umsatz zu machen. Selten mit langen Pausen, die auch noch kontrolliert werden. Unterbesetzte Abteilungen, die Verkäufer sind platt vom stundenlangen kreisen. Ist aber uninteressant,denn nur der Umsatz zählt. Kein Wunder, dass viele auf krank machen.

Kommunikation

Vorgesetzte mit Mitarbeitern schlechte Kommunikation. Aus allem wird ein Geheimnis gemacht, sogar die Gehaltskürzung wurde nicht kommuniziert, nein am 1.8. mitgeteilt, dass sie ab 1.8. gilt. Unglaublich, kein Wort. Der Betriebsrat hat es einfach genehmigt (bis zu 400 Euro brutto weniger). Wir zahlen ja dann weniger Steuern, können ja froh sein, Zitat.Soviel zur Kommunikation. Ladenöffnungszeiten werden auch nicht mitgeteilt.

Kollegenzusammenhalt

Das geht so einigermaßen. Im Provisionsbereich ist immer Konkurrenz, was ja gewollt ist.

Work-Life-Balance

Keine

Vorgesetztenverhalten

Gibt gute und weniger gute Vorgesetzte. Vorsichtig muss man bei allen sein. Sie kontrollieren die Mitarbeiter,Pausen, sind Skizzen gefertigt, Handy-Nr, Email, Anzahlungen etc. Nette Gespräche sind selten. Ist vieleicht auch gut so.

Interessante Aufgaben

Verkaufen, aufräumen, laufen, kreisen, verkaufen, aufräumen, kreisen, Schilder und Etiketten, Warenpflege, einräumen

Gleichberechtigung

Im Verkauf ja, Gehälter denke ich auch.

Umgang mit älteren Kollegen

OK.

Arbeitsbedingungen

Bei 29 Grad im Sommer sehr unangenehm. Klimaanlage wird abgestellt. Selbst die Kunden beschweren sich.Sitzen nicht gewünscht, nur kreisen, laufen und verkaufen. Steharbeitsplätze in vielen Bereichen. In der Mitnahme müssen selbst die Kunden die ganze Zeit bei einem kauf stehen, da da vor allem im vorderen Bereich nur Stehplätze sind. Kunden beschweren sich regelmäßig darüber, gerade ältere. Das Arbeitsprogramm ist sehr langsam und stürzt andauernd ab. Könnte besser sein

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Papierverbrauch ist unheimlich hoch. Stromverbrauch ebenfalls. Man könnte in den kundenwcs und undder Verwaltung das Warmwasser ausstellen. Gerade jetzt soll doch strom gespart werden. Da sind alle Geräte an, im ganzen Haus. Bei Umbauten wird das Geld zum Fenster rausgeworfen,heute so, morgen so, weil die Tapete irgendjemandem doch nicht so gefällt

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war immer OK, bis jetzt, ohne Grund und Vorwarnung Kürzung. Dem Unternehmen geht es gut. Preise wurden unglaublich angehoben, Löhne gekürzt, was für ein soziales Unternehmen.

Image

War besser. Preise werden immer teurer, damit 40 und 19 Prozent gegeben werden können oder 60 Prozent auf UVP. Die Kunden glauben es nicht mehr. Das ist zuviel. Zurbrüggen hatte immer einen guten Ruf, leider wird es immer schwerer, diesen zu behalten

Karriere/Weiterbildung

Arbeite gerne hier, kann es aber nicht weiter empfehlen, weil der Druck und das Klima nicht für viele Menschen geeignet ist. Man bekommt kein freies Wochenende, jeden Samstag bis 19 Uhr. Soziale Kontakte zu halten ist schwer.

Arbeitgeber-Kommentar

HR und Social Media Team

Liebe*r Kolleg*in,

vielen lieben Dank für deine ausführliche und ehrliche Bewertung. Es tut uns sehr leid, dass dich deine alltägliche Arbeit bei Zurbrüggen und in deinem Team in Unna unzufrieden macht.

Gerne möchten wir dir eine Gelegenheit zum offenen Austausch und Verbesserung deiner Situation, wie auch uns als Arbeitgeber anbieten. Sende uns hierzu gerne eine E-Mail an socialmedia@zurbrueggen.de und lass uns gemeinsam Lösungen finden. Ein solcher Zustand ist bei uns nicht die Regel und sollte es auch definitiv nicht sein!

Außerdem kannst du dich immer gerne mit konkreten Verbesserungsvorschlägen an die oben genannte Mailadresse wenden. Wir würden uns freuen mit deiner Hilfe den Alltag für dich und weitere Kollegen angenehmer zu gestalten.

Auf eine schöne weitere gemeinsame Zeit & beste Grüße

dein Social Media & HR Team

Anmelden
Anmelden

Bitte melde dich an, um auf diesen Beitrag zu reagieren. Du bleibst dabei selbstverständlich für Andere anonym.